Wardlow angeschlagen – Bobby Fish bestätigt Abgang – AAA ersetzt Thunder Rosa – Ariya Daivari hilft als Producer aus – Einschaltquoten in Kanada und im UK – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Dynamite“

07.09.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Anton from USA, Bobby Fish Flaunts ROH World Tag Team Gold, bearbeitet, CC BY-SA 2.0>

– In seinem „Undisputed Podcast“ bestätigte Bobby Fish nun, dass sein AEW-Vertrag am 31. August ausgelaufen und er damit aktuell Free Agent ist. Der 45-Jährige verriet, dass er seit Mai mehrfach mit Tony Khan reden wollte, um sich die Erlaubnis für einen Kickbox-Fight einzuholen. Dies gelang ihm nicht, aber aktuell müsse er niemanden um Erlaubnis fragen. Damit bestätigte er die Berichte, laut denen sein auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert wurde.

– Thunder Rosa sollte am 15. Oktober bei „AAA TripleMania“ eigentlich gegen Taya Valkyrie um die AAA Reina de Reinas Championship antreten. Dieses Match wurde aufgrund von Roas Verletzung nun aber abgesagt, was darauf schließen lässt, dass sie eine baldige Rückkehr nicht zu erwarten ist. Bei Lucha Libre AAA Worldwide hofft man, dass man eine andere AEW-Wrestlerin als Ersatzfrau für Rosa booken kann, die Verhandlungen diesbezüglich laufen aber noch.

– Ariya Daivari half in den letzten Wochen vermehrt als Producer bei „AEW Dynamite“ aus. So übernahm er die Verantwortung über einige Frauenmatches und eine Quelle verriet gegenüber Fightful, dass er in dieser Rolle sehr hilfreich ist. Vor seinem Wechsel zu AEW absolvierte Ariya ein Tryout als Producer bei WWE.

– In einem Interview mit „Athletes and the Arts“ verriet Wardlow in der vergangenen Woche, dass er aktuell körperlich angeschlagen ist. Der AEW TNT Champion sagte, dass er sich schon über ein Jahr mit Verletzungen herumschlägt, diese hielt er aber lange geheim. Unter anderem verschwieg er, dass er sich beim ersten Blood and Guts Match im Mai 2021 einen Riss in der Wade zugezogen hatte. AEW-Arzt Michael Sampson war verständlicherweise wenig glücklich darüber, als er dies erfuhr. Neben Wadenproblemen plagt er sich mittlerweile auch mit seinem Knie und seiner Schulter.

– Die Erstausstrahlung der „AEW Dynamite“-Ausgabe vom 24. August 2022 im Vereinigten Königreich, am 26. August (ab 23 Uhr britischer Zeit) auf ITV4, wurde von 188.000 Zuschauer:innen gesehen. Dies ist ein Anstieg im Vergleich zur Ausgabe in der Woche zuvor (175.000 Zuschauer:innen).

In Kanada auf TSN2 sahen die gleiche Ausgabe am 24. August 2022 circa. 82.000 Zuschauer:innen, davon 52.000 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54 (Vorwoche: 61.000 Zuschauer:innen, davon 30.000 in P25-54). Die Show lief diese Woche gegen Baseballspiel der Toronto Blue Jays, welches von 1,249 Mio. Zuschauern gesehen wurde.

Zum Vergleich: Die RAW-Ausgabe am 22. August wurde in Kanada von 284.600 Zuschauer:innen gesehen, davon 145.800 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54. NXT 2.0 am 24. August schalteten 51.000 Zuschauer:innen ein, davon 27.000 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54. Die Smackdown-Ausgabe am 26. August sahen in Kanada ca. 125.200 Zuschauer:innen, davon 52.000 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54.

– Für die heutige „AEW Dynamite“-Ausgabe wurden bisher zwei Matches bestätigt. So werden Death Triangle (Penta El Zero Miedo, Rey Fenix & PAC) auf Best Friends (Trent Beretta & Chuck Taylor) & Orange Cassidy treffen und Wheeler Yuta verteidigt seine ROH Pure Championship gegen Daniel Garcia. Darüber hinaus wird sich MJF heute zum ersten Mal seit seiner Rückkehr beim „AEW All Out“-PPV zu Wort melden. Nachfolgend das aktuelle Line-up sowie zwei Preview-Videos:

All Elite Wrestling Dynamite #153“
Ort: Keybank Center in Buffalo, New York, USA
Datum: 07. September 2022

6 Man Tag Team Match
Death Triangle (Penta El Zero Miedo, Rey Fenix & PAC) vs. Best Friends (Trent Beretta & Chuck Taylor) & Orange Cassidy

ROH Pure Championship
Singles Match
Wheeler Yuta (c) vs. Daniel Garcia

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* MJF meldet sich zu Wort.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




8 Antworten auf „Wardlow angeschlagen – Bobby Fish bestätigt Abgang – AAA ersetzt Thunder Rosa – Ariya Daivari hilft als Producer aus – Einschaltquoten in Kanada und im UK – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Dynamite““

Haki sagt:

Bald sind alle Titelträger verletzt oder suspendiert

Brayblack sagt:

Hat haki wohl recht!

Mhhh ist das mit Fish so gelaufen-> nach den vorstorys, leider nicht abwägig.

Dazu muss man sagen dit wäre echt dumm, somit hat man c. F. O. Vs bugs/Omega mal eben fix weggeworfen und so zum ersten Mal sich in höheren Ebenen selbst geschlagen.

Wesemann sagt:

Cole und O’Reilly sind verletzt. Wer weiß wie lange. Ich mag Fish aber ohne die beiden ist er relativ untergegangen. Und warum sollte Khan seinen Vertrag dann noch zusätzlich verlängern, wenn er jetzt mit dem Work um Punk und die Elite da genug Zeit zum Aufbau reinstecken muss?

DDP81 sagt:

Bis O’Reilly wieder kommt, hat man Zeit. Aber Fish könnte dort dann bereits für Hunter Arbeiten. Wenn er aber wirklich Projekte nebenbei haben will, wird er keinen Full time WWE in Ring Vertrag bekommen. Vllt eher was für hinter den Kulissen, vorallem Trainer. mit mal n Match für zwischendurch zum over bringen.

Edelmann sagt:

@DDP81
Denkst du wenn Fish zu WWE zurück geht wird es besser für ihn? Als Singlewrestler ist er dort noch weniger wert als es bei AEW der Fall war.

Waylon Mercy sagt:

Was soll WWE mit Bobby Fish?

Erstens ist er Mitte 40, stets die Nummer 4 der UE und bei den Fans nicht gerade over ohne Cole und Kyle.

Dazu ist WWE endlich verpflichtet neue Gesichter aufzubauen. Ich kann das Comeback Theme der Ära vor 2019 echt nicht gutheissen. Will HHH nun die Uhr auf 2017 zurückdrehen, dann macht er einen auf WCW. Man muss dringend neue Leute holen, aber nicht alles zurückholen das schon da war.

Worthless sagt:

„Was soll WWE mit Bobby Fish?

Erstens ist er Mitte 40…“

Damit hat erja schonmal wenigstens 1 Voraussetzung erfüllt. 🙂

DDP81 sagt:

@Edelmann als Wrestler wird das gar nichts mehr richtiges für ihn auch nicht im Tag Team…aber man hat ja gelesen, wie er über HHH denkt. Und vllt hat er ihn ja einen lukrativen Trainer Job angeboten, Fish ist ja nicht mehr der jüngste. Und ein paar Jungs bei NXT im Ring over bringen. Aber wie gesagt, hoffe, dass er zurück zu AEW kommt für ne schöne Rios Fehde, hoffentlich gegen die Bucks und Omega.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube