Auch Jake Hager hat seinen AEW-Vertrag verlängert – Dalton Castle noch immer Free Agent – Hintergrundinfos zum Abgang von Bobby Fish – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Rampage“

09.09.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Anton from USA, Bobby Fish Flaunts ROH World Tag Team Gold, bearbeitet, CC BY-SA 2.0>

– Chris Jericho gab in einem Interview mit „Inside The Ropes“ bekannt, dass nach Angelo Parker & Matt Menard nun mit Jake Hager ein weiteres Mitglied der Jericho Appreciation Society seinen Vertrag bei All Elite Wrestling verlängert hat. Laut Jericho haben sich alle drei die Verlängerung ihrer Verträge und eine damit einhergehende Gehaltserhöhung durch Leistung verdient.

– Der ehemalige ROH World Champion und amtierende ROH Six Man Tag Team Champion Dalton Castle steht aktuell nicht bei AEW/ROH unter Vertrag und ist nach wie vor ein Free Agent. Der 36-Jährige stand zwar bei den beiden ROH-Shows nach der Übernahme durch Tony Khan im Ring, unterzeichnete bisher aber kein Arbeitspapier. Die Tatsache, dass er im Juli beim „ROH Death Before Dishonor 2022“-PPV gemeinsam mit The Boys (Brandon Tate & Brent Tate) die ROH Six Man Tag Team Championship gewinnen durfte, lässt darauf schließen, dass Khan durchaus mit ihm plant.

– Laut eines neuen Berichts von Fightful Select sollen sowohl Bobby Fish als auch All Elite Wrestling grundsätzliches Interesse an einer Fortsetzung der Zusammenarbeit gehabt haben, allerdings konnte man sich nicht auf einen neuen Deal einigen. Demnach kam man in Sachen Bezahlung nicht auf einen gemeinsamen Nenner und so trennten sich die Wege. Fish soll aber weiterhin gute Beziehungen zu vielen Personen bei AEW führen. Nach der Verletzung von Kyle O’Reilly hatte man für Fish ohnehin vorerst keine großen Pläne mehr. Ob WWE sich bereits bei Fish nach einer möglichen Rückkehr erkundigt hat, ist unklar, allerdings soll man beim Marktführer zuletzt nicht wirklich über Fish gesprochen haben. Interessanterweise soll es vor seinem Abgang auch Spannungen zwischen Fish und CM Punk gegeben haben. Fish soll vielen Personen mitgeteilt haben, dass er wenig begeistert von Punks Einstellung nach ihrem Match im Oktober 2021 war. Mit der Trennung hatte Punk allerdings nichts zu tun.

– Für die heutige Ausgabe von „AEW Rampage“ sind bisher drei Matches angekündigt. So verteidigt Claudio Castagnoli seine ROH World Championship gegen Dax Harwood, Serena Deeb trifft auf Madison Rayne und Darby Allin trifft im Viertelfinale des AEW Grand Slam Tournaments um die vakante AEW World Championship auf  Sammy Guevara. Darüber hinaus wird sich ROH Television Champion Samoa Joe zu Wort melden.

All Elite Wrestling „Rampage #57“ (Tapings: 07.09.2022)
Ort: KeyBank Center in Buffalo, New York, USA
Erstausstrahlung: 09. September 2022

ROH World Championship
Singles Match
Claudio Castagnoli (c) vs. Dax Harwood

Singles Match
Serena Deeb vs. Madison Rayne

AEW Grand Slam Tournament – Viertelfinale – Singles Match
Darby Allin vs. Sammy Guevara

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* ROH World Television Champion Samoa Joe meldet sich zu Wort.

Quelle: Inside the Ropes, PWInsider, Fightful Select

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




4 Antworten auf „Auch Jake Hager hat seinen AEW-Vertrag verlängert – Dalton Castle noch immer Free Agent – Hintergrundinfos zum Abgang von Bobby Fish – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Rampage““

Peter Lustig sagt:

Für 4-5 Matches Pro Jahr wie es Hager bei AEW macht,und trotzdem sicher gut abkassiert würde wohl jeder verlängern.Keine Ahnung ob er noch was Backstage macht,aber ich kann mit ihm nix anfangen.Und Top Wrestler wie Fish lässt man ziehen,unglaublich.

PowerBOMBBB sagt:

JAKE HAGER GANG RISE
Hager vs Wardlow 3 make it happen

DDP81 sagt:

Man weiss halt nicht, was Fish gefordert hat. Aber kann mir kaum vorstellen, dass es übertrieben viel war. Dass er kein Adam Cole ist, sollte ihm bewusst sein.ich finde es immer noch schade und hoffe, dass er zurück kommt für die UD Elite.

Hager wiederum ist mir egal. Stört nicht, brauche ich aber auch nicht

Brayblack sagt:

Das beste an hager ist immernoch „i get them hurt“!

Sonst sehe ich das auch so er ist da okay.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/