W-IPin Wrestling Weekly #195 – der Wrestling-Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 15.9.2022 (Bei Monday Night RAW wird nun auf ein neues Pferd gesetzt – SmackDown einmal mehr mit einer runden Ausgabe)

15.09.22, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

Neuer Glanz für die U.S. Championship und weiterhin konsequentes Booking im Main Roster.

In nahezu jeder Woche passiert in der Welt des Wrestlings viel im und auch außerhalb des Rings. In unseren Wochenrückblick-Podcasts lassen wir von Wrestling-Infos.de regelmäßig die vergangene Wrestling-Woche Revue passieren, um auf die TV-Weeklies wie insbesondere „Monday Night RAW“, „SmackDown Live“ bzw. „NXT“ einerseits sowie „Dynamite“ oder Impact-Wrestling andererseits und die wichtigsten Nachrichten aus dem Business einzugehen. Was passierte bei „World Wrestling Entertainment“, „All Elite Wrestling“, „New Japan Pro Wrestling“, „Impact Wrestling“ oder wie sie alle heißen? Darüber wollen wir sprechen. Für New Japan Pro Wrestling stehen unsere Jungs von Shuyaku zur Verfügung, AEW wird in der „Elite Hour“ besprochen, Impact Wrestling gibt es bei „Impact Asylum“, während der Marktführer WWE und Themen, nach denen uns sonst noch so sein sollte, wie gehabt im „Wrestling Weekly“-Format besprochen werden. In dieser Woche tun das wieder der Christian (aka Chr!s) und der Andreas (aka Silentpfluecker). Wir freuen uns auf euch. Also: Reinhören!!! 🙂

 

Aufgrund diverser Nachfragen in der Vergangenheit: Wenn ihr wollt, dass Silent auch euer Lieblingsbier einmal in einem Podcast testet, dann schickt es einfach mit ein paar Worten an die W-I-Adresse (Wrestling-Infos, Falkenstraße 14, 91154 Roth) und staubt im nächsten Podcast einen fetten Gruß ab! Motto: Bier für Silent! 🙂
Oder wenn ihr sonst Fragen habt, dann schreibt Chris und mir gerne eine E-Mail an folgende Adresse: andreas.s@wrestling-infos.de

Wenn ihr weitere (mal qualifizierte, mal dusselige, mal spannende, mal belanglose) Kommentare von unserer WWE-Crew im weitesten Sinne hören wollt, dann schaut gerne mal bei uns bei Twitter rein und fühlt euch natürlich auch eingeladen, uns zu folgen:

Wrestling-Infos.de:@Wrestling_Infos

Silentpfluecker: @Silentpfluecker

Chr1s: @Chr1st1anTalks

JME: @TheOneJME

ZackAttack: @ZackAttack885

Nexus 3D: @nexus_wi

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.

 

Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!




7 Antworten auf „W-IPin Wrestling Weekly #195 – der Wrestling-Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 15.9.2022 (Bei Monday Night RAW wird nun auf ein neues Pferd gesetzt – SmackDown einmal mehr mit einer runden Ausgabe)“

Becky_Seth_Fan_Marie sagt:

Höre euren Podcast jetzt schon eine Weile und finde ihn super und ich warte jetzt schon immer ganz gespannt auf eure Einschätzungen 👍🏻😁
Nun meine Frage an euch;
Wann, denkt ihr, wird Austin Theory eincashen und vor allem, wird er erfolgreich eincashen? 🤔
Liebe Grüße

Hotzenfobel sagt:

So geil…

DDP81 sagt:

Ich hätte immer noch auf eine langfristige Storyline
4 Horsewoman Vs Ronda, Bazler plus x und x bock.
Irgendwas in Richtung Ronda hat das ganze Roster auf links gedreht, an Ihrer Seite immer Baszler und co…und dann schließen sich die 4 in eine Zweckgemeinschaft zusammen. Viele Einzelmatches, jeder gegen jeden, Ronda dominiert und es findet dann evtl sein Ende bei der Survivor Series, bei dem die 4 Horsewoman komplett dominieren, am Ende Ronda alleine vs 4 steht und dann von allen 4 vernichtet wird. Besten bevor Ronda ne längere Pause plant und man sie so aus der Show schreibt.
Bei den 4 Horsewoman gibt es immer wieder intene Probleme, da jede der 4 sich als Leaderin sieht aber sie raufen sich bis zum Schluss zusammen …da könnte man viele Geschichten und ein richtiges Langzeitbootking veranstalten.

Nur mittlerweile wohl unrealistisch. Man weiss immer noch nicht was mit Banks wird, wobei ich da denke, dass sie zurück kommen wird…Bayley hat ihr Stable.
Und man müsste Baszler wieder so booken, dass sie an NXT Zeiten anknüpfen kann. Plus zwei weitere starke Frauen, am besten aus dem MMA Bereich und die auch ein hohes Standing haben müssen. Und da scheitert es dann aktuell komplett. Sonya wird man so stark nicht darstellen können. Oder man fokussiert sich nicht komplett auf MMA und könnte so z.b. Ripley und und Rodriguez nehmen.

4 Horsewoman VS Rousey, (NXT) Baszler, Rilpey und (Heel) Rodriguez… Würde bestimmt Spass machen .

Aber zur Zeit unmöglich.

Sigi Reuven sagt:

Toller Podcast, Jungs, macht weiter so!

Leider finde ich, sieht man gerade bei der aktuellen SmackDown-Ausgabe, wie der Triple H-Effekt langsam, aber sicher verpufft. Finde es sehr schade, dass ab Clash at the Castle bisher nicht so richtig DIE Änderungen kam, die sich Fans gerne wünschen. Bin mir nicht sicher, ob Hunter noch Vince-Booking abarbeitet oder nicht… Wirkt zumindest so.

Dass Reigns Champion ist und es vmtl. bis Mania bleibt, sehe ich als großes Problem. Gerade für die anstehende Survivor Series, bei der es bisher Tradition war, dass der RAW vs SD Champ antritt.
Was gut ist, dass Hunter viele Wrestler in Position für den Main Event setzt (Drew, Kross, Owens, Rollins, (Rhodes und Orton, wenn sie zurückkommen)), aber was nützt es, wenn sie sich bis zum Rumble für den Lesnar 2.0 hinlegen müssen? Reigns ist charismatisch am Ende. Die Titel, die er trägt, sind wertloser als jemals zuvor. Bald bestimmt wertloser als der US und IC Titel. Das Einzige, was ihn noch am Leben hält, ist die Bloodline, inklusive Zayn.

Zweites großes Problem ist die Tag Team Division, die nur noch auf dem Papier einen Namen hat. Mit Strowmans Return hat Hunter es leider komplett versaut, aus den Tag Teams noch irgendwas interessantes zu machen, im Gegenteil. Alpha Academy, die Street Profits, Los Lotharios, die Models, und Co. Keiner ist mehr ernstzunehmen und ein Mann gibt einer ohnehin töten Division den Gnadenstoß.

Strowmans Return ist auch belangloser denn je. Anstatt ihn in den Main Event zu hieven und gegen die Bloodline in Position zu bringen, gibt es jetzt ein Match gegen Otis.

Bei RAW wird eine Entführung ad absurdum geführt. Lumis tritt als Stalker von The Miz auf. Das kannst du keinen kleinen Kindern erzählen.
Ebensowenig wie alles, was um Ronda Rouseys Suspendierung passiert. Man verkauft seine Zuschauer weiterhin für dämlich.

Dann noch die Sache mit der vakanten Damen Tag Team Championship. Sry, aber anstatt Damage CTRL sofort den Titel zu geben, macht man diesen komischen Umweg. Was verspricht sich Hunter von sowas?

Und die Krönung ist einfach das Saudi-Event. Einmal mehr begibt man sich in diese unmoralische Welt, um seinen Millionen Dollar Scheck zu kassieren.
Jaaa, die FIFA ist da nicht besser, was Qatar angeht.
Aber wie wollen YouTuber wie Logan Paul seiner jungen Community erklären, dass sie in Länder reisen, die Rechte mit Füßen treten?

Logan Paul der größte Witz für mich aktuell. Leute wie Owens, McIntyre, Rollins und Co. ackern sich Woche für Woche ab, sind gestandene und professionelle Wrestler, die einen langen Weg hinter sich haben. Und dann schickt Hunter diesen Quereinsteiger gegen Roman Reigns. Gibt ihm ein World Title Match… Ist das verhältnismäßig? Dass Leute, die sich wöchentlich den Allerwertesten aufreißen, so abgestraft werden?

Das Einzige, was Triple H zustande gebracht hat, ist mehr Ordnung in das Chaos zu bringen, eine angenehme Atmosphäre zu kreieren und Worker zurückzuholen, die auf Eis gelegt wurden. Aber im Booking hat sich fast gar nichts bzw. nur wenig verändert.
Einige Programme sind ja ganz interessant. Owens vs Theory. Gargano vs Theory. Sheamus vs Gunter. McIntyre vs Kross. Aber ich kann aktuell in keiner Paarung das große Money Match entdecken.

Durch WWE weht ein frischer Wind, keine Frage. Aber dieser Wind ebbt gerade zu einer lauwarmen Brise ab. Und das ist, meiner Ansicht nach, echt schade, denn Triple H HAT das Potenzial und die Mannschaft, um den Kurs langsam, aber deutlich zu ändern. Zeit haben ihm bis jetzt alle gewährt. Und das braucht Veränderung auch. Aber die Uhr fängt langsam an, zu ticken.

Don'tsaymyfullname sagt:

@DDP81: Würde die 4 Horsewomen gerne mal als Tag-Team sehen.

Frage: Ist es wahrscheinlich, dass Vince McMahon irgendwann wieder zur WWE zurückkehren wird? Wenn es keine strafrechtliche Konsequenzen für ihn geben würde (kein Strafverfahren oder ein Freispruch etc.) und Gras über die Sache gewachsen ist.
Es ist ja auch Hulk Hogan nach seinen rassistischen Äußerungen in die WWE zurückgekommen und war sogar Host of Wrestlemania.

Hotzenfobel sagt:

Die meisten von uns hoffen, dass er nie wieder kommt.

Bremen1984 sagt:

Hi ihr Beiden,
ihr macht echt einen super Job – vielen Dank für die wöchentlichen Podcasts.
Höre mir eure Podcasts immer beim Autofahren an – und das schon viele Jahre.
Ich hätte da auch zwei Fragen an euch, eine zu AEW und die andere um Reigns:
Dass die Bucks, Omega und Punk bei AEW suspendiert sind, könnte man doch super in eine Storyline einbauen, so wie damals mit der nWo. Sie tauchen in ein paar Wochen (vermummt) in den Shows auf (im Backstage Bereich und/oder in den Zuschauerreihen) und attackieren einzelne Wrestler.
Meint ihr, diese Storyline würde knapp 25 Jahre später auch nochmal in ähnlicher Weise funktionieren?

Zu Reigns als Doppel-Champion – man könnte doch Multi Matches aufbauen – Contender gibt es ja genügend und dann eine Stipulation einbauen, dass wenn Reigns gepinnt wird, bekommt man beide Titel; wenn man einen anderen Contender pinnt bekommt man den Gürtel, welchem Brand man angehört. Das wäre doch eine Möglichkeit, ihm einen Titel abzunehmen und nicht schwach aussehen zu lassen. Was denkt ihr darüber?

Danke schon mal und bis diese Woche 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/