Goldbergs Vertrag läuft in zwei Monaten aus – Extreme Rules dank Bray Wyatt mit guten PPV-Zahlen – Weniger „Gimmick-PLEs“ im kommenden Jahr? – Vorschau auf Monday Night RAW: Bislang nur ein Match angekündigt

24.10.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

– Im „Roman Atwood Podcast“ verriet Bill Goldberg in dieser Woche, dass sein aktueller WWE-Vertrag in zwei Monaten ausläuft. Der 55-jährige WWE Hall of Famer hat bereits alle im Vertrag vereinbarten Matches absolviert, sollte WWE ihn für ein weiteres Match booken wollen, müsste dies also neu ausgehandelt werden.

– Der „Extreme Rules 2022“ Pay-per-View erzielte als klassischer Kabel-PPV in Nordamerika eine Buyrate von 10.500 Verkäufen. Dies ist ein Anstieg im Vergleich zu den beiden PPV „Clash at the Castle“ (8.200 Verkäufe) und „WWE Money in the Bank“ (9.200 Verkäufe). Vor dem Hintergrund, dass bei „Extreme Rules 2022“ sowohl Roman Reigns als auch Brock Lesnar fehlten, ist dies ein beachtliches Ergebnis, was letztlich sicherlich auch für Bray Wyatt spricht.

– Wir berichteten bereits darüber, dass man für das kommende Jahr einen überarbeiteten PLE-Kalender (PLE = Premium Live Event) im Sinn hat. Neben mehr großen Shows außerhalb der USA, davon eine jährliche Show im Vereinigten Königreich, möchte man auch weniger Gimmick-PLEs wie „Extreme Rules“, „Tables, Ladders & Chairs“, „Hell in a Cell“ und „Elimination Chamber“ präsentieren. Laut Dave Meltzer wird aktuell auch eine Rückkehr des „King of the Ring“-Events als eigenständige PLE-Show diskutiert. Bei einer solchen Show würde es dann vermutlich sowohl ein „King of the Ring“-Tournament als auch ein „Queen of the Ring“-Tournament geben.

– WWE ist in der heutigen Nacht mit „Monday Night RAW“ im Spectrum Center in Charlotte, North Carolina zu Gast. Bisher für die Show angekündigt ist ein Non-Title Match zwischen RAW Women’s Champion Bianca Belair und Bayley.

WWE Monday Night RAW #1535
Ort: Spectrum Center in Charlotte, North Carolina, USA
Erstausstrahlung: 24. Oktober 2022

(Non-Title) Singles Match
RAW Women’s Champion Bianca Belair vs. Bayley

Quellen: Wrestling Observer, Roman Atwood Podcast.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




7 Antworten auf „Goldbergs Vertrag läuft in zwei Monaten aus – Extreme Rules dank Bray Wyatt mit guten PPV-Zahlen – Weniger „Gimmick-PLEs“ im kommenden Jahr? – Vorschau auf Monday Night RAW: Bislang nur ein Match angekündigt“

Perez sagt:

Goldberg kann gern wegbleiben.

bschuss sagt:

Keine Gimmick-PLEs mehr, aber dafür KotR? Ist doch auch ein Gimmick, nur halt keine Match-Stipulation.

Bin gespannt, was mit den Gimmick-Matches dann passiert. Sachen wie Extreme Rules, TLC, HiaC kann man auch jederzeit so mal unterbringen, und das ist dann auch im Zweifel effektiver. Money in the Bank und die Elimination Chamber hingegen sind schon derart besondere Matches, dass sie eigentlich verdient haben, im Mittelpunkt zu stehen – v.a. wenn man es erzwingt, dass sowohl die Frauen als auch die Männer ein solches bekommen. Ist für mich eher die Kategorie Royal Rumble, welcher genau genommen auch ein Gimmick-PLE ist.

Sobel sagt:

Jepp, Oldberg kann gern in Rente gehen, dann verletzt er hoffentlich niemand mehr.
Was die PLEs angeht, so habe ich kein Problem damit, dass sie nicht mehr über Gimmicks laufen, sofern die bisher namensgebenden Matcharten noch genug repräsentiert werden. Also sprich, trotzdem immer wieder Mal HiaC, TLC und ähnliche bei den PPVs. Und: falls man KotR zu einem PPV macht, sollte man dem Sieg in diesem Turnier auch wieder mehr Bedeutung geben!

Jon08 sagt:

Goldberg hat ausgedient. Zumindest im Ring sollte WWE nichts mehr mit ihm aushandeln, aber für ein oder zwei Auftritte kann man ihn natürlich booken.

Bray Wyatt schlägt wie erwartet Wellen. Bin gespannt, in welche Richtung Wyatt-6 gehen wird.

Gerne weniger Gimmick-PLEs, aber Matcharten wie Hell in a Cell würde ich beibehalten. Die kann man in jeden PPV irgendwie integrieren.

Nicht viel Ankündigung für RAW, dennoch freue ich mich auf die Show und wünsche allen viel Freude und gute Unterhaltung beim Schauen.

Eric sagt:

Hey,
Durch Zufall mitbekommen, dass Raw heute in Charlotte ist. Wir sind hier im Urlaub zum Football gucken und reisen morgen Abend ab. Schauen uns heute die Show heute an.

Phenom sagt:

KotR würde ich eher als Turnier über die Dauer eines Jahres aufbauen und beim ppv nur das Finale zeigen. Ähnlich wie bei TNA damals, die hatten glaub ich sowas.

Raven1802 sagt:

Klar, vielleicht auch noch eine 24/8 Tunier? „möchte man auch weniger Gimmick-PLEs wie „Extreme Rules“, „Tables, Ladders & Chairs“, „Hell in a Cell“ und „Elimination Chamber“ präsentieren. Laut Dave Meltzer wird aktuell auch eine Rückkehr des „King of the Ring“-Events als eigenständige PLE-Show diskutiert.“ – Das ist mal wieder typisch WWE – Um weniger Gimmick-PPV zu erzeugen wird erstmal an die Rückkehr eines weiteren Gimmick PPV gedacht 🤣

Extreme Rules können Sie sich kneifen- da ist schon seit Jahren nichts mehr Extreme. Auch TLC können sie sich kneifen, weil es schon seit Jahren kaum TLC Matches bei TLC gab.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube