Persönliche Probleme: Malakai Black soll um seine Entlassung gebeten haben – „AEW Full Gear“-PPV offiziell angekündigt – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW DARK: Elevation“

05.09.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Aleiste r Black ringpose 2017 WWE, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Malakai Black hat beim gestrigen „All Out“-PPV möglicherweise sein vorerst letztes Match für All Elite Wrestling bestritten. Bereits am Wochenende berichtete der PWInsider, dass der Status von Malakai Black ein heißes Thema innerhalb von AEW ist. Demnach soll der Niederländer aufgrund von persönlichen Problemen und seiner psychischen Gesundheit um Entlassung aus seinem bis 2026 gültigen Vertrag gebeten haben. Quellen verrieten, dass es persönliche Dinge geben soll, die schwer auf ihm lasten und im privaten Kreis soll er bereits angedeutet haben, dass er eine lange Pause vom Pro-Wrestling nehmen möchte, um sich den Problemen zu widmen. Auf der gestrigen Pressekonferenz nach dem „All Out“-PPV wurde Tony Khan auf diesen Bericht angesprochen und der AEW-Präsident erklärte, dass er dies nicht kommentieren möchte. Die Tatsache, dass Khan nicht klarstellte, dass Black ein Teil der Company bleiben wird, lässt vermuten, dass hinter dieser Story mehr steckt. Dave Meltzer und Bryan Alvarez spekulierten im Wrestling Observer Radio, dass Black die Company vermutlich verlassen wird. Nach dem 6 Man Tag Team Match des House of Black in der vergangenen Nacht umarmte Black abseits der Kameras seine Partner, bevor er sich vor dem Publikum verneigte. Fans berichten, dass dies nach einer Abschiedsgeste aussah. Eine mögliche Rückkehr zu WWE, wo Triple H darum bemüht ist, ehemalige Stars seiner NXT-Version zurückzuholen, steht damit vermutlich aber nicht in Verbindung. In einem solchen Fall würde Khan dem 37-Jährigen vermutlich keine Vertragsauflösung genehmigen. Wir berichteten ja bereits darüber, dass WWE einige AEW-Stars mit gültigem Vertrag kontaktiert haben soll, um die Chancen auf einen Wechsel auszuloten. Dabei soll es sich vor allem um Wrestler handeln, die einst dem NXT-Brand angehörten. Die Rechtsabteilung von AEW teilte Triple H, Stephanie McMahon und Nick Khan daraufhin in einem Brief mit, dass solche Abwerbungsversuche zu unterlassen sind, andernfalls drohe eine Klage.

– Der diesjährige „AEW Full Gear“-PPV wurde im Rahmen der gestrigen Show für Samstag, den 19. November 2022 bestätigt. Die Show wird im Prudential Center in Newark, New Jersey über die Bühne gehen. Auch eine Live-Ausgabe von „AEW Rampage“ am 18. November wird in dieser Halle stattfinden.

– Für die „AEW Dynamite“-Ausgabe am kommenden Mittwoch wurde mit Death Triangle (Penta El Zero Miedo, Rey Fenix & PAC) vs. Best Friends (Trent Beretta & Chuck Taylor) & Orange Cassidy ein zweites Match bestätigt.

All Elite Wrestling Dynamite #153“
Ort: Keybank Center in Buffalo, New York, USA
Datum: 07. September 2022

6 Man Tag Team Match
Death Triangle (Penta El Zero Miedo, Rey Fenix & PAC) vs. Best Friends (Trent Beretta & Chuck Taylor) & Orange Cassidy

ROH Pure Championship
Singles Match
Wheeler Yuta (c) vs. Daniel Garcia

– Für die heutige Ausgabe von „AEW DARK: Elevation“ sind 6 Matches angekündigt. Unter anderem wird es zu den Paarungen Diamante vs. Skye Blue und Nyla Rose (w/Vickie Guerrero)  & Marina Shafir vs. Madison Rayne & Queen Aminata kommen. Die Show wird in der Nacht von Montag auf Dienstag ab 1 Uhr deutscher Zeit auf Youtube erstausgestrahlt. Nachfolgend das komplette Line-up:

All Elite Wrestling „Dark: Elevation #81“ (Tapings: 31. August 2022)
Ort: NOW Arena in Chicago, Illinois, Vereinigte Staaten von Amerika
Erstausstrahlung: 05. September 2022 auf Youtube
Zuschauer: circa 6.100

Singles Match
Diamante vs. Skye Blue

Tag Team Match
Nyla Rose (w/Vickie Guerrero)  & Marina Shafir vs. Madison Rayne & Queen Aminata

Singles Match
Julia Hart vs. Alice Crowley

Tag Team Match
Tony Nese & Josh Woods (w/ Mark Sterling) vs. Jordan Cross & Renny D

Tag Team Match
Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) vs. JDX & Brennan Gore

Singles Match
Serena Deeb vs. Katie Arquette

Quelle: PWInsider.com

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




12 Antworten auf „Persönliche Probleme: Malakai Black soll um seine Entlassung gebeten haben – „AEW Full Gear“-PPV offiziell angekündigt – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW DARK: Elevation““

Happy_Pain sagt:

Unabhängig, ob Entlassung oder nicht hoffe ich, dass er seine Probleme, welcher Art auch immer, lösen kann und alles gut wird für ihn.

Edelmann sagt:

Bin auch der Meinung, dass er freigestellt werden sollte wenn es sich um private und gesundheitliche Probleme handelt.
Nun weiß ich nicht wie es sich mit den Verträgen in Amerika verhält würde hier aber im Aufhebungsvertrag ein Auftrittsverbot in anderen Promotions einbauen bis zu dem Zeitpunkt wo sein AEW-Vertrag ausgelaufen wäre.

Dive like Orton sagt:

Es bleibt mir nichts anderes zu sagen als: gute Besserung Malakai Black!
Seit dem black and gold NXT einer meiner absoluten Lieblinge im Ring.
Ich fand seinen kompletten NXT-Run großartig und vorallem der Anfang bei AEW mit der Fehde mit Cody ebenfalls sehr gut.
Tut mir sehr leid für ihn, ich hoffe er kann die Probleme überwinden,
und irgendwann wieder sein Comeback feiern, wenn er denn möchte.
Liebe geht raus, Bruder!

Haehnchen sagt:

Ist natürlich unschön zu hören, aber dann soll er sich um sich kümmern, sich seiner Familie widmen, was auch immer ihm gut tut.

Das erklärt dann allerdings auch warum man House of Black die letzten wochen „fallen lies“ und die letzten Niederlagen. Hat ganz sicher was damit zu tun.

Denke man wird die ganze Gruppe dann auch auflösen… Buddy passte da eh nie rein, und Brody King wird man vermutlich entlassen… er ist einfach nicht gut. Und körperlich auch bei weitem nicht so beeindruckend wie er gerne von den Kommentatoren dargestellt wird… ein Billy Gunn ist kräftiger und beeindruckender als er.

Alles gute für Malakai.

billy sagt:

Psychische Probleme um entlassen zu werden und dann taucht er wenig später bei wwe auf 😁

Sobel sagt:

Ich würde Black natürlich gerne wieder bei WWE sehen, aber entweder im verbesserten Main Roster, oder in einem nicht mehr so bunten NXT. Aber jetzt soll er sich erst Mal die Auszeit nehmen, die er braucht. Das geht immer vor.

DDP81 sagt:

Brody King wird nicht einfach entlassen. TK hat bis heute niemanden einfach entlassen…

Schade um Malakai. Vllt kommt er ja in ein paar Jahren wieder. Das Stable blieb klar unter seinen Möglichkeiten, vorallem er..liegt aber auch am zu dicken Roster mit Midcardern, die eine Tendenz für höhere Regionen haben. Ich denke ohne diese Pumk, Cole und Danielson Zeit, wären Leute wie er, Andrade und Miro weiter oben angesiedelt.

Dann drücke ich ihm mal die daumen, dass schnell alles gut wird, unabhängig, ob er wieder kommt oder generell noch wrestlen wird.

Frager sagt:

Brody King hat ein gutes Moveset und auch den Körper. Wenn er sich allerdings ständig für die 60-Kilo-Fraktion hinlegen muss, dann wirkt er natürlich nicht so stark…

Arne sagt:

Was ich nicht verstehe wieso er gleich raus aus seinem Vertrag will. Wenn es wirklich gesundheitliche Probleme sind dann wäre doch Tony Khan der Letzte der ihm eine längere Auszeit verwehren würde siehe Jeff Hardy.

cv sagt:

Abwerbungsversuche zu unterlassen?als ob aew das andersrum nicht auch schon versucht hätte.

Masch sagt:

@cv

Selbst wenn, dann hat man sich nicht erwischen lassen. Alle Beteiligten haben immer davon gesprochen, dass es erst Gespräche gab, als der Vertrag ausgelaufen bzw. die Non-Compete abgelaufen war. Wenn man bei WWE so dumm ist und mit Leuten verhandelt, die das ihrem Arbeitgeber aus Loyalität auch sagen, hat man eben Pech gehabt bzw. war man einfach dumm.

HabeHoseVoll sagt:

Das Malakai Black psychische Probleme haben soll und lange vom Wrestling aussehen will mag ich gar nicht glauben. Ausgerechnet jetzt wo man mit dem House of Black eine richtig starke Heel Gruppierung geschaffen hat mit viel Potenzial. Hat man etwa deswegen das House of Black gegen Dark Order verlieren lassen? Das erklärt so einiges, bleibt aber unschön.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube