WWE Friday Night SmackDown #1212 Ergebnisse & Bericht aus New Orleans, Louisiana, USA vom 14.10.2022 (inkl. Abstimmung & Videos)

15.10.22, von Stephan "PBC_BayBay" Leven

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

World Wrestling Entertainment „Friday Night SmackDown #1212“
Ort: Smoothie King Center in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 14. Oktober 2022
Zuschauer: ca. 6.400

Noch vor Beginn der Show sehen wir einen Autounfall, in welchem anscheinend Karrion Kross und Scarlett beteiligt waren. Ein verletzter Kross wird von McIntyre überrascht und angegriffen. Ein lebloser Kross bleibt zurück, während der Schotte von der Security abtransportiert wird. Anschließend sehen wir das Intro und wir werden von Michael Cole und Wade Barrett zu der ersten Ausgabe von „Friday Night SmackDown“ nach Extreme Rules begrüßt. Zunächst gibt es eine Ankündigung für den heutigen Abend. Es wird ein #1 Contender Fatal 4 Way Match für die Intercontinental Championship zwischen Ricochet, Sheamus, Solo Sikoa und dem eben ausgeknocktem Karrion Kross geben. Dann sehen wir einen Rückblick auf das Strap Match der beiden oben genannten, woraufhin aber die Musik von The New Day zu hören ist. Es ist wohl Zeit für das erste Match des Abends.

Noch vor dem Aufeinandertreffen betonen Kofi Kingston und Xavier Woods, dass sie noch immer den Rekord für den längsten Tag Team Championship-Run halten. Dieser Rekord ist ihnen sehr wichtig, da er ihre Legacy symbolisiert. Wenn die Usos aber noch weitere 30 Tage die Titel halten, werden sie diesen Rekord knacken. Vor dem nächsten Einzug sehen wir Sami Zayn mit Solo Sikoa und Jey Uso. Sein Bruder Jimmy scheint wohl heute nicht anwesend zu sein. Sami Zayn und Jey Uso diskutieren noch über die Niederlage gegen Matt Riddle, bis das Handy des Kanadiers klingelt. Roman Reigns höchstpersönlich ist am Apparat und sie reden über Jeys mangelndes Eingreifen am Montagabend. Zayn reicht auf Wunsch des Tribal Chiefs das Telefon an Jey weiter, welcher sich nach kurzen Widerworten für seine Taten entschuldigt. Danach nimmt Zayn sein Handy zurück und er lacht mit dem Head of the Table über einige Insider. Anschließend begibt auch er sich zum Ring und das erste Match kann endlich starten.

1. Match
Singles Match
Sami Zayn (w/ Jey Uso) gewann gegen Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) via Pinfall nach einem Roll-Up.
Matchzeit: 14:53
– Während des Matches musste Woods einen Superkick von Jey Uso einstecken. Diese Ablenkung konnte aber Zayn noch nicht zum Sieg nutzen.
– Es sah so aus, als würde Sami Zayn durch einen Roll-Up verlieren, aber durch einen unbemerkten Stoß von Jey Uso, wurde der Roll-Up gekontert und Zayn fuhr den Sieg ein.

Nach dem Match sehen wir Triple H, welcher mit zwei Polizisten spricht. Der Dialog endet aber sofort und Hunter wird von Rey Mysterio konfrontiert. Dieser ist am Ende mit seinen Nerven und spricht mit seinem Boss über die Geschehnisse rund um Dominik. Er kann nicht mehr weitermachen und sagt, dass er die WWE verlassen möchte. Triple H will dies aber nicht wahrhaben und versucht ihn umzustimmen. Die beiden verschwinden im Büro des CEOs und wir gehen in die Werbung.

Nach der Werbung unterhalten sich Shotzi und Roxanne Perez (von NXT), als Raquel Rodriguez dazustößt und Shotzi macht die beiden miteinander bekannt. Sie reden über das anstehende Match bei Halloween Havock zwischen Roxanne Perez und Cora Jade, Rodriguez’ frühere Tag Team Partnerin. Perez will sich nicht nur Tipps abholen, sondern auch Rodriguez als nächste Gegnerin für Cora Jade auswählen, da sie sich eine Kontrahentin für ein Match aussuchen darf. Daraufhin kommen Damage CTRL (Bayley, Iyo Sky & Dakota Kai) hinzu. Bayley echauffiert sich darüber, dass nicht sie von Perez gewählt wurde. Perez begründet ihre Entscheidung damit, dass Bayley nicht wirklich eine Siegesserie vorweisen kann. Diese kann das Argument nicht nachvollziehen und es wird heute Abend zu einem Six Man Tag Team Match zwischen den sechs anwesenden Damen kommen.

2. Match
2-on-1 Handicap Match
Braun Strowman gewann gegen zwei lokale Talente via Pinfall nach zwei Powerbombs
Matchzeit: 01:36
– Bereits während des Matches kamen Omos und MVP in die erste Reihe der Zuschauer. Diese Ablenkung in Form eines Staredowns konnte den Sieg von Strowman aber nicht beeinflussen.

Der Staredown geht noch nach dem Match weiter und Strowman fordert die beiden Herren in den Ring. MVP verhindert aber eine körperliche Auseinandersetzung und ergreift stattdessen das Wort. Er kann die Größe und Kraft des Monster among Men anerkennen, aber im Vergleich zu Omos ist er nichts Besonderes. Zufrieden verschwinden die beiden durch die Zuschauerränge.

Erneut bekommen wir die Ankündigung für das Fatal 4 Way Match zu sehen. Es wird wieder betont, dass Kross noch immer für dieses Aufeinandertreffen eingeplant ist.

Nach einer weiteren Werbeunterbrechung sehen wir Sami Zayn, Jey Uso und Solo Sikoa in den Gängen der Arena. Solo Sikoa will, genau wie Zayn, sein heutiges Match gewinnen. Jey Uso fordert ein Dankeschön des Honorary Uce ein, da Jey für den Sieg verantwortlich ist. Zayn kann dies aber nicht verstehen und es bricht eine Diskussion zwischen den beiden aus. Sikoa hat keinen Eingriff gesehen und sagt, dass er noch einiges vom Kanadier lernen kann. Zayn motiviert seinen Schützling, sodass dieser den heutigen Main Event auch gewinnen wird.

Vor dem nächsten Match kommt Maxxine Dupri heraus und stellt ihre Schützlinge vor. Zu dritt schreiten diese zum Ring.

3. Match
Singles Match
LA Knight gewann gegen mån.sôör (w/ Maxxine Dupri & ma.çé) via Pinfall nach dem Blunt Force Trauma (eine Art Snapmare Driver).
Matchzeit: 02:53
– LA Knight kam zu der Musik seiner NXT-Zeit zum Ring.

Nach seinem Sieg hat LA Knight noch einige Worte für die Zuschauer parat. Er habe das nicht für die Fans getan, sondern er wollte eine Nachricht an das gesamte Roster senden. Dies ist LA Knights Game.

Als wir aus der nächsten Werbung zurückkommen, bekommen wir das Comeback von Bray Wyatt bei „Extreme Rules“ zu sehen. Wyatt wird heute noch seine SmackDown-Rückkehr feiern.

4. Match
Six Man Tag Team Match
Damage CTRL (Bayley, Iyo Sky & Dakota Kai) gewannen gegen Raquel Rodriguez, Shotzi & Roxanne Perez via Pinfall durch Bayley an Roxanne Perez nach einem Roll-Up.
Matchzeit: 06:48
– Es sah so aus, als sollte der finale Roll-Up eigentlich ein Roseplant werden…

Wir sehen einen Einspieler einer Frau, die sagt, dass uns Valhalla erwartet. (Dies könnte einerseits auf die Viking Raiders anspielen, andererseits konnte man das Gesicht der Frau nicht eindeutig sehen und sie hatte Ähnlichkeiten mit Sarah Logan.)

Im „Progressive Match Flo“ sehen wir das Debüt von Legado del Fantasma aus der Vorwoche. Diese griffen Hit Row an, welche nun für ein Match zum Ring kommen. Während des Einzugs sehen wir kurz das neue Symbol von Bray Wyatt.

5. Match
Tag Team Match
Legado del Fantasma (Cruz del Toro & Joaquin Wilde (w/ Santos Escobar& Zelina Vega)) gewannen gegen Hit Row (Top Dolla & Ashante „Thee“ Adonis (w/ B-Fab)) via Pinfall durch Cruz del Toro an Top Dolla nach dem Sacrificio (modifizierter Russian Leg Sweep).
Matchzeit: 01:22
– Bereits vor Beginn des Matches gab es einen Brawl zwischen den beiden Teams.
– Santos Escobar griff heimlich Ashante „Thee“ Adonis an und es gab eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Damen. Diese beiden Ablenkungen führten zum Finish.

Sonya Deville steht bei Kayla Braxton für ein Interview bereit. Diese redet abfällig über Liv Morgan und dass diese bewiesen hat, dass sie keine würdige Championesse ist. Morgan hat dieses Interview wohl gehört und schaltet Deville kurzerhand aus. Zum Abschluss zeigt sie noch eine Senton von einer Leiter durch einen Tisch.

Nachdem die ersten drei Kontrahenten des Main Events im Ring angekommen sind, kommt die Durchsage, dass Karrion Kross nun doch kampfunfähig sei. Dieser wird von niemand anderem als Rey Mysterio ersetzt. Triple H muss ihm wohl ein schmackhaftes Angebot unterbreitet haben…

6. Match
Fatal 4 Way Match – #1 Contendership für die Intercontinental Championship
Rey Mysterio gewann gegen Ricochet, Sheamus und Solo Sikoa via Pinfall an Ricochet nach einer 619/Frog Splash-Kombination.
Matchzeit: 16:17
– Solo Sikoa war über weite Strecken der dominanteste Part in diesem Match.
– Nachdem sich Sikoa in einem Cloverleaf von Sheamus wiedergefunden hatte, kamen Sami Zayn und Jey Uso in den Ring. Die beiden konnten sich nicht einigen, wer von ihnen Sheamus eine Abreibung verpassen
darf. Dann kommen auch Ridge Holland & Butch dazu und können die beiden in die Flucht schlagen.

Damit wird Rey Mysterio in näherer Zukunft Gunther um die Intercontinental Championship herausfordern und Mysterio ist wohl indessen, zumindest laut den Kommentatoren, ein fester Teil des SmackDown-Rosters.

Der Main Event ist zwar vorbei, aber nach der letzten Werbung des Abends fehlt noch das Comeback von Bray Wyatt. Während wir eine Klaviermusik hören, öffnet sich ein Eingang, welcher ebenjenem Eingang ähnelt, durch welchen Wyatt am Sonntagabend gekommen ist. Besagte Klaviermusik entpuppt sich wohl als die neue Einzugsmusik von Wyatt und dieser begibt sich ohne Maske, aber mit Laterne, in den Ring. Unter sehr lauten „Welcome Back!“-Chants beginnt unser Rückkehrer seine Ansprache. Dieser ist dankbar, dass er hier sein kann und er ist heute als er selbst, als Bray Wyatt erschienen. Das letzte Jahr war sehr hart für ihn. Er hat seine Karriere, sein Selbstvertrauen, zwei enge Menschen und seinen Weg verloren. Er hat geglaubt, dass alles, was er bisher geleistet hat, wertlos war, aber gelegentlich kamen Menschen zu ihm, die ihm für alles Mögliche gedankt haben. Diese Menschen sagten, dass Wyatt ihnen auf ihrem Weg geholfen habe.  Er kann also behaupten, dass die Fans in seiner schwächsten Stunde bei ihm waren und sie alle haben sein Leben gerettet. Was nach einer klassischen Face-Promo klingt, aber einen ganz eigenen Charakter hat, wird von einem Video unterbrochen. Dort sehen wir die Maske, die Wyatt am Sonntag anhatte. Eine Stimme sagt, dass Wyatt ihm folgen soll. Sein Leben ist beendet und er soll die Zukunft sowie die Vergangenheit vergessen. Er hat keine Ahnung, mit wem er es zu tun hat, oder? Mit diesen Worten endet der Einspieler, das Segment und diese Ausgabe von „Friday Night SmackDown“.

Fallout:

Diskutiert auch in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




27 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1212 Ergebnisse & Bericht aus New Orleans, Louisiana, USA vom 14.10.2022 (inkl. Abstimmung & Videos)“

Basti sagt:

Das neue Entrance Theme von Wyatt ist definitiv 10/10.

Auch geil dass LA Knight zurück ist.

DDP81 sagt:

Da war’s wieder Omas und Braun…-.-

Naja, bin gespannt, was man mit Bray aufzieht.

Drew mit versuchten Mordanschlag ^^…dann geht die Story der beiden leider weiter.

Vom lesen her nicht so der Burner, bis auf das Bray Ding…da bin ich drauf gespannt.

Edelmann sagt:

Folgende Zeilen basieren nur auf das im Bericht Geschriebene…

Sehr chaotische Show:
– McIntyre verkommt zum Straftäter? Storylines sind ja wichtig aber persönlich konnte ich mit sowas wie „reale Eingriffe in den Straßenverkehr“ oder Hauseinbrüche bei den Rivalen nie was anfangen.
– apropos reale Eingriffe in den Straßenverkehr, wo war Jimmy Uso? Wieder angetrunken am Steuer unterwegs?
– Bloodline und New Day Segment das Richtige für mich… NICHT. Beide Gruppierungen personifizieren für mich quasi den qualitativen Niedergang der WWE.
– Ein Superstar bittet seinen Boss um eine vorzeitige Entlassung. Anspielung auf AEW und dass gerade Hunter welcher im Segment zu sehen war versuchte diverse AEWler abzuwerben?
– die Damen blende ich mal gekonnt aus weil
1. Damage CTRL absoluter „Damage“ sind
2. Meine Mutter mich vor grünhaarigen Frauen immer gewarnt hat und
3. ich nicht weiß ob Perez oder Jade der Face in der Fehde ist.
4. Ich Liv Morgan vorallem seit ihrem Titelgewinn nie ernst nehmen konnte.
– Omos vs. Strowman in einer erneuten „Wer hat den Größten? ähhh Wer ist der Größte?“-Fehde. LANGWEILIG!!!
– apropos Omos, ist Mysterio wie er nach seinem Sieg nun Smackdown-Superstar? Gibt es den Rostersplit eigentlich noch? Nächste Woche sehen wir dann Judgment Day beim blauen Brand. Wetten dass…?
– Keine Ahnung was ich von der Wyatt Promo halten soll. Bisher haut mich das nicht vom Hocker was seit seiner Rückkehr passierte. Promo las sich inhaltlich jedenfalls schrecklich.

Positiv sind für mich die Siege von Legado del Fantasma und L.A. Knight.

Note lasse ich aus. Ich belasse es bei THEMA VERFEHLT, NACHSITZEN!

DeepFlyer sagt:

Das war leider nicht so meins, ich verurteile mal noch nicht vor was die sache mit Bray betrifft aber ich hatte mir irgendwie schon mehr erhofft?!

Der Rest leider auch eher belanglos für mich und daher ein verdientes Schlecht.

Da es ja natürlich nur meine Meinung ist muss sich die ja niemand zu Herzen nehmen.
Aber ich denke reiner Menschenverstand sollte alles über einer ausreichend Note als verblendete Fantasie abtun die nichts mit der Realität dieser Darbietung zu tun hat.

Gott sagt:

Bei den Matchzeiten ist noch viel Luft nach oben. Handicap-Matches gegen No Names bringen Strowman überhaupt nichts. Und es gäbe sicher bessere Möglichkeiten, Knight debütieren zu lassen, ohne dabei gleich den eigentlich talentierten Mansoor lächerlich zu machen.

Positiv dagegen: Liv als Psycho-Braut, irgendwas zwischen Lizzy Borden und Harley Quinn. Und Bray Wyatt, der seinen Charakter endlich so darstellen kann, wie er es ursprünglich wollte.

billy sagt:

Max dupri einfach so umbenannt ohne Erklärung und story, geht als max und kommt als la Knight 🤔
Und die naiven Fans fressen es 😁

Chaney sagt:

Kam mir etwas überladen vor die Folge. Das kann natürlich ein Problem werden wenn du viele Leute hinzufügst musst du sie auch präsentieren. Da SmackDown eine Stunde weniger hat als Raw, ist man hier etwas gescheitert.

Vor allem bei Leuten, die der normale Main Roster-Zuschauer nicht kennt, wie Legado del Fantasma, ist das problematisch. Das wurde weder denen noch Hit Row gerecht und riecht schwer nach unterster Mid Card.

Roxanne Perez bei SmackDown war ganz nett, kann man so machen. Cora Jade wird am Montag wohl bei Raw auftauchen. Bei Bayley und Co. warte ich noch ab. Könnte mir vorstellen, dass da noch jemand dazu kommt und sie im War Games-Match stehen werden.

Das LA Knight gewinnt ist gut. Das Match war aber auch zu schnell vorbei. Hier dasselbe wie bei LDF, kaum einer im Publikum kennt diesen Mann also gebt ihm ein längeres Match. Und ja, Mansoor ist kein schlechter Wrestler. Absolut solider Worker, bei entsprechender Darstellung ein starker Mid Carder. Unter Vince hat man fast nichts mit ihm angefangen und ihn hauptsächlich zu den Saudi-Shows ausgekramt. Ich verstehe derweil nicht wieso HHH den Model-Nonsens noch nicht begraben hat. Wird keinem der Beteiligten gerecht.

4 Way Match war gut. Auf ein schönes Singles Match zwischen Mysterio vs. Ricochet hätte ich schon Bock. Jetzt haben wir Mysterio gegen Gunther und das darf eigentlich nur einen Ausgang haben, nämlich dass der Österreicher gewinnt.

Jon08 sagt:

Sehr tolle Show. LA Knight ist zurück statt Max Dupri. Dann wird Mansoor hoffentlich bald auch unter seinem richtigen Namen in Saudi-Arabien antreten.
Rey versucht sich Dominik zu entziehen und kriegt demnächst ein IC Titel Match gegen Gunter. Das kann ein interessantes Match werden.
Das Ende mit Bray war wirklich genial. Die Promo war intensiv.
Über SmackDown kann ich fast nicht klagen, die Matchzeiten könnten hier und da noch besser sein, aber sonst: 2 von mir.

Nwa sagt:

@DDP81 wenn die Story mit Drew und Kross nun vorbei wäre, würde jeder wieder heulen und sagen die WWE baut keine richtigen Fehden auf, Storys werden ohne Grund abgebrochen und nicht weiter erzählt, den Storywritern fällt nichts ein, HHH macht seinen Job nicht gut etc.
Wie wars mit der Story von Orton und dem Undertaker damals? Die ging fast ein komplettes Jahr. Von Wrestlemania 21 bis Armageddon und das war der Durchbruch für Orton.
Endlich kommen wieder mehr Backstage Segmente zurück wie damals zur Attitude Ära zurück.
Dann schaus dir halt nicht an bzw. lies es dir nicht durch oder Bewerb dich doch selber dort und machs besser.

bschuss sagt:

Die Wyatt-Promo kam überraschend, der Entrance-Song auch. Bisher hat mich die Rückkehr eher kalt gelassen, aber jetzt haben sie es tatsächlich geschafft, dass ich mich dafür interessiere, wie es da weitergeht.

Grundsätzlich finde ich es auch gut gemacht, dass Rey aufhören will und HHH ihn zu Smackdown holt – aber ein IC-Title-Match? Entweder verliert er das, womit es komplett unsinnig war, oder er gewinnt es, was in Anbetracht der gerade erst beendeten „Schlacht“ von Gunther und Sheamus für ersteren das Unglaubwürdigste überhaupt wäre. Booking-Sackgasse incoming. Aber immerhin verliert Gunther den Titel dann nicht an die Bloodline.

LA Knight hat mir gefallen, aber der braucht dann auch schnell einen vernünftigen Aufbau. Und die MMM verschwinden hoffentlich, sobald er mit ihnen durch ist.

Frauen waren diesmal auch ok, bis auf Dmg Cntrl, die einfach nach wie vor ein totaler Blindgänger sind.

Drew vs Kross ist drüber, die Fehde hat nie richtig gezündet und wird nun auch noch viel zu lang gezogen.

Insgesamt hat mich die Ausgabe unterhalten, hatte aber nach wie vor klare Schwächen.

Trasher77 sagt:

GRAD GESEHEN: Wyatt weiß zu gefallen und macht es tatsächlich mal spannend. Der Rest war doch ziemlich viel Chaos. Warum REY?..Was hat der denn nun bei Smackdown verloren? Dann wieder Riccochet am verlieren? Das Match von Lego war sehr schwach und auf Braun vs Omos können wir alle sehr gespannt sein…Das wird ein Spotfest;)

Ingo sagt:

Die Kommentar Sektion ist auch einfach zu geil. 😀
Show gesehen, für gut empfunden.

Aber hier? Einfach wieder Gold wert von den Leuten die ihren bekannten Müll schreiben. Herrlich.

Worthless sagt:

LA Knight jetzt endlich (wieder als Wrestler) da wo er hingehört? Absolut richtige Entscheidung.
Und Rey Mysterio scheint ja immer noch sehr agil zu sein. Beeindruckend. Hätte gedacht er hätte schon mehr Alterserscheinungen.

kieke02 sagt:

@billy Wenn man sich die Shows ansehen würde, wüsste man wie Max Dupri wieder LA Knight wurde. Als Max Dupri rastete er aus und ist auf die beiden Models losgegangen ehe er meinte, dass er nicht dieser Max Dupri ist sondern eigentlich LA Knight und sich nicht mehr verstellen will etc.
Das war zwar etwas stumpf, aber der Turn sowie die Einführung des „neuen“ alten Namens wurden erklärt.

Zur Show: Ich fand diese soweit sehr unterhaltsam. Ich finde schade, dass man Hit Row nun so krass an Legado del Fantasma verheizt und dass man Strowman so unkreativ aufbaut, aber ansonsten hatte alles Hand und Fuß.

Mir gefällt, dass es dann wohl bald Brawling Bruts vs. Bloodline heißen wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass Ridge Holland und Butch sich die Tagteamtitel vor dem Knacken des Rekords holen werden. Die Spannungen zwischen Zayn und Jey könnten hier zum Tragen kommen.

Auch, dass MyIntyre vs. Karrion Kross immer intensiver wird, gefällt mir sehr. Zwar verlässt McIntyre hier den Pfad des Babyface, aber das muss noch nichts heißen (so persönlich wie die Fehde ist).

Die Damen wurden ganz ok präsentiert. Damage CTRL kann ich noch nicht so wirklich ernst nehmen…zumindest nicht so, wie es sich die WWE wohl wünschen würde.

Das Highlight kam dann nach einem mehr als guten Fatal 4 Way Match mit dem Auftritt von Wyatt. Diese Promo hat wirklich eingeschlagen. Scheinbar wird seine erste Fehde gegen ihn selbst geführt? Ist er schizophren? Wer wird denn diesen finsteren Charakter verkörpern? Vielleicht Bo Dallas?
Auf alle Fälle habe ich mir den Entrance und die Promo direkt mehrmals angesehen, weil dies Bock auf mehr macht.

Alles in allem für mich eine 2-. Wenn man an den Matchzeiten und der Darstellung von einigen Wrestlern/Teams schraubt, dann gehts weiter aufwärts.

80Noj sagt:

@Trasher77

Weil sein Sohn bei RAW ist und er ihm so aus dem Weg gehen möchte.

@Edelmann

Die Promo von BW inhaltlich zu bewerten ohne sie gesehen zu haben. Du bist echt der Beste 🙂
Diese war gut geführt und spielte auf vieles an. Mimik sieht man beim lesen dieses Berichtes nicht.

6 setzen.

@Ingo

Absolut. Geht mir hier so auf den Sack.

Sobel sagt:

Puh, die Show war sehr durchwachsen, hat mir insgesamt nicht so gefallen. Matchzeiten wieder ziemlich mau, diesmal deutlich zu viel Einroller und wenig Spannung/Überraschung. Klar ersetzt Mysterio Kross. Klar gewinnt er. Ob allerdings gegen Günni…?
Main Event war gut, auch dass Knight zurück ist. Bei dem Mann sieht die Perforso absolut natürlich aus, der hat’s im Blut.
Omos vs Braun wird halt eine schwergewichtige, langsame Sache, aber vielleicht kann man es gut aufziehen, so mit verstärktem Ring und was weiß ich. Wird Strowman jedenfalls als Über-Monster zementieren.
Der Auftritt von Wyatt war irgendwie… seltsam. Diese offene Emotionalität passt so gar nicht zum Bekannten. Aber der Charakter steht ja noch am Anfang der Entwicklung. Mal abwarten.

DDP81 sagt:

@NWA sorry, aber Drew vs Kross hat man so verbockt, ich brauche das nicht. Kross Comeback ist gut gestartet und dann komplett verbookt worden.
Drew scheint over zu sein, nichts für mich aber auch ok. Und dann versucht er Kross, den Heel umzubringen ?😁
Ich weiss, ist keine Realität aber
Najaaaaaaa.
Auch das du verlgeiche mit Orton und Undertaker in diesem Bezug nimmst… Da tust du den vetranen und den alten Mann aber mal so richtig unrecht. Sorry.

Im übrigen bin ich absolut pro langes Storytelling. Aber dann booked es richtig.
Der Hype, der hier teilweise nach dem letzten PPV verbreitet wurde, kann ich null nachvollziehen. Außerhalb der Startseite hier war dieser aber auch wesentlich kleiner. Ich bin pro Hunter, aber zuletzt war das alles wesentlich schwächer.

Bei Bray bin ich gespannt, vorallem wegen den neuen Storyteller…ndas könnte was werden.

Zu deinem mimimi letzten Satz:
Die würden mich nicht einstellen. Und ist auch nicht mein Job, ich bin nicht qualifiziert dafür.
Und tut mir leid, dass ich dein kleines Fanyboyherz anscheind sehr verletzt habe. War nicht meine Absicht.
Und ich konnte aufhören die Berichte zu lesen, aber du könntest auch aufhören eine Einträge zu lesen. Dafür brauchst dich auch nirgends bewerben und auch überhaupt nichts besser machen.

Trasher77 sagt:

@80Noj

Falsch, er wollte bei HHH kündigen und WWE verlassen!!!;)

billy sagt:

@kieke02

Ich rede von der aktuellen Folge SD
Die kommentatoren sollten erklären beim entrance erklären das max jetzt la Knight heißt und warum.
Mit Einspieler am besten 😁

Edelmann sagt:

@08noJ
Natürlich hast du Recht. Ich werde die Promo nie so bewerten können wir jemand der sie geschaut hat. Ich habe mich lediglich nach dem Inhalt im geschriebenen Bericht gerichtet. Und das klang erstmal nicht nach Bray Wyatt wie wir ihn kennen. Mal ganz salopp gesagt habe ich noch auf den Teil gewartet wo drin steht dass jemand rauskommt und ihm einen Preis für sein Lebenswerk überreicht. Es hat sich eigenartig gelesen. Sorry!
Allgemein stehe ich dem On Air Charakter Bray Wyatt seit 2016 kritisch gegenüber. 2014 die unnötige Niederlage gegen Cena bei Mania, danach verlor er gefühlt auch jede Fehde und 2016 zu WM 32 der traurige Höhepunkt als er und seine Wyatt Family in Minuten von The Rock begraben wurde. Natürlich trug nicht er die Schuld sondern das Establishment der WWE.

Waylon Mercy sagt:

Wow als „AEW Fanboy“ seit der ersten Episode muss ich seit Wochen zugeben, dass WWE wieder deutlich stärker als AEW ist und diese Woche war schon krass genial, SD! So gut wie seit sehr vielen Jahren nicht mehr.

Omos Ok den brauch ich wie Dünnpfiff aber alleine das Wyatt Segment aber auch LA Knight (für mich World Champion Potential) und das Drew-Kross Segment.

Alter Schwede, das war echt stark.

Blackswan sagt:

Es währe wirklich schön wenn die bekannten AEW ,,fans“ (erinnern mich eher an einen kult eich gesagt) den Mund halten würden da sie anscheinend nur mist erzählen können oder wollen. Riesen respekt an bray der vielen aUS der Seele sprach danke dafür

Trasher77 sagt:

@Blackswan…Wen meinst Du denn genau und kannst Du Beispiele nennen, bevor Du hier jemanden den Mund verbieten möchtest?

DDP81 sagt:

Was genau soll eigentlich der ewige Schwanzvergleich? Welcher AEW Fanboy vergleicht denn hier?

Wenn jemand SD gefallen hat, ist doch gut. Mir persönlich gefällt da diesmal nur das Bray Ding.
Auch sonst überzeugt mich nur Zayn und der Push von KO, der ja jetzt 2 Wochen bei RAW nicht anwesend war.
Auch sonst ging es mit HHH bergauf aber die letzen Wochen ging die Kurve schon wieder etwas nach unten.
Allein der letzte PPV war so gar nichts. Nicht, dass die Matches schelcht sind…die Storys ziehen nicht. Alles belanglos außer Bloodline und aktuell das Imperium/brawlimg brutes Ding.
Und auch diese/meine Meinung sollte man akzeltieren können. Und wenn ich mir die Podcasts von Spotfy, Headlock oder WI anhöre, die fanden den PPV ähnlich schwach. Also dieses Gejammer hier gegenüber kritische Meinungen zu den aktuellen RAW/SD kann ich nicht wirklich verstehen.

Ich lese hier keine übertriebens „kindische“ Kritik, die es zweifelsohne hier schon gab. Aber Ingo, Blackswan, NWA scheinen etwas sensibel bei dem Thema zu sein. 80Noj kann man eh nicht ernst nehmen…mich wundert, dass der Weserman sich noch nicht geäußert hat… Und der dritte, aus der Kita Gruppe, Name leider entfallen.

Edelmann sagt:

@Blackswan
Es wäre wirklich schön wenn beim Schreiben die Autokorrektur oder zumindest einen Duden benutzen würdest. Danke.

Oodenson sagt:

es wurde doch ein einspieler / rücklblende gezeigt wegen LA Knight oder irre ich mich?
Fand die Ausgabe gut. Jey und Zayn sind absolutes Gold. unfassbar unterhaltsam.
Bray Promo der Wahnsinn. hier wird etwas ganz großes aufgebaut. bin gehyped auf bray ohne ende. (nur mit der theme kann ich mich nicht ganz anfreunden, ich liebte die fiend theme). und ja auch ich bin AEW fanboy. na und? sind wir doch froh das beide ligen momentan liefern. und auch impact hat mit bound for glory zu unterhalten gewusst. die zeiten für wrestling fans war schon schlechter.

Nwa sagt:

@DDP81 was los Diggi? Hab ich einen falschen Nerv getroffen oder hing einfach nur ein Furz quer?
Spaß bei Seite.

In dem Beispiel ging es mir nicht um Orton und den Undertaker mit Drew und Kross als Personen zu vergleichen. Ich wollte einfach die länge der Fehde ansprechen. Es gibt auch Dinge die ich nicht mehr sehen muss wie Lesnar gegen Reigns. Das ist n Ding wo ich sagen würde, muss ich nicht nochmal sehen und ist einfach utopisch ausgelutscht.
Aber warum den beiden nicht einfach mal ihre Zeit geben. So lange gehts doch noch gar nicht. So vielen Matches hatten die beiden doch gar nicht oder?
Dann versucht er halt den Heel umzubringen. Wenigstens tut sich mal irgendwas und nicht immer der selbe Schrott. Im vergleich zu solchen Dingen wie Rusev gegen Lashley mit Lana oder Retribution die 3 Wochen im TV sind und dann ist alles vergessen ist auf jeden Fall mal ein Fortschritt. Luft nach oben gibts trotzdem noch genug. Der Verlauf vom Match von Extreme Rules fand ich auch Käse aber wer weiß vielleicht lassen die beiden es noch richtig krachen.
Wahrscheinlich verfolgst du den Laden auch schon länger und bist von damals noch anderes gewohnt aber es gab auch schon deutlich schlimmere Zeiten.
Von dem her mal schauen was sie noch draus machen.

Und wegen meinen letzten Mimimi Satz.
Schick halt mal ne Bewerbung hin. Sei nicht so pessimistisch das sie dich nicht einstellen würden. Wer weiß vielleicht schmeißt du den Laden ja. Oder landest neben Walandi bei Pro7 Maxx und irgendwann gibts ne Fehde zwischen euch à la Jerry Lawler vs Michael Cole bei Wrestlemania, in der Kickoff Show halt.
Klar darfst du die Berichte lesen aber ich wollte dir nur sagen wenn es dir nicht gefällt kannste ja was anderes mit deiner Zeit anfangen. War nur ein wertvoller Tipp. Ich lese eigentlich sehr gerne die Einträge und schreib auch gerne ab und zu einen Kommentar. Darf auch gerne Anti sein gar kein Problem.
Quatsch du hast mein Fanboyherz nicht verletzt. Dir kanns auch nicht gefallen. Hab ich überhaupt gar kein Problem mit. Selbst wenn du Teletubbies anschaust und mit dem Sandmännchen ins Bett gehst, würd mein Leben trotzdem weiter gehen. Aber ich hab dich glaub ich auf deiner Reaktion zufolge zur Diva gemacht. Ich hoff du hast n Snickers Zuhause…
Entspann dich und nimm nicht alles so ernst 😉

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube