WWE NXT #700 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 11.10.2022 (inkl. Videos & Abstimmung)

12.10.22, von Julian "justxjulez" Erfurth

© WWE

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

WWE NXT #700
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 11. Oktober 2022

Vic Joseph und WWE Hall of Famer Booker T begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von NXT, wo auch direkt Sirenen ertönen. NXT Champion Bron Breakker begibt sich zum Ring, wo er seinen Gegner Big Body Javi erwartet. Doch noch bevor der Kolumbianer am Ring ankommt, ertönt die Musik von JD McDonagh, welcher Bernal in Seilgeviert schickt und selbst am Kommentatorenpult Platz nimmt.

1. Match
(Non-Title) Singles Match
NXT Champion Bron Breakker gewann gegen Javier Bernal via Pin nach dem Military Press Powerslam.
Matchzeit: 3:19

Im Anschluss steigt McDonagh zu Breakker in den Ring, was Ilja Dragunov als Einladung sieht. Nur Sekunden später startet JD McDonagh einen Brawl gegen Dragunov, welchen er aus dem Weg räumt und sich anschließend Breakker widmet. Einige Schläge werden ausgetauscht, als plötzlich Dragunov mit dem Torpedo angeflogen kommt. McDonagh kann jedoch ausweichen und so wird nur Breakker getroffen, während der Ire sich zurückzieht und den Treffer gegen Breakker zelebriert.

Axiom und Nathan Frazer versprechen, im finalen Match ihrer Best Of 3 Serie alles zu geben. Jeder der beiden will sich für das North American Championship Ladder Match bei „Halloween Havoc“ qualifizieren.

2. Match
NXT North American Championship Ladder Match Qualifier – Match 3 der Best-of-3-Series – Singles Match
Nathan Frazer gewann gegen Axiom via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 12:52

Damit steht Nathan Frazer neben Carmelo Hayes, Oro Mensah, Wes Lee und Von Wagner im Ladder Match um die vakante NXT North American Championship, welches bei „Halloween Havoc“ stattfinden wird.

McKenzie Mitchell trifft Ilja Dragunov auf dem Parkplatz und befragt diesen, ob der Angriff im Ring tatsächlich Bron Breakker galt. Dieser entgegnet, der Ring sei ein Schlachtfeld und niemand sei dort sicher. Grayson Waller stürmt dazu und greift in das Gespräch ein, bis Dragunov die merkwürdige Sonnenbrille von Wallers Großmutter hinterfragt. Waller erklärt, seit dem Angriff von Apollo Crews sei er sehr lichtempfindlich und im weiteren rutscht ihm eine Herausforderung in Richtung Dragunov heraus. Dieser hält ein Match der beiden für eine tolle Idee und akzeptiert sofort.

Valentina Feroz bereitet sich in der Umkleide auf ihr heutiges Match vor. Sie steht neben Sanga und bittet diesen, sie zum Ring zu begleiten, was dieser natürlich nicht ablehnt. Indi Hartwell kommt dazu und stellt sich als Gegnerin für Feroz vor. Sie plane jedoch nicht, Feroz einfach einen Sieg zu schenken, denn der Ring gehöre ihr.

Apollo Crews verspricht, seine Gewaltfantasien bei „Halloween Havoc“ an Grayson Waller auszuleben. In seinen Visionen sind unter anderem Chucky und das „Spin The Wheel, Make The Deal“-Rad zu sehen.

Das Match zwischen Ilja Dragunov und Grayson Waller wird heute noch stattfinden!

3. Match
Singles Match
Indi Hartwell gewann gegen Valentina Feroz (w/ Sanga) via Pin nach einem Superplex.
Matchzeit: 3:29
– Während Hartwell Feroz in einem Headlock hatte und diese Sanga nicht sehen konnte, kam Veer Mahaan heraus. Er flüsterte Sanga etwas ins Ohr, woraufhin die beiden gemeinsam die Halle verließen.

Auf der Empore erscheinen nun die NXT Tag Team Champions Pretty Deadly. Die beiden machen sich über einige amerikanische Klischees lustig, ehe sie ankündigen, neue Herausforderer mit Hilfe eines Triple Threat Tag Team Matches zu wählen. Dieses soll nun stattfinden.

Cora Jade wird von McKenzie Mitchell befragt, ob diese bereits eine Gegnerin für Roxanne Perez in der kommenden Woche gewählt hat. Jade erklärt, sie habe genug Auswahl und werde in Kürze auswählen. Jedoch zweifelt sie daran, dass Roxanne Perez auch nur einen einzigen Kontakt habe. Mitchell widerspricht, denn sie habe Perez bereits gesprochen und ihre Mailbox würde aus allen Nähten platzen. Perez werde außerdem bei SmackDown anwesend sein. Jade ist nervös und fragt Mitchell, ob diese Kontakt zu Ronda Rousey herstellen könnte, was diese verneint, denn sie habe die Nummer nicht. Nachdem Jade davon gestürmt ist, erklärt Mitchell den Zuschauern aber noch, dass sie den Kontakt Rouseys sehr wohl habe.

4. Match
Triple Threat Tag Team Match – NXT Tag Team Championship #1 Contender
Malik Blade & Edris Enofé gewannen gegen The Dyad (Rip Fowler & Jagger Reid, w/ Joe Gacy) und Josh Briggs & Brooks Jensen (w/ Fallon Henley) via Pin durch Edris Enofé an Jagger Reid nach einem Einroller.
Matchzeit: 12:30
– Vor dem Finish stürmte Cameron Grimes an den Ring und verpasste Gacy den Cave In, ehe er Rip Fowler aus dem Ring zog, welcher gemeinsam mit Jagger Reid gerade das Ticket To Mayhem stempeln wollten. Enofé gelang es daraufhin, Reid einzurollen.

Jacy Jayne und Gigi Dolin stehen bei McKenzie Mitchell und versprechen Alba Fyre Rache. Sie sollten jetzt als Hauptherausforderer auf die NXT Women’s Tag Team Championship hier stehen und auch der Angriff auf dem Parkplatz solle nicht unbestraft bleiben. Jayne will Fyre zu ihren Vorfahren nach Mittelerde zurückschicken. Und sollte Fyre mit irgendwelchen Überraschungen ankommen, hätten sie vielleicht auch etwas in der Hinterhand.

Kiana James zeigt sich interessiert an dem Grundstück, auf welchem die Chase University gebaut ist. Sie will dieses scheinbar aufkaufen und planieren. Und um diesen Deal für sie noch ertragreicher zu gestalten, wird sie heute noch gegen eine Studentin der Chase University in den Ring steigen.

5. Match
Singles Match
Alba Fyre gewann gegen Jacy Jayne (w/ Gigi Dolin) via Pin nach der Fyre Bomb.
Matchzeit: 3:36

Fyre feiert ihren Sieg anschließend mit dem Publikum, bis sie von einer Dame aus den Reihen attackiert wird. Die Person stellt sich schnell als SmackDown-Superstar Sonya Deville heraus! Gemeinsam mit Dolin und Jayne prügelt sie auf Alba Fyre ein, ehe sie diese zu dritt mit der berüchtigten Shield Triple Powerbomb durch das Kommentatorenpult befördern.

Joe Gacy, Rip Fowler und Jagger Reid treten auf den Parkplatz. Sie stoßen einen Kameramann zu Boden und übernehmen das Gerät. Sie fordern ein 3-vs-1 Handicap Match gegen Cameron Grimes und wollen ihn dort ein für allemal ausschalten. Sie verlassen das Bild, ehe im Hintergrund erneut die Person im roten Hoodie hinterher läuft.

Es folgt ein Videopaket, in welchem Nikkita Lyons und Zoey Stark über ihren Weg zur Position als Hauptherausforderer auf die NXT Women’s Tag Team Championship sprechen. Sie wollen Kayden Carter und Katana Chance das Gold bei ihrem Aufeinandertreffen abnehmen.

Quincy Elliott, Hank Walker und seine Security-Kumpels stehen vor einem Fernseher und beobachten die Show dort. Walker verspricht Quincy, kommende Woche auf diesen aufzupassen, wenn „The Super Diva“ auf Xyon Quinn trifft. Quincy bedankt sich bei „Hanky“ und verlässt den Bereich, ehe Walkers Kollegen eine gewisse Chemie feststellen.

6. Match
Singles Match
Wes Lee gewann gegen Channing „Stacks“ Lorenzo via Pin nach einer Corkscrew Senton Bomb.
Matchzeit: 03:57

Trick Williams und Carmelo Hayes attackieren anschließend direkt Wes Lee. Schnell kommt aber Oro Mensah heraus und verjagt Hayes und Williams, ehe Lee mit einem Dive noch das finale Ausrufezeichen setzt.

McKenzie Mitchell erkundigt sich bei Sonya Deville, weshalb diese bei NXT auftauchte. Sie erklärt, zwar ihre Differenzen mit Mandy Rose gehabt zu haben, doch letztlich sei diese immer noch ihre beste Freundin. Und daher seien Mandys Mädels Gigi und Jacy auch ihre Mädels. Daher werde sie diese unterstützen und wieder an die Spitze bringen. In Richtung Alba Fyre spricht Deville eine Herausforderung aus. Sie werde nächste Woche im Ring auf diese warten, doch sollte Fyre wirklich auftauchen, dann würde sie es nicht zu „Halloween Havoc“ schaffen.

Im Krankenhaus werden wir Zeugen der Wiedervereinigung der Diamond Mine. Ivy Nile bringt Roderick Strong in einem Rollstuhl zu Brutus und Julius Creed ins Wartezimmer. Strong entschuldigt sich, denn immerhin habe er Damon Kemp in die Diamond Mine gebracht und seinen Willen durchgesetzt. Nun sei es seine Schuld, dass die Diamond Mine in sich zusammenbreche. Die Creeds wollen davon jedoch nichts hören und Julius verspricht einen Sieg im Ambulance Match bei „Halloween Havoc“, ehe die vier ihre Hände übereinanderlegen und sich versprechen, Diamond Mine sei für immer!

7. Match
Singles Match
Kiana James gewann gegen Thea Hail (w/ Chase University: Andre Chase & Bodhi Hayward) via Pin nach einer Reverse Slingblade.
Matchzeit: 01:19
– Umgehend nach Beginn des Matches betrat Robert Stone den Ring und beschwerte sich darüber, dass er vergangene Woche von Thea Hail einen Bodyslam einstecken musste. Dafür wollte er sich nun revanchieren. Er stürmte auf Hail zu, doch diese warf ihn mit einem Back Body Drop auf die Matte. Durch diese Ablenkung konnte James das Match gewinnen.

Channing „Stacks“ Lorenzo befindet sich in der Umkleide, als der Don Tony D’Angelo hinzukommt. Dieser steht mit Krücken vor seinem Handlanger und zeigt sich unzufrieden, dass dieser zunächst durch seinen Ungehorsam für die Kreuzbandverletzung verantwortlich sei und nun auch noch gegen Wes Lee verlor. Für die kommende Woche wird D’Angelo einen Gegner für Stacks besorgen. Dieser zeigt sich bereit und will gegen jeden antreten, ist trotzdem neugierig, um wen es sich handle. Doch Tony D erklärt, Stacks werde schon Bescheid wissen, wenn die Musik des Gegners ertöne.

Mr. Stone trifft Backstage auf Von Wagner und dieser möchte sich auf das Ladder Match in zwei Wochen vorbereiten. Er verlangt von Stone mehr Ernsthaftigkeit.

Cameron Grimes steht bei McKenzie Mitchell und soll erklären, ob er im NXT Locker Room bereits Freunde für die Herausforderung von Joe Gacy gefunden hat. Grimes erklärt, Gacy habe Recht, denn er würde niemandem bei NXT vertrauen können. Doch das gelte nicht für den Rest der WWE, denn seine zwei Partner seien bereits informiert. Cora Jade tritt ins Bild und erklärt aufgeregt, Rückmeldung von Rhea Ripley erhalten zu haben und daher kommende Woche bei RAW zu sein. Damit will sie Roxanne Perez überbieten, welche bekanntlich bei SmackDown zu Gast sein wird.

Kommende Woche trifft Alba Fyre auf Sonya Deville. Zudem bekommt es Channing „Stacks“ Lorenzo mit einem Gegner zu tun, den Tony D’Angelo für ihn auswählt. Außerdem werden Cora Jade und Roxanne Perez gegen eine von der jeweils anderen ausgewählten Gegnerin antreten. Außerdem werden Apollo Crews und Grayson Waller bei „Halloween Havoc“ in den Ring steigen.

8. Match
Singles Match
Ilja Dragunov gewann gegen Grayson Waller via Pin nach dem Torpedo.
Matchzeit: 11:09
– Grayson Waller wollte gerade den Rolling Stunner zeigen, als das „Spin The Wheel, Make The Deal“-Rad neben ihm losdrehte. Davon abgelenkt stürmte er direkt in einen German Suplex, welcher das Finish einläutete.

Der Zar feiert seinen Sieg, als plötzlich Bron Breakker in den Ring steigt und Dragunov mit dem Spear niederstreckt. Die Kamera fokussiert anschließend aufs Publikum, wo sich JD McDonagh befindet und applaudiert. Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von NXT.

Fallout:

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




6 Antworten auf „WWE NXT #700 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 11.10.2022 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Gando sagt:

Zwei Mal den Einroller of Doom.
Wird heutzutage viel zu viel genutzt!

Edelmann sagt:

@Gando
Leider aber auch bei AEW, so fair müssen wir sein.
Diese Einroller, Schoolboys Inside Cradles und wie sie sich noch nennen dienen wohl eher dazu den Unterlegenen nicht zu sehr zu schwächen. Eine Niederlage nach einem Finisher oder via Submission lässt den jeweiligen Verlierer immer schwächer darstellen als wenn es nur eine „Unachtsamkeit“ ist und man überrascht wird.

Worthless sagt:

Von clean finishes hält man bei WE wohl auch nicht (mehr) sehr viel.

Übrigens wäre es nicht verkehrt euer NXT Bildchen noch mal zu überarbeiten. Mit dem gelben Hintergrund oben und unten (da woh NXT und Ergebnisse drüber steht) sieht es in klein dem NWA Bildchen zu verwechseln ähnlich, wenn man nicht gerade genau hinguckt.

Sobel sagt:

Solche Finishes sind manchmal durchaus nötig und sinnvoll, zum Beispiel, um eine Entscheidung zu erzielen, ohne den Verlierer zu sehr zu schwächen. Wie im Fall von Frazer vs Axiom. Oder, um jemand absolut überraschend und gegen alle Erwartungen irgendwie gerade so gewinnen zu lassen. Wie im Fall von Enofi&Blade. Sicher sieht es nicht toll aus, ist aber ein nötiges Stilmittel.
Die Show war wieder sehr gut, vor allem das Match zwischen Axiom und Frazer hätte jedes TakeOver main-eventen können.

Frager sagt:

Finde es klasse und mutig dass NXT Ilja um den Titel kämpfen lässt. Hatte eigentlich erwartet dass man den Russen erstmal aus dem Programm nimmt. Gerade bei den patriotischen, fast schon fanatischen, Amerikanern

Worthless sagt:

@Sobel: „Solche Finishes sind manchmal durchaus nötig und sinnvoll…“

Manchmal, ja.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube