*UPDATE* WWE Friday Night SmackDown #1204 Rating auf FOX vom 16.09.2022 (Update: Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)

20.09.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

– Die „Friday Night Smackdown“-Ausgabe am 16. September 2022 auf FOX sahen 2,212 Millionen Zuschauer. Dies bedeutete Platz 6 von 9 Plätzen bei den meistgeschauten Shows im Network-TV am Freitagabend auf den vier großen Network-Sendern (FOX, NBC, ABC und CBS) zur Prime Time (Vorwoche: Platz 5 von 9). Im Vergleich zur Ausgabe der letzten Woche (2,367 Millionen Zuschauer) verlor man ca. 155.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur SmackDown-Ausgabe vom 17. September 2021 verlor man bei den Zuschauern ca. 1,5%.

In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte man über beide Stunden der Show ein Rating von 0,50 Punkten (Letzte Woche: 0,54 Ratingpunkte und 744.000 Zuschauer). Diese Woche reichte es für die Show wieder mit großem Abstand zu Platz 1 im Network-TV am Freitagabend (Vorwoche: Platz 1). Im Jahresvergleich zur SmackDown-Ausgabe vom 17. September 2021 (0,58 Ratingpunkte) sank das Rating in der Hauptzielgruppe um 14%.

Nachfolgend die Auflistung des Zuschauer-Traffics während der einzelnen Segmente auf FOX:
* Das Eröffnungssegment mit Logan Paul, Paul Heyman & The Bloodline sahen 2,336 Mio. Zuschauer, davon 644.000 in der Hauptzielgruppe.
* Sami Zayn vs. Ricochet verlor 100.000 Zuschauer (2,236 Mio. Zuschauer, davon 651.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Finish des Matches Sami Zayn vs. Ricochet, das Segment mit Drew McIntyre, Karrion Kross & Scarlett, sowie das Angle mit Maximum Male Models, Braun Strowman, Gable & Otis verloren 3.000 Zuschauer (2,233 Mio. Zuschauer, davon 658.000 in der Hauptzielgruppe).
* Bayley vs. Raquel Rodriguez verlor 41.000 Zuschauer (2,192 Mio. Zuschauer, davon 642.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Finish des Matches Bayley vs. Raquel Rodriguez, das Post-Match-Angle mit Shotzi, Promos von Ronda Rousey & Liv Morgan sowie Drew McIntyre verloren 20.000 Zuschauer (2,172 Mio. Zuschauer, davon 641.000 in der Hauptzielgruppe).
* Solo Sikoa vs. Madcap Moss gewann 69.000 Zuschauer (2,241 Mio. Zuschauer, davon 668.000 in der Hauptzielgruppe).
* Der erste Teil des Matches Ridge Holland & Butch vs. Ludvig Kaiser & Giovanni Vinci vs. Kofi Kingston & Xavier Woods vs. Hit Row verlor 148.000 Zuschauer (2,093 Mio. Zuschauer, davon 643.000 in der Hauptzielgruppe).
* Ridge Holland & Butch vs. Ludvig Kaiser & Giovanni Vinci vs. Kofi Kingston & Xavier Woods vs. Hit Row gewann 96.000 Zuschauer (2,189 Mio. Zuschauer, davon 696.000 in der Hauptzielgruppe).

„Smackdown“ lief diese Woche gegen College Football auf ESPN (2,753 Millionen Zuschauer und 0,77 Ratingpunkte in P18-49).

Zum Vergleich die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten 11 Jahren:
16. September 2022 auf FOX – 2,212 Millionen Zuschauer
17. September 2021 auf FOX – 2,243 Millionen Zuschauer
18. September 2020 auf FOX – 2,037 Millionen Zuschauer
17. September 2019 auf dem USA Network – 2,064 Millionen Zuschauer
18. September 2018 auf dem USA Network – 2,281 Millionen Zuschauer
19. September 2017 auf dem USA Network – 2,510 Millionen Zuschauer
20. September 2016 auf dem USA Network – 2,292 Millionen Zuschauer
17. September 2015 auf dem USA Network – 2,083 Millionen Zuschauer
19. September 2014 auf SyFy – 2,631 Millionen Zuschauer
20. September 2013 auf SyFy – 2,602 Millionen Zuschauer
14. September 2012 auf SyFy – 2,691 Millionen Zuschauer

Quellen: showbuzzdaily.com, Wrestlenomics, Twitter: @BrandonThurston

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!




7 Antworten auf „*UPDATE* WWE Friday Night SmackDown #1204 Rating auf FOX vom 16.09.2022 (Update: Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)“

Jon08 sagt:

Schön, dass man einigermaßen konstant über 2 Mio. bleibt. Denke, dass die 2,5 Mio. für SD durchaus realistisch sind. Toll, finde ich!

dudleyville sagt:

wie sind eigentlich die ratings von pro7maxx

Edelmann sagt:

Gibt es eigentlich noch WWE PPVs im deutschen (Pay)TV wie z.B. Sky oder alles nur noch übers Network?

Sigi Reuven sagt:

„Platz 6 von 9 Plätzen bei den meistgeschauten Shows im Network-TV am Freitagabend auf den vier großen Network-Sendern (FOX, NBC, ABC und CBS) zur Prime Time (Vorwoche: Platz 5 von 9). Im Vergleich zur Ausgabe der letzten Woche (2,367 Millionen Zuschauer) verlor man ca. 155.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur SmackDown-Ausgabe vom 17. September 2021 verlor man bei den Zuschauern ca. 1,5%“

Verstehe wirklich nicht so ganz, was daran gut sein soll, eigentlich müsste sich FOX bei solchen Zahlen zur Primetime aufregen und WWE abzählen.

Man ist unter dem letzten Drittel der meistgeschauten TV-Shows.
Man hat immer noch schwankende Zahlen, mal leichte Gewinne, hier jetzt leichte Verluste.
Im Jahresvergleich schneidet man immer noch schlechter ab.

Das ist für mich notenmäßig eher eine 4+.

DDP81 sagt:

Bei uns glaube ich aktuell nur network.

DDP81 sagt:

Aber ist ja monatlich kündbar, daher ja nicht teurer als son Sky PPV, sogar günstiger.

Michhier sagt:

@Sigi Reuven

Das ist nicht schwierig, SD schafft Platz Eins bei den 18-49 jährigen im Network tv. Dies ist die einzig relevante Gruppe in den USA. Das liegt daran, das ALLE regulären TV Programme, außer Life Sport im Schnitt schwächer werden, durch die Streaming Konkurrenz. Will Fox also weiter am Freitag Abend diesen Platz, braucht es also SD, oder das einzige Programm, das SD bei den 18-49 jährigen schlagen konnte, nämlich Football.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/