AEW verhandelt mit DAZN – Gibt es im Sommer 2023 eine AEW-Stadionshow in London? – Ruby Soho unterzieht sich nach Nasenbruch einer Operation – Vorschau auf die heutige „AEW Rampage: Grand Slam II“-Show

23.09.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Mike Kalasnik from Fort Mill, USA, Heidi Lovelace QoC2, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Aufgrund des Nasenbruchs, den sie sich bei ihrem „AEW All Out 2022“-Match zugezogen hatte, muss sich Ruby Soho einer Operation unterziehen. Laut der 31-jährigen ist ihre Nase zweifach gebrochen. Ein Booking am 01. Oktober 2022 bei 1PW im Vereinigten Königreich musste Soho absagen, wie lange genau sie pausieren muss, ist nicht klar.

– Wie Dave Meltzer in der neuesten Ausgabe des Wrestling Observer Newsletters berichtet, sieht es aktuell danach aus, als würde AEW frühestens im Sommer 2023 eine Show im Vereinigten Königreich veranstalten. Die Idee ist demnach weiterhin eine große Show im Craven Cottage, dem bis zu 25.700 Zuschauer fassenden Stadion des Premier League Fussballvereins FC Fulham. Der FC Fulham gehört bekanntlich Tony Khans Vater Shahid Khan und der AEW-Präsident selbst übt beim Londoner Klub die Rolle des Director of Football Operations aus.

– Laut Brandon Thurston von Wrestlenomics gibt es aktuell Verhandlungen zwischen All Elite Wrestling und DAZN. Es soll sich um internationale Übertragungsrechte außerhalb der USA drehen, wobei unklar ist, um welche Regionen es genau geht. Einen Deal gibt es bisher aber nicht.

– Wie Fightful Select berichtet, arbeiten nicht nur Jerry Lynn, Pat Buck, Dean Malenko, Madison Rayne, QT Marshall und Ariya Daivari hinter den Kulissen als Coaches für die Promotion, sondern auch Luther und Serpentico. Luther stieg seit einer Verletzung im vergangenen Mai nicht mehr selbst in den Ring, auch wenn er Anfang September die Ringfreigabe von den Ärzten erhalten hatte, und hilft seither als Coach aus. Sein Tag Team Partner Serpentico tritt derweil weiterhin an, hilft aber ebenfalls als Coach aus und gibt seine Ringerfahrung aus 15 Jahren an jüngere Talente weiter.

– Für das zweistündige „AEW Rampage: Grand Slam II“-Special am heutigen Freitag sind 8 Matches angekündigt.

Bestätigt sind die Matches Eddie Kingston vs. Sammy Guevara, Jungle Boy vs. Rey Fenix, Ricky Starks vs. Powerhouse Hobbs, Samoa Joe & Wardlow vs. Tony Nese & Josh Woods, Jade Cargill (c) vs. Diamante um die TBS Championship, Sting & Darby Allin vs. Buddy Matthews & Brody King in einem No DQ Match, Action Bronson & Hook vs. Jericho Appreciation Society (Matt Menard & Angelo Parker) sowie eine Golden Ticket Battle Royale, deren Sieger eine Chance auf die AEW World Championship erhalten wird.

All Elite Wrestling „Rampage #59: Grand Slam II“ (Tapings: 21.09.2022)
Ort: Arthur Ashe Stadium in Queens, New York, USA
Erstausstrahlung: 23. September 2022

Golden Ticket Battle Royale – Sieger erhält eine Chance auf die AEW World Championship
„Hangman“ Adam Page vs. Penta El Zero Miedo vs. Jay Lethal vs. Lance Archer vs. TBA

TBS Championship
Singles Match
Jade Cargill (c) vs. Diamante

No DQ Match
Sting & Darby Allin vs. Buddy Matthews & Brody King

Singles Match
Eddie Kingston vs. Sammy Guevara

Singles Match
Ricky Starks vs. Powerhouse Hobbs

Singles Match
Jungle Boy vs. Rey Fenix

Tag Team Match
Samoa Joe & Wardlow vs. Tony Nese & Josh Woods

Tag Team Match
Action Bronson & Hook vs. Jericho Appreciation Society (Matt Menard & Angelo Parker)

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




14 Antworten auf „AEW verhandelt mit DAZN – Gibt es im Sommer 2023 eine AEW-Stadionshow in London? – Ruby Soho unterzieht sich nach Nasenbruch einer Operation – Vorschau auf die heutige „AEW Rampage: Grand Slam II“-Show“

Rikibu sagt:

Dazn wäre hierzulande eine Klatsche… viel zu teuer für das gebotene… dabei ist natürlich die Frage, was mit dem AEW eigenen Streamingdienst wurde?

Mir würde ein AEW+ mit Live Dynamite und Rampage vollkommen reichen, weil ich keine Lust habe die überzogenen Preise für die restlichen Dazn Sportsachen zu bezahlen, die mich nicht interessieren.

Schotti sagt:

DAZN von Geburt an geliebt und seit den ganzen Preiserhöhungen vermieden. Innerhalb von 5 Jahren von 9,99 Euro auf 24,99 Euro ist Wahnsinn. Rechte hin oder her, aber mehr als ein zweites Sky ist das mittlerweile nicht mehr. Deshalb hoffe ich nicht, dass die Rechte bei DAZN landen.

Und warum zum Teufel geht keine Liga mal ein Riskio ein und veranstaltet eine Show (keine Houseshow) in Deutschland? Köln oder Berlin würden sich doch bestens eignen … Als deutscher Wrestlingfan wird man einfach jedes Mal vernachlässigt, obwohl man nach Kanada und Großbritannien zum größten Markt gehört …

TheEliteGuy sagt:

Für mich wäre es ein Kaufgrund zugunsten von DAZN. Da ich halt auch noch andere Sportarten wie Fussball, Darts usw konsumiere. Lohnt sich dann viel eher.

Und man sollte auch mal realistisch bleiben. Wenn sich nicht grad ein Free TV Sender findet, dann bleiben nur Sky und DAZN hierzulande übrig und im Moment laufen Sie halt bei Sky, wo ist da jetzt der große Sprung vom finanziellen her? Kostet bei Sky doch auch 30 wenn ich mich nicht täusche…

Trasher77 sagt:

Ich würde sofort nach London düsen:) Da wäre ich auf jedenfall dabei:)) Wer kommt mit?;)

Sucram__ sagt:

Wrestling-Infos.de Reisen nach London.
Ich bin dabei! 😀

Gural sagt:

@TheEliteGuy ich bezahle für ein Doppelpacket von Sky keine 10€ zusammen und kann u.a. AEW schauen

BATG sagt:

Ich bin bei sky und das wäre für mich ein Grund sky zu kündigen. Dazn würde ich aber auch nicht holen

Edelmann sagt:

@Trasher
Bin dabei!

Michael sagt:

Meine Frau hat London gerade auch genehmigt, ohne dass ich gefragt hätte. Sie hat mir beim Lesen einfach über die Schulter geschaut und wusste genau, was sie sagen muss. Hab mir die Richtige ausgesucht =)

Matze sagt:

@Michael,hier das gleiche, nur das meine Frau direkt mitkommen würde 😀 da ich Dazn sowieso habe, fände ich das ganz cool, vllt dann sogar wie WWE live zu gucken. Ich denke mal, AEW wird erstmal gucken, wie es so in England läuft, und das Craven Cottage ist ja relativ Risikoarme, gehört denen ja fast sowieso alles… Und dann weiter nach Deutschland dann hoffentlich 2024…

Bronkai sagt:

Vielleicht wäre es eine Kombination wie bei WWE. DAZN zeigt es Live, im Re-Live und bei WarnerTV Serie dann die deutsche Variante. Oder AEW+ wandert von Fite komplett rüber. Wie auch immer, Hauptsache ich brauche dann NordVPN nicht mehr.

Lobo sagt:

@Michael…gratuliere zu deiner coolen Frau…meine Ex hätte nur den Kopf geschüttelt.😉😂

Arne sagt:

Meine Ex war auch cool, dachte ich zumindest. Sie wollte mir auch Karten fürs Wrestling schenken. Dann kam aber raus es wäre für eine WWE Show gewesen. Wir haben eine Woche nicht miteinander gesprochen. 🤭

Wo kann ich mich eintragen, Trasher?

Lobo sagt:

@Arne…rofl.
Kannte sie den Unterschied nicht, dann hätte zumindest der Gedanke gezählt.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/