AEW „Rampage #59: Grand Slam II“ Ergebnisse & Bericht aus New York City, New York, USA vom 23.09.2022 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)

24.09.22, von Emrah "KangFTW" Bayer

Quelle: All Elite Wrestling

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

All Elite Wrestling „Rampage #59: Grand Slam II“ (Tapings: 21.09.2022)
Ort: Arthur Ashe Stadium in New York City, New York, Vereinigte Staaten von Amerika
Erstausstrahlung: 23. September 2022
Zuschauer: circa 13.800

Full Show

„It’s Friday Night and you know what that means!“, mit diesen Worten begrüßen uns die Kommentatoren Excalibur, Chris Jericho, Jim Ross und Tony Schiavone zur heutigen 2-stündigen Ausgabe von AEW: Rampage, ehe es direkt zum ersten Match des Abends kommen soll.

Bereits beim Entrance des Hous of Blacks stehen Darby Allin und Sting auf der Stage hinter ihnen und starten eine Attacke.

1. Match
No DQ Match
Sting & Darby Allin gewannen gegen House of Black (Buddy Matthews & Brody King) (w/ Julia Hart) via Pinfall an Buddy Matthews durch Sting nach dem Scorpion Deathdrop.
Matchzeit: ca. 15:00
– Sting wurde mit Handschellen gefesselt und Buddy Matthews wollte mit einem Baseballschläger auf „The Icon“ einschlagen, als plötzlich The Great Muta auftauchte! Die Wrestlinglegende spuckte seinen Mist in Buddy Matthews‘ Gesicht, woraufhin dieser gegen Julia Hart prallte, die daraufhin durch einen Tisch fiel. Kurz darauf fuhr Sting den Sieg für sein Team ein.

Nach dem Match sehen wir Sting und Muta die sich Respekt zollen und sich umarmen.

Für das nächste Match begibt sich Taz an das Kommentatorenpult.

2. Match
Tag Team Match
Action Bronson & Hook gewannen gegen Jericho Appreciation Society (Matt Menard & Angelo Parker) via Submission nach einem Double Red Rum.
Matchzeit: ca. 6:00
– Action Bronson rappte auf dem Weg zum Ring.

Nach einer Werbeunterbrechung und vor dem nächsten Match stehen Smart Mark Sterling und seine Klienten Josh Woods und Tony Nese im Ring. Sterling spricht darüber, dass seine Jungs kurzen Prozess mit „War-Joe“ machen werden. Daraufhin ertönt auch schon die Musik von TNT Champion Wardlow. Samoa Joe lässt auch nicht auf sich warten.

3. Match
Tag Team Match
ROH Television Champion Samoa Joe & AEW TNT Champion Wardlow gewannen gegen Tony Nese & Josh Woods (w/ Mark Sterling) via Pinfall an Tony Nese durch Samoa Joe nach einem Muscle Buster.
Matchzeit: ca. 3:00

Direkt nach Ende des Matches startet Josh Woods eine Attacke auf Samoa Joe, in welche auch Tony Nese einsteigt. Wardlow macht aber den Safe und streckt beide mit einer Clothesline nieder. Als er dann Nese zur Powerbomb nehmen möchte, versucht Sterling mitzumischen, aber dessen Stuhlschlag spürt Wardlow nicht einmal. Es folgen ein paar Powerbombs gegen Mark Sterling, ehe die beiden Champions ihren Sieg feiern können.

Vor dem nächsten Match sehen wir eine Promo von Jungle Boy. Dieser möchte sich gegen Rey Fenix in einem Singles Match beweisen.

4. Match
Singles Match
Jungle Boy gewann gegen Rey Fenix (w/ Alex Abrahantes) via Pinfall nach einem Einroller.
Matchzeit: ca. 18:00

Nach dem Match kommt Christian Cage heraus, auf welchen Jungle Boy voll und ganz fixiert ist. Diese Ablenkung sorgte dafür, dass Jungle Boy seinen ehemaligen Tag Team Partner Luchasaurus nicht bemerkt, welcher ihn von hinten attackiert. Cage spricht darüber, dass Jungle Boy nie eine Chance gegen ihn haben werde. Sein rechter Arm sei zwar geschädigt, aber seine rechte Hand (Luchasaurus) funktioniere dafür umso besser. Abschließend sehen wir einen Chokeslam von Luchasaurus an Jungle Boy.

Wir sehen Bilder von der Jericho Appreciation Society, welche den Sieg von Jericho über Claudio Castagnoli feiern. Nächste Woche soll es dann eine große Feier bei Dynamite geben. Daniel Garcia ist immer noch nicht so ganz glücklich darüber, wie Jericho seine letzten Matches gewann, weshalb er mit Chris sprechen möchte. Jericho hat da jedoch keine Lust darauf und meint, dass es warten kann.

Vor dem nächsten Match hält Sammy Guevara eine Promo, in welcher er sich dafür entschuldigt, dass Eddie Kingston ein fettes Stück Scheiße ist.

5. Match
Singles Match
Sammy Guevara gewann gegen Eddie Kingston via DQ, nachdem Eddie Kingston einen Choke Hold nicht gelöst hatte.
Matchzeit: ca. 10:00
– Eddie Kingston hatte das Match eigentlich bereits via Submission gewonnen, er weigerte sich aber den Griff zu lösen, woraufhin Referee Paul Turner eine Disqualifikation aussprach.

Eddie Kingston will nach dem Match auf Referee Paul Turner losgehen und fertigt einige herbeigeeilte Security-Leute ab.

6. Match
AEW TBS Championship
Singles Match
Jade Cargill (w/ The Baddies (Layla Grey & Kiera Hogan)) gewann gegen Diamante (w/ Trina) via Pinfall nach dem Jaded.
Matchzeit: ca. 3:00

Trina verteilte nach dem Match ein paar Ohrfeigen an Diamante, ehe sie sich den Baddies anschloss, um mit diesen das 38-0 von Jade Cargill zu feiern.

Für das nächste Match begibt sich Paul Wight zu den Kommentatoren.

7. Match
Golden Ticket Battle Royale – Sieger erhält am 18.10.2022 bei „AEW Dynamite“ eine Chance auf die AEW World Championship
„Hangman“ Adam Page gewann gegen Danhausen, QT Marshall, Matt Hardy, Lance Archer, Butcher, Blade, Rey Fenix, Brian Cage, W. Morrisey, Jay Lethal, Trent Barretta, Dante Martin, Chuck Taylor, Jake Hager, Evil Uno, Dalton Castle, John Silver, Alex Reynolds, Penta El Zero M, Isaiah Kassidy, Marc Quen & Lee Moriarty via Stipulation, nachdem er als letztes Rush eliminiert hatte.
Matchzeit: ca. 17:00

Damit wird „Hangman“ Adam Page die Chance bekommen seine AEW World Championship zurückzuholen.

Bevor nun der große Main Event stattfindet bekommen wir das obligatorische Mark Henry-Splitscreen Interview. Powerhouse Hobbs spricht darüber, dass er Starks in ein wenig mehr als 4 Minuten besiegen konnte. Starks beeindruckt das jedoch nicht, er erwidert, dass das heute nicht passieren werde.

„I think it’s been enough talk. IT IS TIME FOR YOUR MAIN EVENT!“

8. Match
Light’s Out Match
Ricky Starks gewann gegen Powerhouse Hobbs via Pinfall nach nach dem Roshambo.
Matchzeit: ca. 12:00

Mit einem feiernden Ricky Starks geht die diesjährige Ausgabe von AEW Rampage Grand Slam off Air.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Ergebnisse! Klick!




8 Antworten auf „AEW „Rampage #59: Grand Slam II“ Ergebnisse & Bericht aus New York City, New York, USA vom 23.09.2022 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)“

Haki sagt:

Mensch jetzt bekommt Page wieder ein Titelkampf
Wow

Rikibu sagt:

Ja und? Man kann davon ausgehen, dass es ein super match wird, auch wenn der Sieger natürlich klar ist.

Die Schwäche der Show war aber der laienhafteste Entrance Rap von diesem Bronson… wenn das alles ist was er kann, quasi off beat auf m Beat zu brabbeln… im Ring allerdings für einen no wrestler war das schon ansehnlich…

Aber als gehypeter Rapper… da frag ich mich ehct wenn das die qualitative Höhe ist die die USA im Nachwuchsbereich zu bieten hat… dann ist das Genre am Ende

bschuss sagt:

Klar muss man bedenken, dass alle Pläne vor kurzem über den Haufen geworfen wurden – aber das Main Event Picture bei AEW dreht sich seit Monaten im Kreis. Auf seine eigene Art und Weise wird das auf Dauer dann genauso langweilig wie Reigns in der WWE 🙁

Worthless sagt:

„Sting wurde mit Handschellen gefesselt und…“

Wenn mans nicht gesehen hat und im Kopf ausschalten würde, dass es sich dabei um casual Wrestling handelt, dass das ca. 80 Jahre früher statt gefunden hätte und die Charaktere mit Leuten wie Charlie Chaplin ausgetauscht werden würde, dann wäre das (vor allem am Ende mit dem Tisch) allerfeinste Slapstick Comedy. 🙂

Wieso ist eigentlich The Great Muta auf einmal bei AEW, weil er vor Karrierebeendigung noch mal im USA TV zu sehen sein wollte?

Trasher77 sagt:

GRAD GESEHEN: Hat sehr sehr viel Spass gemacht. Muta und Sting; Gänsehaut. Jungle Boy vs Fenix krass geil…..Auch mit den richtigen Gewinnern…Endlich Starks.
Nur das Kingston Ende war murks.
Wieso dreht sich das Main Event Picture im Kreis ?….Das man Ausfallbedingt handeln muss, liegt doch auf der Hand. Hätte man lieber Danielson den Titel geben sollen?..Damit der gleich wieder an MJF abgibt? MJF wird doch in Stellung gebracht. Vielleicht mal nen Moment abwarten?
Bin sehr gespannt auf Dynamite.

bschuss sagt:

Zum Beispiel, indem man Hangman den Title Shot gibt, obwohl jeder weiß, dass Mox nicht verlieren wird – wieso bookt man dann nicht wenigstens mal jemand frischen in den Kampf?

De2thep sagt:

Main Event langweilig?

Also in den letzten 3 – 4 Wochen waren Punk, Mox, Jericho, Danielson, MJF und nun Page im Rennen um den World Title involviert…

Dazu das Comeback von Omega, und mit Claudio, Wardlow und 1-2 weiteren Kandidaten noch genug weitere Potenzielle ME/World Title Mitwirkende.

Stimmt..wie bei Reigns und WWE🤣🤣🤣

billy sagt:

@Worthless

Promo für sein letztes match mit sting 😁

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube