Warner Bros. Discovery wollte Cody Rhodes unbedingt bei AEW halten – Dustin Rhodes plagt sich mit Knieproblemen herum – AEW beendet TV-Deal mit Space – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW DARK: Elevation“

03.10.22, von Jens "JME" Meyer

© lev radin / Shutterstock.com / AEW

– Quellen innerhalb von Warner Bros Discovery sollen gegenüber Fightful Select verraten haben, dass man selbst viele Anstrengungen unternommen hatte, um Cody Rhodes bei AEW zu halten. Nicht zuletzt aufgrund „Rhodes on the Top“ und „Go Big Show“ wollte man Cody unbedingt weiter bei AW sehen. Der Deal zwischen WWE und Cody Rhodes wurde erst kurz vor „WrestleMania 38“ abgeschlossen und auch wenn man sich beim Marktführer zuvor schon recht sicher war, dass der 37-Jährige unterschreiben wird, wurde er von Warner Bros. Discovery kontaktiert, da man ihn von einer Rückkehr zu AEW überzeugen wollte. Unter anderem soll Sam Linskey, der Associate General Manager and Senior Vice President of Scripted Original Programming bei TNT, TBS und TruTv mit Cody gesprochen haben. Cody ließ aber wissen, dass es für ihn an der Zeit sei, weiterzuziehen. Das Verhältnis zwischen den Parteien ist aber gut und auch wenn man sich bei Warner Bros. Discovery einen Verbleib von Cody wünschte, soll sein Abgang kein Dealbreaker sein. Im Gegenteil, bei WBD ist man äußerst zufrieden mit den Einschaltquoten, die AEW abliefert. Insbesondere die Ratings im September sollen WBD sehr glücklich gemacht haben. Weiter berichtet Fightful, dass es im September auch Kontakt zwischen Warner Bros Discovery und Brandi Rhodes. Die Ehefrau von Cody ist aktuell weiterhin Free Agents, auch wenn sie vor einigen Monaten im WWE Performance Center für ein Comeback trainierte. Worüber WBD und Brandi gesprochen haben, ist unklar.

– Dustin Rhodes plagt sich laut PWInsider derzeit mit Knieproblemen herum und war aufgrund dessen in den letzten Wochen kein Teil der Shows. Wie schwer die Probleme sind, ist nicht bekannt.

– Die Zusammenarbeit zwischen All Elite Wrestling und dem TV-Unternehmen Space wurde nach Ablauf des Vertrages beendet. Der Deal beinhaltete eine Ausstrahlung der AEW-Shows in Mexiko sowie in mehreren Ländern in Südamerika, Mittelamerika und der Karibik. Space wird die Show in Brasilien weiter ausstrahlen, in den anderen Ländern werden die Shows fortan über das „AEW Plus“ auf FITE TV zu sehen sein. Space hatte Interesse an einer Fortsetzung der Zusammenarbeit und bot einen neuen Deal an, dieser wurde aber von AEW abgelehnt. Bei AEW geht man davon aus, dass man über „AEW Plus“ auf FITE TV mehr Geld verdienen kann, als mit dem Space-Deal.

– Für die heutige Ausgabe von „AEW DARK: Elevation“ sind 8 Matches bestätigt. Unter anderem wird es zu den Matches The Lucha Brothers (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) vs. Dante Martin & Tony Depppen, Brian Cage vs. Tracy Williams, Sky Blue vs. Trish Adora, Lance Archer vs. Cheeseburger, Penelope Ford & Kip Sabian vs. Gia Scott & LSG sowie Rocky Romero, Danhausen & Best Friends (Chuck Taylor & Trent Baretta) vs. The Factory (QT Marshall, Aaron Solo, Nick Comoroto & Anthony Ogogo) kommen. Die Show wird in der Nacht von Montag auf Dienstag ab 1 Uhr deutscher Zeit auf Youtube erstausgestrahlt. Nachfolgend das komplette Line-up:

All Elite Wrestling „Dark: Elevation #83“ (Tapings: 28.09.2022)
Ort: Liacouras Center in Philadelphia, Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika
Erstausstrahlung: 03. Oktober 2022
Zuschauer: circa 5.000

Singles Match
Sky Blue vs. Trish Adora

Singles Match
Lance Archer vs. Cheeseburger

Singles Match
Abadon vs. Abby James

ROH Six Man Tag Team Championship
Six Man Tag Team Match
Dalton Castle & The Boys (Brandon Tate & Brent Tate) (c) vs. Primal Fear (Gabriel Hodder, Adrian Soriano & Matthew Omen)

Mixed Tag Team Match
Penelope Ford & Kip Sabian vs. Gia Scott & LSG

Singles Match
Brian Cage (w/ Prince Nana) vs. Tracy Williams

Tag Team Match
The Lucha Brothers (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) vs. Dante Martin & Tony Depppen

Eight Tag Team Match
Rocky Romero, Danhausen & Best Friends (Chuck Taylor & Trent Baretta) vs. The Factory (QT Marshall, Aaron Solo, Nick Comoroto & Anthony Ogogo)

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über dieses Thema! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube