Kategorie | WWE, WWE Raw Ratings

*UPDATE* WWE Monday Night RAW #1529 Rating auf dem USA Network vom 12.09.2022: Wie schlug sich die Show gegen das erste „Monday Night Football“-Spiel der neuen NFL-Saison? (Update: Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)

19.09.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 12. September 2022 auf dem USA Network erzielte eine Zuschauerzahl von durchschnittlich 1,710 Millionen. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (Vorwoche: 2,094 Mio. Zuschauer) verlor man ca. 384.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 13. September 2021 (1,670 Millionen Zuschauer), ebenfalls die erste Ausgabe, die wieder gegen die NFL lief, gewann man bei den Zuschauern ca. 2%.

Die Stundenwerte beliefen sich auf 1,783 Millionen Zuschauer in der ersten Stunde (Vorwoche: 2,088 Mio. Zuschauer), 1,821 Millionen Zuschauer in der zweiten Stunde (Vorwoche: 2,120 Mio. Zuschauer) und 1,525 Millionen Zuschauer in der dritten Stunde (Vorwoche: 1,954 Mio. Zuschauer).

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte „Monday Night RAW“ ein Rating von 0,44 Punkten und 574.000 Zuschauer (Vorwoche: 0,58 Ratingpunkte und 757.000 Zuschauer), was für Platz 7 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen in der US-Hauptzielgruppe am Montag reichte (Vorwoche: Platz 2). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 13. September 2021 (0,43 Ratingpunkte und 556.000) stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 2%.

Nachfolgend die Zuschauerentwicklung der einzelnen Segmente auf dem USA Network:
* Das Eröffnungssegment mit Seth Rollins und Matt Riddle sahen 1,827 Mio. Zuschauer, davon 591.000 in der Hauptzielgruppe.
* Riddle vs. Finn Balor verlor 66.000 Zuschauer (1,754 Mio. Zuschauer, davon 577.000 in der Hauptzielgruppe).
* Promos von Bayley, Dakota Kai & Iyo Sky, Austin Theory und Alpha Academy verloren 29.000 Zuschauer (1,725 Mio. Zuschauer, davon 573.000 in der Hauptzielgruppe).
* Aliyah & Raquel Rodriguez vs. Dakota Kai & Iyo Sky gewann 101.000 Zuschauer (1,826 Mio. Zuschauer, davon 616.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Finish des Matches Aliyah & Raquel Rodriguez vs. Dakota Kai & Iyo Sky, das Segment mit Rey Mysterio & Dominik Mysterio, sowie der Beginn des Matches Johnny Gargano vs. Chad Gable gewannen 80.000 Zuschauer (1,906 Mio. Zuschauer, davon 665.000 in der Hauptzielgruppe).
* Johnny Gargano vs. Chad Gable verlor 53.000 Zuschauer (1,853 Mio. Zuschauer, davon 639.000 in der Hauptzielgruppe).
* Die Promo von Austin Theory und Kevin Owens verlor 192.000 Zuschauer (1,661 Mio. Zuschauer, davon 636.000 in der Hauptzielgruppe).
* Bianca Belair vs. Sonya Deville gewann 1.000 Zuschauer (1,662 Mio. Zuschauer, davon 559.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Finish des Matches Bianca Belair vs. Sonya Deville, sowie eine Promo von Bayley, Dakota Kai, Iyo Sky, Asuka & Alexa Bliss verloren 3.000 Zuschauer (1,659 Mio. Zuschauer, davon 551.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Handicap Match von Omos, ein Segment mit Edge & Rey Mysterio, ein Segment mit Seth Rollins & Bobby Lashley, sowie das Segment mit The Miz, Maryse & Dexter Lumis verloren 175.000 Zuschauer (1,484 Mio. Zuschauer, davon 504.000 in der Hauptzielgruppe).
* Edge vs. Dominik Mysterio verlor 66.000 Zuschauer (1,418 Mio. Zuschauer, davon 468.000 in der Hauptzielgruppe).
* Edge vs. Dominik Mysterio gewann 122.000 Zuschauer (1,540 Mio. Zuschauer, davon 513.000 in der Hauptzielgruppe).

„RAW“ lief in dieser Woche erstmals wieder gegen die NFL. Das zeitgleich laufende Spiel sahen insgesamt 19,793 Mio. Zuschauer (10,295 Mio. Zuschauer auf ABC, 7,996 Mio. Zuschauer auf ESPN und 1,502 Mio. Zuschauer auf ESPN2).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen…

…in den letzten 12 Wochen:
12. September 2022: 1,710 Millionen Zuschauer (auf USA)
05. September 2022: 2,094 Millionen Zuschauer (auf USA)
29. August 2022: 2,100 Millionen Zuschauer (auf USA)
22. August 2022: 2,005 Millionen Zuschauer (auf USA)
15. August 2022: 1,978 Millionen Zuschauer (auf USA)
08. August 2022: 1,957 Millionen Zuschauer (auf USA)
01. August 2022: 2,230 Millionen Zuschauer (auf USA)
25. Juli 2022: 1,901 Millionen Zuschauer (auf USA)
18. Juli 2022: 1,765 Millionen Zuschauer (auf USA)
11. Juli 2022: 1,735 Millionen Zuschauer (auf USA)
04. Juli 2022: 1,563 Millionen Zuschauer (auf USA)
27. Juni 2022: 1,951 Millionen Zuschauer (auf USA)

Nachfolgend die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten 12 Jahren:
12. September 2022: 1,710 Millionen Zuschauer
13. September 2021: 1,670 Millionen Zuschauer
14. September 2020: 1,689 Millionen Zuschauer
16. September 2019: 2,272 Millionen Zuschauer
10. September 2018: 2,735 Millionen Zuschauer
11. September 2017: 2,897 Millionen Zuschauer
12. September 2016: 2,690 Millionen Zuschauer
14. September 2015: 3,397 Millionen Zuschauer
15. September 2014: 3,826 Millionen Zuschauer
16. September 2013: 4,013 Millionen Zuschauer
10. September 2012: 4,136 Millionen Zuschauer
12. September 2011: 3,860 Millionen Zuschauer (Zweistündiges Format)

Quellen: showbuzzdaily.com, Twitter: @BrandonThurston

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!




6 Antworten auf „*UPDATE* WWE Monday Night RAW #1529 Rating auf dem USA Network vom 12.09.2022: Wie schlug sich die Show gegen das erste „Monday Night Football“-Spiel der neuen NFL-Saison? (Update: Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)“

Edelmann sagt:

Will da nicht groß meckern. Man hatte nunmal NFL nebenbei und da sieht wohl alles was nebenbei im TV läuft „kleiner “ aus.
Zumindest kein Grund für das WWE-Establishment & den Hardcore-Fans nun in Panik zu verfallen.

Jon08 sagt:

Sehe bei der Konkurrenz an dem Abend auch keine große Chance für einen Zuschaueranstieg. Vielleicht war eben das Triple H und der WWE-Führung bewusst und daher dachte man sich, dass man mal etwas auf die Bremse tritt, was das Booking und die Storys betrifft und mehr „verwaltet“.

Dennoch schöne 1,7 Mio. gegen starke NFL-Konkurrenz rausgeholt.

Stefan sagt:

Diese Quoten interessieren doch niemanden. Seit wann legt man da so grossen Wert drauf. Filme guckt doch auch keiner nur weil die Zuschauerzahlen gut waren. Schöne neue Welt.

Raven1802 sagt:

@Stefan – Dich als Fan interessieren die Quoten vielleicht nicht. Für andere sind sie jedoch ein Indiz für die Qualität einer Sendung. Für Werbepartner sind Quoten unabdingbar.

Das im Vergleich zu Kino-Filmen zu setzen ist etwas weit hergeholt. Aber auch da entscheiden Ticket-Verkäufe über weitere Teile eines Films oder ob der Filmstar künftig öfter oder weniger gebucht wird. Und auch hier – ohne Werbung und vor allem Mundpropaganda wüsstest Du kaum was von den Filmen und wirst dadurch stark beeinflusst ob Du Dir den Film ansiehst oder nicht….

Zu den Quoten an sich:

Ich finde gut, dass RAW im Vergleich zum letzten Jahr nicht abgebaut hat. Allerdings sollten die Quoten rund um Edge und Mysterio jeden Verantwortlichen aufhorchen lassen. Der Junge ist halt nichts für den Main Event und Edge ist über seinen Zinit…

Stefan sagt:

Da wir ja ein forum für Fans sind sage ich erneut, wen interessieren die quoten?

NickNack sagt:

Das muss man sich mal geben..über 280 Mio Einwohner und dann solche Quoten. Selbst so schrottiges Zeug wie GZSZ hat bei uns bessere..das sagt ne Menge aus

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/