Interne Rosterzuteilung für Braun Strowman, Dexter Lumis, Solo Sikoa und Giovanni Vinci bekannt – Fünf Matches für „NXT 2.0: One Year Anniversary“ angekündigt – Termin und Location für den „WWE Royal Rumble 2023“ bekannt gegeben

07.09.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Braun Strowman in September 2016, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Braun Strowman wird nach seiner Rückkehr ein Teil des Smackdown-Brands. Dies berichtet der PWInsider. Demnach wird der 39-Jährige intern als Babyface und als Teil des Smackdown-Rosters gelistet. Auch Solo Sikoa und Giovanni Vinci werden als Teil des Smackdown-Brands geführt, während Dexter Lumis dem RAW-Roster angehören wird. Giovanni Vinci & Ludwig Kaiser werden übrigens als Tag Team geführt.

– Das „NXT 2.0“-Format feiert in der nächsten Woche seinen ersten Geburtstag. Für das „One Year Anniversary“ wurden bereits fünf Matches angekündigt. Pretty Deadly (Elton Prince & Kit Wilson) werden ihre NXT Tag Team Championship gegen The Creed Brothers (Brutus Creed & Julius Creed) aufs Spiel setzen, wobei die Fans HIER darüber abstimmen können, ob es sich um ein Tornado Tag Match, ein No DQ Match oder eine Steel Cage Match handeln soll. Derweil wird Carmelo Hayes die NXT North American Championship gegen einen Gegner aufs Spiel setzen, der HIER ebenfalls von den Fans gewählt werden kann. Zur Auswahl stehen Von Wagner, Wes Lee und Joe Gacy. Darüber hinaus wird Cameron Grimes an der Seite eines Mystery Partners auf The D’Angelo Family (Channing Lorenzo & Tony D’Angelo) treffen, Kiana James & Arianna Grace bekommen es mit Nikita Lyons & Zoey Stark zu tun und Javier Bernal nimmt es mit Hank Walker auf. Ebenfalls bestätigt ist die Rückkehr von Mandy Rose sowie das Debüt von Quincy Elliott.

WWE NXT 2.0 #53: One Year Anniversary
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 13. September 2022

NXT Tag Team Championship
Fans Choose The Stipulation: Tornado Tag, No DQ oder Steel Cage
Pretty Deadly (Elton Prince & Kit Wilson) (c) vs. The Creed Brothers (Brutus Creed & Julius Creed)

NXT North American Championship
Fans Choose The Challenger – Singles Match
Carmelo Hayes (c) vs. Von Wagner, Wes Lee oder Joe Gacy

Tag Team Match
The D’Angelo Family (Channing Lorenzo & Tony D’Angelo) vs. Cameron Grimes & ???

Tag Team Match
Kiana James & Arianna Grace vs. Nikita Lyons & Zoey Stark

Singles Match
Hank Walker vs. Javier Bernal

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Mandy Rose kehrt zurück.
* „The SuperDiva“ Quincy Elliott feiert sein Debüt.

– WWE hat nun offiziell bekannt gegeben, dass der „Royal Rumble“ im kommenden Jahr zum vierten Mal nach 1997, 2007 und 2017 in San Antonio, Texas stattfinden wird. Um genau zu sein wird die Show am Samstag, den 28. Januar 2023 im bis zu 60.000 Zuschauer fassenden Alamodome über die Bühne gehen.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 




17 Antworten auf „Interne Rosterzuteilung für Braun Strowman, Dexter Lumis, Solo Sikoa und Giovanni Vinci bekannt – Fünf Matches für „NXT 2.0: One Year Anniversary“ angekündigt – Termin und Location für den „WWE Royal Rumble 2023“ bekannt gegeben“

Sobel sagt:

Na, da bekommt SD ja ordentlich Verstärkung. Wahrscheinlich geht Brauni jetzt her, nimmt Roman Mal eben die Titel ab und wird der nächste unbesiegbare Über-Champ für die kommenden zwei Jahre.
Und bei NXT wäre ich für ein Steel Cage Match und Wes Lee als Gegner für Melo. Da derjenige eh verliert, kann man auch nen talentierten High-Flyer nehmen

TripleBiene sagt:

Das macht die komplette Demontage der übrigen Tag-Teams am Montag nur noch sinnloser.
Dann hätte man Braun ja so wie ich schon unter den Raw Bericht geschrieben habe lieber bei Smackdown zurück bringen sollen und dann direkt Richtung Roman schicken können, indem er die Bloodline am Ende der Show zerlegt. Das hätte dann wenigstens Impact gehabt und eine neue Fehde wäre auch gleich bei rausgesprungen. So wirkt das ganze einfach nur noch mehr Random hingeklatscht, so in etwa, ich bringe jetzt mal Braun zurück nur des zurückbringen willens. Da wäre soviel mehr möglich gewesen, schade kann man dazu nur sagen.

DDP81 sagt:

Braun wird kein Champ über 2 Jahre.
Champ möglich. Aber die Zeit wird überschaubar.

Hotzenfobel sagt:

Braun Strowman gegen Bloodline hätte Sinn gemacht, und es wäre ein gluabwürdiger Sieg von Braun Strowman gewesen. Und Reigns hätte ohne allzu großen Gesichtsverlust abtreten können.

MyNameIsMud sagt:

alles was TripleBiene sagt.

Total sinnfreies Booking. Irgendwo in eine Raw-Show rein gehauen ohne jeglichen Bezug. Erinnert mich an einen Auftritt von Big Show, der auch einmal alles im Ring umflügen durfte.

Sehe jetzt nicht, dass er gegen Reigns überhaupt direkt darf. Dann hätte man einen anderen Weg gewählt.

CREMATOR sagt:

Wer hat sich das ausgedacht Rey und Dom zu trennen? Ich sag nur ich möchte für denjenigen folgendes hören: Your Fired!

Sobels Autokorrekt sagt:

*You’re

billy sagt:

Lustig das gedacht wird das Roman von braun besiegt wird.

Roman kann storymaßig nur von der Familie entmachtet werden, nur so macht die story nur Sinn.
Das Oberhaupt wird intern entthront

Jon08 sagt:

Braun bei SmackDown finde ich gut. Er muss ja nicht direkt gegen Reigns fehden, noch hat man dort ja McInytre. Gunter vs Strowman wäre auch was.

Verstehe nicht, was an der Trennung der Mysterios falsch sein soll… Da kann man eine gute Vater-Sohn-Fehde draus machen und Dominik das Momentum geben… Aber gut, glaubt man ruhig, dass Vince noch backstage sitzt. Ich kann zumindest ruhig schlafen und bin beruhigt, was WWE betrifft.

Sigi Reuven sagt:

… Dennoch ist total unlogisch, ihn bei RAW zurückzubringen und erstmal die Tag Team Division zerlegen zu lassen. Da gibt es keinen logischen Grund für, außer es war Vince-Booking, aber da der Strowman bestimmt nicht auf dem Zettel hatte, ist Hunter für dieses Segment und Booking verantwortlich. Und ich finde, dass er da ganz nach dem Muster des Alten verfährt…
Damit hat man es geschafft, die Tag Teams endgültig zu zerstören: Die Profits, Los Lotharios, Alpha Academy – keinen kannst du mehr ernst nehmen, alles Jobber. Gibt da nichts schön zu reden, man hat diesen Return einfach verschissen – anstatt ihn direkt bei SmackDown zu bringen…

Maximus sagt:

San Antonio vor 60000 ,geil….mega,als Shawn noch in seiner Heimatstadt kämpfte….einmal sogar Champ wurde….

Nun kann Cody vor den großartigen Fans in San Antonio den Rumblesieg holen…

Walk_with_Elias sagt:

Kann mir durchaus vorstellen das es auf ein Fatal 4 way bei der series hinausläuft. Reigns vs Drew vs Kross vs Braun. So könnte man Reigns die Titel abnehmen ohne ihn großartig zu Schwächen da er nicht gepinnt werden muss.

TripleBiene sagt:

billy@
Dann erleuchte uns hier doch mal alle.
Welches Familien Mitglied soll Ihn Entmachten?
Jey vielleicht Jimmy, oder Paul Heyman, oder der neu dazu gekommene Sikoa ?
Das ergibt überhaupt keinen Sinn in meinen Augen. Und selbst wenn du auf The Rock anspielst, ist das Bookingtechnisch totaler Blödsinn, weil der sich nach Wrestelmania sowieso wieder nach Hollywood verzieht. Und dann kommen wir noch zum Skandal um Vince, der mich doch stark daran zweifeln lässt das sich The Rock das antun wird. Der lässt sich doch nicht in diese negativen Schlagzeilen mit reinziehen und seinen Ruf in Hollywood versauen. Und wer weis was in den nächsten Wochen und Monaten noch alles ans Licht kommt bezüglich Vince und das Thema Sexuelle Belästigung. Jeder halbwegs normale Agent würden ihn stand jetzt empfehlen von der WWE fern zu bleiben.

Ich denke es ist eigentlich schon klar zu erkennen wo es lang geht. Roman wird auf ein Menschliches Level runter gebookt und in der Zwischenzeit werden Leute wie Drew, Kroos, Braun, Owens und Rollins so gepusht, das man sie wieder als ernste Herausforderer gegen Roman stellen kann. So und nicht anders wird es meiner Meinung nach laufen. Und selbst wenn es wirklich zu The Rock gegen Roman kommt, ist das eine Fehde die keinen Champion Titel benötigt, die würde auch so genug Zugkraft haben.

Y2Jerricholic sagt:

Denke Rocky würde dann indirekt (beim Rumble) für einen Titelverlust von Reigns sorgen.
Kein Plan vielleicht will die restliche Bloodline eingreifen und Rock hält sie dann davon ab.
So verliert Reigns den Titel und kann ohne den goldenen Ballast bei WM gegen Rock kämpfen.
Verliert dann das Match und „seinen Thron“ zieht sich monatelang zurück und kommt dann als Face irgendwann, mit nem Rucksack voller Entschuldigen, zurück….

Hotzenfobel sagt:

Die Chance dass jemand innerhalb der Bloodline Roman Reigns hintergeht bzw. die Bloodline damit zerstört, ist schon lange vertan, diese Zeit ist vorbei. Das wäre jetzt einfach nicht mehr glaubwürdig. Überhaupt wer von denen soll Reigns besiegen? Einer der Usos? Haha Haha. Beide Usos zusammen…okay das würde gehen. Aber dennoch, das ist doch langweilig. Nö dann doch lieber Strowman mit einem ordentlichen Hau-drauf die Bloodline zerschlagen! Das wäre glaubwürdig.

Zyni sagt:

Ich vermute mal,dass sich Braun auch für Roman hinlegen darf und dann HHH NXTler Karion Kross ihm die Titel abnimmt.

Aber wie gesagt, reiner Spekulatius.

Hotzenfobel sagt:

Die aller größten Muskel Brocken haben es nicht geschafft, und dann soll dieser Kross das glaubhaft können? LOL. Dann doch lieber gleich Austin Theory mt seinem Koffer.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/