AEW „Rampage #56“ Ergebnisse & Bericht aus Chicago, Illinois, USA vom 02.09.2022 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)

03.09.22, von Emrah "KangFTW" Bayer

Quelle: All Elite Wrestling

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

All Elite Wrestling „Rampage #56“
Ort: NOW Arena in Chicago, Illinois, Vereinigte Staaten von Amerika
Erstausstrahlung: 02. September 2022
Zuschauer: circa 5.700

Full Show

„It’s Friday Night and you know what that means!“ mit diesen Worten werden wir zur neuen Ausgabe von AEW Rampage begrüßt, welche direkt mit dem zweiten Halbfinalmatch des AEW Trios Tournaments beginnt.

1. Match
AEW World Trios Title Turnier – Halbfinale – 6 Man Tag Team Match
„Hangman“ Adam Page & The Dark Order (John Silver & Alex Reynolds) gewannen gegen Best Friends (Orange Cassidy, Trent Beretta & Chuck Taylor) via Pinfall durch John Silver an Chuck Taylor nach einem Schoolboy-Pin.
Matchzeit: 11:10
-Kenny Omega und The Young Bucks beobachteten das Match backstage.

Somit trifft die Elite bei „All Out“ auf den „Hangman“ und die Dark Order, um die allerersten Trios Champions zu krönen.

Nun sehen wir ein Promo-Video zu Eddie Kingston vs. Tomohiro Ishii. Eddie Kingston will Revanche nehmen und sich nun den Sieg über Ishii holen.

Für das nächste Match kommt Rey Fenix zum Ring, wo bereits Blake Christian auf ihn warten.

2. Match
Singles Match
Rey Fenix (w/ Alex Abrahantes) gewann gegen Blake Christian via Pinfall nach Piledriver Variation.
Matchzeit: 2:19

Backstage bei Lexi Nair sehen wir nun Hook. Bevor Nair jedoch ihre Frage stellen kann, kommt Cool Hand Ang‘ hinzu und unterbricht sie. Er labert Hook zu, welcher direkt sein Shirt auszieht, um zu kämpfen. Matt Menard kommt dazu, um Hook von einer Attacke abzuhalten. 2point0 und ein wütender Hook verlassen die Szenerie, womit das Segment endet.

Die beiden Teams begeben sich für das nächste Match zum Ring.

3. Match
Mixed Tag Team Match
Ortiz & Ruby Soho gewannen gegen Sammy Guevara & Tay Melo via Pinfall durch Ruby Soho an Tay Melo nach einem Einroller.
Matchzeit: 7:52

Ortiz und Ruby richten Ihre Augen auf die Mixed Tag Team Championships, die Sammy & Tay halten. Zu einem weiteren Rückmatch wird es bei All Out geben, dieses Mal stehen die Titel auf dem Spiel.

Backstage sollen Adam Page & Dark Oder interviewt werden, wurden jedoch von Don Callis unterbrochen. Er fand es nicht sehr toll, dass er jetzt doch im Tournament steht.

Backstage bei Mark Henry sehen wir Jade Cargill, ihre Baddies und Athena. Athena ist überzeugt, dass Cargill Angst habe. Cargill gefällt das überhaupt nicht. Athena wirft Cargill einiges an den Kopf, so auch dass Cargill vielen Unrecht getan hat. Um diese Angelegenheit möchte sich Athena ein für alle Mal stoppen. Athena verlässt das Set, womit das Segment sein Ende findet.

Die Tag Team Champions Swerve in the Glory befinden sich nun zusammen mit The Acclained backstage, wo sie von Tony Schiavone interviewt wird. Die beiden liefern sich ein Wortgefecht, welches Swerve mit harten worten beendet. Er unterstellt  Bowens, dass dieser seinem Partner durch seine dauerhaften Verletzungen belaste.

Es ist Zeit für den Pinnacle, also für den übrig gebliebenen Teil. Wardlow und FTR machen sich auf zum Ring. Harwood schnappt sich direkt ein Mikrofon. Er lässt seine Geschichte Revue passieren und macht klar zu wissen, dass nicht jeder FTR liebe und das wäre in Ordnung. Er schneidet die Reaktionen auf sein Match bei All Out an. Für ihn sei es ein sehr wichiges Match. Die dreien werden von den Motor City Machine Guns unterbrochen, welche Satnam Singh, Jay Lethal und Sonjay Dutt im Schlepptau haben. MCMG stellen sich kurz vor. Alex Shelley packt aus. Er habe zwar nicht das Geld wie ein Dax Harwood, aber eine Sache hat er, die er nicht hat. Er werde im Lockerroom respektiert. Das ließ Harwood nicht an sich ran. Als Dutt jedoch die Tochter von Harwood ins Spiel bringt, reicht es ihm. Er steigt aus dem Ring um einen Angriff zu starten, wird jedoch von Wardlow und Cash Wheeler aufgehalten.

Wir sehen nun das obligatorische Splitscreen-Interview mit Mark Henry. Seine Gäste heute sind die Kontrahenten des Main Events, Ricky Starks & QT Marshall. Starks habe sich bereits um die Factory gekümmert. Er sperrte das gesamte Stable in deren Lockerroom ein. Als QT versuchte, sie zu befreien, startete Starks eine Attacke. Die beiden prügelten sich bis in den Ring, wo das Match offiziell startete.

4. Match
Singles Match
Ricky Starks gewann gegen QT Marshall via Pinfall nach einem Spear.
Matchzeit: 7:00
-Während des Matches kommt plötzlich doch die Factory zum Ring und sorgte für Unruhe.

Nach dem Match erscheint Powerhouse Hobbs und startet einen Brawl mit Starks. Die Referees versuchen die beiden zu separieren, aber schaffen es nicht. Währen dessen erscheint Bryan Danielson auf der Stage und liefert sich einen Staredown mit Chris Jericho. Mit diesen chaotischen Bildern geht die letzte Show vor All Out off Air.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Ergebnisse! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube