Paul „Triple H“ Levesque, Stephanie McMahon, Nick Khan & Frank Riddick erhalten Gehaltserhöhungen – Neue Jobtitel für Triple H & Shawn Michaels – Pat McAfee beendet seine Arbeit bei WWE vorerst zugunsten eines Jobs bei ESPN

08.09.22, von David "VidDaP" Parke

Quelle: Miguel Discart, Triple H WM Axxess 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Paul „Triple H“ Levesque hat nun offiziell einen neuen Jobtitel. In einer Presseerklärung gab die Company bekannt, dass Levesque nun als WWE Chief Content Officer fungiert. In der Rolle ist er WWE Co-CEO Nick Khan unterstellt. Levesque wird damit die Writer, Talent Relations, Live Events, Talent Development und weitere Bereiche der Kreativabteilung anführen. Zudem wurde Frank Riddick zum neuen WWE Präsidenten ernannt, die Rolle, die Nick Khan bis zu seiner Ernennung als Co-CEO innehatte. Riddick bleibt zudem Chief Financial Officer. Zudem wurden die Gehälter von Stephanie McMahon, Nick Khan, Frank Riddick und Paul „Triple H“ Levesque erhöht:
* Stephanie McMahons Grundgehalt steigt von 0,73 Mio. Dollar pro Jahr auf 1,35 Mio. Dollar pro Jahr. Darüber hinaus erhält sie weiterhin eine Garantiesumme von 0,75 Mio. Dollar pro Jahr als On-Air-Performerin.
* Nick Khans Grundgehalt steigt von 1,2 Mio. Dollar pro Jahr auf 1,35 Mio. Dollar pro Jahr.
* Frank Riddick Grundgehalt steigt von 0,85 Mio. Dollar pro Jahr auf 0,95 Mio. Dollar pro Jahr.
* Paul „Triple H“ Levesques Grundgehalt steigt von 0,73 Mio. Dollar pro Jahr auf 0,90 Mio. Dollar pro Jahr. Darüber hinaus erhält er weiterhin eine Garantiesumme von 1 Mio. Dollar pro Jahr als On-Air-Performer.

– Wie CBSSports berichtet, hat auch Shawn Michaels eine Beförderung erhalten, er trägt nun den sperrigen Titel des „Senior Vice President of Talent Development Creative“. In dieser Rolle wird er die Kreativabteilung von NXT anführen, zudem aber auch eine tragende Rolle bei der Erschaffung von NXT Europe einnehmen, wo 2023 zum ersten Mal die Ringglocke läuten soll.

– Pat McAfee gab nun bekannt, dass er zukünftig ein Teil von ESPNs „College GameDay“ sein wird. Da die Show am Samstagmorgen ausgestrahlt wird, ist McAfee bis auf Weiteres kein Teil des „Friday Night SmackDown“-Kommentatorenteams mehr. Zunächst wollte er seinem Job bei „Friday Night SmackDown“ weiter nachgehen und zusätzlich bei „College GameDay“ tätig sein, davon wurde ihm laut seiner Aussage aber seitens WWE abgeraten, da er eine ganze Saison lang immer von den „SmackDown“-Tapings zur Aufzeichnung der ESPN-Show hätte fliegen müssen. Wenn die Zeit reif ist, werde WWE ihn wieder in die „Familie“ aufnehmen.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




12 Antworten auf „Paul „Triple H“ Levesque, Stephanie McMahon, Nick Khan & Frank Riddick erhalten Gehaltserhöhungen – Neue Jobtitel für Triple H & Shawn Michaels – Pat McAfee beendet seine Arbeit bei WWE vorerst zugunsten eines Jobs bei ESPN“

BigRedKane sagt:

Sehr schade um Pat McAfee. Hoffentlich kehrt er wieder zurück.

Jon08 sagt:

👌👏 toll

DDP81 sagt:

Was genau jetzt ?
Dass sie mehr Geld verdienen oder dass der nervige Affe weg ist ?

Hotzenfobel sagt:

Finde ich gut dass diese Nervensäge Pat McAfee endlich weg ist! Was will der da eigentlich? Niemand braucht den, der hat nur genervt! Aber: Ist euch schon mal aufgefallen dass der sehr starke Ähnlichkeit hat mit einem ganz jungen HHH? Mit viel Bodybuilding + Steroide und längere Haare könnte der in einem Biopic HHH spielen.

Sobel sagt:

Ich fand McAffee eigentlich ganz witzig. Schön übertrieben. Wie alles in dem Business. Manchmal hat er genervt, ja, aber insgesamt hat er’s gut gemacht und auch zum, eher ernsten, Cole gepasst.

Hotzenfobel sagt:

Seltsam dass es hier überhaupt Leute gibt die meinen die amerikanischen Kommentatoren überhaupt sehen zu müssen. Was interessieren euch die denn? Die sitzen entweder doof rum, oder hampeln doof herum. Mich interessieren nur die Wrestler.

stunner33 sagt:

Pat McAfee vorerst nicht mehr bei smackdown…gott sei dank kann diesen hampelmann und mit abstand nervigstens kommentator einfach nicht mehr sehen und hören……das ist endlich mal eine gute nachricht für SD!

Raven1802 sagt:

1 Million als on-Air Performer?! Er hat seinen Rücktritt bekannt gegeben. Damit ist er auch kein On-Air Performaner mehr und hat diese Million auch nicht verdient- dafür dass er ggf. im Ring 5 Minuten rumlabert sollte er keine Million erhalten. Wrestler welche such jede Woche den Po aufreissen verdienen das ggf. nicht mal…unterirdisch solche Gehälter.

McAffe ist weg…kommt jetzt Lawler zurück?! 😱

BigRedKane sagt:

McAfee ist meines Erachtens ein sehr passionierter und unterhaltsamer Kommentator. Mit Abstand mein liebster von den aktuell aktiven bei WWE. Mitunter auch sehr amüsant.

Lobo sagt:

Raven…du zählst auch als On-Air-Performer, wenn du im Ring etwas ankündigst. Dafür musst du nicht wrestlen.

Arne sagt:

Kurze Anmerkung: Sie kriegen mehr Geld. Ob sie es auch verdienen ist eine andere Frage.

Hotzenfobel sagt:

Haha, ja das stimmt total. Das ist ein kleiner feiner aber ganz wichtiger Unterschied.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/