WWE Monday Night RAW #1539 Ergebnisse + Bericht aus Albany, New York, USA vom 21.11.2022 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

22.11.22, von "Chr1s"

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1539
Ort: MVP Arena, Albany, New York, USA
Erstausstrahlung: 21. November 2022
Zuschauer: ca. 5.800

Die letzte Ausgabe von Monday Night RAW vor der „Survivor Series“ startet mit der Musik von Kevin Owens! Dieser gab bei Smackdown seine Rückkehr in die Shows und legte sich sofort mit der Bloodline an. Owens wird auch an der Seite von den Brawling Brutes und Drew McIntyre gegen die Bloodline im War Games Match antreten. Der „Prizefighter“ spricht darüber, dass es diesen Samstag nur einen Gegner gibt, den er im Visier hat und es ist nicht Sami Zayn, sondern Roman Reigns. Es wird an der Zeit, Reigns daran zu erinnern, wer Kevin Owens ist. Der Mann, der den „Tribal Chief“ bis an seine Grenzen gebracht hat und heute eigentlich der Universal Champion sein sollte. Doch „KO“ ist heute nicht allein. Er hat sich Verstärkung mitgebracht. Mit diesen Worten kommen Sheamus, Ridge Holland, Butch und Drew McIntyre heraus. Sheamus und McIntyre unterstreichen die Tatsache, dass es endlich an der Zeit wird, die Bloodline zu verprügeln und fertig zu machen. „War Games“ bietet dafür die perfekte Möglichkeit. Keine Regeln und keine Grenzen. Alles ist erlaubt. Plötzlich ertönt die Musik vom Judgment Day! Rhea Ripley unterbricht die Rede der Männer und macht deutlich, dass man nach War Games nur über ihren Sieg sprechen wird. Auch Priest und Dominik Mysterio melden sich zu Wort und warnen die Männer, dass man nicht einfach beliebig bei RAW auftauchen und tun kann, was man will. Dies kann Konsequenzen mit sich tragen. Finn Bálor spricht über AJ Styles und deren Match bei der Survivor Series. Viel zu lange hat der „Phenomenal One“ sich einen Namen gemacht durch Bálor. Diesen Samstag wird es Zeit, diese „Hilfestellung“ zu bezahlen. Was die anderen betrifft. Finn hofft, dass die Bloodline alle zusammen platt macht. Sheamus hat da vorhin eine Warnung rausgehört und möchte auf diese eingehen. Immerhin ist er nicht immer bei RAW und der „Ire“ hat Bock auf einen Kampf. Deswegen fordert er Judgment Day zu einem 6-Man Tag Team Match heraus! Priest, Mysterio und Bálor zögern nicht lange und akzeptieren!

Kevin Owens wird Platz nehmen am Kommentatorenpult.

1. Match
6-Man Tag Team Match
The Brawling Brutes (Sheamus, Butch & Ridge Holland) (w/ Drew McIntyre) gewannen gegen The Judgment Day (Finn Bálor, Damian Priest & Dominik Mysterio) (w/ Rhea Ripley) via Pin an Mysterio durch Sheamus nach einem Brogue Kick.
Matchzeit: 14:15
-Während des Matches kamen AJ Styles, Karl Anderson, Luke Gallows und Mia Yim heraus.

Nach dem Match gibt es nicht viel Zeit zum Feiern. Sheamus wird sofort von Damian Priest attackiert. Der Kampf wird nach draußen verlagert, wo Priest von Luke Gallows ausgeschaltet wird. Im Ring blickt Bálor geschockt nach draußen. Hinter ihm wartet bereits Kevin Owens und es gibt zum Abschluss einen Stunner gegen Bálor. Danach kann dann richtig gefeiert werden. Das Team rund um Kevin Owens scheint bereit für War Games.

Johnny Gargano wird von Cathy Kelley abgefangen und zu seinem Rückmatch gegen The Miz befragt. Gargano ist sich dessen bewusst, dass der „A-Lister“ wahrscheinlich erneut ein paar Tricks im Lager hat, um zu gewinnen. Anders kann dieser Gargano auch nicht besiegen. Grundsätzlich ist am wichtigsten, dass Dexter Lumis aus dieser ganzen Geschichte einen gültigen WWE Vertrag bekomme und die Gerechtigkeit siegt.

Vor dem Match sehen wir Highlights aus der Vorwoche, wo das Match zwischen The Miz und Dexter Lumis offiziell gemacht wurde. Sollte letzterer gewinnen, dann bekommt er einen offiziellen WWE-Vertrag.

Alles ist bereit für das Rückmatch zwischen Gargano und Miz. Allerdings kommt der „A-Lister“ im Anzug heraus. Miz hat sich leider an der Hand verletzt, als er ein TikTok aufgenommen hatte. Deswegen kann er heute nicht gegen Johnny Gargano antreten. Doch die Verletzung ist nicht schwer und ist bis nächste Woche ausgeheilt. Heute braucht Gargano aber einen Gegner und Miz hat da jemanden gefunden. Wir hören die Musik von Omos! Dieser wird sich also mit Johnny Gargano messen. The Miz wird Platz nehmen am Kommentatorenpult.

2. Match
Singles Match
Omos (w/ MVP) gewann gegen Johnny Gargano via Pin nach einem Chokeslam.
Matchzeit: 03:10

Nach der Unterbrechung bekommen wir ein exklusives Interview mit dem United States Champion Seth „Freakin“ Rollins zu sehen.

Wir sehen einen Rückblick zum Cash-In von Austin Theory vor zwei Wochen. Bei der letzten Ausgabe von RAW gab es dann eine neue Version von Theory zu sehen. Er verprügelte Dolph Ziggler und attackierte am Ende der Show auch Seth Rollins. Nun ist es offiziell. Bei der Survivor Series gibt es ein Triple Threat Match um die United States Championship. Seth „Freakin“ Rollins verteidigt seinen Titel gegen Austin Theory und Bobby Lashley.

Indessen wird es an der Zeit für das Interview. Rollins wird bezüglich des Titelmatches befragt. Seth bestätigt uns, dass er dieses Match wollte. Er hat sich dafür eingesetzt. Rollins bezeichnet Austin Theory als den dümmsten Mann der Welt. Nicht wegen des Cash-Ins, sondern aufgrund der Tatsache, dass er Rollins attackiert hat. Theory kann ja bei Cody nachfragen, was passiert, wenn man sich mit Rollins anlegt. Auch Lashley soll sich vorsehen. Seth hat sich seine ganze Karriere gegen Leute wie Lashley gestellt und diese auch besiegt. So wird er es auch bei der „Survivor Series“ machen und seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Austin Theory steht vor einem Bildschirm, wo er hat sich das Interview angesehen hat. Er spricht zu Rollins und Lashley. Der jüngste Money in the Bank Sieger hat ein neues Level erreicht, welches Rollins und Lashley noch nicht gesehen haben. Dieser erfolglose Cash-In war das Beste, was ihm je passiert ist. Denn dadurch ist er am absoluten Tiefpunkt angelangt. Dadurch hat er seine Ziele nun klar im Blick und wird alle in seinem Weg ausschalten. So auch Mustafa Ali heute.

3. Match
Singles Match
Austin Theory gewann gegen Mustafa Ali via Pin nach dem ATL.
Matchzeit: 05:44

Nach dem Match sehen wir Bobby Lashley auf dem Titantron. Offenbar hat Theory sich die Aufmerksamkeit vom „All Mighty“ erkämpft. Dieser verlangt, dass Theory auf ihn wartet und man uns eine kleine Vorschau auf die „Survivor Series“ gibt. Mit diesen Worten macht sich Lashley auf den Weg zum Ring.

Nach einer kurzen Unterbrechung wartet Austin Theory auf Bobby Lashley. Die Musik vom „All Mighty“ ertönt und dieser hat ein Mikrofon dabei. Er ist überrascht, dass Theory nicht davongelaufen ist. Offenbar ist dies also der neue Austin Theory. Allerdings ist dieser wahnsinnig, wenn er glaubt, sich die United States Championship sichern zu können. Seine beste Chance hatte Theory mit dem Koffer. Doch dies hat er ja versaut. Dieses Stichwort bringt Theory auf und erinnert daran, dass er heute U.S. Champion wäre, wenn Lashley sich nicht eingemischt hätte. Der „All Mighty“ soll sich aber nicht so anstellen. Immerhin verlor er doch seinen Titel gegen Seth Rollins. Danach verlor er auch gegen Brock Lesnar und bei der „Survivor Series“ verliert er dann auch gegen Austin Theory. Lashley hat genug gehört und es wird Zeit für einen Brawl. Die beiden Männer prügeln aufeinander ein und Lashley kann sich zunächst durchsetzen. Theory kann sich aber einen Stuhl schnappen und auf den „All Mighty“ einschlagen. Doch der Schlag verpufft komplett und macht Lashley nur noch wütender. Theory hat genug gesehen und läuft davon. Lashley verfolgt ihn backstage, wo sich Theory den angeschlagenen Mustafa Ali schnappt und gegen Lashley wirft. Dadurch lenkt er die Aufmerksamkeit von Lashley auf Ali. Letzterer kann sich nicht mehr zur Wehr setzen und nach draußen geworfen. Auf der Entrance Rampe gibt es dann abschließend den Hurt Lock und Lashley lässt sich danach feiern.

4. Match
Tag Team Match
Elias & Matt Riddle gewannen gegen The Alpha Academy (Chad Gable & Otis) via Pin an Gable durch Riddle nach dem Floating Bro.
Matchzeit: 15:55

Backstage bereiten John „Bradshaw“ Layfield und Baron Corbin wieder ein Poker Spiel vor. Drew McIntyre kommt vorbei und es kommt zu einer Diskussion darüber, dass der Schotte Glück hatte bei WrestleMania. Mit JBL an der Seite hätte Corbin ihn platt gemacht. McIntyre überlegt und hat gar kein Problem damit, die Sache hier und jetzt zu klären. Corbin stellt sich dem Schotten und es gibt einen Staredown, welcher mit einem Schlag ins Gesicht gegen Corbin endet. McIntyre zieht sich zurück und JBL bleibt geschockt mit seinem Schützling zurück.

Wir sehen ein Promo Video zu den War Games Matches diesen Samstag bei der Survivor Series. Danach sprechen die Kommentatoren über den Rest der Matchcard.

5. Match
Singles Match
Drew McIntyre gewann gegen Baron Corbin (w/ JBL) via Pin nach dem Claymore Kick.
Matchzeit: 17:49
– Akira Tozawa lenkte JBL und Baron Corbin ab, indem er den Hut von JBL geklaut hatte. Dies nutzte McIntyre aus, um das Match zu gewinnen. Tozawa hatte einen neuen Look mit Outfit und blonden Haaren.

The O.C. ist backstage zu sehen. Nach einer Unterbrechung gibt es ein exklusives Interview sehen.

Man zeigt uns einen Rückblick zum Anfang der heutigen Show. The Brawling Brutes konnten sich gegen den Judgment Day durchsetzen.

Cathy Kelley ist nun beim O.C. ist sie stellt die Frage an AJ und will wissen, was seine Gedanken vor seinem Match gegen Finn Bálor sind. Er hat eine lange Vergangenheit mit Finn. Dadurch wird es ein emotionales Match werden. Allerdings hat er mit dem O.C. eine neue Familie und Bálor ist mit mehr als genug Sachen davongekommen in letzter Zeit. Das Ganze endet diesen Samstag! Plötzlich kommt Finn vorbei und macht deutlich, dass er nicht nur böse sei, sondern mehr als das. Finn Bálor ist der Teufel. Plötzlich wird Mia Yim von Rhea Ripley angegriffen und dies führt zu einem riesigen Brawl der beiden Stables. Alle Mitglieder vom Judgment Day und vom O.C. prügeln sich bis nach draußen beim Parkplatz. Dort versuchen mehrere Offizielle die Szenerie zu beruhigen.

Die Musik von RAW Women’s Champion Bianca Belair ist zu hören. Sie wird begleitet von Asuka und Alexa Bliss. Asuka wird im Main Event gegen Rhea Ripley um einen möglichen Vorteil bei War Games antreten. Die drei Frauen werden mit Mia Yim gegen Damage CTRL antreten. Eine Person fehlt im Team noch. Bianca Belair blickt zurück auf die lange Fehde mit Bayley, Kai und SKY. Diesen Samstag wird alles enden und dafür hat sie sich die beste Verstärkung geholt, die möglich war. Alexa Bliss, Asuka und Michin (Mia Yim). Die fünfte Person wird wohl diesen Freitag enthüllt und diese wird uns alle begeistern. Dies ruft Damage CTRL, Nikki Cross und Rhea Ripley auf den Plan. Bayley glaubt nicht daran, dass Belair eine fünfte Person gefunden hat für ihr Team. Immerhin sind ihre bisherigen Team-Mitglieder auch nur deswegen an ihrer Seite, weil sie ein Titelmatch haben wollen. Asuka hat genug gehört und will endlich kämpfen. Rhea ist ebenfalls bereit. Der Ringrichter steigt in den Ring und unser heutiger Main Event kann starten!

6. Match
Singles Match – Die Siegerin erkämpft einen Vorteil für ihr Team für das War Games Match bei der „Survivor Series“
Rhea Ripley gewann gegen Asuka via Pin nach dem Riptide.
Matchzeit: 16:20
-Die jeweiligen Team-Mitglieder sahen sich das Match backstage an. Allerdings kamen dann alle Frauen heraus, um sich das Match doch aus nächster Nähe anzusehen.

Damit sichert sich Rhea Ripley den Vorteil für ihr Team beim War Games Match! Nach dem Match dauert es nicht lange und es bricht ein weiterer Brawl aus. Ein Vorgeschmack auf War Games. Die beiden Teams lassen nicht voneinander ab und am Ende springt Asuka vom Turnbuckle auf sämtliche Superstars. Danach kommen mehrere Offizielle, um die Teams voneinander zu trennen. Am Ende gibt es erneut einen Blick auf die Matchcard der Survivor Series. Diesen Samstag wird das Event über die Bühne gehen. Mit diesen Bildern geht die heutige Ausgabe von Monday Night RAW zu Ende.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




68 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1539 Ergebnisse + Bericht aus Albany, New York, USA vom 21.11.2022 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Björn sagt:

Johnny Wrestling musste sich in einem Drei-Minuten-Squash-Match für Osmos hinlegen…

Wer hat den denn 💩💩💩 gebookt???

DDP81 sagt:

Corbin mußte also abgelenkt werden ..^^
Aber ich habe es ja nicht gesehen.
Nur von der Matchzeit her und vom Ende klingt das eher seltsam.

Neu hier sagt:

Liest sich gut, besonders die Matchzeiten.
Kevin Owens wird also als Gegner für den Chief aufgebaut.. Naja, der Sieg ist unwahrscheinlich.

Garganos Niederlage kommt wirklich seltsam. Als Main Eventer/Obere Midcard wird er so nicht angenommen werden.

Aber gute Bewerbung für War Games.

Arne sagt:

Starker Tobak. Schnell vergessen und sich auf Mittwoch freuen

Lobo sagt:

Der Sieg von Ripley gegen Asuka war klar und logisch, da bei einem War Games Match immer die Heels den Vorteil haben zu Beginn des Matches. Wird bei den Männern genauso sein.
Der Rest klang nicht so verkehrt, nur dienSache mit Omos stößt mir sehr sauer auf. Warum lässt man diesen untalentierten Klotz nicht einfach in der Versenkung verschwinden, oder zieht der so tolle Reaktionen?

Duke sagt:

Was für ein riesiger brauner Haufen 💩💩💩.

Jon08 sagt:

Tolle Show. Dass Gargano jedoch verliert, ist unerwartet, aber scheinbar hat man keine großen Pläne mit ihm.

KO gefällt mir richtig gut als möglicher Contender gegen Reigns. Den kann man immer bringen.

Gutes Wrestling über weite Strecken, tolle Matchzeiten. Gebe eine, in meinen Augen verdiente, 2+.

Raven1802 sagt:

Was soll denn der Schwachsinn mit den Vorteilsmatch? Die sind ja genauso dumm wie Matches die man bestreiten muss um eine Chance auf ein Nr.1 Contender Match zu bekommen in welchen dann ausgefochten wird wer irgendwann mal gegen den 24/7 Champ (den Mülleimer) antreten darf….

Der Rest der Raw-Sendung konnte auch nicht glänzen. Gut war hier nur das 6 Man Match zu Beginn.

Was bitte hat Ali getan, dass er derart als Opfer dargestellt wird?! Furchtbar.

Auch war es wenig sinnvoll den Fleischklops gegen Gargano zu stellen und zweiten dann verlieren zu lassen.

Die Frauen mal wieder äußerst schlecht. Habe es schon mehrfach geschrieben, entweder müssen die Frauen härter daran arbeiten, damit die Moves realistischer aussehen oder die Kamera-Führung muss anders geplant werden. Bsckpfeifen bei denen man sieht, dass sie 10 cm vor dem Kopf enden machen einfach keinen Spaß.

Alles in allem war das in meinen Augen eine 4-

Sigi Reuven sagt:

Verstehe irgendwie überhaupt nicht, was Gargano getan hat, dass er so abgestraft wird. Dachte eigentlich, Triple H setzt auf seine NXT-Guys, aber irgendwie nimmt sein Booking an einigen Stellen so die Züge von Vince an. Entweder hat er von seinem Schwiegervater „gelernt“ oder sein Daddy sitzt weiterhin regelmäßig in der Telefonleitung während der RAW Show…

Na ja, Ali sehe ich keineswegs als Top Star, als Midcard Champion, ok. Aber man braucht beim Wrestling leider auch „Opfer“.

Der Rest war in Ordnung, es war jetzt keinesfalls überragend – verstehe es wirklich beim besten Willen nicht, wie einige Leute auf eine 1 (sehr gut) bei der Notenvergabe kommen, kann mir einer der +20 User das vielleicht erklären oder seid ihr Hardcore-Fans? -, aber von den Matches her, dem Geschehen um den Aufbau der War Games Matches der Männer und Frauen hat man viel richtig gemacht. Also als Go Home Show etwas zu wenig, aber als Weekly weitestgehend in Ordnung und anständig.

Gebe RAW eine 3-. Schlechter als SmackDown.

mynameismud sagt:

Gott, was soll das gewesen sein? RAW? Eine House-Show? Der Main-Event eine Frauen-Veranstaltung für irgendeinen BS für die S. Series?

Am besten sind gleich die Troll-Kommentare „tolle Show“, „Gute Entwicklung“, usw. usf.

Vermutlich 1,5 Mio. Menschen schauen sich das an. Kein Main-Eventer, keine Star-Power, Titelträger sind wieder nicht vor Ort dabei (die Damen jucken mich nicht).

HHH kann es halt auch nicht und das merkt man. WWE entwickelt sich in meinen Augen weiter in Richtung Bedeutungslosigkeit.

Jon08 sagt:

Na ja, die Notenvergabe oben ist deutlich, wie die meisten User wirklich über die Show denken. Hier in den Kommis schreiben doch eh immer nur diejenigen, deren Meinung schon bekannt ist und das auch oft unter anderem Username.
Aber 29×1 und 21×2 finde ich aussagekräftig. Daher sehe ich meine 2+ als wohlverdient für diese Show an, auch wenn man einige Kleinigkeiten hatte, die man besser machen muss, wie Gargano zu pushen und nicht gegen Omos zu verheizen oder Ali besser und stärker darzustellen. Ansonsten tolle Go Home. Das Geschehen um KO hat mir sehr gefallen.

FloWolf sagt:

Heyho 🙂
Hab die Show noch nicht gesehen, aber vom lesen her scheint sie tatsächlich gut gelungen zu sein.
-die Brutes mit Drew und Owens wurden gut dargestellt
-Garganos loss ist natürlich nicht schön, aber der Story tut das eigentlich ganz gut. Miz hat sich wieder schön rausgewunden…
-Ali war halt Aufbaugegener für Theory, gehandicapt, aber trotzdem 2,3 geile Sachen gezeigt. Ich muss sagen,so gefällt mir Theory sogar. Athletisch hat er es auf jeden Fall drauf
-Elias und Riddle scheinen ein gutes Match gehabt zu haben, zumindest von der Zeit her
-Corbin musste nicht abgelenkt werden, sondern hat seinen neuen Gegner in Tozawa gefunden. Von der Matchzeit auch wieder top.
-Tja die Damen, finde das hat echt Potential für Samstag. Könnte ein nettes Match werden. Hab irgendwie ein bisschen das Gefühl, das Naomi das fehlende Mitglied ist. Würde ich natürlich feiern.
So und nun Feuer frei, um diesen Kommentar zu vernichten 😉

Maximus sagt:

@mynameismud…keine Starpower kannst garantiert net gelten lassen….Kevin Owens ,Seth Rollins ,Mcentyre, Sheamus
Bobby Lashley sind alles ehemalige Champs ,diese sind auch Main Eventer…da trollst du…

Es geht garantiert besser ,ist momentan auch nicht meins ,aber wenn es jemand gut findet ,ist er bestimmt kein Troll ,dies zu urteilen ,kannst bleiben lassen.

Spino sagt:

Was ist eigl mit Vorteil gemeint? Was für einen Vorteil bekommt man dann? Verstehe ich nicht

Haborym616 sagt:

Das War Games Match startet 1 gegen 1. Der Rest des Trams wird in einen Käfig gesperrt. Nach 5 Minuten schickt das Team mit dem Vorteil eine 2 Person in den Ring. Nach weiteren 5 Minuten wird ausgeglichen.

Das geht solange bis alle Teilnehmer im Ring sind und das Team mit dem Vorteil ist halt immer 5minuten in der Überzahl.

Pinfall/Aufgabe ist erst möglich wenn alle im Ring sind.

Kann sein das die Zeit der Entrance geringer ausfällt aber bei nxt waren es meiner Erinnerung nach immer 5min. Kann mich aber auch irren.

Trasher77 sagt:

GRAD GESEHEN: Irgendwie habe ich mir vom S.Series Aufbau mehr versprochen…fand ich sogar sehr sehr langweilig.
FRAGEN DER WOCHE:
Warum pusht man Corbin wochenlang um ihn dann „random“ gegen Drew verlieren zu lassen?

Ist Gargano im Dog House, dass er nur noch verliert?

Was hat Ali getan, dass man ihn erst in den Raw Main Event bookt und nun zum absoluten Looser abbaut (na ja…war er ja vorher auch schon).

Einige werden es bestimmt wieder „bärenstark“ finden…..aber ist ja auch lustig, wenn einem der Cowboyhut geklaut wird;)….

Worthless sagt:

„Doch der Schlag verpufft komplett und macht Lashley nur noch wütender. Theory hat genug gesehen und läuft davon. Lashley verfolgt ihn backstage, wo sich Theory den angeschlagenen Mustafa Ali schnappt und gegen Lashley wirft. Dadurch lenkt er die Aufmerksamkeit von Lashley auf Ali. Letzterer kann sich nicht mehr zur Wehr setzen und nach draußen geworfen.“

Kann man wahrscheinlich nur verstehen, wnen man es gesehenhat? Ich mein wenn Austin Theory mit Bobby Lashley Backstage rennt und dort auf Mustafa Ali treffen, dann sind die doch nicht mehr im Ring und Mustafa Ali kann demnach auch nicht mehr aus dem Ring geworfen werden…oder wo wird Mustafa Ali sonst raus geworfen? Anhand der hier gebotenen Snippets kann man das ja schließlich nicht erfahren und hätte demnach hier expliziter erklärt werden sollen.

Und von verpufft kann auch nicht die Rede sein. Bobby Lashley hatte eindeutig ein schmerzhaftes Gesicht nach dem Stuhlschlag gezeigt. Richtiges no selling, welches tatsächlich beeindruckend und angsteinflößend wäre, sieht da anders aus.

AndreJoinsTheDarkOrder sagt:

Bericht gelesen war mal wieder sehr schlecht. Ich show kaum Starpotenzial. Immer wieder das gleiche mit the miz Judgement Day hat für mich irgendwie kein Potenzial also sehe Nix langfristiges für diese Gruppierung ist einfach nur ein billiger Abklatsch von House of Black von AEW das WWE gerne mal Sachen kopiert. Von AEW ist ja nichts Neues. Aber ich weiß, wer diese Show mit einer zwei wieder bewerten wird. nämlich jemand, der gar keine Ahnung von Wrestling hat

Jon08 sagt:

@AndreJoins Und ist das sooo schlimm für dich, dass ich die Show gut fand und Fan bin? 🥹…

Warum man Menschen nicht einfach ihre Meinung gönnen kann und sie nicht respektiert, frage ich mich wahrscheinlich bis an mein Lebensende noch…

Jon08 sagt:

@Trasher Verstehe echt nicht, was daran so schlimm sein soll, die Show mit „bärenstark“ zu betiteln 😂…

Jon08 sagt:

@mynameismud Also Toleranz für anderer Leute Meinungen ist bei dir scheinbar nicht vorhanden, wenn du die „positiven“ Kommentare als Trolling bezeichnest…

Mal ehrlich, ist Respekt, Meinungsakzeptanz und Meinungsdiversität so schwer für einige von euch?

Kritische Kommentare haben hier genauso ihre Berechtigung, wie Fans, die sich einfach nur über ihre Promotion freuen.

Meffi sagt:

Und die Kinderconnection hat sich wieder in die Kommentare verirrt. Niemand gibt nur einen feuchten auf diese ewigen Diskussionen. Tauscht doch einfach Mal eure Nummern aus…

Trasher77 sagt:

@Jon08….wo steht geschrieben, dass es schlimm ist? Bist Du nicht langsam mal müde, immer und immer das gleiche zu schreiben?;9 Du wolltest Du auch mal ins Forum…zu langweilig?;)

Michhier sagt:

Eine gute Raw Show, in der ordentlichen verwaltet wurde für die Suse. Gutes Wrestling und starke Charaktere.

Edelmann sagt:

Der Anfang las sich recht interessant, bis nach dem ersten Match.
Danach kein System und das reinste Bookingchaos.
Ich hätte wohl nach spätestens einer Stunde abgeschalten wenn ich es gesehen hätte.

MyNameIsMud sagt:

@Maximus – haha, der war gut. Ich glaube die Definition von „Star“ unterscheidet uns hier deutlich. Das ist alles nettes Beiwerk, aber ok bei Rollins gehe ich noch mit. Aber hat er gekämpft?

Wen juckt Lashley? Oder Sheamus? Stell dir einfach mal vor, die fallen mehrere Monate aus – würde sie irgendwer vermissen? Würde die Halle ausflippen, wenn sie nach ein paar Monaten zurückkehren? Sehr sicher nicht. Von deinen genannten Namen – wer wird am Ende der Karriere in einem Atemzug mit Shawn Michaels, Steve Austin, The Rock, Undertaker, Cena, Lesnar und Co. genannt werden?

WWE funktionierte bzw. lebte immer von den großen WTF-Momenten, Stars und ab und an von kreativen Storys. Es gab und gibt immer einiges drum herum, was nicht groß zog. Und natürlich gab es Trash und viel Schwachsinn. Aktuell fehlen die WTF-Momente und die Storys bei >RAW<, die Bock auf mehr machen.

Die WWE hat grundlos in den letzten Jahren die Main-Titel als verzichtbar eingestuft, ihnen die Dynamik genommen und aktuell einem (für mich) öden Charakter gegeben. Reigns war schon bei The Shield der einfachste Charakter. Seth erfindet sich regelmäßig neu und der andere ist nicht grundlos als Main-Eventer bei der AEW unterwegs.

Wie auch immer… ein elementarerer Bestandteil ist mit den Main-Titel nicht greifbar und man versucht daher künstlich andere Parts/Ziele als erstrebenswert aufzubauen. Funktioniert halt nur so semi… 😉

Die Quoten sind in den letzten Jahren nicht grundlos immer weiter gesunken. Die WWE hat es in den letzten 10 Jahren nicht geschafft Wrestler aufzubauen UND dauerhaft zu binden, die mehr Emotionen wecken und zu lebenden Legenden werden könnten. Ggf. holt man sie aber von der AEW zurück.

Bis vor einiger Zeit konnte ich aber mit dem Produkt durchaus leben und habe die PPVs noch fast vollständig geschaut. Mittlerweile finde ich nicht mehr viel positives und spule die meisten Parts durch – selbst bei den PPVs.

@jon – Wenn man Woche für Woche im nahezu selben Wortlaut – unabhängig vom Ergebnis – fast alles lobt und bejubelt, was die WWE macht, dann ist das für mich trolling. Wenn du das wirklich so empfindest, dann ist dir das sicherlich ungenommen. Ernst genommen wirst du hier aber von einigen nicht dafür (wenn ich mir das Feedback zu dir so anschaue).

AndradeElIdolo sagt:

Leider nur 4- mehr war das nicht.
Schade für Gargano dachte unter HHH würde er besser dargestellt.

AndreJoinsTheDarkOrder sagt:

Jon08 du schreibst eh nur das gleiche mir kommt es so vor als wenn du ein bot wärst der für seine Meinung gekauft wird jede Woche fast den gleichen Text und Noten

Edelmann sagt:

@Maximus
Deinen Kommentaren nach scheinst du Dich sehr für Wrestling aus den vergangenen Jahrzehnten zu interessieren. Das heißt du vergisst nicht was war. Geht mir ähnlich.
Ich habe zum Beispiel nicht vergessen wie Kevin Owens seit seinem Mainroster-Debüt 2015 eingesetzt wurde.
Er wurde gedemütigt und hat nahezu jede wichtige Fehde verloren. Bei Mania diesen Jahres verlor er sogar gegen einen Rentner welcher seit fast 20 Jahren nicht mehr aktiv war.
Owens hatte längst nichts mehr mit dem bedrohlichen Charakter zu tun welchen er zu seiner Anfangszeit bei NXT darstellte. Deswegen verstehe ich den Hype und die Euphorie um ihn nicht. Glaubt wirklich einer dran, dass er als eventueller nächster Herausforderer bzw. als nächstes Opfer von Reigns auch nur ansatzweise Siegeschancen haben wird?

Scharegg sagt:

@Jon08 :

„Dass Gargano jedoch verliert, ist unerwartet“

Ja genau, dass WWE seit Jahren(!) jeden zweiten qualitativ guten Wrestler in die Undercard bookt und schrottet, hast Du aber schon mitbekommen, oder ?!
Wirklich völlig „unerwartet“ diese Verarschung der Liga an den eigenen Wrestlern.

Einer Liga so blind zu folgen und einfach proforma alles gut finden ist doch gar nicht möglich.

Jon08 sagt:

@AndreJoins und mynameismud

Ach so, aber es ist nicht affig oder kindisch, sich jede Woche eine Show anzugucken oder mit einem Bericht zu befassen, dem man eh nichts abgewinnen kann und bei dem man immer zum gleichen Ergebnis kommt?

Ja, mein Wortlaut ist oft der Gleiche, ich mache mir das halt einfach. Aber mir gefällt das jede Woche aus voller Überzeugung. Dass so etwas nicht anerkannt wird, finde ich viel kindischer.

Jon08 sagt:

@Sharegg Unter Vince wäre das keine Überraschung, nö. Aber unter Hunter finde ich es doch eine.

Ich übersehe das keineswegs, aber ich bekenne mich dazu, dass ich auch die Shows unter Vince mit voller Ehrlichkeit idR. ziemlich gut fand. Und ich habe auch schon oft betont, dass ich die ganzen Dinge etwas lockerer sehe als manch anderer.

Und bin ich deswegen ein schlechter Mensch? Oder dumm? Bin ich realitätsfern, wenn ich Wrestling und WWE lockerer sehe und als Zeitvertreib genieße? Wohl nicht, oder?

MyNameIsMud sagt:

Affig und kindisch? Weil man ein paar Minuten einer Sendung widmet, die man früher sehr gerne gesehen hat und darauf hofft/wartet, dass sie besser wird? Komischer Gedankengang. Ist wohl deine Form von „Respekt“.

Ich spule das morgens durch und den Frauen-Part überspringe ich immer komplett. Der Bericht wird kurz überflogen – die Kommentare hier sind dann noch der letzte Spaß an der Geschichte. Bisschen Popcorn.

Und wenn ein Match mal Spannung verspricht, dann wird es laufen gelassen – nachher verpasst man noch, wie das Klauen eines Huts ein Matchende einleitet …

AndreJoinsTheDarkOrder sagt:

Du nennst das kindisch ? Kindisch ist es das Mann die Augen vor der Wahrheit schließt und jede Woche das gleiche schreibt

Realtalk sagt:

@Jon08: Boar Junge was ist denn bei dir wieder los? Ne vier in Mathe und deswegen Stubenarrest bekommen? Du fühlst dich hier bei jedem kleinen Mist angesprochen und getriggert, anstatt es einfach mal gut zu lassen. Und wenn du dein typisched „Argument“ bringen willst: IcH mUsS mIr NiChT aLeS gEfAlLeN lAsSeN?! – Junge, man kanns auch einfach gut sein lassen. Und was soll das mit der Toleranz? Sobald jemand deine Meinung kritisiert oder es anders sieht als du, wird von Intoleranz gesprochen. Aber du darfst alle negativen Meinungen kritisieren? König der Doppelmoral.

Und bitte bring hier nicht die Notenvergabe dieser Seite ein. Jedesmal, wirklich jedesmal, wenn ich auf dieser Seite einen Bericht lesen möchte, steht plötzlich da, dass ich eine 1 oder 2 oder 6 vergeben habe, obwohl ich nichts angeklickt habe. Diese Notenbewertung kannst du echt nicht für voll nehmen. Und nochmal! Ganz deutlich! Bloß weil es auch andere gibt, die dieser Show theoretisch ne 1 gegeben haben, muss das nicht heißen, dass das Produkt gut ist! Auch wenn 100 Menschen einer Lüge glauben, bleibts trotzdem ne Lüge. … ach das hatte jetzt keinen direkten Wrestlingbezug. Das verstehste sicher wieder nicht. Na ja. Ich muss dir auch nichts beibringen. Dafür sind deine Lehrer da 😉

Jon08 sagt:

Wüsste nicht, dass Meinung und Geschmack was mit „Wahrheit“ zu tun haben… Als ob es hier „die eine Wahrheit“ gibt. Hier posten doch alle nur ihre Meinungen zu einer Wrestlingshow rein…

Scharegg sagt:

@Jon08 : „Unter Vince wäre das keine Überraschung, nö. Aber unter Hunter finde ich es doch eine.“

Ausser, dass Levesque einige ehemalige Wrestler wieder eingestellt hat, gab und gibt es null Besserung im Programm der Liga.

„Und bin ich deswegen ein schlechter Mensch? Oder dumm? Bin ich realitätsfern, wenn ich Wrestling und WWE lockerer sehe und als Zeitvertreib genieße? Wohl nicht, oder?“

Habe ich das in meinem Beitrag irgendwo behauptet ?!

Mein Posting konzentriert durchlesen und keine unwahren Behauptungen zu erwähnen, wäre doch auch eine Idee für Dich, oder ?!

Jon08 sagt:

@Sharegg Was ich auch damit zum Ausdruck bringen wollte, ist, dass ich der Liga nicht blind folge und proforma alles gut finde, sondern aus Überzeugung.

Ich kann mich sowohl zu großen Teilen mit Vinces und Hunters Booking anfreunden. Das, was ihr als „null Besserung“ anseht, sehe ich nicht so kritisch, für mich ist das Programm nach wie vor on top.

Maximus sagt:

@edelmann

Du hast recht, ich liebe vor allem die 90er….das war die Zeit ,wo ich mich am liebsten zurückerinnere….

Wrestlemania hat mich damals jedenfalls
Jahr für Jahr abgeholt….darum schaue ich sehr oft noch Nostalgiemomente an und ich kriege heute noch Gänsehaut ,wenn ich mir die Feindschaft der DX und der
Hart Foundation anschaue….die Rückkehr des Undertakers bei der Survivor Series 1995 oder Bret gegen Owen ,….

…..genau diese Momente fehlen mir heute….wahrscheinlich auch ,weil ich zu sehr in der alten Welt hängen geblieben bin.

MyNameIsMud sagt:

Affig und kindisch? Weil man ein paar Minuten einer Sendung widmet, die man früher sehr gerne gesehen hat und darauf hofft/wartet, dass sie besser wird? Komischer Gedankengang. Ist wohl deine Form von „Respekt“.

Ich spule das morgens durch und den Frauen-Part überspringe ich immer komplett. Der Bericht wird kurz überflogen – die Kommentare hier sind dann noch der letzte Spaß an der Geschichte. Bisschen Popcorn.

Und wenn ein Match mal Spannung verspricht, dann wird es laufen gelassen – nachher verpasst man noch, wie das Klauen eines Huts ein Matchende einleitet …

DDP81 sagt:

@FloWolf
Das ist jetzt Ansichtssache. Die Matchzeit war anständig, Drew hat Corbin in der Zeit nicht besiegen können, konnte aber die Ablenkung nutzen. Drew hat’s in fast 18 Minuten vorher nicht geschafft 🤷

Ich habe es mir jetzt auf DAZN angesehen…und ja, ich kann die Note 1 auch absolut nicht nachvollziehen.
Gut ist das wirklich nicht und der Hype im Hunter in den ersten Wochen flacht krass ab. Nicht nur, dass die Neuverpflichtungen noch unbedeutender sind als es bei AEW… Auch das booking ist extrem angeflacht. Die Matchzeiten sind wesentlich besser als unter Vince…der Rest nur noch bedingt.
Keine Ahnung was sich bei HHH plötzlich geändert hat oder ob Vinny doch wieder irgendwo sich durchsetzt. Kein Ahnung.
Schade! Es war echt mal für ein paar Wochen ne nette Altetnative für mich, nachdem es ja für lange Zeit hat nichts für mich war. Nicht falsch verstehen, Bloodline funktioniert, ich liebe Zayn in seiner Rolle, Owens gefiehl mir anfangs gut, jetzt abwarten… Lashley ist vernünftig gebookt, aber wie auch Reigns und der neue Lesnar, war dieses unter Vinny schon meist so.
Naja, solange es keine Kündigungswellen mehr gibt, die Jungs und Mädels jetzt ihre Twitchkanäle nutzen dürfen…ist es für die Leute dort zumindest angenehmer.
Wenn das booking so bleibt, ist es dann halt wieder nur was für z.b. die Leute, die dass hier mit 1 oder 2 bewerten. Wenn’s davon genug gibt, why not.
Und für mich dann halt „schade“.

Jon08 sagt:

@Realtalk So, ich soll es also bei solchen Kommentaren belassen? ICH habe die Diskussion NICHT angefangen…

„Einige werden es bestimmt wieder „bärenstark“ finden…..aber ist ja auch lustig, wenn einem der Cowboyhut geklaut wird;)….“

„Aber ich weiß, wer diese Show mit einer zwei wieder bewerten wird. nämlich jemand, der gar keine Ahnung von Wrestling hat“

Ach sooo, ich akzeptiere eure Meinungen nicht??? Du drehst dir auch alles zurecht, oder? Ich habe IMMER betont, dass ich nichts gegen Kritik habe und die auch berechtigt ist. Habe ich IMMER.

IHR seid doch diejenigen, die offensichtlich MIT MEINER Meinung nicht zurechtkommen… Aber ich akzeptiere dann eure nicht und bin euch gegenüber intolerant? Merkste selbst, oder?

Sigi Reuven sagt:

Die Jon08-Show par excellence. Ganz ehrlich, ich bin out, Leute.

Solange dieser Kindergarten sich in den Kommis nicht schleunigst ändert, verliert ihr hier einen User. Langsam geht’s mir auf den Geist. Fast jede Woche das gleich… Jon08 hier, Jon08 da… Dann wird er oder Fans von dieser Show generell provoziert, es wird sich gewundert, warum er dann zurück kläfft…

Ganz ehrlich: Respektiert euch endlich untereinander und diskutiert fair miteinander! Und lasst euch gegenseitig eure Meinung zur Show. Es gibt Menschen, die WWE gut finden, es gibt Menschen, die sie schlecht finden. Akzeptiert das endlich mal, das ist echt nicht so schwer.

I’m out!
Und damit meine ich alle, die sich an dieser Diskussion beteiligen. Werdet erwachsen und benehmt euch nicht so, als hätte Jon euch den Lolli geklaut. Bewertet die Show für euch und lasst anderen ihre Bewertung. DAS ist kindisch!

Max Mustermann sagt:

Typisches McMahon Booking. Gefällt mir nicht.

Realtalk sagt:

@Jon08: Das einzige, was ich merke, ist, dass du dich mal wieder bequem in die Opferrolle drängst. Wurdest du erwähnt? Nein. Hat dich jemand angesprochen? Nein. Du lässt dich von solchen belanglosen Aussagen triggern und beginnst die Diskussion. Wie sagst du doch immer so schön: Es vergeben doch auch andere Leute eine 1-2. Es können auch die damit gemeint sein. Stichwort „Einige“. Aber neee. Jon08 bezieht alles auf sich, versteht die Kritik an seiner Aussage nicht und labert was von Intoleranz, dass niemand seine Meinung akzeptiert und er ja niemanden weh tut… bla bla bla.

Das deine Aussagen langsam Platetüten werden, merkste wahrscheinlich nicht selber. So wie du keinen einzigen Vergleich meinerseits auch nur ansatzweise verstehst. Also manchmal Jonboy, da denk ich echt du drückst noch die Grundschulbank

Raven1802 sagt:

@Sigi Reuven – „Verstehe irgendwie überhaupt nicht, was Gargano getan hat, dass er so abgestraft wird. Dachte eigentlich, Triple H setzt auf seine NXT-Guys, aber irgendwie nimmt sein Booking an einigen Stellen so die Züge von Vince an. “ – „man braucht beim Wrestling leider auch „Opfer“. 😉

Spaß beiseite- Verstehe ich auch nicht.
Und sicher hast Du Recht, dass Ali kein ME ist- aber er hat es genausowenig verdient als Punching-Ball eingesetzt zu werden, wie Gargano. Für sowas gibt es schließlich Jobber…

Oodenson sagt:

Schreibe ich schon seit Monaten das das hier nurmehr Kindergarten ist, und einige Krebsgeschwüre sich hier rumtreiben.
Aber das intressiert wohl niemanden, genauso wie ich angeregt habe schon vor monaten diese unsäglichen Abstimmungen abzuschaffen. Wurde selbst in einem Podcast besprochen. aber leider hat sich seither nix geändert und viele nehmen dann auch Bezug auf die Abstimmung. Wie man auch hier wieder sehn kann. ~50 Kommentare von denen du ~40 in die Tonne treten kannst, weil es nur gehate, provozieren oder einfach Kindergarten ist.
Macht dann auch kein gutes Bild mehr für frische User……..
aber was solls, auch das wird wohl niemanden intressiern :/

Raven1802 sagt:

Ich verstehe auch nicht so ganz warum einige nicht darauf klar kommen, das jon08 das Produkt so gefällt wie es ist. Wenn ihr und ich das nicht so empfinden dann ist das so. Aber niemand gibt euch das Recht ihn deswegen Unwissenheit oder Blindheit vorzuwerfen.

Wir stehen ja auch nicht auf die gleichen Frauen/Männer. Da würde ja auch keiner auf die Idee kommen euch zu fragen ob ihr dumm oder blind seid, wenn ihr auf andere Frauen/Männer steht als eure Freunde….

Auch ich mag das Produkt nicht. Ich komne aber mit jon08 seiner Meinung klar und er mit meiner. Wir begegnen uns auf Augenhöhe und mit Respekt. Und wer das nicht kann hat ein Problem- nicht jon08

DDP81 sagt:

Das Kindertheater um JonyBadAss08 ist schon lange ausgelutscht.
Ich finde zwar immer noch, dass er es weiterhin mit provoziert, aber dass ewige knüppeln ist armselig.

Und trotzdem scheinen sich hier einige Leute, unabhängig davon, wichtiger zu nehmen, als sie sind…wenn man so liest, was SIE sich selbst „over“ sehen und dann wiederholen, was SIE hier schon ewig schreiben und keiner auf SIE hört…und dass SIE gehen wollen.
#SackReis

Edelmann sagt:

Jon08 ist wie der Drachenlord.
Ein Opfer? Teils ja!
Ein Provokateur? Ja!
Ändern werden wir ihn sowieso nicht mehr.
Also müssen wir alle mit ihm leben und wenn das heißt wir müssen ihn ausblenden.

Jon08 sagt:

@Realtalk Ich habe überhaupt gar kein Problem damit, wenn jemand eine 3, 4, 5 oder gar 6 für die Show gibt. Ich selbst betone immer wieder, dass ich Kritik nicht ausschließe.

Dass ich die Notenvergabe als Argument nutzen wollte – geschenkt, da steckt vielleicht mehr Provokation für einige drin, als ich dachte. Dafür entschuldige ich mich.

Aber wenn sollten die User, die jemanden adressieren, dass er „bärenstark“ oder eine „1-2, obwohl er keine Ahnung von Wrestling hat“ denn sonst meinen? Es ist eine Anspielung auf mich, ergo brauche ich mich nicht in die Opferrolle drängen, weil ich schon drin bin. Auch wenn es mir nicht schmeckt.
Und alle diejenigen, die diese Show für gut befinden als Trolls zu bezeichnen, ist keine Provokation, oder wie?

Ich habe nicht das Interesse jemandem seine Meinung abzusprechen. Aber es ist ja wohl offensichtlich, wer wirklich in der „Opferrolle“ ist.

Trasher77 sagt:

Ist das Wort „bärenstark“ von Dir geschützt? Wo ist Problem, dass man Wortlaute übernimmt?? Dann noch in einem „ironischen„ Aspekt! Wenn Du ein Problem damit hast, dass man auf Deine überschwänglichen, immergleichen Kommentare reagiert, musst Du vielleicht eine andere Seite nutzen?

AndreJoinsTheDarkOrder sagt:

@Jon08 ich habe dich in meinen Texten nicht erwähnt habe lediglich gesagt kenne jemand der bestimmt wieder eine 2 geben tut ich kann theoretisch jeden gemeint haben also warum denkst du dann meine dich aber wenn du dich angesprochen dadurch fühlst ist es nicht mein Problem genau wie mit der Aussage hast keine Ahnung vom Wrestling kann ich auch jemand anders gemeint haben aber du fühlst dich immer direkt angesprochen also brauchst du dich nicht wundern wenn die Diskussion beginnt

Bei aller Aufregung, sollten wir aber nicht vergessen,dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat!

Realtalk sagt:

@Jon08: Jip. Wie erwartet wieder das Opfer spielen und nicht einsehen, wer die Diskussion immer entfacht. Wenn du jedes Mal, irgendwas auf dich beziehst, obwohl du nicht namentlich erwähnt wirst, dann stimmt was nicht mit dir. Auch deswegen nicht, weil du dich furchtbar schnell triggern lässt von irgendwelchen Dullies ausm Internet.

Jon08 sagt:

Ja klar, wer benutzt denn außer mir noch regelmäßig solche Wortlaute…? Ach so, jetzt soll ich damit nicht gemeint gewesen sein?

Dann entschuldige ich mich für diesen Irrtum und freue mich, dass ihr meine Meinung offensichtlich doch anerkennt.

Sigi Reuven sagt:

Ach, Kinder, von Jon erwartet ihr ein Umdenken und dass er sich zu leicht triggern lässt… Aber hinterfragt doch mal euer Verhalten: Triggert ihn doch nicht! Wer soll denn sonst mit diesen mehr als offensichtlichen Anspielungen gemeint sein? Wer benutzt denn hier sonst regelmäßig das Wort „bärenstark“? Wer gibt denn sonst jede Show mindestens eine 2- und posaunt das durch die Gegend? Bin neugierig… Nur weil ihr keinen Namen nennt, heißt das nicht, dass ihr auf niemand bestimmten anspielt…

0815spacko sagt:

Jetzt reicht’s!!! Wechselt mal jemand bei dem Bub Schnuller und Windel,da er sich schon vollgeschissen hat🤣

AndreJoinsTheDarkOrder sagt:

@0815spacko habe dein Kommentar gelesen und mir hat es gefallen der Text war zwar kurz aber Mann sieht Veränderungen an Schreibweise gebe den Text eine 2+ hat mir sehr gefallen viel Spaß an alle die es sich anschauen werden

Mr.Nobody sagt:

So gestern auf Pro 7 maxx gesehen (so wie immer).
War okay für mich. KO endlich wieder die coole Sau. Bin gespannt auf’s Wochenende. Tippe (hoffe)auf Becky als 5. Mit Ali kappier ich nicht. Gibt es keine Fitten im Roaster?
Was hier nicht verstehe, das User sich selber Spoilern. Erst lesen und dann gucken? Würde mir nie einfallen.

@Edelmann ich lese jede Nacht die Kommentare (nur). Ich meine mal von dir vor kurzem gelesen zu haben, daß Du Dich aus der WWE ausklinkst (oder so ähnlich).
Trotzdem schreibst Du Woche für Woche irgend ein Kommentar unter WWE.
Versteh ich nicht.
@jon08
Reden ist Silber….

Manchmal (?) beim lesen frag ich mich wie alt all die User hier sind. Tw richtiges Kindergarten – Verhalten hier im Fred.
Meine Fresse, das ist „nur“ Wrestling und kein Grund sich hier blöd an zu machen.
Ob die Show (egal welche) , nun geil oder grottig verlief. Davon wird die reale Welt sich nicht verändern.
Werden in diesem Forum die Schow’s bewertet oder die Meinungen der Anderen nieder gemacht?
Prost

Jon08 sagt:

@Andre Aber mir weismachen wollen, dass dein Wortlaut und deine Anspielung auf jeden x-beliebigen User zielt, nur nicht explizit auf mich, solange mein Name nicht dabei steht.

Mir wird Provokation unterstellt und was machst du, wenn es keine Provokation ist? Lern logisches Denken, dann können wir uns weiter unterhalten. Btw. hat logisches Denken und respektvolles Verhalten nicht mit LRS zu tun – sprich, man kann es üben.

AndreJoinsTheHouseOfBlack sagt:

@Jon08 wenn du dich davon provozieren lässt dein Problem

Jon08 sagt:

Aaaach, @Andre, ich soll mich also von einer Provokation nicht provozieren lassen?

Also darfst du im Umkehrschluss wahllos Leute provozieren, aber diese Leute sollen sich dann nicht provozieren lassen?

Aber mir wird dann unterstellt, dass ich der Provokateur bin…
Ich verstehe die „Logik“ dahinter nicht, sry, bin, glaube ich, zu blöd, um das zu begreifen… Was für eine schwachsinnige Art zu denken 🤦🤦🤦.

Hör einfach auf zu provozieren. Das wäre für uns beide das Einfachste.

TripleBiene sagt:

Man liest sich den Bericht zu Raw durch und dann die Kommentare dazu und stellt entsetzt fest, das sich hier bei 75% der Beitragsschreiber ihr ganzes Leben nur um Jon08@ zu drehen scheint.

Und wenn ich dann noch die Denkweise von einigen zum Thema Provokation und die Reaktion darauf lese, kann ich nur hoffen das der liebe Herr bald Hirn vom Himmel regnen lässt, weil einige User hier das wirklich dringend nötig haben, wenn man das geschriebene von einige hier so liest.
Man kann also munter provozieren und verlangt dann von sein gegenüber, das der darauf nicht eingeht und es einfach über sich ergehen lässt.
Ich zitiere mal Obelix “ die spinnen, die User“, was anderes fällt mir dazu leider nicht mehr ein.

Um zur Show zu kommen:
Für mich ist die ganze Show total belanglos gewesen.
Bestes Beispiel Omos die Bahnschranke gegen Garango, wieso wird der nach den letzten Wochen gegen diesen Antiwrestler Omos verheizt?
Corbin kommt zurück und verliert dann einfach mal Random gegen Drew, weil JBL der Hut geklaut wird.
Genauso wie man versucht krampfhaft die Titel, die man Jahrelang immer wertloser hat werden lassen,versucht wichtig erscheinen zu lassen, weil WWE es nicht gebacken bekommt Roman wenigstens einen Titel abzunehmen.
Das ist lächerlich und nichts anderes.
Und das zieht sich durch die ganze Show.
Einzige Lichtblicke bei Raw sind für mich zurzeit Owens und Rollins. Die beiden sind zurzeit die Wrestler die Raw noch etwas interessant für mich machen.
Eine Note spare ich mir, weil es erstens hier sowieso nichts bringt und es zweitens sowieso eine persönliche Einschätzung ist die nicht jeder teilen muss.

AndreJoinsTheHouseOfBlack sagt:

@Jon08 Wo ist das eine Provokation ich darf lediglich meine Meinung sagen so wie du es ja auch immer tust also solange ich dich nicht namentlich erwähne musst du dich nicht provozieren lassen

0815spacko sagt:

@AndreJoinsTheHouseOfBlack

Dein Kommentar gefällt mir,sogar bärenstark und daher gebe ich eine wohlverdiente 2+.Bei der Show war nur Sheamus super,wie er den Fake Eddie auseinander genommen hat,Rest wie immer belanglos.

ScreamEagle sagt:

0815spacko@
Ist dein Privatleben so langweilig, das die einzigen Dinge die du den ganzen Tag zu tun hast gehetzte gegen andere und dumme Kommentare sind?
Ich habe hier noch unter keinen Bericht irgend etwas Sinn oder gehaltvolles von dir gelesen.
Das einzige was du beizutragen hast sind entweder dumme Sprüche oder Provokationen.
Das bist ein richtiger Brandbeschleuniger, immer wenn es gegen Jon08@ geht bist du nicht weit, um die Sache noch weiter zu befeuern. Findest du das nicht selber langsam armselig was du hier abziehst?

Jon08 sagt:

@ScreamEagle 0815spacko ist doch eh nur hier, um mich irwie zu trollen. Vielleicht sitzt er in seinem dunklen Kämmerchen vor seinem PC, weil er gerade in der Schule gemobbt wurde und muss das an jemand anderem auslassen.

@Andre So? Nun, dann kann man mir aber auch keine Provokation unterstellen, weil ich auch explizit keinen Usernamen in meinem Comment mit dem Notenverweis genannt habe, sondern lediglich MEINE Meinung präsentiert habe. Schön, wie du unser beider Positionen legitimierst.

ScreamEagle sagt:

Jon08@
Das ist alles richtig was du schreibst.
Ich möchte nur mal gerne wissen was Typen wie 0815spacko@ der bestimmt schon seinen zwanzigsten Usernamen benutzt und Bash@ hier verfolgen? Man kann doch als normaler Mensche nicht so eine Freude daran finden andere ständig zu provozieren und vollzumachen?
Irgendetwas scheint bei solchen Typen im Kopf doch nicht richtig rund zu laufen, sonst würde man sowas nicht machen. Tut mir leid, aber ich kann solche Typen die immer wieder auf andere einprügeln zum tot nicht ausstehen, entweder ist den meistens selber sowas widerfahren oder sie sind halt von Grund auf solche ekelhaften Typen. Sollte es das erste sein tut es mir natürlich leid für die beiden, aber selbst dann müssten sie ja eigentlich wissen wie sich sowas anfühlt und diesen Mist lassen. Bei solchen Typen geht mir ehrlich gesagt die Hutschnur hoch. Ich bin durch meinen Job schon viel in der Welt rumgekommen, das habe ich ja schon mal geschrieben, aber solch ein Verhalten wie es einige User hier jeden Tag aufs neu an den Tag legen ist mir wirklich nur selten untergekommen und das soll schon was heißen, bei den ganzen Menschen die ich Berufsbedingt kennen gelernt habe. Man muss es wirklich so sagen, aber zurzeit sind vom benehmen her die Jugendlichen Deutschen mit das schlimmste was einen über den Weg laufen kann. Und das ist nicht mal böse gemeint, es ist nur eine Feststellung aufgrund meiner Beobachtungen, ob nun in einen Forum oder auf der Straße. Anstand und Respekt gegenüber anderen ist gleich null, jeder ist sich selbst der nächste und gönnt sein gegenüber nicht mal den Dreck unter den Fingernägeln. Es ist einfach nur traurig das mit anzuschauen. Ich bin nur froh das ich so nicht erzogen wurde und auch hier noch genug User dabei sind die Respekt und Anstand gegenüber anderen Menschen haben.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube