Aufmerksamkeit für Saudi Arabien: Hintergründe zum Booking von Roman Reigns vs. Logan Paul – Vorschau auf „Monday Night RAW“ – Producer der letzten Ausgaben von „RAW“ und „Smackdown“

19.09.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Chairman of the Joint Chiefs of Staff from Washington D.C, United States, Roman Reigns Tribute to the Troops 2016, bearbeitet, CC BY 2.0

– Wie wir gestern bereits berichteten, wurde das Match zwischen WWE Undisputed Universal Champion Roman Reigns und Logan Paul am Samstag in einer eigens angesetzten Pressekonferenz in Las Vegas, Nevada für den „WWE Crown Jewel 2022“-PPV offiziell gemacht. Die Idee dahinter war laut Dave Meltzer, dass möglichst viele Mainstreammedien über diese Ansetzung berichten, da sich viele Reporter aufgrund des großen Boxkampfes zwischen Canelo Alvarez und Gennady Golowkin am Wochenende in Las Vegas befanden. Oberstes Ziel für die Shows in Saudi Arabien ist es, möglichst viel Aufmerksamkeit zu erregen, da der Deal bekanntlich eine Imagekampagne von Kronprinz Mohammed bin Salman für sein Land ist. Saudi Arabien zahlt pro Show bis zu 50 Millionen US-Dollar an WWE, um möglichst viel positive Werbung für Saudi Arabien zu generieren. Genau deswegen geht es letztlich vor allem um Schlagzeilen und Medienberichte und nicht darum, möglichst gute Wrestlingmatches oder Storylines zu kreieren. Auch die wirtschaftliche Komponente kann man bei WWE hier vernachlässigen, da die Einnahmen aus den Shows garantiert sind. PPV-Buys spielen so gut wie keine Rolle mehr, die Gelder von Peacock und aus Saudi Arabien erhält man garantiert und Tickets werden nicht von WWE, sondern von den Veranstaltern in Saudi Arabien verkauft. So verkaufte Saudi Arabien für eine der letzten Shows auch gerade einmal ca. 3.500 Tickets, während die restlichen Plätze mit Freikarten gefüllt wurden.

– Für die heutige Ausgabe von „Monday Night RAW“  wurden bisher zwei Matches bestätigt. Zum einen verteidigt WWE United States Champion Bobby Lashley seinen Titel gegen Seth Rollins, darüber hinaus treffen Kevin Owens und Austin Theory aufeinander.

WWE Monday Night RAW #1530
Ort: Sap Center in San Jose, Kalifornien, USA
Erstausstrahlung: 19. September 2022

WWE United States Championship
Singles Match
Bobby Lashley (c) vs. Seth Rollins

Singles Match
Kevin Owens vs. Austin Theory

– Fightful Select veröffentlichte nun eine Liste der Producer, die für die letzten Ausgaben von „Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ verantwortlich waren.

„Monday Night RAW“ vom 12.09.2022:
* Die Promo von Seth Rollins: Jamie Noble
* Matt Riddle vs. Finn Balor: Jamie Noble
* Boujee & Baddass vs. Damage CTRL: Molly Holly
* Johnny Gargano vs. Chad Gable: Shane Helms
* Die Promo von Austin Theory & Kevin Owens: Jason Jordan
* Bianca Belair vs. Sonya Deville: Petey Williams
* Omos‘ Squash Match: Shawn Daivari
* Edge vs. Dominik Mysterio: Michael Hayes
* Main Event Match R-Truth vs. Akira Tozawa
* Main Event Matches R-Truth vs. Akira Tozawa und Shelton Benjamin vs. Cedric Alexander: Adam Pearce
* Dark Main Event Bobby Lashley vs. Austin Theory: Jason Jordan

„Friday Night Smackdown“ vom 16.09.2022:
* Die Promo von Logan Paul: Michael Hayes
* Ricochet vs. Sami Zayn: Michael Hayes
* Das Segment mit Maximum Male Models, American Alpha, Braun Strowman: Kenny Dykstra
* Die Promo von Damage CTRL und Bayley vs. Raquel: TJ Wilson
* Die Promo von Ronda Rousey: Jason Jordan
* Solo Sikoa vs. Madcap Moss: Jason Jordan
* WWE Undisputed Tag Team #1 Contendership Fatal Four Way Match: Chris „Abyss“ Parks
* Dark Main Event Bobby Lashley vs. Austin Theory: Chris „Abyss“ Parks
* Dark Match Shinsuke Nakamura vs. Humberto: Kenny Dykstra

Quelle: Wrestling Observer Radio, Fightful Select

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




30 Antworten auf „Aufmerksamkeit für Saudi Arabien: Hintergründe zum Booking von Roman Reigns vs. Logan Paul – Vorschau auf „Monday Night RAW“ – Producer der letzten Ausgaben von „RAW“ und „Smackdown““

Sobel sagt:

Tja, deswegen erfährt auch jede Houseshow mehr Aufbau und Storyline-Entwicklung als die Saudi-PPVs…

Rikibu sagt:

Aufmerksamkeit einerseits ist ja ok, aber wenn man mit Aufmerksamkeit sich und seine ganze Liga, dem Worker Gespann und der internen Hierarchie gleich komplett lächerlich macht, dann ist das zwar auch Aufmerksamkeit… glücklicherweise für die WWE hören sie nicht, wie viele über ihre lächerliche Ansetzung lachen… weil sie sie nicht im Ansatz ernst nehmen können.

Gando sagt:

Wenn das nicht auch Mal von den Saudis kommt.

Es ist alles so toll bei uns, selbst die Stars kommen.

Egal was von Logan hält und seiner Zielgruppe, aber der Kerl ist definitiv ein Star und das zieht halt Aufmerksamkeit auf sich und vor allem neue Zuschauer.

Joe sagt:

@gando

Ganz ehrlich,ich habe wirklich keinen Plan wer dieser Typ überhaupt ist also dieser Logan Paul

danieloo sagt:

Dachte eher AEW macht die gleichen Fehler wie WCW.
Ein YouTuber als Herausforderer um die 2 wichtigsten Titel.
Haben die Lack gesoffen oder wie sehr kann man uns Wrestling-Fans ins Gesicht spucken.

Alpha_Kevin sagt:

Ich bin ja mal gespannt ob Mansoor eigentlich auch ein Match bekommt oder er in seinem Heimatland ne neue Modekollektion vorstellen darf 🤣

Edelmann sagt:

@Joe
Dito! Vor seinen Auftritten bei WWE habe ich auch noch nie was von dem gehört.
Allgemein mindert sowas die sowieso schon schwache Qualität der WWE Shows noch mehr.
Crown Jewel werde ich jedenfalls wie die Jahre zuvor aussetzen, genauso wie die WM in Katar übrigens.

TripleBiene sagt:

„Genau deswegen geht es letztlich vor allem um Schlagzeilen und Medienberichte und nicht darum, möglichst gute Wrestlingmatches oder Storylines zu kreieren“

Das ist für mich der schlimmste Satz.

WWE lässt sich für Geld also zu einer Bordsteinschwalbe degradieren, damit Saudi-Land ihr Image aufpolieren kann. Wie kann eine Wrestling Company sich zu einer Hure von einem Land machen lassen?
Und dann ist man nicht daran interessiert möglichst gute Storys und Kämpfe zu präsentieren?
Da frage ich mich wie sowas von einer Wrestling Company kommen kann, sollte nicht grade das im Vordergrund stehen? Wenn ich das lese, glaube ich das WWE schon seit fast 10 Jahre nur in Saudi-Land veranstaltet. Weil auf Storys und ordentlich Kämpfe haben sie doch schon jahrelang keinen wert gelegt.

Und über den Internet Hirni ist glaube ich alles gesagt, der hat im Ring nichts zu suchen und in einen Kampf um den Champion Titel schon mal überhaupt nicht.

80Noj sagt:

pro Show bis zu 50 Millionen US-Dollar an WWE 😮 Meine Fresse!

The Choosen One sagt:

Also,

Ob jetzt ein typ der nen riesen Skandal erzeugt hat weil er in einem seiner Youtube Videos
Eine Leiche gezeigt hat, sich darüber lustig gemacht hat und deswegen von eben jener Plattform gebannt wurde…ich bin mir nicht sicher…
Andererseits… der PPV findet in Saudi Arabien statt von daher… gleich und gleich gesellt sich gern und da haben sich wohl drei gefunden…

Raven1802 sagt:

Was gibt es denn sonst noch für Matches? Der Street-Auspeitsch-Kampf? Der Steinigungsrumble? Und oh…Wird es eine Zwangsehe geben?!

Gott sei Dank findet dieses Jahr weder ein Sports Entertainment Ereignis noch eine WM statt. Kann man sich wieder mit anderen Problemen beschäftigen….

TripleBiene sagt:

80Noj@
Edelhuren sind halt teurer als die normalen.

Es wunder mich das einige von dieser Summe überrascht sind, es ist doch schon im letzten Finanzbericht zu lesen gewesen das die Saudis soviel abdrücken. Und für WWE hat es den Vorteil das man so schön die Bilanzen aufpolieren kann.

Raven1802@
Wohl ehr ein 10 vs 1 Handicap-Rape, das mögen sie ja auch ganz gerne.
Aber wir sollten uns hier auch nicht zu doll aufregen, weil ich ehr die Schuld bei WWE sehe, wenn WWE für Geld nicht alles machen würde, dann würden wir hier über das Thema nicht mal schreiben bzw. lustig machen.
WWE ist mittlerweile auf einen Niveau angekommen, der einen als Fan nur noch Fassungslos mit dem Kopf schütteln lässt.

Jon08 sagt:

Gehe mit der Ansetzung nach wie vor mit. Wünsche übrigens euch allen, die RAW schauen – na, ihr wisst es – viel Spaß und gute Unterhaltung!

TripleBiene sagt:

on08@
Und wie oft möchtest du uns das jetzt noch unter die Nase reiben das du Roman gegen Paul gut findest?
Argumente warum du das gut findest hast du immer noch nicht vorgebracht, im Gegenteil, du hast die Diskussion unter den anderen Beitrag mit einen deiner Standard Phrasen abgewürgt. Aber Hauptsache einfach nochmal rausgehauen.

Hotzenfobel sagt:

So ist er eben, der hauseigene WWE Fanboy.

Jon08 sagt:

@Hotzenfobel Reißt mindestens genauso unkonstruktive Einzeiler wie ich 😂.

Doch, ließ dir meine Beiträge unter dem anderen Newsbericht einfach mal durch. Mehr kann ich wirklich nicht vorbringen. Im Übrigen bin ich respektvoll gegenüber eurer Meinung gewesen. Also von wegen „Standardphrase“ und so.

Ehrlichkeit wird einfach nicht belohnt. Das ist wohl so.

Jon08 sagt:

*@TripleBiene

Jon08 sagt:

So, jetzt will ich dir mal was sagen: Ich habe mehrfach geschrieben, dass ich eure Kritik nachvollziehen und verstehen kann. Ich habe aber auch mehrfach aus meiner Sicht geschrieben, warum ich hinter dieser Paarung stehe.
Mehr kann ich wirklich nicht tun. Also kommt wieder runter. Ich bin ein Fan, ein großer. Und meinetwegen auch ein Fanboy.

Aber ich habe meine Argumente und meine Sicht der Dinge vorgebracht. Und wenn ihr sie nicht verstehen könnt, ist es euer Problem, nicht meins.

Und @Sigi Reuven: Es IST doch so, dass TripleBiene und ich nicht auf einen Nenner kommen. Was sollen wir also noch lange drüber diskutieren? Und warum soll ich etwas behaupten, wozu ich überhaupt nicht stehe?

Sigi Reuven sagt:

Ich muss sagen, es wird langsam echt frustrierend mit dir noch irgendwie zu diskutieren, Jon. Du stehst – oder versuchst es zumindest und das merkt man an deinen Aussagen – gefühlt über allen Dingen, oder? Egal ob User dich beleidigen oder dumm anmachen wie Hotzenfobel, ab und zu Edelmann und Co. oder ob User einfach nur mit dir diskutieren wollen oder deine Hintergründe erfahren wollen.
Man merkt einfach, dass du dich unnahbar für jeden machst und mich zumindest nervt das total und es raubt mir auch irgendwie total die Motivation noch was hier zu schreiben. Es macht mir einfach keinen Spaß mehr, sry. Meine Meinung. Andere können gerne ihre Sympathie für Jon zum Ausdruck bringen. Ich hab dir zwar oft gesagt, du sollst die Leute, die dich beleidigen und dich dissen, ignorieren, aber man spürt einfach irgendwie, dass du versuchst, dich und deine Position über alles zu heben, als wenn du komplett auf Aussagen anderer sch****. Bitte geh mal in dich und versuche wieder der Jon08 zu werden, der hier auch diskussionsfähig ist/war.

Hotzenfobel sagt:

Ich wünsch dir noch ne gute Woche, Jon Boy.

Gando sagt:

Das einzige Gute an Logan ist, er hat mal in einem Interview gesagt, Wrestling sei sehr hart und tut teilweise extrem weh. Das er auch niemanden ernst nehmen kann, der das Ganze nur als Fake darstellt. Selbst ein Bodyslam kann richtig weh tun, wenn man falsch landet und jeder der mal bei einer Fallschule war, kann das definitiv bestätigen.

TripleBiene sagt:

Jon08@
Ich bitte dich.
Du bist auf nicht eine Frage oder Argument von mir wirklich eingegangen.
Eine Antwort auf die Frage warum du denkst das Roman jemanden durch einen Kampf führen kann habe ich immer noch nicht bekommen, obwohl ich dir ausführlich geschrieben habe warum ich denke das er das nicht kann. Ich finde es auch einfach unfreundlich wenn ich mir die Mühe mache und Fakten darlege mein Gegenüber nicht mal auf die Gegenfrage antwortet, so kann kein ordentlicher Austausch zustande kommen.
Das habe nicht nur ich dir geschrieben, sondern auch Sigi Reuven@ und ich glaube Lobo@ und Hotzenfobel@ auch, obwohl ich seine forsche Art manchmal nicht wirklich gut finde.
Aber ich denke mal das er dich einfach nicht mehr ernst nimmt, weil bei dir halt immer alles Tutti Frutti ist und ich kann ihn da, so ehrlich bin ich auch etwas verstehen, obwohl ich es nicht gut finde wie er das dir gegenüber stellenweise ausdrückt.
Und wenn dir das dann 3 User ordentlich sagen wird da wohl etwas dran sein und es sind auch keine User die irgendwie gegen dich sind und dich nur provozieren wollen, soviel steht fest.
Also muss ja irgend etwas dran sein wenn es dir mehrere User unabhängig von einander sagen.
Also wenn mir das mehrere Leute sagen würden, dann würde ich mal in mich gehen und nachdenken ob da von einer Seite aus doch etwas nicht stimmt oder ich etwas falsch mache.

Lobo sagt:

WWE ist ja nicht die einzige Company, die sich in dieser Region prostituiert, der FC Bayern München ist schließlich auch ein Werbepartner dieser nicht gerade allzu demokratischen Länder. Das zeigt doch dem normalen Fan nur, dass es immer welche geben wird, die für Geld (fast) alles machen. Wer weiß, ob Schalke 04 ohne den Krieg nicht immer noch gerne von Gazprom kassieren würde, ich vermute mal ja.

Hotzenfobel sagt:

Wenn man bei einem Bodyslam falsch landet kann das nicht nur richtig weh tun (weh tut es immer) sondern schlimmstenfalls könnte man sogar bei sowas querschnittgelähmt werden, falls man falsch landet.

NickNack sagt:

Irgendwie witzig dass sich Leute in einer von A-Z durchgescripteten „Show“ darüber aufregen dass ihre (Show)Kämpfer durch Stars aus der Entertainment-Ecke unterwandert werden. Nochmal,die wenigsten von denen wurden seit der Kindhheit auf Wrestling getrimmt. Egal ob Goldberg,Austin,Lashley und wie sie alle heißen..de wurden einzig und allein ihrer Erscheinung wegen eingesetzt..das is dann kein Problem,der Youtuber aber schon?

Jens6185 sagt:

@Alpha_Kevin

Was Mansoor angeht….mit diesem Gimmick müsste man schon eher angst um ihn haben. Nicht das der noch gesteinigt wird oder schlimmeres. Weil das Gimmick kommt schon sehr gay rüber. Nichts gegen Leute die gay sind, aber in diesem Land so etwas als Gimmick zu verkörpern, dann noch als Saudi….oha. Kann man nur hoffen das der heil rein oder wieder raus kommt!

Jens6185 sagt:

Warum wurde jetzt unnötiger Weise mein Kommentar gelöscht? Da war nichts verwerfliches dran. Ist hier wohl wirklich ein willkürliches handeln!?

Jens6185 sagt:

Schon gut….ist wieder zu sehen o.O
Komisch. Technik von heute ey xD

Alpha_Kevin sagt:

@Jens6185 das war ja auch eigentlich nur ironisch gemeint, allein aus deinen genannten Gründen könnte es so ziemliche Probleme geben wenn er wirklich auftreten sollte da man ja weiß wie die Saudis ticken, tut mir persönlich auch echt leid für ihn das man ihn jetzt in so ein Gimmick stecken musste was definitiv mehr Nachtteile als Vorteile hat.

Hotzenfobel sagt:

Ganz bestimmt. Eigentlich ist er ein armer Hund. Uups, aber das darf man im Saudi Land auch nicht sagen. Da ist „Hund“ so ziemlich das schlimmste Schimpfwort das es gibt. Naja, vielleicht noch Schwuler. Mit dem Steinigen… da könntet Ihr recht haben 🙁

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/