WWE stellt ehemaligen Marvel-Writer als WWE Director of Longterm Creative ein – Weitere Matches für die nächste NXT-Ausgabe und das „NXT: Halloween Havoc“-Special bestätigt – Producer der aktuellen „RAW“-Ausgabe

05.10.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

– WWE hat den früheren Marvel-Angestellten und Horror-Writer Rob Fee als neuen WWE Director of Longterm Creative eingestellt. Fee, ein langjähriger Wrestlingfan, war bei Marvel unter anderem für die Serien Spider-Man, Daredevil und The Avengers tätig und Chefautor für mehrere Disney-Shows. Er soll WWE im letzten Jahr das Konzept für einen Film über „The Fiend“ vorgeschlagen haben, kurz darauf wurde Bray Wyatt aber entlassen. Die Idee kam bei den WWE-Offiziellen aber sehr gut an und man dachte darüber nach, die Idee umzusetzen. Fee  soll in den letzten Wochen bereits an der Produktion der „White Rabbit“-Teaser mitgearbeitet haben. Rob Fee wird als WWE Director of Longterm Creative nun mit WWE Executive Director Bruce Prichard zusammenarbeiten und soll dafür sorgen, dass ein in sich konsistentes und langfristiges Storytelling gewährleistet ist.

– Mit Von Wagner hat sich ein vierter Wrestler für das Ladder Match um die vakante NXT North American Championship beim „NXT Halloween Havoc“-Special am 22. Oktober 2022 qualifiziert. Darüber hinaus wurde ein Weapons Wild Match zwischen Roxanne Perez und Cora Jade sowie ein Ambulance Match zwischen Damon Kemp und Julius Creed bestätigt. Sollte Julius Creed verlieren, muss Brutus Creed NXT verlassen. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

WWE „NXT: Halloween Havoc“
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 22. Oktober 2022

NXT Championship
Singles Match
Bron Breakker (c) vs. JD McDonagh vs. Ilja Dragunov

NXT North American Championship – vakant
Ladder Match
Carmelo Hayes vs. Oro Mensah vs. Wes Lee vs. Von Wagner vs. Axiom oder  Nathan Frazer

Weapons Wild Match
Roxanne Perez vs. Cora Jade

Ambulance Match – Falls Julius Creed verliert, muss Brutus Creed NXT verlassen
Damon Kemp vs. Julius Creed

– Für die NXT-Ausgabe in der nächsten Woche sind bisher drei Matches angekündigt. Den fünften Spot im bereits angesprochenen Ladder Match um die vakante NXT North American Championship erhält der Sieger der Best-of-3-Series zwischen Axiom und Nathan Frazer. Das dritte Match der Serie findet nächste Woche statt. Darüber hinaus kommt es zu Channing „Stacks“ Lorenzo vs. Wes Lee sowie zu einem Non-Title Match zwischen NXT Champion Bron Breakker und Javier Bernal.

WWE NXT #528
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 11. Oktober 2022

(Non-Title) Singles Match
NXT Champion Bron Breakker vs. Javier Bernal

Singles Match
Channing „Stacks“ Lorenzo vs. Wes Lee

NXT North American Championship Ladder Match Qualifier – Match 3 der Best-of-3-Series – Singles Match
Nathan Frazer (1) vs. Axiom (1)

– Fightful Select veröffentlichte nun eine Liste der Producer, die für die aktuelle Ausgabe von „Monday Night RAW“ vom 03. Oktober 2022 verantwortlich waren:
* Judgment Day vs. Rey Mysterio & AJ Styles –> Jamie Noble
* Bobby Lashley vs. Mustafa Ali –> Shane Helms
* Das Segment mit Matt Riddle & Seth Rollins –> Jason Jordan
* Candice LeRae vs. Dakota Kai –> Molly Holly
* Johnny Gargano vs. Otis –> Shawn Daivari
* Braun Strowman vs. Chad Gable –> Shawn Daivari
* Das Segment mit Bianca Belair und Bayley –> Petey Williams
* Angelo Dawkins vs. Solo Sikoa –> Michael Hayes
* Alexa Bliss vs. IYO SKY –> Petey Williams
* „Main Event“ Match: Dana Brooke vs. Fallon Henley –> Jason Jordan
* „Main Event“ Match: Josh Briggs & Brooks Jensen vs. Shelton Benjamin & R-Truth –> Adam Pearce

Quelle: Fightful Select

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 




42 Antworten auf „WWE stellt ehemaligen Marvel-Writer als WWE Director of Longterm Creative ein – Weitere Matches für die nächste NXT-Ausgabe und das „NXT: Halloween Havoc“-Special bestätigt – Producer der aktuellen „RAW“-Ausgabe“

Edelmann sagt:

„WWE stellt ehemaligen Marvel-Writer als WWE Director of Longterm Creative ein“

Na toll, jetzt gewinnt Roman Reigns neben der WWE Universal Championship bestimmt noch alle 6 Infinity Steine. 🙁

DDP81 sagt:

Oder wie im 2K create modus… Plötzlich kämpft Hulk vs Otis, oder Drew vs Thor in einem Schwert vs Hammer Match

TripleBiene sagt:

Dann wird Roman jetzt bald mit dem Theme von Supermann zum Ring kommen und bekommt bestimmt auch einen roten Umhang.
Interessant finde ich da schon ehr das er aus den Horror bereich kommt, vielleicht stehen uns hier dann endlich mal etwas düsterer und auch härtere Storys bevor.

Johnny sagt:

@Edelmann… Du bist hier glaube ich echt mit Abstand der nervigste Typ.
Nur am Motzen und Schrott schreiben.
Ich weiß das ist dein Ziel das Leute sich über dich aufregen.
Lieber Leute wie Jon usw. die auch mal was positives sehen.
So Typen wie du denken sie sind Intelligent. Aber das Gegenteil ist der Fall.
Aber das wirst du ja auch selbst wissen.

loud_croud sagt:

Da kann ich Johnny nur recht geben.
Mir gehn die Leute die nur alles schlecht reden auch auf die Nerven.
Ihr seid einfach nervige Kinder.
@Edelmann: So viele Berichte kommentierst du als erstes. Toll den ganzen Tag auf einer Seite zu sein um alles schlecht zu reden. Such dir doch lieber ein ordentliches Hobby.

Sobel sagt:

Marvel und konsistentes Storytelling in einem Atemzug zu nennen ist mutig. Wenn man aber Daredevil zugrunde legt, könnte es ja tatsächlich was werden. Die Serie soll ja ganz gut gewesen sein…
Und die Card von Halloween Havoc liest sich doch ganz gut! Das NXT-Titelmatch ist aber ein Triple-Threat, kein Singles, nur so am Rande.

Hotzenfobel sagt:

LOL @ Edelmann, DDP81, TripleBiene 🤣🤣🤣
👎 @ Jon Johnny

Zum Thema… Ist Vince wieder da?! 🤔
Wird jetzt Nikki A. S. H. Womans Champion für die nächsten 2 Jahre? Und fliegen die Superstars jetzt demnächst an Drahseilen hängend von Ringecke zu Ringecke? Ich bin gespannt… 🙄

White_Rabbit sagt:

Ich finde es auch total kindisch und doof alles schlecht zu machen.
Wenn es so schlecht ist das sucht euch doch Interessen die euch auch Spaß machen und euch Unterhalten.
Und das stimmt schon Edelmann. Du scheinst hier ja förmlich auf neue Artikel zu lauern um deine schlechten Kommentare abzulassen. Von daher bist du ja fanatischer als Jon08 *lach*
Übrigens finde ich seine positive Einstellung gut. Mich unterhält WWE auch oftmals gut.

Hotzenfobel sagt:

Ich finde, Kritik MUSS sein, dort wo sie angebracht ist!
Ja-sager hat die Welt schon genug!

Halloween Havoc? Den letzten Halloween Havoc den ich gesehen habe war noch mit Bill Goldberg!

Edelmann sagt:

Leute, chillt doch mal. Das war eher als Spaß gemeint mein Kommentar. Aber das ich genervt insbesondere von Roman Reigns bin ist sicher ein Grund wieso ich das so geschrieben habe.
Dazu stehe ich.

Basti sagt:

Der komische Hotzenfobel ist genauso eine komische und nervige Kröte. Die typische Art von Mensch die mit 40 noch im Keller bei Mutti, 24/7 im Internet abhängt und wahrscheinlich aussieht wie der komische WoW Zocker von South Park.

80Noj sagt:

Jetzt werden die Leute hier schon al „Kröte“ bezeichnet? Oh Basti Basti… bitte lieber Bastian Balthasar Bux, reise doch bitte wieder zurück nach Phantásien.

Edelmann, lass dich bloss nicht von diesen kritikunfähigen harmoniesüchtigen Weicheier Fanboys durcheinander bringen.

Apophis sagt:

@Edelmann Geiler Kommentar. Made my day.

Hotzenfobel sagt:

Finde ich auch! 🙂👍

Maximus sagt:

@80noj…..sehr erwachsen dein Kommentar….

Arne sagt:

User Johnny, loud_croud und Basti sind bestimmt DC Fans und mögen kein Marvel 😅😂🤣

80Noj sagt:

Erwachsener als Basti , der andere als Kröte bezeichnet!

Rikibu sagt:

Was sollen denn immer diese writer, die keine Ahnung und kein Herzblut für Wrestling haben?

Sollen jetzt die Wrestler durch den Ring fliegen, weil es für den ehemaligen Arbeitgeber „normal“ abnormal war?

Mir haben die Marvel Filme nie gefallen, weil sie strikt nach Agenda abgeknüppelt wurden und je mehr Geld im Spiel war, umso mutloser wurde die cineastische Schonkost.

wie man jedoch brain off content erschafft, hat dieser Marvel-Schreiber schon raus *g* das wird wohl das Kriterium für WWE gewesen sein, ihn zu verpflichten.

Worthless sagt:

Schon lustig. Über solchen Mist wie zB Hulk Hogan’s Rock ’n‘ Wrestling hat sich niemand beschwert, aber wenn mal mit Marvel rumfantasiert wird, dann ist es gleich die krasseste Kritik an WWE und sollte am besten gleich nen Mega Shistorm in geasmten Internet lostreten. 🙂
WWE hat richtig gute Hologram Technik und könnte die mit Sicherheit auch für Matches einsetzen. Warum also nicht bei Exklusiv Shows WWE vs Marvel bringen? Schließlich gab es ja auch mehr als genügend Leute die WWE Underground tollund „realistisch“ fanden. 🙂 Ich würde mir WWE vs Marvel egal in welcher Art auf jeden Fall eher geben als ne Smackdown oder RAW Episode.

Hotzenfobel sagt:

Die hirnlosen niveaulosen Witze vom MCU haben sich ja schon längst.

Jon08 sagt:

Stark, dass WWE einen hochprofessionellen Writer einstellt, der frischen Wind und viel Kreativität mitbringt, ganz egal von welchem Franchise – Marvel oder DC – er ist. Finde ich sehr gut und bin gespannt auf seine Ideen.

Jon08 sagt:

@Hotzenfobel 👎👎 zu dem @ Jon Johnny 👎

Trasher77 sagt:

Erstaunlich wieviel Leute hier „harmoniebedürftig“ sind. Warum sollte man auch Dinge / Entscheidugen kritsieren. Und wenn es gar noch noch Ironie ist, die keiner versteht….puh..dann wirds schwierig;)

Rikibu sagt:

@ Jon08
Welche Kreativität meinst du genau? Marvel Filme sind doch mindestens ab Phase 2 der Inbegriff von ständiger Widerholung, Mutlosigkeit, logischer Inkonsistenz featuring „schon mal gesehen“

Ok, alles so Dinge, die bereits teils jetzt oder damals schon in WWE stories vorhanden waren, von daher nix neues… wie das aber neue Impulse bringen soll, die im realistischen Wrestling Setting nicht gänzlich das ganze Business ins Lächerliche ziehen…

Hat man ja damals schon zu lockdown Zeiten, als der thunderdome aufgestellt wurde und man mit massiver tricktechnik da rumgemacht hat… das hatte mit wrestling schon nix mehr zu tun.

80Noj sagt:

Allerdings

TripleBiene sagt:

Hier wird mal wieder abgeledert, das ist furchtbar.
Es ist doch wohl zu merken, das der Kommentar von Edelmann@, DDP81 und mir nur Spaß sein sollten.
Wie kann man sich nur über etwas Spaß so aufgeilen?
Dann geht doch zum lachen in den Keller, das ist ja nicht auszuhalten. Einige hier müssen den ganzen Tag mit einer Laune unterwegs sein so das man denkt, laufe den bloß nicht Privat über den Weg.
Kommt einfach mal runter, wir haben doch wohl schon genug beschissene Jahre hinter uns, da kann etwas Humor und meinetwegen auch etwas Sarkasmus doch nur gut tun. Man muss doch nicht immer gleich alles so ernst nehmen.

TripleBiene sagt:

Basti@
Du scheinst ja gut bescheid zu wissen wo andere wohnen und wie Sie aussehen?
Sprichst du aus Erfahrung weil du auch eine Jungfrau, 40 Männlich, sucht.. bist?

DDP81 sagt:

Ich finde einen kreativen aus so einer Branche sogar spannend. vorallem wenn er ja Wrestling Fan ist.
Wobei man ja auch sagen muss, dass die jetzigen kreativen ohne Vinny ja auch nicht so verkehrt sind.
Aber frischer Wind kann schon was positives bewirken.

Trotzdem. Eine Hologramm vs Wrestlersache, brauche ich nicht . Interessant, würde aber die Worker dort noch mehr zu Entertainer machen und nicht weniger zu Wrestlern.
Ich glaube auch nicht, dass die Technik richtige Matches gegen reale wiederspiegeln kann. Wobei es schon was hätte.
Aber langfristig könnte man dann die realen Worker komplett einsparen. Immerhin weiter verletzte…

TripleBiene sagt:

Worthless@
Dann steht ein Kampf Roman gegen Supermann ja nichts mehr im Weg.
Die Frage ist nur wer gewinnt und wie viele Städte werden bei den Kampf in Schutt und Asche gelegt?

WWE0815 sagt:

@TripleBiene Superman gehört aber zu DC und nicht zu MARVEL 😛

TripleBiene sagt:

WWE0815@
Bei den Comics gab es auch schon Crossover wo Supermann gegen Hulk gekämpft hat, wo dann Supermann der Sieger gewesen ist. Wo ein Wille ist gibt es auch einen weg. 🙂
Und wenn das mit Supermann nicht klappt dann kann man auch Wolverine nehmen der ist auch quasi unbesiegbar wie Roman. Ich muss aber auch zugeben das ich nicht wirklich in dieser Marvel und DC Geschichte drin bin und weis wer nun wo dazu gehört. Ich kenne zwar die X-Men, Batman, Hulk, Flash und Daredevil und den Punisher, aber wenn ich jetzt gefragt werden würde wo genau welcher dazu gehört, dann sehe ich alt aus.
Und wie gesagt ist das nur Spaß.
Ich erhoffe mir wirklich, das die Einstellung etwas mehr Kreativität bringt, die hat WWE dringend nötig. Grade was das Langzeit Storytelling betrifft kann es ja nur besser werden.

Teutonius sagt:

Wurde das Wort „ehemaliger“ oben erst später vor Marvel-Angestellter eingefügt oder warum wird hier so eine Grütze diskutiert?
Warum sollte ein ehemaliger Marvel-Writer irgendwelchen Marvel-Content zur WWE mitbringen?
Nein, Rob Fee ist definitiv der größte Spoiler auf die Rückkehr Bray Wyatts. Er steht genau für die Aspekte des Storytellings, die Bray Wyatt entsprechen und die den WWE-Writern bislang immer gefehlt haben, weil Vince keinen Wert daraufgelegt hat, woran letztlich auch Bray Wyatts WWE-Run verreckt ist.
Könnte mir vorstellen, dass Bray Wyatt ihn, damit ihm das nicht wieder passiert, zur Bedingung für eine Rückkehr gemacht hat. Auf jeden Fall war er auf seiner Hochzeit, davon gibt es Photos, also ist die Verbindung erwiesen.
Ich schätze wir können guter Dinge sein, dass da in Begleitung der White-Rabbit-Teaser was ganz Großes in den Startlöchern steht.

Bash sagt:

Hat vor mir jemand geschrieben. Aber auch von mir noch einmal: Superman hat mit Marvel soviel zu tun wie Großkreutz mit Schalke.
Am besten bei so einer freakigen ComicCon einmal vor den Marvelstand gehen und laut nach Superman schreien… 😉

erdnuckel sagt:

Wow, vor meinem Kommentar wurde hier 33 mal kommentiert (wer weiß, was noch in der Warteschleife steckt). Und die Hälfte dreht sich darum sich gegenseitig zu beleidigen und nieder zu machen – faszinierend.

Zum Thema Marvel Autor: Ich finde es eine gute Idee. Auch wenn die Marvel Filme nicht Shakespeare sind, sie hatten durchaus LongTerm Storyteling (was in einem Film auftauchte, wurde in einem anderen relevant). Das könnte der WWE durchaus gut tun. Und seien wir ehrlich, Wrestling ist auch nicht Shakespeare. Warum sollte man da nicht einen Marvel Autor holen? Passt doch zusammen.

Worthless sagt:

@TripleBiene: Ich sag nur WWE Allstars 3. 🙂

NickNack sagt:

Also,,es is schon richhtig vernünftige Autoren einzustellen „aber“..müssen das ehemalige von Marvel sen? Gerade alles was von Marvel kommt glänzt nun nich gerade durch gutes Storytelling oder Kreativität. Eigentlich wird Marvel in Kinokreisen gerade dafür kritisiert. WViel zu schablonenhaft,kaum Kreativtät und der allgemeine Tenor is eher,kennt man einen kennt man alle…wobei das ja wederum zur WWE passen würde^^

Max Mustermann sagt:

Johnny, loud croud und White Rabbit sind hundert pro eine Person mit diversen Usernamen so zeitnah wie hier die Antworten kamen und wie hier 1 zu 1 argumentiert wurde.

Jon08 sagt:

@Rikibu Kann mir schon vorstellen, dass er bei WWE frischen Wind bringen kann. Könnte mir vorstellen, dass der Begriff Superstar statt Wrestler dann wieder Bedeutung bekommt.
Zumindest bin ich gespannt, welche Storyideen er vorbringt.
WWE fehlt es zurzeit an einigen Face-Charakteren. Wenn er nun einige zu einer Art Superhero für die Fans macht, könnte das Fehden auf eine neue Stufe stellen.

Sigi Reuven sagt:

Haha, dann wird Nikki ASH als erstes gepusht. Unsere kleine Superheldin…

Dann kann auch gleich Vince zurückkommen, wenn die Wrestler wieder Superstars werden sollen 😁.

Sehe Kevin Owens schon im Superman-Kostüm. Drew McIntyre wird Iron Man und Cody Rhodes Captain America…

Ne, mal ernsthaft, der Marvel-Typ wird ja in erster Linie geholt, weil er Storys schreiben kann. Punkt. Dass er Marvel zu WWE holt, glaube ich nicht, aber er kann ein paar Elemente dort unterbringen. Ich meine, wer den Kampf zwischen einem Superhelden und Superschurken scripten kann, der kann bestimmt auch den ein oder anderen Fight scripten.

Bin gespannt, ob man seinen Einfluss bemerkt. Und mit Hunter an der Spitze mache ich mir da keine Sorgen, dass Marvel bald WWE übernimmt oder Disney um die Ecke kommt.

Lobo sagt:

Mein erster Gedanke war, dass ein Face-Wrestler nächstens die Catchphrase bekommt…“mit großer Kraft folgt große Verantwortung.
Zu Superman vs Hulk, das war in den DC vs Marvel Comics aus denen später das Amalgam-Universum wurde.
Es gab aber noch weitere Crossover bezüglich Superman, unter anderem mit Spider-man und den Fantastic Four.
Da sich im Wrestling sehr viele Sachen immer wieder wiederholen, könnte ein Außenstehender vielleicht wirklich etwas frischen Wind bringen…warten wir es einfach mal ab.
Zu den Kritiken an den ersten Kommentaren….da sind einige wirklich extrem dünnhäutig und verstehen wirklich 0 Ironie oder Sarkasmus…muss ein trauriges Leben, ohne das zu verstehen sein.

Hotzenfobel sagt:

„Bei der Mach von Grayskull – Ich habe die Kraft!“ He-Man

80Noj sagt:

Könnten sie nicht Leute vom DCU einstellen?
Dann könnte man es zukünftig so machen wie bei den DC Filmen.
Justice League, Suicide Squad usw. Wenn da den Leuten z.b. Wrestlemania usw. nicht gefällt, einfach eine Petition im Internet starten und rebellieren, solange bis WWE den Zack Snyder Cut & Reboot von Wrestlemania neu filmt! 👍

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube