WWE Friday Night SmackDown #1210 Ergebnisse & Bericht aus Winnipeg, Manitoba, Kanada vom 30.09.2022 (inkl. Abstimmung & Videos)

01.10.22, von Claudio "blackDRagon" Cancello

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

World Wrestling Entertainment „Friday Night SmackDown #1210″
Ort: Canada Life Centre in Winnipeg, Manitoba, Kanada
Datum: 30. September 2022
Zuschauer: ca. 8.800

Mit großem Feuerwerk wird die heutige „SmackDown“-Ausgabe gestartet. Michael Cole begrüßt die Zuschauer und ohne Anfangspromo startet direkt das erste Match des Abends!

1. Match
Tag Team Match
Sami Zayn & Solo Sikoa gewannen gegen Ricochet & Madcap Moss via Pin an Madcap Moss durch Solo Sikoa nach dem Spinning Solo (Uranage).
Matchzeit: 12:34

Nach dem Ende des Matches macht sich Zayn noch über den Verlierer Madcap Moss lustig. Dieser hat sich erholen können und hat genug vom Kanadier gehört. Er schnappt sich das Ehrenmitglied der Bloodline, bis Solo Sikoa ihn attackiert. Am Ende muss Zayn den Angriff von Sikoa stoppen.

Während Michael Cole den Ticketverkauf des „Royal Rumble 2023“ als den größten Day-1 Ansturm aller „Royal Rumble“-Events hypt, wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort sind Zayn und Sikoa unterwegs zur Umkleide der Bloodline. Jey Uso lässt seinen Bruder in den Raum, doch er stoppt Zayn. Er macht deutlich, dass er nicht auf die Schleimerei von Zayn reinfällt und er werde ihn ausschalten, wenn er seiner Familie Schaden zufügen sollte. Sami antwortet, dass er sich darüber keine Sorgen machen muss und er soll lieber mit Roman Reigns sprechen, dieser wird ihm sagen, dass er zur Bloodline gehört. Das Segment endet damit, dass Zayn in die Umkleide geht.

Eine Video-Promo von Karrion Kross und Scarlett wird eingespielt. Kross spricht über die Aktionen gegen Drew McIntyre, die dazu führten, dass der Schotte in ein Krankenhaus musste. Dies sei nur ein Vorgeschmack gewesen und bei „Extreme Rules“ werde er ihn endgültig ausschalten. Sein nächstes Ziel hat Kross bereits im Auge – die Undisputed WWE Championship.

Backstage wird Austin Theory von Kayla Braxton interviewt. Braxton spricht Theorys bisherige Fehlversuche, den Money in the Bank-Koffer erfolgreich einzulösen, an. Theory entgegnet, dass Brock Lesnar und Tyson Fury Schuld an den gescheiterten Cash-Ins tragen. Bei „Clash at the Castle“ zeigte Drew McIntyre, was für ein Idiot er sei. Der Schotte sei außerdem so blöd, ein Strap Match gegen Karrion Kross zu bestreiten. Drew tippt Theory auf die Schulter und teilt ihm mit, dass sie ein Match gegeneinander bestreiten werden. Und zwar jetzt.

2. Match
Singles Match
Drew McIntyre gewann gegen Austin Theory (w/ Alpha Academy: Chad Gable & Otis) via DQ, nachdem Alpha Academy in das Match eingegriffen hatten.
Matchzeit: 01:55

Nach dem Match wird Drew McIntyre von den Heels attackiert, bis Kevin Owens und Johnny Gargano den Save machen. Am Ende muss Otis Superkicks von Owens und Gargano einstecken, sowie den Glasgow Kiss von McIntyre. Ein 6 Man Tag Team Match zwischen den Parteien wird als Main Event verkündet.

Backstage entschuldigen sich die Maximum Male Models (Mansoor & Mace) bei Max Dupri dafür, dass sie ihn in der letzten Woche enttäuscht haben. Sie versprechen ihm, dass sie sich heute die Titel sichern werden. Dupri zeigt sich begeistert davon, dass sie ein Titelmatch gegen die Usos haben. Die beiden teilen ihm aber mit, dass es um die Titel des Tag Teams geht, welches die längste Pose halten kann. Dupri hat genug gehört und verschwindet. Danach kommen Hit Row (Ashante „Thee Adonis, Top Dolla & B-Fab) hinzu und machen sich über die Maximum Male Models lustig.

Backstage hält Shotzi eine Promo über Damage CTRL. Sie hat von der Gruppe die Schnauze voll und sie will Bayley heute besiegen.

3. Match
Tag Team Match
Hit Row (Ashante „Thee“ Adonis & Top Dolla w/ B-Fab) gewannen gegen Los Lotharios (Angel Garza & Humberto Carrillo) via Pin an Humberto Carrillo nach dem Heavy Hitter.
Matchzeit: 02:26

Ein Video zeigt die Post-Match Aktion von Liv Morgan gegen Lacey Evans aus der vergangenen Woche. Kurz darauf führt Kayla Braxton ein Interview mit Ronda Rousey. Sie bezeichnet die SmackDown Women’s Championesse als Hooters Barbie und einen Kendostick zu halten, mache noch lange niemanden „Hardcore“. Rousey sagt, dass sie die gefährlichste Frau der Welt sei und sie werde noch gefährlicher sein, wenn sie einen Baseballschläger in der Hand hält.

4. Match
Singles Match
Ronda Rousey gewann gegen Natalya via Submission in einem Ankle Hold.
Matchzeit: 03:26

Nach dem Match stürmt Liv Morgan mit einem Baseballschläger zum Ring. Sie liefert sich einen Staredown mit Rousey, bevor ein Brawl ausbricht. Der Hauptfokus liegt darauf, welche Dame den Kendo Stick in die Finger bekommt. Mehrere Security-Leute kommen heraus, um den Brawl zu stoppen. Rousey gelingt es schließlich, Morgan über die Zuschauerabsperrung zu werfen. Danach verlässt Rousey die Arena. Während Rousey sich zurückzieht, schafft es Morgan wieder auf die Beine zu kommen und erneut stürmt sie auf Rousey zu. Nur mit viel Mühe können die Sicherheitsleute die beiden Frauen voneinander trennen.

Backstage unterhalten sich Drew McIntyre, Johnny Gargano und Kevin Owens über den heutigen Main Event. Drew warnt Gargano davor, Owens zu vertrauen. Danach sagt Drew, dass er sich nicht immer mit Owens versteht, doch eine Sache haben sie aktuell gemeinsam: Theory hat eine Tracht Prügel verdient.

Die Kamera verfolgt Kevin Owens, der im Locker Room auf die Maximum Role Models trifft, die seit ihrem Segment ihre Pose halten. Owens gibt dem Duo ein paar Tipps, bevor er weitergeht. Backstage trifft er auf Sami Zayn. Die beiden lächeln sich zu und Owens sagt zu seinem On-Off Buddy, dass er ein neues Shirt braucht und deutet dabei auf das „Honorary Uce“ Shirt. Zayn zeigt keine Reaktion auf die Aussage von Owens und verschwindet.

Imperium (Gunther, Ludwig Kaiser & Giovanni Vinci) kommen für eine Promo zum Ring. Kaiser sagt, dass die Brawling Brutes eine Beleidigung für sie sind. In der nächsten Woche wird Gunther im Rematch gegen Sheamus erneut beweisen, dass er der bessere Wrestler ist. Vinci lobt Gunther als großartigen Champion, bevor Gunther sich siegessicher zeigt. Sie werden von Sheamus unterbrochen, der alleine zum Ring kommt. Aufgrund des Hurrikans sind Ridge Holland und Butch in Florida geblieben. Er fordert Imperium zu einem Kampf heraus. Kaiser und Vinci stürmen auf den Iren zu, der die beiden mit einer Shillelagh attackieren kann. Im Ring kommt es zu einem Brawl mit Gunther, bevor sich Vinci und Kaiser wieder erholt haben. Gunther zeigt einige Chops gegen Sheamus, gefolgt von einer Powerbomb. Imperium ziehen sich daraufhin zurück, bis Sheamus sich ein Mikrofon schnappt. Er fragt Imperium, ob dies schon alles gewesen ist. Die Heels kommen zurück in den Ring und fertigen Sheamus ab. Das Segment endet mit einem Schlag von Gunther mit der Shillelagh.

5. Match
Singles Match
Bayley gewann gegen Shotzi via Pin nach dem Rose Plant.
Matchzeit: 06:34

Nach dem Match muss Shotzi einen weiteren Rose Plant einstecken, bevor Bayley eine Leiter in den Ring holt. Bevor Schlimmeres passiert, macht Bianca Belair den Save. Bayley versucht, den Rose Plant auf der Leiter zu zeigen, jedoch kann Belair dies verhindern und sie versucht stattdessen selbst den KOD anzusetzen. Bayley kann dem Ansatz aber entkommen und zieht sich zurück.

Backstage halten die Maximum Role Models weiterhin ihre Pose. Maxine Dupri zählt die letzten 10 Sekunden herunter, bevor sie den kanadischen Rekord brechen. Plötzlich werden sie von Max Dupri attackiert. Er sagt, dass er nichts mehr mit ihnen zu tun haben will und er fragt sich, ob dies jemals eine Sache für ihn war.

Für die Ausgabe in der nächsten Woche werden zwei Matches und ein Segment angekündigt. So kommt es zu einem Face-to-Face Segment zwischen Roman Reigns und Logan Paul. Im Ring dürfen sich die Fans auf das Duell Ricochet vs. Solo Sikoa sowie das Intercontinental Championship Match zwischen Gunther und Sheamus freuen.

6. Match
6 Man Tag Team Match
Drew McIntyre, Johnny Gargano & Kevin Owens gewannen gegen Austin Theory & Alpha Academy (Chad Gable & Otis) via Pin an Austin Theory durch Drew McIntyre nach dem Claymore.
Matchzeit: 09:49

Nach dem Match schnappt sich McIntrye einen Riemen und schlägt auf Theory ein. Mit dieser eindeutigen Nachricht an Karrion Kross endet die heutige Ausgabe.

Fallout:

Diskutiert auch in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




61 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1210 Ergebnisse & Bericht aus Winnipeg, Manitoba, Kanada vom 30.09.2022 (inkl. Abstimmung & Videos)“

Jon08 sagt:

Tolles Tag Team Match am Anfang mit Zayn und Sikoa als richtige Sieger.
Karrion Kross wird weiterhin im title picture gehalten, finde ich auch sehr gut.
Owens und Gargano als Gäste bei SD, um Alpha Academy auszuschalten, kann man auch bringen. Dass man Owens noch mehrfach backstage zeigte, führte schließlich als roter Faden zum Main Event.
Das Segment mit Imperium und den Brutes war erste Sahne.

Bis auf die Matchzeiten gibt es von mir nichts zu beanstanden. Hat mir soweit gefallen, daher eine 2- von mir.

Hummer sagt:

Absolute Sahne. Einfach alles perfekt wie immer.

NOT

The Cleaner sagt:

Keine gute Ausgabe mit langweiligen Matches und kurzer Matchzeit.
Einzigst interessante ist die Storylind zwischen KO und Zayn, ich denke das es darauf hinausläuft das sie den Usos die Titel abnehmen.
War mir zu viel Gelaber heute.
Mal sehen wie es jetzt mit LA Knight weitergeht, der Typ kann was.
Hoffentlich geht dann nicht wieder das getrolle los und die Reaktionen auf diese und die darauffolgenden Sinnlos Diskussionen,als kleinen Rat an die Person geh doch nicjt immer drauf ein und eine kleinen Typ an die anderen Person, die besonders Lustigen meine ich, habt ihr denn nichts besseres zu Tun?

DDP81 sagt:

Also ich finde, im Gegensatz zum Jon316, dass man Kross kurz davor ist, komplett zu verbocken.
Warum er keine Matches gegen Mid- und Undercarder? Es geht immer nur um bla bla bla. Dachte, bei seinem Return, richtig gebookt, kann er sicherlich was reißen. Gegen Reigns wird er irgendwann verlieren, dann muss man schauen sie er verliert und was man danach macht…
Aber wenn ich jetzt sehe, was man davor macht….mh. hoffentlich darf zumindest boring Drew weghauen, aber dass wird vermutlich nicht oder nichts cleanes, weil Drew ja anscheind aktuell wirklich n bissl over ist.
Schade, für mich eine Ausgabe im Bereich Note 4. Das können diesmal auch Owens und Zayn nicht rausreißen.

Angela sagt:

also langweilig find ich persönlich den Schotten nicht.

Kross könnte man wirklich endlich ein Match geben, dass er was zeigen kann.

Ansonsten – ist Vince wieder da? Weil, wenn man so einen Blick auf div.Matchzeiten wirft …

Edelmann sagt:

Ganz kurz: Habe es nicht gesehen aber es liest sich grottig. Note gebe ich nicht. Ich empfinde aber Genugtuung, dass ich dafür keine Lebenszeit verschwendet habe.

Scharegg sagt:

@DDP81 :

Naja, Kross wird dann wohl der nächste Wrestler, dem vor/zur Vertragsunterzeichnung, Titelruns, Mainevents und spektakuläre Fehden mit ihm versprochen wurden.

Jedoch dann, wenige Wochen später, ab in die Mid- oder Undercard.

Aber was willste machen; solange die Wrestler immer wieder auf das gleiche reinfallen..

Angela sagt:

@Edelmann – auch ganz kurz ;o)
nur so nebenbei – es wird auch dann Lebenszeit verschwendet,
wenn man nur auf die Seite hier geht, alles durchliest um anschließend anderen Usern mitzuteilen, dass man froh ist die Sendung nicht gesehen zu haben, weil man ansonsten Lebenszeit verschwendet hätte.

Gzsrn sagt:

Triple h wird wwe ändern haben sie gesagt… Hab kein überblick mehr wer bei SD ist und wer bei raw. Nur eine note 4 von mir.

Matze sagt:

@Angela

Der war gut, silencer. Touche

Worthless sagt:

Zu putzig, wie beim Schlag mit dem Holzdingens wegpausiert wird und beim Schlag mit dem Lederriemen nicht. 🙂

Edelmann sagt:

Ach Angie, wenigstens bin ich ehrlich und tue nicht so als hätte ich die Show geschaut. WWE Shows ungespoilert anzuschauen ist aktuell für mich wie Fallschirmspringen ohne Schirm, man weiß nie wo und wie man landet. Glaub mir mal, ich weiß das gut einzuschätzen ob die Shows was für mich sind oder nicht. Da reicht das Lesen aus.
Desweiteren nehme ich mir besonders bei Leuten wie Dir die paar Sekunden Lebenszeit. Ich muss doch meinem Ruf hier gerecht werden als jemand der die Leute gern auf die Palme bringt. Ich hoffe du weißt das auch zu schätzen. Bitte sehr!

Stefan sagt:

Naja….

Chaney sagt:

Ich hätte zwei Fragen an Chris und Andi vom Podcast-Team:

1. Was erhofft ihr euch vom Strap Match zwischen Drew und Kross 2.und glaubt ihr, dass es ähnlich stiff wird wie Sheamus/Gunther in Cardiff? Den Aufbau zu diesem Match finde ich etwas schwach und eigentlich müsste Hunter bei ER demzufolge richtig stark abliefern. Von der Statur passen die 2 zumindest echt gut zueinander…

Ansonten war die Show absolut solide.

Opener kannst du so bringen, auch wenn ich Ricochet nicht gern verlieren sehe. Mit Madcap Moss werde ich nicht so recht warm. Dem sein Gimmick muss klarer definiert sein.

Bayley gewinnt gegen Blackheart ist richtig. Dass das clean passierte ist noch wichtiger.

Ich hoffe so sehr, dass nächste Woche dann LA Night debütiert und dass HHH diesen Model-Mist demnächst ganz begräbt; absolut grausig diese Gehirnkotze von Vince!

Michhier sagt:

War eine gute Show, zwar manchmal etwas langsam, aber wusste zu unterhalten.

Wrestling Fan sagt:

Ob Vinny,oh sorry,er heißt ja jetzt Hunter noch weis das er angeblich einen Rostersplit hat?Ich verstehe einfach nicht warum man nicht ehrlich sagt,das es den Rostersplit nie richtig gab und man ihn begräbt.Faulpelz Reigns arbeitet ja eh in keiner Show,also lässt man ihn weiter zu Hause seinen Po blutig und macht ihn zum Dauerchamp…die WWE Fans finden das ja anscheinend in Ordnung.Man macht den US/IC Titel relevant…gibt sie Wrestlern wie Drew (die auch arbeiten )und alles wäre okay.
Zu der Show ….furchtbar!Allein Rousey mit ihrem Pferdegang …grauenhaftes Weib ….
Und noch eine Frage ,Was finden alle Kross toll?Hat er schon mal gekämpft ?Wird er je mal aktiv ?

Bash sagt:

Mehr und mehr merke ich das es kein Fehler war das DAZN Abo zu beenden.

DeepFlyer sagt:

Das war Smackdown wie es zu erwarten war, Langweilig und belanglos!
Woran liegt das? Der Champ, das WWE Maß aller Dinge ist nicht da.
Es gibt nicht den Hauch einer Wahrscheinlichkeit das er den Titel demnächst verliert, ergo ist es auch völlig uninteressant wer sich wie und mit wem in Stellung bringt um das nächste „Opfer“ zu werden.
Gunther ist ok aber mehr auch nicht, zudem nichts neues was bei ihm grad passiert.
Ich frage mich auch warum nicht wenigstens ein interessantes Programm um die TT Titel entwickelt wird?

TripleBiene sagt:

„Die WWE Fans finden das ja anscheint in Ordnung“.
Und dann gibt es die nicht WWE Fans, die ihre Beiträge mit den immer gleichen Satz beginnen und selber nicht mal merken wie lächerlich sie sich eigentlich machen.
Dann wird nochmal kurz über Roman hergezogen, das er faul ist obwohl WWE ihn diesen Vertrag gegeben hat. Und das wöchentliche über jemanden herziehen, in Form von Ronda darf natürlich auch nicht fehlen, weil der Verfasser des Beitrags bestimmt komplett makellos ist, so das er ohne Probleme bei den Maximum Role Models mitmachen könnte. Ein grauenhafter User.

Hier bleibt wieder nur die Frage an den User, warum tut man sich das Programm von WWE jede Woche an, wenn sowieso alles Mist ist? Dieses sinnlose handeln wird für mich immer ein Rätsel bleiben.

Zur Show an sich wurde genug gesagt.
Raw hat zurzeit die Nase eindeutig vorne.
Matchzeiten sind noch kurzen Zwischenhoch bei Smackdown wieder unten angelangt.
Zayn gefällt, wer hätte das vor ein paar Wochen gedacht?.
Kroos könnte dann jetzt auch mal langsam im Ring etwas zeigen lassen.
Eigentlich muss er jetzt gegen Drew gewinnen, sonst hat sich die Sache für Kroos eigentlich schon wieder erledigt.
Das Segment mit Sheamus hat mir auch gefallen.
Und zum glück scheint dieser Model Blödsinn eingestampft zu werden.
Eine durchschnittliche Smackdown Ausgabe, ich würde zwischen 3 und 4 bewerten.

DeepFlyer sagt:

@TripleBiene
Das ist halt wie ein Unfall eigentlich will man nicht aber irgendwie muss man doch hinschauen xD

Also um ehrlich zu sein ich schaue nicht mehr wirklich, interessiere mich aber immer noch. Wenn mal was wirklich interessantes sein sollte guck ichs mir auf YT an ebenso manche Segmente oder Matches das reicht mir.
Würde ich mir eine ganze Show aus den letzten Jahren ansehen müssen dann nur in Begleitung die verhindert das ich mir selbst was antue um dieses leid endlich zu beenden.
WWE bekommt es seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr hin große Story Lines und packendes Entertainment zu liefern. Das liegt zum einen an den Workern zum anderen lags an vince

TripleBiene sagt:

DeepFlyer@
Interesse ist bei mir auch nach über 30 Jahren immer noch da. Natürlich ist es mittlerweile stellenweise so schlecht, das ich dann auch beigehe und skippe.
Das habe ich damals nie gemacht und es ist auch nicht nötig gewesen, weil die Shows stellen weise komplett mit einen roten Faden versehen gewesen sind und es von der Undercard bis in den Main-Event Wrestler gab die gut ausgearbeitet gewesen sind und für die man sich auch interessiert hat.
Und dann hat man nach 30 Jahren halt immer noch im Hinterkopf wie es mal gewesen ist und hofft natürlich das es nur im Ansatz wieder so wird.

Meine Kritik ging an die, die jede Woche ihre gleichen Sätze absondern, sei es aus Freude andere zu provozieren, oder einfach nur um Aufmerksamkeit zu bekommen. Und dann die User die meinen andere Wrestler wie Ronda zu beleidigen, sei es wie sie geht oder anderen Schwachsinn. Ich denke mir dann immer, das diese Menschen ja vom Aussehen her die Supermodels sein müssen und auch sonst alles an ihnen makellos sein muss, wenn man sich herablassen kann andere für so etwas zu kritisieren.

Bash sagt:

Wo ist eigentlich Lotte? Sonst überpresänt und seit der Hochzeit verschwunden. Oder ist sie verletzt?

Wrestling Fan sagt:

Oh,oh hier ist wohl die Mutti von Reigns und muss ihn in Schutz nehmen….
Ich gehe mal davon aus das Vinny nicht zur Vertragsunterzeichnung gezwungen wurde,also hat der Faulpelz das schon selbst beschlossen.Ja ich weis, jetzt kommt die Ausrede,jeder andere hätte das auch getan ,etc …bla,bla …Reigns hat das selbst entschieden.Punkt !Mitunter ist hier niemand meine Mutter und sagt mir was ich wie oft zu schreiben habe oder ob ich mich lächerlich mache.Überlesen und mich ignorieren!Außerdem ziehe ich über Ronda her wann immer ich will und wie ich will .Ich merke nochmal an …überlese meine Kommentare. Natürlich bin ich nicht makellos..wer ist das schon? Trotzdem darf ich schreiben ,ohne deine Erlaubnis, das sie geht wie ein Pferd .Was geht dich das an ?Du findest mich grauenhaft ?Erstmal ,wenn interessiert das ?Ignoriere mich doch !Was ist so schwer daran ?Zweitens ,rate mal wie ich dich finde .
Und zur Frage warum ich das schaue ….weil ich immer noch hoffe das sich was ändert.Es geht dich auch nichts an was ich schreibe ,sehe ,etc .

stonecold sagt:

@ Angela

Edelmann hat sowieso kein Leben außerhalb von hier. Er hat ja genug Zeit unter jeden Artikel von Wrestling-Infos seine sinnlosen Kommentare drunter zu setzen, obwohl er sowieso von nichts eine Ahnung hat und niemand seinen Schwachsinn den er von sich gibt überhaupt Lesen will.

TripleBiene sagt:

Wrestling Fan@
Du laberst einen Dreck, Entschuldigung das ich das sagen muss, aber bei manchen Leuten muss man mal richtig deutlich werden, sonst verstehen sie es nie.
Roman und die WWE haben zusammen einen Vertrag ausgehandelt mit dem der Arbeitgeber und auch der Arbeitnehmer einverstanden gewesen sind. Wenn WWE das nicht gepasst hätte was Roman verlangt, dann hätten sie seinen Vertrag nicht zu den Konditionen verlängern brauchen. Also ist doch wohl davon auszugehen das WWE einverstanden gewesen ist, sonst wäre dieser Vertrag so nicht zustande gekommen.
Ich wüsste nicht das Arbeitnehmer neuerdings alleine entscheiden was in einen Arbeitsvertrag drin steht, da gehören immer noch zwei Seiten dazu damit ein Vertrag zustande kommt.

Natürlich ziehst du über andere Menschen her wie du lustig bist, das wundert mich bei dir überhaupt nicht. Ich habe es dir ja schon mal gesagt das du anscheint keine Erziehung genossen hast, so wie du dich hier gibst. Der klassische Internet Rambo halt. Ich will auch nicht wissen der wie vielte Account das schon von dir ist. Du erinnerst mich stark an UndercardGirl@.
Gibst du dich außerhalb des Internets auch so wie hier? Weil wenn du dich da genauso aufführst wie hier, dann scheinst du ja ein recht unangenehmer Zeitgenosse zu sein.
Außerdem hat dir niemand etwas verboten zu schreiben. Wie gesagt schreibe deine Beiträge so wie du willst, aber wenn ich mich dann mit jemanden was hier geschrieben wurde austausche geh dich das nichts an.
Ich habe mich mit jemand anderen unterhalten und du bist hier dann gleich abgegangen wie eine Rakete. Ich habe dich mit keiner Silbe erwähnt, soviel zu deinen “ ignorieren“.
Und dann hat man, wenn andere sich unterhalten nicht dazwischen zu quatschen, das lernt man eigentlich schon im Kindergarten, aber als den Kindern das beigebracht wurde hast du wohl gefehlt. Ist aber auch nicht schlimm, das rundet das Gesamtbild von dir nur noch weiter ab. Du machst halt was du willst, du beleidigst wenn du willst, Respekt vor anderen kennst du nicht, du mischt dich einfach in Gespräche ein und deine dir selbst auferlegten Regeln kannst nicht mal befolgen. Was bin ich froh das meine beiden Kinder nicht so sind wie du. Wie eine Elefant im Porzellan Laden, mehr habe ich dazu nicht zu sagen. Mal sehen wie lange es dauert bis du hier wieder die nächste peinliche Offenbarung niederschreibst.

Bash sagt:

Mal unabhängig von dem was ihr euch an Nettigkeiten die Birne werft.

Meiner bescheidenen Meinung nach ist der Vertrag und vieles um Reigns falsch. Nur weil zwei Partner einen Vertrag geschlossen haben zeigt es nicht zwingend, dass beide Seiten (im Nachhinein) zufrieden damit sind oder sein müssen.

Einfach mal beim FC Barcelona nachfragen…

Wrestling Fan sagt:

Um das mal deutlich zu sagen @TriepleBiene ignoriere mich .Darum habe ich dich letztens schon gebeten .,aber anscheinend verstehst du das Wort und dessen Bedeutung nicht .Google doch mal danach!Mich interessiert kein bisschen was du schreibst oder was du von mir hälst.Du bist eine wildfremden im Netz und ich habe dich zu keinem Zeitpunkt gebeten auf meine Kommentare einzugehen oder sie zu lesen Aber anscheinend bist du nicht in der Lage,mich zu ignorieren. Scheine dich ja sehr zu interessieren und meine Kommentare scheinen ja einen Nerv bei dir zu treffen .Hast du kein Privatleben ,Freunde ,etc die du belästigen kannst ?Nur noch mal für Menschen wie dich ….ignorieren und überlesen !Meine Meinung und Kommentare müssen dir nicht gefallen !Das möchte ich auch garnicht !
Das war mein letzter Kommentar zu dir !Ich möchte mit dir nicht kommunizieren, noch nicht mal im Netz .

Lobo sagt:

@stonecold…von dir kommt auch immer dieselbe Leier, dass andere keine Ahnung von Wrestling haben und ich habe schon zig Kommentare von dir gelesen und in nicht einem einzigen hast du selbst bewiesen, dass du in irgendeiner Form Ahnung vom Wrestling besitzt. Aber werf du weiterhin mit deinen Steinen aus deinem Glashaus…vielleicht landest du den ein oder anderen Treffer auch außerhalb.

Wrestling Fan sagt:

@Bash,das mag alles sein,trotzdem hat Reigns diesen Vertrag unterschrieben.Ergo ,war er damit einverstanden. Ich glaube auch nicht ,daß Vinny oder Hunter,mal dahin gestellt wer wirklich das sagen hat ,etwas dagegen hat wenn Reigns mehr arbeiten will. Außerdem, ist das nur meine persönliche Meinung. Die muss ja niemandem gefallen .
Was heist „Nettigkeiten ’sagen ,Ich versuche ehrlich nett zu bleiben und habe sie schon öfters gebeten mich zu ignorieren. Du kannst gerne nachlesen das ich nicht angefangen habe .

TripleBiene sagt:

Wrestling Fan@
Du bist doch abgegangen wie eine Rakete, das bin ich doch nicht gewesen.
Der einzige der keine Freunde zu haben scheint bist du und das ist bei deinen Verhalten was du hier an den Tag legst nicht mal verwunderlich.
Und um mich brauchst du dir keine Sorgen zu machen, ich habe in meinem Leben alles was ich brauche, angefangen bei 2 Kindern, einen Mann, viele Freunde, ein Haus und auch sonst jede menge Spaß am Leben. Was ich bei dir und deinen Verhalten hier eigentlich nicht glauben kann das du sowas hast.
Und ich habe dich ignoriert, ich habe lediglich über die geschriebenen Sachen mit jemanden gesprochen, wenn du dich angesprochen fühlst ist das dein Problem.
Und denkst du ich will mit solch einer respektlosen Person die denkt sie kann ohne Konsequenzen schreiben und machen was sie will etwas zu tun haben?
Lass mich doch einfach in Ruhe und mische dich nicht ein wenn ich mit anderen schreibe und gut ist. Einen Menschen wie du es bist würde ich Privat nichtmal mit den Hintern anschauen, weil ich angst haben würde das dein Verhalten wie du es hier im Netz an den Tag legst auf meine Kinder abfärben würde. Du kennst ja bestimmt den Spruch “ zeig mir deine Freunde und ich sag dir wer du bist“ oder nicht?

Bash sagt:

Roman hat den Vertrag hauptsächlich mit Vince geschlossen. Es war bekannt wie sehr der Alte den RR vergöttert.
Roman konnte sich doch Arbeitszeit und Gehalt fast selber eintragen…

Bin mir sicher Hunter hätte nicht ein derartiges Angebot gemacht. Nur meine Meinung.
Natürlich wird Paul nicht im Nachhinein öffentlich sagen der Vertrag sei eine Schnapsidee gewesen. Das würde medial aufgebauscht und ordentlich Wirbel im Lockerroom geben.

Ferner geht es mir um seine Darstellung. An dieser scheint HHH festhalten zu wollen (wegen Rock?). Klüger wäre es aber die Titelvereinigung endlich zu beenden. Reicht wenn der Reigns einen Titel lächerlich macht. Dann müssen es nicht gleich beide sein.

TripleBiene sagt:

Bash@
Das ist es ja.
Roman hier als Faulpelz hinzustellen weil er gemäß seines Vertrages so arbeitet wie es sehr wahrscheinlich in seinen Vertrag steht ist lächerlich.

Natürlich würde ich es auch gerne sehen wenn er endlich die Titel abgibt, nur alleine deshalb weil es Raw in meinen Augen aufwerten würde. Aber die Situation ist halt so wie sie jetzt ist. WWE hat diesen Vertrag befürwortet und haben sich dadurch diese Suppe selber eingebrockt. Dafür kann doch Roman dann nichts, der hält sich an sein Arbeitspapier und leistet das ab was er soll. Das hat Brock doch über Jahre auch so gemacht. Und ich finde es lächerlich hier dann zu sagen Roman der Faulpelz. Nein, jeder normale Arbeitnehmer geht doch auch nicht los und arbeitet aus purer Nächstenliebe einfach mehr Stunden als er muss.

Y2Jerricholic sagt:

Die Accountnamen ändern sich aber wie schon seit vielen Jahren bleibt der Inhalt gleich.
Ob nun der eine keine Ahnung hat und andere dafür alles über alles wissen und Besserwissen, der andere alles hochlobt, andere alles niedermachen, welche geilen sich an guten oder schlechten Einschaltquoten auf, es wiederholt sich alles wie beim Wrestling…
Mit dem einzigen Unterschied das hier Woche für Woche der Ton rauer und persönlicher wird!

Wird die Seite nochmal wieder anders oder bleibt die jetzt vom Inhalt der User nur noch so giftig?
Gefühlt bis auf den Bericht zu Lee’s Tod gab es seitdem eigentlich nur Zank unter 95% aller Artikel die kommentiert wurden.

Edelmann sagt:

@Lobo
Mach dir nix draus.
Ich glaube der Username stonecold wurde bisher nur verwendet um gegen mich zu schießen. Konstruktives kam da bisher noch nicht raus. Wird irgendein anderer und etablierterer User sein den ich Mal auf den sprichwörtlichen Schlips getreten bin. Who cares?
Kritisiert man mich sachlich und mit Niveau habe ich da ja kein Problem damit aber was von der Person bisher kam lässt diese wie einen unterbelichteten Vollhonk rüberkommen.
Nicht beachten und am besten nicht einmischen sonst geht er dich vielleicht noch als Nächstes an.

DDP81 sagt:

@Chaney
Stell deine beiden Fragen besser unter dem Podcast Eintrag. Dann haben Andy und Chris eine bessere Übersicht und es geht nicht versehentlich unter.

Jeffharddyy13 sagt:

Muss auch ehrlich gestehen ich blicke auch nicht mehr wo wer ist zz welchen Brand ergehört… kein wwe Champion Vorort. Irgend wie ist jeder mit jeden verwackelt keine richtige Story Führung wenn es weiter so geht werde ich mir das nicht mehr anschauen aber es ist dennoch keine 6 oder 5 …

Aber jon bei aller Liebe und ganzem Respekt wie kannst du hier eine 2+ 1 geben kannst du mich nur aufklären damit ich deine Logik verstehe.

Es ist kein hate klär mich mal Punkt für Punkt was du gut findest auf in der wwe und nein bin kein aew fanboy denke hast oft gesehen das ich aew kritisiert habe danke dir mein guter

TripleBiene sagt:

Bash@
Ja den Vertrag hat er sicherlich mit Vince zusammen ausgehandelt.
Ist er aber deshalb ein Faulpelz, weil er sich an seine Vertraglich festgelegten Bedingungen hält?
Und wie hier von einigen verlangt wird das Roman einfach losgeht und mehr arbeitet als er laut Vertrag muss ist lächerlich. Wenn wir arbeiten gehen, dann machen wir doch auch keine Überstunden aus Nächstenliebe. Wir lassen uns die Überstunden bezahlen oder sammeln Stunden um dann mehr Urlaubszeit rauszuholen. Sind wir dann jetzt Faulpelze weil wir das nicht aus Freude am Spaß machen?

Natürlich kotzt einen der Dreck mit den Champion Titeln einfach nur an, das ist doch keine Frage.
Aber deshalb jemanden Sachen zu unterstellen und zu fordern die kein normaler Arbeiter machen würde ist lächerlich.
Wir sind uns aber alle einig das die Titel endlich wieder aufgeteilt gehören. Es muss unbedingt ein Champion Titel zu Raw und auch die Tag-Titel müssen unbedingt wieder aufgeteilt werden.
Triple H hätte Roman natürlich schon einen Titel abnehmen können, warum er das nicht getan hat weis keiner. Gerüchte besagen das er das weiterführen will was der Alte angefangen hat. Dann gibt es die Gerüchte das Roman bezüglich der Titel etwas in seinen Vertrag stehen hat. Und dann noch das sie nicht wissen wie sie sich aus der Sache mit Roman wieder rausbooken. Was nun stimmt kann jeder für sich selbst entscheiden. Ich denke das Roman die Titel noch hat weil schlicht kein glaubwürdiger Wrestler im Roster ist, der ihn stand jetzt die Titel abnehmen kann. Daran wird aber in den Shows gearbeitet. Deshalb wird man sich, so meine Vermutung darauf verständigt haben das Roman Programm weiter laufen zu lassen und in der Zeit werden dann neue glaubwürdige Gesichter aufgebaut. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, das Triple H so dumm ist und nicht weis wie wichtig der Chamion Titel für die Shows ist.

Wrestling Fan sagt:

Traue ich dem Faulpelz zu das er sich Arbeitszeit und Gehalt selbst eingetragen hat@Bash …im ernst,Reigns hat den Vertrag unterschrieben…egal mit wem.Das zeigt ja was für ein Sportsmann er ist.Und völlig egal wer ihn hier in Schutz nimmt und wie ,Reigns hat in einen Interview gesagt das er nie wieder Vollzeit arbeitet und das sagt alles.Außerdem,ich kann es nicht oft genug sagen ,niemand hat ihn gezwungen das zu unterschreiben. Und er könnte sehr wohl sich mit Hunter zusammen setzen und etwas verändern.Und ehrlich gesagt,ist das nicht mein Problem das Reigns so ein Vertrag hat .Hunter ist Chef ,also sein Problem .Ich erwarte das der Champ präsent ist in den Shows.Für RAW hat Reigns noch garnichts getan .Stelle mir gerade vor da kommt jemand neu zu WWE ….der kennt doch Reigns und die Champions Titel überhaupt nicht ….verstehe auch garnicht wie man sowas schön reden kann .Was habt ihr denn alle für Jobs .Weder ich noch mein Ehemann haben je unseren Angestellten so Verträge angeboten.Klar wir sind nicht WWE oder der Faulpelz,aber trotzdem muss man ja arbeiten für sein Gehalt .

Zu The Rock …ich persönlich sehe nicht das der kommt .Welche Versicherung soll das genehmigen? Denke eher das die Titel irgendwann an Rhodes gehen .Allerdings hoffe ich ,das Hunter irgendwann Reigns die Titel abnimmt ….den Wrestler gibt die präsent sind und arbeiten wollen ….einen klaren Rostersplit macht ….neue Stars aufbaut.Aktuell sehe ich das nicht .Aber es ist ,bevor jemand wieder los jammert ,nur meine Meinung.

Allen einen schönen Sonntag!

Wrestling Fan sagt:

Falls der andere Kommentar je freigeschaltet wird, es gibt zwei @Bash …sorry

ScreamEagle sagt:

Nach allem was ich hier gelesen habe muss ich sagen, das hier ziemlich viele Weltfremde Menschen unterwegs sind.
Da wird hier doch tatsächlich verlangt das Roman Reigns trotz eines laufenden Vertrages sagt das er freiwillig mehr arbeiten möchte. Also wer sowas von jemanden verlangt, hat entweder noch nie selbst gearbeitet, oder ist so Weltfremd das sich jede weitere Diskussion sowieso erübrigt.
Hier in Deutschland rennen demnach eine Menge fauler Säcke umher. Keiner geht mehr arbeiten als sein Vertrag hergibt außer er bekommt die Überstunden bezahlt oder gut geschrieben. Zu denken das irgend ein Arbeiter sagt “ Hey Chef, ich habe heute bock 4 Stunden mehr zu arbeiten, mehr Lohn will ich dafür nicht und Überstunden brauchst du auch nicht aufschreiben, ich mache das einfach weil mir langweilig ist“ ist komplett an der Realität vorbei.

ScreamEagle sagt:

„Reigns hat den Vertrag unterschrieben…egal mit wem.Das zeigt ja was für ein Sportsmann er ist“.
„Reigns hat in einen Interview gesagt das er nie wieder Vollzeit arbeitet und das sagt alles“.

Hahahahaha.
Ein Arbeiter bekommt einen Vertrag vorgelegt der ihm viel Gehalt und wenig Arbeitszeit garantiert und da verlangst von ihn dann das er diesen Vertrag nicht unterschreibt und sagt “ nein danke, unterschreibe ich diesen Vertrag bin ich kein richtiger Sportsmann, ich will mehr Arbeitszeit und am besten weniger Gehalt“.
In was für einer Welt lebst du eigentlich?

Und weil er mal gesagt hat das er nicht mehr Vollzeit arbeiten will macht ihn in deinen Augen zu einen faulen Sack? Was ist daran verwerflich zu sagen das man nicht mehr Vollzeit arbeiten möchte, vor allem wenn ich soviel Geld habe das ich es auch nicht mehr muss? Ich sage ja, wir haben in Deutschland viele faule Säcke. Laut deinen Aussagen sind dann auch Schauspieler faule Säcke, die nehmen sich auch oft genug Auszeiten oder beschränken sich darauf nur noch 1 oder 2 Filme im Jahr zu drehen, alles faule Hunde. Ich glaube das bei dir ehr der Neid im Vordergrund steht, du kannst nicht sagen ich arbeite nicht mehr Vollzeit und deshalb sind andere die das können faul.
Ich habe durch meinen Beruf schon viele Menschen kennen gelernt, aber das jemand einen anderen vorwirft faul zu sein, weil er nicht freiwillig mehr arbeitet als er Vertraglich muss ist für mich neu. Wenn du das so machen würdest und aus purer Liebe zu deiner Arbeit freiwillig Stunden arbeitest die du nicht bezahlt bekommst dann mach das bitte, aber hör doch bitte auf andere als faul hinzustellen nur weil sie nicht mehr arbeiten als sie müssen. Es gibt im leben auch noch dinge die wichtiger sind als arbeit.

TripleBiene sagt:

ScreamEagle@
Genau so und nicht anders.
Aber ob du hier nun versuchst mit ordentlichen Argumenten etwas zu erklären oder nicht, es bringt leider nicht viel.
Hier sind mittlerweile User unterwegs da braucht man nicht mehr anfangen etwas ordentlich zu erklären.
Ein einsehen oder “ ja, ist ja richtig was du schreibst “ wirst du hier leider nicht finden bzw. hören.
Die leben in ihrer selbst erschaffenen Blase und jedes noch so logische Argument prallt daran ab.
Aber es ist schön hier mal von jemanden zu lesen der nicht total Weltfremd und verblendet durch die Welt läuft. Obwohl mir dieser Satz bestimmt gleich wieder als A-kriechen ausgelegt wird.
Im großen und ganzen sind hier höchstens noch 10 bis 15 User mit den man ordentlich diskutieren kann, der Rest ist nur noch hier um wilde Theorien zu verbreiten, um Dinge zu verlangen die total an jeglicher Vernunft vorbei gehen, zu provozieren, oder über andere Menschen zu lästern und um Wrestling geht es hier sowieso schon lange nicht mehr.

Älteres Semester sagt:

Man oh man die typischen Diskussionen hier echt unterirdisch. Was mir auffällt Leute denen es nicht gefällt werden abgewatscht allerdings beinahe immer nur auf persönlicher Schiene so gut wie nie sinnvoll im Thema wie es @Screameagle machte. Sorry wenn ich hier in die Kommentare schaue sehe ich das übliche übereinander herziehen selten das Beschäftigen mit der Show und das sogar auch von Leuten die sie mit gut bewerten. Wie wäre es wenn ihr mal etwas detaillierter schreibt was und wieso euch was gefallen hat. In dieser Weise schreiben die Kritiker echt besser denn diese sagen meist, was genau sie als schlecht erachten. Und hört auf andere zu beleidigen bzw. zu sinnieren wie erbärmlich das Leben des anderen sein muss, die Motive für sein/ihr Handeln werdet ihr hier eh nie rauskriegen, somit bleibt das sinnieren auch nur ein bashing. Wenn jmd auf mein Geschreibsel antworten will viel Spaß, ich werde es nicht sehen da ich mir immer nur mal kurz die Berichte durchlese und nie mehr dieselbe Seite anklicke. Auf gut Deutsch, ich werde von eurer Antwort nichts mitbekommen.

Lobo sagt:

@ScreamEagle und TripleBiene….nach eurer Aussage bin ich scheinbar der „Niemand“. Ich habe bei meiner letzten Tätigkeit in zwei Jahren rund 1000 Überstunden gemacht, die weder bezahlt wurden, noch abgefeiert werden konnten. Mir hat die Tätigkeit damals Spaß gemacht und ich wollte erfolgreich sein. Nicht jeder hat in Deutschland eine laxe Arbeitsmoral. Ich vermute mal, das Boring Roman die WWE damals unter Druck gesetzt hat nach dem Motto..entweder zu meinen Konditionen, oder gar nicht. Da Vinnie ihm ja von Anfang an in den Allerwertesten gekrochen ist, ist es halt dazu gekommen, oder glaubt irgendeiner hier ernsthaft, dass die Initiative ihn Teilzeit wrestlen zu lassen von WWE kam?

Moonsault sagt:

Das Leben eines Wrestlera ist mit Sicherheit sehr anstrengend.Sie treten ja nicht nur bei RAW oder SmackDown auf sondern sind auch ständig unterwegs in Houseshows, Wohltätigkeitsveranstaltungen usw Sowas wie Privatleben ist knapp bemessen. Es ist auch gut möglich, dass Roman Reigns kürzer treten muss. Er hat Leukämie, die ja auch immer wieder zurück kommen kann. Ich finde ihn als Faulpelz zu bezeichnen einfach unfair.

TripleBiene sagt:

Lobo@
Wenn du das so gemacht hast und du Spaß daran gehabt hast ist das doch in Ordnung.
Mir geht es darum das Leute die es nicht machen als faul dargestellt werden.
Man geht doch in erster Linie arbeiten um Geld zu verdienen, oder sehe ich das falsch?
Und nur weil dann jemand nicht eine Überstunde nach der anderen macht ist man doch nicht faul oder hat eine schlechte Arbeitsmoral. Wie ich schon sagte, es gibt auch noch was anderes im Leben als Arbeit. Ich selber gehe lieber nachhause um Zeit mit meiner Familie zu verbringen und mein Chef weis auch, das er bei mir nicht ankommen brauch um zu fragen ob ich zig Überstunden schiebe. Bin ich deshalb jetzt ein fauler Mensch oder habe eine schlechte Arbeitsmoral nur weil ich auch noch was anderes im Leben habe außer meine Arbeit? Ich habe einen Arbeitsvertrag mit 35 Stunden denn ich jede Woche fleißig erfülle und wenn ich dann mal doch Überstunden schiebe, dann weis mein Chef das ich mir die entweder als Urlaub nehme oder sie mir auszahlen lasse, daran ist doch nichts verwerfliches. Das ist ein Vorgang wie er Millionenfach jeden Tag in Deutschland vorkommt.
Also wo liegt dann das Problem?
Wenn jemand meint er möchte aus Nächstenliebe so wie du 1000 Überstunden machen ist das doch in Ordnung, wo ich aber ein Problem mit habe ist, wenn Leute die das nicht mitmachen als Faulpelze hingestellt werden. Es gibt auch Menschen die haben eine Familie und möchten mit dieser auch Zeit verbringen. Und würde ich das so machen wie du dann hätte ich mir keine Kinder anschaffen brauchen, weil wenn ich nur am arbeiten bin was habe ich dann noch von meinen Kindern?
Ich möchte sehen wie sie aufwachsen, möchte sie erziehen und möglichst viel Zeit mit meiner Familie verbringen. Und wenn man dann deshalb von anderen als Faulpelz hingestellt wird, dann kann ich nur vermuten das derjenige selber keine Familie hat, sonst würde er sowas nicht behaupten. Weil ich und Millionen von anderen Menschen in Deutschland sich jeden Tag den Hintern abarbeiten und das stellenweise für einen Hungerlohn, davon bin ich aber zum Glück nicht betroffen.
Und wenn Menschen für die ihre Arbeit nicht der Mittelpunkt der Welt ist eine schlechte Arbeitsmoral für einige hier haben, dann soll es halt so sein. Ich weis das zumindest bei mir nicht so ist. Und ich gebe es auch ehrlich zu, ich würde auch gerne nicht mehr Vollzeit arbeiten, alleine aus dem Grund weil ich so noch mehr Zeit für meine Familie haben würde. Und würde mir ein anderer Arbeitgeber morgen ein Angebot machen das ich für mein jetziges Gehalt nur noch 20 Stunden die Woche arbeiten muss, dann würde ich es sofort annehmen. Bin ich deshalb dann jetzt faul oder habe eine schlechte Arbeitseinstellung?

ScreamEagle sagt:

Lobo@
Und selbst wenn RR die WWE unter Druck gesetzt hat, was sowieso keiner weis.
Hier wird ja grade so getan als wenn RR mit vorgehaltener Waffe WWE gezwungen hat den Vertrag zu unterzeichnen.
Wenn WWE sich auf die Bedingungen die RR stellt einlässt sind sie doch selbst schuld, genauso wie bei Brock damals.
Jeder versucht doch die für sich besten Bedingungen rauszuholen, was ist denn daran bitte falsch und verwerflich das RR die für sich besten Bedingungen rausgeholt hat?
WWE hätte doch sagen können das sie die Bedingungen von Roman nicht akzeptieren. Das sind normale Vertragsverhandlungen, wo jeder das vorbringt was er gerne im Vertrag stehen haben möchte und wenn der einen Seite daran etwas nicht passt wird der Vertrag nach verhandelt. Das ist im Fussball so, beim Football und halt auch beim Wrestling. Und kommen beide Parteien nicht auf einen Nenner, dann wird halt kein Vertrag geschlossen. Da hier aber einer abgeschlossen wurde sind beide Seiten mit dem was in diesen Vertrag drin steht Einverstanden gewesen. Ich weis also nicht was dann hier für hanebüchene Vorwürfe RR gemacht werden, das ist lächerlich.
Und ich wüsste nicht das es neuerdings möglich ist einen Arbeitsvertrag ohne Einverständnis der Gegenpartei abzuschließen.
Ob dieser Vertrag unter Hunter so zustande gekommen wäre glaube ich auch nicht, aber wir werden es nie erfahren weil das Kind halt schon in den Brunnen gefallen ist.

TripleBiene sagt:

Moonsault@
Schön das hier auch noch jemand in der Lage ist den Menschen Roman zu sehen und nicht nur den Wrestler. Du sagst es ja, auch der Mann hat Familie und das mit dem Krebs ist mir hier komplett bei den ganzen Unfug der hier geschrieben wurde durch die Lappen gegangen, das kommt also auch noch mit dazu. Er hat ja nicht nur die Verpflichtung als Wrestler in den Ring zu steigen. Die Aufgaben die er außerhalb des Rings erledigt wurden ja noch nicht wirklich beleuchtet, auch da wird er genug zu tun haben.
Ich denke mittlerweile wirklich das diese Faulpelz Aussage auf die Typisch Deutsche Neidkultur hinaus läuft, so nach dem Motto “ Was ich nicht habe soll auch kein anderer haben“.

Edelmann sagt:

Deutschland und Arbeit… Ein Thema was wohl mehr polarisiert und für Konfliktpotential sorgt als der hier gegenwärtige Streit WWE vs. AEW.
Ich glaube der Ärger bezüglich Reigns wäre nicht so groß wenn er kein Champion wäre. Dann würden sich nicht so viele über sein Fehlen aufregen.

Lobo sagt:

@Edelmann…Ein sehr gutes Schlusswort zu RR.
@TripleBiene und ScreamEagle…wollte euch und auch alle anderen damit nicht als faul bezeichnen, sondern nur zeigen, dass es auch Menschen gibt, die sich im Job aufopfern. Habe das Ganze auch teuer bezahlt mit späterem Burn-out.

Wrestling Fan sagt:

Guten Morgen .
Eigentlich wollte ich nichts mehr zu dem Thema schreiben,aber …..@Edelmann,genau das ist der Punkt.Ich weis nicht ,ob ich hier unter den Bericht oder einem andern geschrieben habe,wenn Reigns nicht Champuon wäre(dazu noch Doppelchampion !)könnte der zuhause sitzen…für immer und sein Geld verdienen.Der Typ ist mir völlig egal,aber Fakt ist ja … er ist Champ und ist fast nie da(bei RAW war er noch nie ).Er ist doch das Gesicht der Company und der Shows .Da kann ich als Fan doch erwarten ,oder?

Und wenn es ,was ich nicht hoffe,um seine Krankheit geht,dann nimmt ihm die Titel ab!

Zu dem Thema arbeiten….Er arbeitet ja garnicht!Er ist doch fast nie da! Es ist doch ein Unterschied ob jemand Geld bekommt fürs Nichtstun oder jemand 40 Stunden + wöchentlich arbeitet. Er hat einen Arbeitsvertrag, bekommt Geld fürs Nichtstun….das ist für mich ein Faulpelz .
Und da er ja nicht arbeitet,kann er sehr wohl sich mit Hunter(oder wer immer dort das sagen hat ) zusammen setzen ,damit man das Problem löst.Das sollte doch im Intresse vin allen liegen.

Um das nochmal deutlich zu sagen ,das ist meine persönliche Meinung und sie muss niemanden gefallen !

So das warst für mich …
Schönen Feiertag allen .

ScreamEagle sagt:

Wrestling Fan@
Bekommst du es nicht in deinen Kopf?
Du sagst doch selber das er einen Arbeitsvertrag hat.
Dieser Betrag besagt das er eine bestimmte Anzahl an Auftritte und Kämpfe machen muss, plus das was er noch an Verpflichtungen außerhalb es Rings macht.
Also arbeitet er so wie es in seinen Arbeitsvertrag steht und fertig.
So wie du es hier darstellst soll jeder Arbeiter also nur Geld bekommen wenn er tatsächlich arbeitet. Was ist daran so schwer zu akzeptieren das RR einen Vertrag hat der es ihn erlaubt so zu Arbeiten, wie gesagt dieser Vertrag wurde sicher nicht mit vorgehaltener Waffe erzwungen.
Er Arbeitet also so wie er laut Vertrag muss und zu fordern das jemanden freiwillig sagt “ Hallo Chef ich möchte freiwillig mehr arbeiten“ ist lächerlich und man ist deshalb noch lange nicht faul. Wenn es Ausnahmen gibt wie Lobo@ dann ist das auch schön aber doch nicht die Norm. Und er schreibt ja auch was er davon hatte. Ich hoffe mal das es dir jetzt wieder gut geht.

„wenn Reigns nicht Champion wäre(dazu noch Doppelchampion !)könnte der zuhause sitzen…für immer und sein Geld verdienen“

Dann dieser Satz von dir, der ist der Witz des Jahrhunderts. Du beschwerst dich das er ein Faulpelz ist und für sein Geld arbeiten soll, sagst dann aber, das er wenn er kein Champion sein würde ruhig zuhause sitzen kann und sein Geld weiter verdienen soll.
Na was denn nun, weist du überhaupt noch um was es dir eigentlich geht?
Geht es dir nun darum das RR grundsätzlich ein Faulpelz ist?
Oder geht es dir nur darum das die Titel in die Shows kommen und weil sie es nicht sind ist er für dich ein Faulpelz?
Weil mit deinen Satz sagst du quasi, das es dir nur darum geht das er die Titel nicht mehr tragen sollte, was ich auch beführworten würde.
Das Faulpelz Geplapper ist als nur wegen der Titel.
Und um es nochmal zu verdeutlichen, dir ging es von Anfang an darum das RR faul ist, da ist nie die Rede davon gewesen das es um die Titel geht. Sätze wie könnte ja freiwillig arbeiten, oder er hätte den Vertrag ja ablehnen können untermauern das.
Also bitte tue doch nicht so als wenn du es jetzt auf einmal anders gemeint hast. Ich wurde sagen Typischer Fall von fest gequatscht und jetzt suchst du dir einen Strohalm um dich wieder da raus zu ziehen.
Festzuhalten ist, das du dich komplett widersprichst.

TripleBiene sagt:

Lobo@
Ist schon in Ordnung, natürlich gibt es auch Menschen die sich in ihren Job aufopfern und das finde ich auch toll. Wenn jemand in seinen Beruf voll aufgeht und das so macht wie du habe ich auch kein Problem mit.
Was ich aber nicht gut finde ist, das Menschen die es nicht so machen wie du, von WrestlingFan@
als Faul hingestellt werden. Es gibt immer zwei Seiten. Und es heißt ja nicht, das man nur weil man nicht eine Überstunde nach der anderen schiebt und die Zeit lieber mit seiner Familie verbringt und offen sagt das man am liebsten nicht Vollzeit arbeiten möchte faul ist. Jeder hat andere Prioritäten in seinen Leben, sei es die Familie, seine Freizeit, reisen oder halt seine Arbeit. Aber jeden, bei den die Arbeit nicht im Mittelpunkt steht als faul hinzustellen geht mal überhaupt nicht. Das leben sollte eigentlich nicht nur aus Arbeit bestehen.
Desweiteren hoffe ich das es dir nach deinen Überstunden Marathon wieder gut geht.

ScreamEagle sagt:

Edelmann@
Ich finde das Thema Arbeit als ganzes eigentlich ganz interessant, nur sollte dieses Thema dann mit Respekt besprochen werden und nicht mit Vorwürfen an andere.

Edelmann sagt:

Sehe jetzt keine Vorwürfe, Beschimpfungen und Angriffe anderer bezüglich dieses Themas in den Kommentaren.
Fairerweise muss man aber sagen, dass wir „Normalos“ welche im Handel, Handwerk, öffentlichen Dienst etc. arbeiten uns nicht mit Leuten aus der Kunst- & Unterhaltungsbranche vergleichen dürfen.
Wenn ich, der seit über 20 Jahre durchweg arbeiten geht, plötzlich mehr Geld für weniger Arbeit angeboten bekommt würde ich schon erstmal stutzig werden und mein Gewissen würde sich zu Wort melden. Ich hätte das Gefühl ich hätte das nicht verdient gerade wenn ich bisher glücklich auf Arbeit war wie es bei User Lobo ist.

Was wirklich hinter Reigns‘ Vertrag steckt wissen wir doch alle nicht. Wenn er nur die und die Anzahl an Arbeit leisten braucht für die und die Summe Geld ist das sein gutes Recht.
Hauptschuld hat doch letztendlich das WWE Establishment und wie sie einen Parttimer einsetzen. Es ist doch schon eine Farce, dass Reigns trotz solch eines Vertrages überhaupt Champion sein darf.
Als Attraktion für gelegentliche First Time Ever-Matches würde er sicher positiver auf die Fans wirken.
Deswegen sage ich zu Reigns und WWE JA aber zu Reigns als Champion NEIN!!!

Lobo sagt:

@ScreamEagle, Triple-Biene und Edelmann…mittlerweile darf ich als Frührentner auch faul sein😉😂
Seitdem ich Rentner bin geht es mir auch wieder deutlich besser.

Wrestling Fan sagt:

@ScreamEagle,als erstes solltest du dir mal Manieren angewöhnen!!!!
So kannst du gerne mit deiner Frau …Kinder …Freunden etc reden….NICHT MIT MIR!!!
Wenn du deinen Kommentar noch mal höflich und anders anfängst,antworte ich gerne darauf.

ScreamEagle sagt:

Edelmann@
Natürlich ist die Unterhaltungsbranche nicht mit einen normalen Arbeiter zu vergleichen, da gebe ich dir vollkommen recht.
Wenn du sagst deine Gewissen würde sich melden wenn du ein Angebot mit weniger Arbeit und mehr Geld bekommst kann ich das verstehen. Es ist ja nicht jeder Mensch gleich und das ist auch gut so. Ich würde dir aber auch keine schlechte Arbeitsmoral unterstellen wenn du diese Angebot annehmen würdest.
Ich selber habe meinen Arbeitsplatz schon einmal gewechselt, ich habe mich bei meinen alten Arbeitgeber aber auch so wie du sehr wohlgefühlt. Ich habe aber dann trotzdem das andere Angebot angenommen. Es hat mir weniger Arbeitszeit gebracht, mehr Selbstständigkeit und mehr Geld und den Vorteil das ich viel in der Welt rumkomme. Auch wenn ich mich in meinen vorigen Job wohlgefühlt habe, so muss ich doch sagen das der Jobwechsel die beste Entscheidung gewesen ist die ich machen konnte. Hätte ich eine Familie und Kinder, dann hätte ich das Angebot aber sehr wahrscheinlich nicht angenommen, weil ich wie gesagt viel reisen muss. Ich denke aber nicht das ich deshalb faul bin.

Und natürlich ist WWE schuld an den Vertrag den Roman hat. Es ging mir hier ja darum das von WrestlingFan@ gefordert wurde das er diesen Vertrag ja hätte ablehnen können und weil er das nicht gemacht hat ein Faulpelz ist, was einfach lächerlich ist. Jeder macht es so wie er es möchte und Leute dafür zu verurteilen weil sie nicht handeln wie man selber es möchte geht in meinen Augen überhaupt nicht.
Ich finde es natürlich auch schwachsinnig einen Wrestler mit so einen Vertrag dann auch noch beide Champion Titel zu geben. Aber auch hier sehe ich nicht die Schuld bei Roman, hier liegt sie auch ganz klar bei WWE. Und das Roman nicht sagt „ich will die Titel nicht“ ist glaube ich auch klar. Es ist halt jetzt an der Zeit das WWE für das Champion Titel Problem eine Lösung findet, wie die aussehen soll weis ich aber leider auch nicht. Es ist halt alles ziemlich fest gebookt.

ScreamEagle sagt:

Wrestling Fan@
Du bist echt der Hammer, du hast doch schon längst geantwortet.
Und ehrlich gesagt ist mir auch egal was du zu sagen hast. Du hast keinerlei Respekt vor anderen Meinungen, nur deine festgefahrene eigne Meinung zählt und solange das so ist hat es keinen Zweck mit dir zu diskutieren.
Ich soll mir Manieren angewöhnen? Und das kommt von jemanden der anderen Faulheit vorwirft.
Und ich habe Manieren die muss ich durch meinen Job bedingt schon haben, aber warum sollte ich jemanden mit Manieren und respektvoll gegenüber treten der selber nicht einen Funken Respekt gegenüber anderen hat. Und Frau und Kinder habe ich durch meinen Job bedingt nicht.
Und hast du nicht geschrieben das du nicht mehr hier schreiben willst?

TripleBiene sagt:

Lobo@
Schön zu hören das es dir wieder besser geht.
Und das alles nur weil du dich als Frührentner auf die faule Haut legen kannst. 🙂
Nein, ist nur Spaß, ich denke mal das du ein kleines Späßchen nicht böse aufnimmst.

Lobo sagt:

@TripleBiene…kein Problem. Lasse es mir aber mittlerweile wirklich bezüglich der Faulheit gutgehen.😉😂

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube