WWE feiert bei „Monday Night RAW“ am 25.10.2022 das 25-Jährige Jubiläum der D-Generation X – Weiterer „White Rabbit“-Teaser – Matches für den „Extreme Rules“-PPV sowie die nächsten Ausgaben von „Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ bestätigt

24.09.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: David Seto, Shaw n Michaels at WrestleMania XXIV, bearbeitet, CC BY 2.0

– Im Rahmen der gestrigen „Friday Night Smackdown“-Ausgabe gab es einen weiteren „White Rabbit“-Teaser. Erneut wurde ein QR-Code eingeblendet, der auf WWE.com führte. Zu sehen war ein weißer Hase, der durch ein Mini-Game führte, welches auf die Koordinaten des Rogers Place in Edmonton, Alberta, Kanada hinwies. Dort findet am Montag die nächste „Monday Night RAW“-Ausgabe statt.

– Am 10. Oktober wird WWE bei „Monday Night RAW“ in Brooklyn, New York das 25-Jährige Jubiläum der D-Generation X feiern. Dies gaben die Hallenbetreiber nun über die sozialen Medien bekannt. Was genau geplant ist, bleibt abzuwarten, aber mit Paul „Triple H“ Levesque, Shawn Michaels, „Road Dogg“ Brian James und Sean „X-Pac“ Waltman wurden bereits die vier zur Verfügung stehenden Mitglieder der Gruppierung für die Show angekündigt. Billy Gunn steht bekanntlich bei All Elite Wrestling unter Vertrag.

– Für den „Extreme Rules“-PPV wurden ein Strap Match zwischen Drew McIntyre und Karrion Kross bestätigt. Damit sind nun vier matches offiziell. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

World Wrestling Entertainment „Extreme Rules 2022“
Ort: Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 08. Oktober 2022

WWE Smackdown Women’s Championship
Extreme Rules Match
Liv Morgan (c) vs. Ronda Rousey

WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Bianca Belair (c) vs. Bayley

Fight Pit Match
Matt Riddle vs. Seth Rollins

Strap Match
Drew McIntyre vs. Karrion Kross

– Für die „Monday Night RAW“-Ausgabe in der kommenden Woche wurden mit Bianca Belair vs. IYO SKY sowie Rey Mysterio vs. Seth Rollins zwei weitere Matches bestätigt. Nachfolgend die aktuelle Card:

WWE Monday Night RAW #1531
Ort: Rogers Place in Edmonton, Alberta, Kanada
Erstausstrahlung: 26. September 2022

Tag Team Match
Kevin Owens & Johnny Gargano vs. Alpha Academy (Chad Gable & Otis)

Singles Match
Matt Riddle vs. Damian Priest

Singles Match
Rey Mysterio vs. Seth Rollins

Singles Match
Bianca Belair vs. IYO SKY

– Bei „Friday Night Smackdown“ wird es in der nächsten Woche zu den Matches Hit Row (Top Dolla & Ashante „Thee“ Adonis) vs. Los Lotharios (Angel Garza & Humberto Carrillo), Bayley vs. Shotzi sowie Sami Zayn & Solo Sikoa vs. Ricochet & Madcap Moss kommen.

World Wrestling Entertainment „Friday Night SmackDown #1210“
Ort: Canada Life Centre in Winnipeg, Manitoba, Kanada
Datum: 30. September 2022

Tag Team Match
Sami Zayn & Solo Sikoa vs. Ricochet & Madcap Moss

Tag Team Match
Hit Row (Top Dolla & Ashante „Thee“ Adonis) vs. Los Lotharios (Angel Garza & Humberto Carrillo)

Singles Match
Bayley vs. Shotzi

– Auch für die „Friday Night Smackdown“-Ausgabe in zwei Wochen wurde bereits ein Match bestätigt. So werden Sheamus und Gunther in einem Rematch des „Clash at the Castle“-PPVs aufeinandertreffen.

World Wrestling Entertainment „Friday Night SmackDown #1211“
Ort: DCU Center in Worcester, Massachusetts, USA
Datum: 07. Oktober 2022

WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Gunther (c) vs. Sheamus

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 

 




9 Antworten auf „WWE feiert bei „Monday Night RAW“ am 25.10.2022 das 25-Jährige Jubiläum der D-Generation X – Weiterer „White Rabbit“-Teaser – Matches für den „Extreme Rules“-PPV sowie die nächsten Ausgaben von „Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ bestätigt“

Jon08 sagt:

Die Matches für ER klingen hervorragend! Werde mir den PPV anschauen, ist einer meiner Lieblingsgimmicks-PPVs.

Das mit dem Hasen ist sehr interessant. So gesehen stimmte 9:23 ja… Wir haben am 23.09. einen neuen Hinweis erhalten. Bin mir sehr sicher, dass Wyatt dahintersteckt.

Her-vor-ra-gend!!!

Gando sagt:

Pfff extreme Rules. Das ich nicht lache.

Der PPV ist reinste Verarschung und hat mit extrem so viel zu tun, wie ein Skateboard mit Kartoffeln.

dudleyville sagt:

DX muss jetzt die Quoten aus den Keller treiben, WWE klammert sich an jedes Strohhalm was zu greifen ist. WWE ist im Arsch

NickNack sagt:

Was soll an der Match Card nun toll sein? Is doch der selbe Müll wie immer..wie oft gabs Riddle gegen Rollins jetzt?

Und die wundern sich tatsächlich über miese Quoten..was ein Saftladen

loud_croud sagt:

Ja an dem PPV ist leider nicht wirklich Extrem. Ob man die Matches mag ist Geschmacks Sache.
Die D-X war damals wirklich geil und auch 2006 (?) das Comeback war ganz unterhaltsam. Leider wird es jetzt halt nicht mehr sein wie eine Promo wo dann jemand wie Theory ne Sweet Chin Music abbekommt.
Ja und das mit dem Weißen Hasen sollte demnächst aufgedeckt werden, weil sonst ist der Impact schon wieder weg.

Phenom sagt:

was meckert ihr immer rum?! ein fight pit match bei extreme rules ist doch toll. eine weitere nxt match art hats in die mainshows geschafft. mir gefällts.

Hotzenfobel sagt:

Das mit Extreme Rules bei der WWE ist wie mit „scharf“ beim Essen im deutschsprachigen Raum:
Weil es bei uns so viele verweichlichte Luschen gibt, die beinahe eine Kreislaufkollaps bekommen wenn sie wirklich mal was scharfes essen würden und diese Leute aber gerne von sich selbst behaupten wollen, auch scharf zu essen, sind die allermeisten Gewürze, und Essen in Restaurants und Saucen und Chillies die bei uns mit „scharf“ betitelt werden, eher eine Nummer unterhalb von wirklich scharf. (Das ist wirklich so!) Und bei der WWE ist es wohl ähnlich, die wollen oder könnenn nicht mehr wirklich „extrem“ sein, und deshalb… jedenfalls will man natürlich genau wie bei „scharf“ das nun mehr blosse Ettiket „Extrem“ beibehalten, obwohl da der Inhalt mit der Bezeichnung schon längst nicht mehr übereinstimmt.

Gando sagt:

Wo ist es denn gleich wieder meckern, wenn man sagt, dass einem etwas missfällt?

Ich erwarte ja keine Deathmatches und das Blut muss nicht spritzen, aber es darf doch wohl deutlich mehr zur Sache gehen, als es das bei Extrem Rules tut.

Bei WWE Erinnert sich doch kein Schwein an überhaupt irgendein Match in den letzten Jahren von Extreme Rules.

Gerade weil es durch PG softer geworden ist, könnte man zumindest einmal im Jahr, wenn man ein Gimmik PPV veranstaltet, mehr Gas geben.

Hotzenfobel sagt:

Ja, das ist typisch deutsch: Sagen dass einem etwas nicht gefällt, wird abwertend als meckern bezeichnet, und das hat die deutsche Bevölkerung so verinnerlicht, dass immer sofort jemand zur Stelle ist um einem drauf hinzuweisen, dasss man meckert, und das ja nicht okay sei! 🙄

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube