Weitere Hintergrundinfos zu den „White Rabbit“-Teasern – Neues „Regime“ hat große Pläne für Finn Balor – Dr. Chris Amann hat WWE verlassen – Matches und Segmente für die nächsten Ausgaben von „Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ bestätigt

01.10.22, von Jens "JME" Meyer

© Bjoern Deutschmann / Shutterstock.com / WWE

– Auch bei der gestrigen Ausgabe von „Friday Night Smackdown“ ging es weiter mit den „White Rabbit“-Teasern und dank Fightful Select gibt es weitere Hintergrundinformationen zu den geheimnisvollen Botschaften, die mutmaßlich die Rückkehr von Bray Wyatt einleiten. So berichtet Fightful, dass das Creative Team quasi keinen Einfluss auf die „White Rabbit“-Teaser hat. Nur wenige der Top-Offiziellen sind in die Hintergründe eingeweiht. Man geht innerhalb der Company aber davon aus, dass die große Enthüllung im Rahmen des „Extreme Rules“-PPV am 08. Oktober über die Bühne gehen wird. Im Vorfeld soll nicht jeder bei WWE von der Idee mit den QR-Codes überzeugt gewesen sein, das starke Rating der „Smackdown“-Ausgabe vom 23. September, die Aufmerksamkeit in den Sozialen Medien und auch die Verkäufe des „White Rabbit“-Merchandise sollen die Zweifler eines Besseren belehrt haben. Die Story generierte bisher sogar mehr Buzz, als man sich das zu hoffen gewagt hatte.

– Wie WrestleVotes berichtet, soll Finn Balor einer der Favoriten des neuen „Regimes“ um Paul „Triple H“ Levesque sein und dementsprechend soll es auch große Pläne für den 41-Jährigen Iren geben. Wie genau diese aussehen, ist aktuell noch unklar.

– Der langjährige WWE-Mitarbeiter Dr. Chris Amann hat WWE verlassen. Gerüchte, laut denen Amann entlassen wurde, entsprechen aber nicht der Wahrheit, vielmehr hat sich der Mediziner Anfang September freiwillig in den Ruhestand begeben. Amann arbeitete seit 2008 bei WWE und war, neben seiner Tätigkeit als Ringarzt, für die Entwicklung der Wellness Policy mitverantwortlich. Bekannt wurde Amann aber vor allem durch seine Klage gegen CM Punk., nachdem der heutige AEW-Star schwere Vorwürfe gegen diesen erhoben hatte.

– Für die „Monday Night RAW“-Ausgabe am kommenden Montag wurden zwei weitere Segmente angekündigt. So werden Bayley und WWE RAW Women’s Champion Bianca Belair den Vertrag für ihr Titelmatch beim „Extreme Rules“-PPV unterzeichnen, während Judgement Day AJ Styles konfrontieren werden, nachdem es dieser abgelehnt hatte, sich ihnan anzuschließen. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

WWE Monday Night RAW #1532
Ort: Xcel Energy Center in St Paul, Minnesota, USA
Erstausstrahlung: 03. Oktober 2022

Singles Match
Chad Gable vs. Braun Strowman

Singles Match
Johnny Gargano vs. Otis

Singles Match
Candace LeRae vs. Dakota Kai

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Bayley und WWE RAW Women’s Champion Bianca Belair unterzeichnen den Vertrag für ihr Titelmatch beim „Extreme Rules“-PPV.
* Judgement Day konfrontieren AJ Styles.

– Derweil wurde für die „Friday Night Smackdown“-Episode in der nächsten Woche das Match Solo Sikoa vs. Ricochet sowie ein Face-to-Face-Segment mit Roman Reigns und Logan Paul neu angekündigt.

World Wrestling Entertainment „Friday Night SmackDown #1211“
Ort: DCU Center in Worcester, Massachusetts, USA
Datum: 07. Oktober 2022

WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Gunther (c) vs. Sheamus

Singles Match
Solo Sikoa vs. Ricochet

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Roman Reigns und Logan Paul begegnen sich Face-to-Face.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




29 Antworten auf „Weitere Hintergrundinfos zu den „White Rabbit“-Teasern – Neues „Regime“ hat große Pläne für Finn Balor – Dr. Chris Amann hat WWE verlassen – Matches und Segmente für die nächsten Ausgaben von „Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ bestätigt“

DeepFlyer sagt:

White Rabbit: Nun muss WWE auch liefern, wenn sie das nicht tun verpufft das ganze und könnte zu noch mehr (geht das eigentlich noch) Vertrauens verlust führen. Zur zeit wird damit viel richtig gemacht, alles spekuliert (auch wenn Bray fast save dahinter stecken wird) und nichts ist bis jetzt nach aussen gedrungen. Ich würde mich über Bray zumindest freuen, egal in welcher Form Bray, ist ein klasse entertainer auf allen Ebenen.

Balor: Balor kann im Ring alles was es braucht um ganz oben zu sein, kein Wunder also das die Führung das unterstützt (Tripps weiss was er an ihm hat) Aber Balor wurde auch schon einmal fallen gelassen. Ich hoffe es für ihn selbst sehr aber so lange Reigns von oben lacht ist das fast alles irrelevant…leider…

Hotzenfobel sagt:

Das nenne ich jetzt mal einen ordentlichen UND analytisches Kommentar von einem Fan! 🙂👍

Nicht dieses dümmliche wwe macht alles richtig weil wwe bla bla bla 2+ Geschwätz von einem Fanboy.

Sobel sagt:

Balor ist neben Styles und Owens einer der zuverlässigsten Allrounder bei WWE. Wird Zeit, dass er wieder mehr ins Rampenlicht rückt. Inwieweit das in Verbindung mit Judgement Day funktioniert, bleibt abzuwarten.
Was die Teaser angeht, bleibe ich neutral/gespannt, mache mir nicht zu viel Hoffnung, hoffe aber trotzdem auf Wyatt oder jemand Vergleichbares.

Bash sagt:

Schade, ich kann den Wyatt nicht sonderich viel abgewinnen.

Jon08 sagt:

@Hotzenfobel Wieder nur am Bashen… Kennt man ja nicht anders von pubertierenden Jugendlichen… 🙄🙄🙄

Finn Balor ist einer der talentiertesten Wrestler des Rosters. Finde es toll, dass er von Hunter profitiert.
Bei White Rabbit bin ich echt gespannt, wer dahinter steckt.

Jon08 sagt:

@Hotzenfobel Es ist übrigens DEIN Problem, wenn du du ein Problem mit mir oder meiner Meinung oder meinem Verhalten hast. Dein eigenes.

Also mein Rat: Lerne anderer Leute Meinungen zu akzeptieren und behandle Leute mal so, wie du gerne behandelt werden möchtest.

Alpha_Kevin sagt:

Ich würd so „feiern“ wenn es garnicht Wyatt ist der zurück kehrt wovon viele ausgehen bzw spekulieren sondern eher Baron Corbin 😅

Sobel sagt:

@Alpha_Kevin
Daran hab ich auch schon gedacht! Alle sind schon total in Begeisterung wegen Wyatt und dann kommt der „Lone Wolf“ raus und so „Oooch, habt ihr jemand anders erwartet???“ Das würde ihm epische Heat bringen, was aber zu seinem Charakter perfekt passen würde…

Pansen sagt:

Ich freu mich für die WWE, das mam die coole rabbitidee hatte und hoffe auf ne geile Auflösung. Werd hier dann davon lesen. Weil gucken werd ich es nach wie vor nicht.
Aber feu mich für alle interessierten

Hotzenfobel sagt:

Bei WWE gab es doch schon etliche im Hasen Kostüm. LOL…

Y2Jerricholic sagt:

Nach dem Ei Teaser für den Gobbledy Gooker in den Live Shows bis zu der „Geburt“ bei der Series und Jericho Teasern (Breaking the Code und It begins again…) der White Rabbit Teaser wohl der beste.
Hoffentlich gibt es dann nicht wie 1990 eine böse Überraschung.
Wobei ich mich mit einem neuen, und auch mal gutem, Gimmick für Corbin anfreunden könnte.

Y2Jerricholic sagt:

Unter Vince hätte ich auch mit dem Teaser für eine WWE Dame im PlayBoy gerechnet😄

billy sagt:

@y2jerricholic

Meinst tripleh macht das nicht ? 😉

Nur das würde eigentlich dazu passen.

Hätte aew für „The bunny“ mal so aufziehen sollen 😁

Jeffharddyy13 sagt:

Also balor zu pushen ja keine Frage guter wrestler hätte ein run verdient aber wenn bitte mit ein Manager der Typ ist am Mikrofon nicht schlechter als cesaro… ansonsten wirklich super in Ring dude hätte es verdient

Jeffharddyy13 sagt:

Schlechter am Mikrofon als cesaro*

Alpha_Kevin sagt:

@Sobel deswegen, viele gehen davon aus das Wyatt zurückkommt aber genauso viele haben vergessen das Corbin ja auch einfach so verschwunden ist (bzw in die Limousine eingestiegen ist) das wäre auch seine einzige Möglichkeit um ihn iwie noch zu retten wenn er mit seinem „Lone Wolf“ Gimmick so wie du schon sagtest zurückkommt und er würde noch mehr Heat ziehen als er ohnehin schon bekommen hatte das stimmt 😁 als Heel funktioniert er meiner Meinung nach eh sehr gut nur das „Happy“ Gimmick war ziemlich lächerlich.

Y2Jerricholic sagt:

Auf jeden Fall macht WWE mit diesen ganzen kleinen Anspielungen innerhalb der Trailer viel richtig. Schon irgendwie cool (ja auch etwas beängstigend) wenn da Leute, Texte entschlüsseln, Sprachdateien von einer Telefonansage umwandeln, Bilder raussuchen die Bezug zu Wyatt haben können (19/11/, Revell me) und die Simpsons noch mit hineinziehen😅

DDP81 sagt:

Mich wundert nur, dass es ein „White Rabbit“ ist und man ja einen Kross hat, der eine White Rabbit Vergangenheit hat. Ein großer Teil der WWE Fans wird diese nicht kennen, aber dann gibt’s halt die ganzen Internet Marks…
Naja bin gespannt. Hoffentlich nichts Übermenschliches mehr.
Ein Psychopathen Fiend hätte sicherlich super funktioniert. Ohne Maske der übertrieben nette Onkel von neben an, bei dem man schon erkennt, dass er einen an der Marmel hat…und Maske auf und der brutale Psycho, der sich für den Teufel hält. Der südstaaten Sektenboss Bray war zum Beispiel auch super. Hat man leider zuwenig draus gemacht.
Mal sehen was jetzt kommt.

Sobel sagt:

@Alpha_Kevin
Stimmt, Corbin ist so einer, der KANN nur Heel sein! Hat er glaub ich auch Mal in dem Interview gesagt, dass er gerne der Fiese ist, den alle hassen. Und er kann’s eben auch! Und wenn man auch bedenkt, wie konsequent er bei WWE auftritt, durch alle Kündigungswellen hindurch, das heißt schon was!
Und ja, der Lone Wolf wäre wirklich überfällig. Oder eben ein anderer (passender) Charakter.

Gigi84 sagt:

Ich hoffe ja auf Bad Bunny der zu White Rabbit wird!

Das wäre Mal was cooles!

KO sagt:

Balor ist ganz solide im Ring. Aber auch nicht mehr. Er ist aber schlecht am Mic und ist ohne sein Demon Gimmick und Entrance (die sich aber auch abnutzen) so interessant wie ne weiße Wand. Mehr als MidCard ist lächerlich.

Lobo sagt:

@KO…ouch finde ihn schon sehr stark im Ring. Ich denke nur, dass er bei WWE mit angezogener Handbremse wrestlen muss, damit die anderen nicht zu schlecht aussehen, ähnlich wie Brian Danielson zu seiner WWE-Zeit, der ja jetzt noch einmal richtig aufblüht. Schau dir übrigens mal R-Truth (Ron Killings), AJ Styles, Samoa Joe oder etliche andere zu ihrer vor-WWE-Zeit an und du wirst verstehen, was ich meine.

billy sagt:

Gigi84

Vielleicht ist es auch „the bunny“ die sie abgeworben haben 😁

donmh sagt:

Die WWE kann sich bzgl des Rabbits gar nicht mehr selbst schaden. Steht ja auch so im Artikel: Buzz ohne Ende und Marketingartikel gehen weg wie nix. Würde mich nicht wundern wenn der Rabbit wirklich schon längst hätte geoutet werden sollen und man hat sich jetzt kurzfristig gedacht man surft noch ordentlich die Welle. Wenn jetzt bei Extreme Rules allerdings wieder nix passiert dann rechne ich nicht mehr mit Wyatt. Ne extremere Plattform gäbe es nicht mehr.

Hotzenfobel sagt:

Naja, schlimmstenfalls wäre es wieder mal das Übliche: Viel Wind um Nichts! Viel Tra tra großes Theater, und dann am Schluß nur ein lahmes Schulterzucken und Gähnen. Das kennt man bei WWE ja leider schon zu gut. Ich erwarte mir da nie was.

Kauai sagt:

@ KO: Gebe dir völlig Recht! Balor ist maximal Midcard. Im Ring nicht schlecht, aber Micwork und Ausstrahlung reichen nicht für mehr. Ich konnte mich bisher nie für ihn begeistern. Zum Rabbit: sollte die WWE wirklich Bray zurückbringen dann würde ich nach monatelanger Auszeit sogar das Network wieder abonnieren.

Hotzenfobel sagt:

Finde ich auch.

80Noj sagt:

Darum hat man Balor ja jetzt in ein Stable gepackt, weil er es alleine nicht packt.

80Noj sagt:

…Dominik Mysterio ja auch.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube