WWE Friday Night SmackDown #1208 Ergebnisse & Bericht aus Anaheim, Kalifornien, USA vom 16.09.2022 (inkl. Abstimmung)

17.09.22, von Stephan "PBC_BayBay" Leven

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

World Wrestling Entertainment „Friday Night SmackDown #1208“
Ort: Honda Center in Anaheim, Kalifornien, USA
Datum: 16. September 2022

Zuschauer: ca. 7.800

Zu der heutigen Ausgabe von „Friday Night SmackDown“ werden wir von den Kommentatoren Corey Graves und Michael Cole aus Anaheim, Kalifornien begrüßt. Unmittelbar danach hören wir die Musik von Logan Paul, welcher einige Neuigkeiten für uns hat. Er redet davon, dass er manchmal ein zu loses Mundwerk hat und dieses Mal hat er bei seinem Podcast mit Roman Reigns zu viel gesagt. Auf sein gefordertes Match scheint seine große Vorfreude verflogen zu sein. Auf einer morgen stattfindenden Pressekonferenz in Las Vegas, Nevada wird der Youtube-Star anwesend sein und wenn Roman Reigns sich traut, soll er auch erscheinen. Dies ist das Stichwort für Paul Heyman und die Bloodline (ohne Roman Reigns). Nach seiner üblichen Vorstellung betritt er den Ring, während sich sein Anhängsel um den Ring verteilt. Nach einem Handschlag spricht Heyman darüber, dass Paul die einzige Person außerhalb des Business sei, welcher ein Paul Heyman Guy sein könnte. Heyman würde sich zwar weder mit Logan noch mit Jake Paul anlegen, aber dennoch werde dieser chancenlos gegen Roman Reigns sein. Deswegen sei es eine kluge Idee, wenn sich dieser umentscheiden sollte. Logan Paul betont aber, dass ein großartiger Kampf werden würde und es handelt sich zunächst lediglich um eine Pressekonferenz. Warum habe die Bloodline also solche Angst? Hat sie Angst, dass er wirklich den Tribal Chief herausfordern würde? Wahrscheinlich würde er verlieren, aber er bräuchte nur einen „Lucky Shot“, um das Wunder zu vollbringen. Der Wise Man erwidert, dass er kein Fan von Konjunktiven ist und wenn er ehrlich sein soll, ist er auch kein Fan von Logan Paul. Nun muss er sich um ihn kümmern und er fordert Solo Sikoa in den Ring. Paul ist sich aber sicher, dass er problemlos Heyman ausknocken und verschwinden könnte, bevor Sikoa ihn erwischen kann. Davon eingeschüchtert verzieht sich Heyman in eine Ringecke und Sikoa macht sich auf dem Apron kampfbereit. Sami Zayn versucht die Eskalation zu vermeiden und betritt den Ring. Alle sollen sich beruhigen und vielleicht ist Paul Heyman gerade nicht die richtige Person für diesen Konflikt. Vielleicht sollte sich der Honorary Uce um die Situation kümmern, woraufhin Heyman sichtlich angefressen das Seilgeviert verlässt. Zayn versucht Paul zu erklären, wie diese Welt funktioniert, wofür er sich sofort einen Schlag ins Gesicht einfängt. Darüber scheint sich besonders Jey Uso zu freuen, bevor er und seine Brüder in den Ring rennen. Logan Paul kann aber flüchten und die Musik von Ricochet ertönt. Nach diesen ereignisreichen ersten Minuten beginnt das erste Match des Abends.

1. Match
Singles Match
Ricochet (w/ Logan Paul) gewann gegen Sami Zayn (w/ Paul Heyman, Solo Sikoa & The Usos: Jey Uso & Jimmy Uso) via Pinfall nach einem Shootingstar Press.
Matchzeit: 13:02
– Während des Matches gab es eine kurze Auseinandersetzung zwischen Michael Cole und Paul Heyman. Letzterer habe einen Becher von Cole umgestoßen, sodass seine Unterlagen durchnässt wurden. 
– Als Ricochet zu einem Sprung vom obersten Ringseil ansetzen wollte, wurde er von Jimmy Uso abgelenkt, sodass Zayn mit einer Blue Thunder Bomb kontern konnte. Der Pinversuch ging aber nicht durch, da Logan Paul die Ringrichterin ablenkte.
– Im weiteren Verlauf des Matches gab es weitere Eingriffe der Usos. Einer davon verhinderte ein möglicherweise weiteres erfolgreiches Cover von Zayn. Daraufhin legte er sich außerhalb des Rings mit Jey Uso an, was das Finish einläutete.

Nach dem Ende des Matches deutet der Rest der Bloodline einen Angriff an, bis Madcap Moss mit einem Stuhl den Faces zu Hilfe kommt. Daraufhin zieht sich die Bloodline zurück. Es wird aber angekündigt, dass Solo Sikoa heute Abend seine North American Championship gegen Madcap Moss verteidigen muss.

Wir sehen einen Einspieler, der den Angriff von Karrion Kross auf Drew McIntyre in der letzten Woche beleuchtet. Nach einer Werbeunterbrechung sehen wir ein Video von Karrion Kross und Scarlett. Kross sagt, dass er sich um den Chosen One gekümmert habe. Als er seinen Arm und McIntyres Hals hatte, kämpfte sich dieser zunächst zurück, aber dann tat er das, was alle tun. Er gab auf. Genau das sei der Unterschied zwischen den beiden. Kross wird die Zeitlinie und das Schicksal ändern, indem er McIntyre unendliche Schmerzen verursachen wird.

Jetzt ist aber Zeit für die Maximum Male Models. Max Dupri und seine Schwester Maxxine stehen bereits im Ring. Sie sind nicht wegen Hollywood in Los Angeles, sondern um uns die neueste Schulkollektion zu präsentieren. Diese Vorführung wird aber nach kurzer Zeit von Braun Strowman unterbrochen, welcher den beiden Models einen Beatdown verpasst. Dies muss wohl das Zeichen für die Alpha Academy sein, denn Chad Gable kommt zu seiner Musik in den Ring. Davon abgelenkt, wird Strowman hinterrücks von Otis angegriffen. Das Tag Team kann den Big Man kurze Zeit dominieren, bis sie den Ring verlassen. Strowman hat aber nicht genug und fordert die beiden zurück in den Ring. Zeit für die nächste Werbung!

Nach der Werbung geht es aber nicht mit den drei Streithähnen weiter, sondern mit einem Video über den Titelgewinn von Damage CTRL am vergangenen Montagabend. Die drei Damen machen sich daraufhin auf den Weg in den Ring. Während des Einzugs wird uns Jojo Siwa, eine Tänzerin und TikTokerin, präsentiert, welche in der ersten Reihe sitzt. Bayley erzählt, dass sie endlich wieder bei SmackDown zu sehen ist und stellt uns ihre Partnerinnen vor. Dakota Kai sagt, dass die Titel sie berechtigen, in jeder Show aufzutreten. Iyo Sky stimmt zu und macht deutlich, dass nun auch SmackDown ihre Show sei. Bayley bringt ihre Schützlinge weiter over, indem sie deutlich macht, wie gut sie sind. Diese Ansprache wird von Raquel Rodriguez unterbrochen, die diese Stärke nicht sieht und wütend ist, da sie Aliyah verletzt haben. Das nächste Match beginnt nach einer weiteren Werbeunterbrechung.

2. Match
Singles Match
Bayley gewann gegen Raquel Rodriguez (w/ Iyo Sky & Dakota Kai) via Pinfall nach dem Roseplant.
Matchzeit: 06:21
– Während des Matches schaltete Rodriguez mehrfach Sky und Kai aus.
– Dies führte dazu, dass der Ringrichter sich um die angeschlagene Dakota Kai kümmern musste. Iyo Sky nutzte dies aus, um Raquel Rodriguez so zu bearbeiten, dass Bayley ihren Finisher ins Ziel bringen konnte.

Auch nach dem Match muss Rodriguez einiges einstecken. Shotzi kann aber den Save machen, sodass die Heels fliehen und sie sich um Rodriguez kümmern kann.

Jetzt sitzt Ronda Rousey für ein Interview bei Kayla Braxton. Auf die Frage, ob es bei Extreme Rules ein eindeutigeres Finish geben werde als beim letzten Aufeinandertreffen, antwortet Rousey, dass es ohne Kontroversen enden wird. Liv Morgan unterbricht dieses kurze Gespräch und möchte selbst mit Rousey reden. Diese sagt, dass sie niemanden kennt, der Worte in den Mund nimmt, die noch weniger Aussagekraft haben als die von Ronda Rousey. Sie solle Liv besser mehr respektieren, aber das tut sie nicht. „The baddest woman on the planet“ wiederhole nur das, was die Championesse ihr Leben lang hören muss, obwohl sie bereits zwei Male gegen Rousey gewinnen konnte. Dies werde sie erneut tun und möchte allen beweisen, dass sie die beste ist, weswegen sie ein Extreme Rules Match fordert. Darüber kann Rousey nur lachen und das Segment endet mit Rouseys Worten: „This is your funeral!“.

Nach einigen Worten der Kommentatoren erscheint Drew McIntyre aus dem Nichts und stellt sich auf den Kommentatorentisch. Er gratuliert Kross, dass dieser nun seine Aufmerksamkeit gewonnen habe. Kross habe aber nicht die Eier, um sich ihm zu stellen. Der Countdown, vor dem er Angst haben sollte, ist der vor dem Claymore Kick.

Vor dem Match sehen wir, wie die Usos ihren Bruder motivieren. Dieser geht mit Sami Zayn zum Ring, was Jey Uso nicht gefällt.

3. Match
NXT North American Championship
Singles Match
Solo Sikoa (w/ Sami Zayn) gewann gegen Madcap Moss via Pinfall nach einem Uranage.
Matchzeit: 10:49
– Die Crowd war eher auf der Seite von Solo Sikoa.
– Sami Zayn rettete Sikoa vor einem möglichen Finish, sodass Moss Zayn anfing zu jagen. Diese Verfolgung endete mit einem Superkick durch Sikoa, welcher das Finish einleitete.

Vor einer weiteren Werbeunterbrechung sehen wir einige Ankündigungen für „Monday Night RAW“. Bobby Lashley muss seine United States Championship gegen Seth Rollins verteidigen und Kevin Owens wird gegen Austin Theory antreten.

Michael Cole kann bestätigen, dass Roman Reigns bei der besagten morgigen Pressekonferenz anwesend sein wird. Dazu wird er nächste Woche bei „Friday Night Smackdown“ zu sehen sein. Außerdem wird es Match zwischen Braun Strowman und Otis geben.

Das folgende Match beinhaltete eigentlich The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods), The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins), Alpha Academy (Chad Gable & Otis) und Los Lotharios (Angel & Humberto). Warum drei der vier Teams getauscht wurden, bleibt ungeklärt.

4. Match
WWE Undisputed Tag Team Title #1 Contendership – 4 Way Tag Team Match
The Brawling Brutes (Ridge Holland & Butch w/ Sheamus) gewannen gegen The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods), Imperium (Ludwig Kaiser & Giovanni Vinci w/ Gunther) und Hit Row (Top Dolla & Ashante „Thee“ Adonis w/ B-Fab) via Pinfall durch Ridge Holland an Kofi Kingston nach der Imperial Bomb von Kaiser & Vinci.
Matchzeit: 18:44
– Dieses Match war, wie erwartet, sehr chaotisch.

Diese Ausgabe von „Friday Night SmackDown“ endet mit den jubelnden Brawling Brutes, welche nächste Woche Freitag die Usos um die Undisputed WWE Tag Team Championships herausfordern werden.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




24 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1208 Ergebnisse & Bericht aus Anaheim, Kalifornien, USA vom 16.09.2022 (inkl. Abstimmung)“

Jon08 sagt:

Eine beinah rundum gelungene Show. Die Beatdowns von Strowman braucht man nicht, da werden nur Wrestler mit zerstört. Und das 2-Minuten Match ebenfalls nicht.

Ansonsten habe ich nichts zu meckern, hat mir alles durchweg gut gefallen, daher 2+.

cooleisbaer sagt:

Also musste Drew beim Clash verlieren, damit die Saudis dieses dämliche und absolut unnötige Promi Match um die Titel bekommen -,-

Damit ist die WWE für mich endgültig gestorben!!!

Sockenmaul sagt:

Also paar Fehler ham sich ja eingeschlichen, mehrere Matchansetzungen/Sieger falsch im Report stehen, aiaiai.. Kann doch nicht sooo schwer sein vorm veröffentlichen nochmal kurz drüber zu schauen 😅 #nohate

Ansonsten liest sich interessant, finde die Team Zusammenstellung im Mainer interessant, hätte mir aber Imperium als Sieger gewünscht.

Edelmann sagt:

Neutrale Wrestlingfans: Liebe WWE, wieviel liebloser & belangloser wollt Ihr Eure Shows noch booken?
WWE: Ja!

Show war glücklicherweise nicht chaotisch und unlogisch wie es oft der Fall ist. Aber muss auch sagen es liest sich nach Langeweile pur. Alles schonmal da gewesen.

Strowman könnte ja mal ein Match bestreiten und sei es nur ein 2 Minuten-Match.
Sami Zayn darf als Prügelknabe herhalten weil man die samoanische Wrestling-Mafia nicht schwächen will. Hatte da auf ein Face-Turn des früheren El Generico gehofft.
Tag Team-Division bei WWE praktisch nicht existent und nur auf dem Papier da.
Damen-Division würde ich bei Smackdown sogar noch schlechter sehen als aktuell bei AEW.

Kurzum, Note 5 von mir!

Das Positivste ist dass man nun einen Non-Wrestler für Reigns opfert als gute Worker für Vinnies Schoßhündchen zu opfern.

twingo3001 sagt:

@cooleibaer

Na wie oft ist die WWE denn schon für dich gestorben. 😉

Aus humanitärer Sicht sind die Saudi Shows genauso wie die Fußball WM in Katar natürlich total Dumm. Für mich ist dort immer nur positiv wenn sie die Frauen auch mal ran lassen. Das setzt wenigstens ein kleines Zeichen.

Tut mir leid, Ich brauche Strowmann einfach nicht. Vor allem nicht im Titel geschehen. Er ist eher eine Attraktion wie Andre the Giant früher. Wen will man denn Glaubhaft gegen ihn stellen. Und auch so funktioniert er für mich leider überhaupt nicht.

An Sonaten liest sich alles recht solide. Mal sehen wie es sich heute Abend an sieht.

Alpha_Kevin sagt:

Danke strowmann das du uns diesen Mist um die MMM erspart hast, wäre wirklich super wenn er die jedesmal attackieren könnte und die „professionelle Modelagentur“ platt machen könnte.
Ansonsten eine gute Show aber es haben sich paar Fehler eingeschlichen, ich denke mal bayley hatte gewonnen und zum Schluss hatte ich echt schiss bekommen das der new day wirklich gewonnen hatte was aber zum Glück doch nicht der Fall gewesen ist

DDP81 sagt:

Text bei Bayley Sieg und dem Main Event stimmt nicht ganz

@cooleisbaer Drew hätte auch verloren, wenn’s keinen Logan gegen hätte.

AndradeElIdolo sagt:

Sag mal so es gibt jetzt weniger Random und wieder mehr No.1 Cont. Matches, was sich unter Hunter gebessert hat.
Match Zeiten auch gebessert aber im vergleich zu früher fehlt halt einfach Star Power und ein Main Titel.
Note 4.

Arne sagt:

Bericht gelesen, ins Wach-Koma gefallen und glücklicherweise doch wieder aufgewacht. Das war knapp.
Der Verfasser des Berichtes schien aber auch nicht auf voller Höhe. So wie ivh das laut Lesen verstanden habe haben doch Bayley & The Brawling Brute gewonnen oder?

Sigi Reuven sagt:

Wie kann man die Tag Teams so ins Abseits booken? Innerhalb von 2 Wochen zerstört Strowman eine ganze Division 😂😂😂 und Hunter sitzt hinten und lacht sich wahrscheinlich einen ab. Warum sollte man auch auf Leute wie Chad Gable, die Street Profits, New Day, Mace, LA Knight und Mansor setzen, wenn du Strowman hast, der random rauskommt und ohne Ziel alle kaputt walzt. Ich hoffe, dass die MMM dadurch einen Gimmickwechsel vollziehen und hoffentlich endlich raus sind aus dem Modelbusiness.
Heidi Klum beschwerte sich schon über zu viel geile, maskuline Kompetenz auf dem Modelmarkt. Nächste Woche dann: GNTM bei SmackDown. Special Guest: Max Dupri…

Zayn muss sich leider wieder hinlegen, aber das Match war immerhin ganz anständig.

Logan Paul vs Roman Reigns… Ich habe jetzt schon Angst, am TV einzuschlafen. Warum auch einem Ricochet den Spot gegen Reigns geben, wenn du Logan Paul, den größten Star 2022 bei WWE hast. Bei Mania dann Logan Pauls Aufnahme in die Hall of Fame…

Ich habe Hunter echt Zeit gewährt, Veränderungen abzuschieben und dachte wirklich, dass er das Produkt wenigstens etwas umkrempelt und revolutioniert. Aber er führt konsequent zT. Vinces Booking weiter, nur dass es nun ordentlicher ist und nicht so chaotisch. Wenn das die Ideen des Creative Teams sind, die ja nun entspannt arbeiten können und sich mit HHH bestimmt die ein oder andere Substanz im Fahrstuhl gönnen, sehe ich leider keinen Grund bei WWE bald noch einzuschalten.

Kann nichts Gutes aktuell erkennen. Daher eine 4. Es ist auch einfach für den ein oder anderen frustrierend. Da erhofft man sich Veränderungen und nach einigen Wochen fährt Hunter mit der Vince-Schiene und dem Booking seines Schwiegervaters. Vielleicht sollte man sich doch Mal langsam die Indies angucken. WWE und AEW kannst du zurzeit echt komplett vergessen.

PBC_BayBay sagt:

@Alle

Ihr habt natürlich vollkommen recht! Da ist mir der Fehlerteufel eingeschlichen, das tut mir leid. Beim Korrekturlesen habe ich alles überprüft, außer die Matches…

Spino sagt:

Das gibt wohl bald ein Match zwischen Samy und Jey.^^

Scharegg sagt:

@Sigi Reuven :

„Vielleicht sollte man sich doch Mal langsam die Indies angucken.“

Wundert mich sowieso, warum man seine kostbare Lebenszeit mit WWE vergeuden kann. Aber natürlich jedem das seine..

Indy-Wrestling macht schon immer mehr Spass für den Fan des Wrestlings !

yacodude sagt:

Ok cool, @cooleisbaer wir sehen uns Montag beim RAW Bericht

Edelmann der Penner sagt:

Ist schon immer wieder lustig wie alle Hater hier kommentieren. Haltet doch einfach eure Klappe und nervt wo anders. Wenn ihr jede Woche die Show nur runter macht, schaut sie nicht an, lest den Bericht nicht und spart euch eure hirnlosen Meinungen!

Bash sagt:

Was stimmt denn mit Dir nicht, Edelman der „Penner“?

Darkness 77 sagt:

Ojee cooleisbaer sagt:
17. September 2022 um 07:36 Uhr
Also musste Drew beim Clash verlieren, damit die Saudis dieses dämliche und absolut unnötige Promi Match um die Titel bekommen -,-. <—– Das ist einfach Lächerlich er verlohr weil Reigns vorerst an der Spitze bleibt weil er weit beliebter ist und weit mehr Kohle einfährt in der Rolle des Heels als es Drew könnte. Und Bash sagt:
17. September 2022 um 19:19 Uhr
Was stimmt denn mit Dir nicht, Edelman der „Penner“?

Mit Ihm stimmt alles jedes einzelne Wort seiner Aussage, hier auf der Plattform sind ohnehin 90% WWE Hater unterwegs und AEW Fanboys

Raven1802 sagt:

@Edelmann der P…

Sagst Du das zu Deinem Chef auch, wenn er Deine Arbeit feedbackt? Wirklich albern Dein Kommentar- nur wenn es Menschen gibt welche auch negative Kritik äußern kann sich was ändern. Verstehst Du aber offensichtlich nicht –

Das Du kein Niveau hast – verrät schon Dein Nickname mit welchem Du Edelmann beleidigen willst – aber glaub mir – der wird einfach nur lachen….

TripleBiene sagt:

Edelmann der Penner@
Der einzige der hier Hirnlos ist bist du.
Du hast ja nicht mal die Eier deinen richtigen Usernamen zu benutzen, wenn du andere hier angehst.
Stattdessen nimmst du zum provozieren einfach den Namen von Edelmann@ und beleidigst ihn und bezeichnest ihn als Penner.
Lasse dir erstmal Eier wachsen und finde den Mut mit deinen echten Usernamen zu schreiben anstatt dich hinter einen erfundenen Namen zu verstecken, du Feigling.
Jede Woche der gleiche mist hier, ich hoffe dir ist beim schreiben deiner hirnlosen Zeilen wenigstens einer abgegangen, so das die wenigstens etwas Freude hattest, die du ja anscheint sonst in deinen Leben nicht zu haben scheinst.

Zur Show:
Für mich ist Smackdown einer der schlechteren Ausgaben der letzten Wochen gewesen.
Ich habe das Gefühl das man nicht so wirklich vom Fleck kommt.
Die Fehden werden zwar weiter geführt, aber in meinen Augen kommen sie nicht wirklich richtig in fahrt. Irgendwie fehlt mir der nächste Schritt.
Braun finde ich auch unmöglich, was soll das bringen wenn er alle Tag Teams Woche für Woche zerstört. Das ganze Comeback ist mittlerweile komplett verpufft.
Mehr als eine 4 ist es diesmal nicht für mich.

TripleBiene sagt:

Darkness 77@
Wenn mit ihm alles stimmt wie du schreibst, dann frage ich mich warum dieser dreckige kleine Feigling nicht die Eier hat unter seinen echten Usernamen zu schreiben?

Oder bist du es gewesen und versuchst mit deinen extra Beitrag diesen hirnlosen Beitrag noch zu bestätigen?

Jede Woche Fan-Boy hier AEW Fanboy da.
Kommst du dir nicht selbst blöd vor jegliche Kritik mit diesen Standard Fanboy Gequatsche abzutun?
Man kann auch Kritik üben wenn man beide Ligen verfolgt, aber das scheinst du in der Schwarz und weiß Denkweise nicht zu kapieren. Es gibt auch Menschen die etwas schauen und trotzdem in der Lage sind das auszudrücken und zu benennen was sie gut fanden und was nicht, aber in deiner festgefahrenen Denkweise scheint das ja nicht möglich zu sein. Sind ja sowieso alles nur Hater, Fan-Boys, oder AEW Jünger, richtig?

Älteres Semester sagt:

Ist Vince zurück oder bookt Hunter noch schlechter?
Sorry nun auch den Midcard Titel bei der Reigns Clique sorgt doch nur für noch mehr Langeweile. Okay die andere Wahl Matschkappe wäre auch nicht besser irgendwie wie Pest und Cholera. Aber jetzt hängt dieser Titel auch in der Reigns story fest und wird wahrscheinlich gehalten bis sie endlich wissen wie sie Reigns die Titel abnehmen sollten. Der neue „Herausforderer Paul ist zwar im Ring besser als Reigns, aber komplett chancenlos, es sei denn die follower sind das entscheidende Kriterium.
Ps: Nicht mal gegen Madcap gelingt ein klarer Sieg, wow der Junge hat ja gleich eine Überzeugungskraft als Superstar wie eine leere Flasche Bier.

Dazu plättet Strowman die Tag team Division (letztes mal)(macht er eigentlich mal was anderes) zum Nachschlag darf er nochmal gegen die größten D. der Division ran. gähhhn. So sehr ich mich auf die Rückkehr dieses sysmpatischen Monsters gefreut habe, schon ist die Luft raus. Man hätte ihn direkt um den Titel booken müssen und nicht in der üblichen Tagteamabräumender Weise.

Die Damentitel oh man/Frau irgendwie bringt keine der beiden irgendwas rüber.
Einzig was dieses Mal wieder etwas positiver war waren die Matchzeiten.

Nick01 sagt:

Es wirkt so, als wäre den Verantwortlichen Freitag Mittag eingefallen, dass abends eine Smackdown-Ausgabe über die Bühne gehen muss. Positiv sind die Matchzeiten, wenn auch das meiste ziemlich zusammengewürfelt wirkte. Logan wahrscheinlich der nächste Gegner für RR – total unglaubwürdig. Man versucht halt irgendwelche Übergangsgegner zu positionieren, bis endlich Wrestlemania da ist – vielleicht erleben wir bis dahin noch Titelverteidigungen gegen Humpty Dumpty und ähnliche Kaliber.
Madcap Moss hatte ich zuletzt überhaupt nicht wahrgenommen (war länger anwesend?) und erhält dann aber direkt ein Titelmatch!?
Dann die Zeitverschwendung für MMM, auch wenn Strowman da kurz aufgeräumt hat, jedoch ohne erkennbaren Sinn. Bei den Models muss man auch keine Story weiterführen, die könnte man einfach wie Veer Mahaan in der Versenkung verschwinden lassen. Habe die Show nur zur Hälfte gesehen, den Rest hier im Bericht gelesen. Keine komplette Katastrophe, aber insgesamt sehr konfus.

Max Mustermann sagt:

Show war wirklich nicht gut, eher schlecht.
Auch wenn es manchmal weit hergeholt klingt aber ich kann Leute verstehen die behaupten Vince booke die Shows heimlich wieder.
Dieses Argument hier mit den Matchzeiten sollte doch irgendwann auch kein positives Kriterium mehr sein.
Weil es in den Kommentaren hier kaum Erwähnung fand aber ich fand das Face Off zwischen Morgan und Rousey zum Fremdschämen. Beide kann man nicht ernst nehmen. Rondy Rousey seit ihrer Rückkehr praktisch ein Totalausfall. Die strahlt nix aus vorallem nicht Gefahr und Ernsthaftigkeit. Und Liv Morgan kommt einen wie ein Teeny vor. Einfach nur schrecklich.

Sigi Reuven sagt:

64×1… Leute, wie rechtfertigt ihr eine 1 für diese Show? Wo sind die 64, die Note 1 gegeben haben? Warum spamt ihr nicht den Chat voll und teilt eure Kollektivmeinung und Statements mit?

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/