Eddie Kingston war nach Backstagevorfall mit Sammy Guevara mehrere Wochen suspendiert – Kann man mit Sammy Guevara nur schwer arbeiten?

26.08.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: IMPACT Wrestling/ All Elite Wrestling

– Für den „AEW All Out“-PPV war eigentlich die Paarung Eddie Kingston vs. Sammy Guevara eingeplant, das Match war sogar praktisch bestätigt, bevor es in den letzten Wochen ruhig wurde. Nun wurde bekannt, dass Eddie Kingston zwischenzeitlich von AEW suspendiert worden war. Die Suspendierung soll mittlerweile aber bereits wieder abgelaufen sein. Gegenüber Fightful deuteten einige Talente an, dass es zwischen Kingston und Guevara reale Spannungen geben soll, die zu einer hitzigen Auseinandersetzung hinter den Kulissen geführt haben soll. Der Vorfall ereignete sich bei den Tapings in Minneapolis am 10. August 2022. Kingston soll sauer über einige Kommentare gewesen sein, die Sammy zuvor bei seiner Promo gemacht hatte. Es folgte ein hitziger Streit, der dann wohl auch fast handgreiflich wurde, als Kingston Sammy ins Gesicht fasste. Die beiden Streithähne mussten getrennt werden und Kingston wurde für einige Wochen suspendiert. Es wird erwartet, dass er bei den Tapings am kommenden Mittwoch wieder mit von der Partie sein wird.

Kingston selbst bestätigte mittlerweile gegenüber dem Wrestling Observer und dem PWInsider seine Suspendierung. Er gestand ein, dass er unprofessionell war und dass es ihm leidtut. Bisher ist unklar, ob auch Sammy suspendiert wurde, denn in der Vorwoche war er nicht bei den Tapings in West Virginia anwesend. Auch Guevara äußerte sich mittlerweile zum Vorfall. Der 29-Jährige gab an, dass Kingston nicht, wie eigentlich üblich, im Vorfeld einer Promo ansprach, welche Themen er nicht thematisiert haben möchte. Dies sei laut Sammy eigentlich die normale Vorgehensweise, um genau solche Spannungen zu vermeiden, da es bei AEW ja kein Skript gibt. Er hatte Eddie mitgeteilt, welche Themen er vermeiden will, während Eddie selbst dies nicht getan haben soll. Nachdem Sammy seinen Kontrahenten in einer Promo dann als „fett“ bezeichnet hatte, warf Kingston ihm genau dies dann im Backstagebereich vor und die Situation eskalierte. Laut Sammy war es auch nicht das erste Mal, dass Kingston aggressives Verhalten an den Tag legte. Die besagte Promo wurde für „AEW Rampage“ aufgezeichnet und letztlich niemals ausgestrahlt. Guevara gab an, dass er nur als Heel agiert habe. Jeder, der Kingston wirklich wegen seines Körperbaus kritisiere, sei ein Idiot.

Weiter berichtet Fightful Select, dass es eigentlich Eddie Kingston war, der mit Sammy Guevara arbeiten wollte und nach dessen Fehde gegen Scorpio Sky, Ethan Page und Sonjay Dutt sollen die Talente, die mit Sammy fehden wollen, nicht unbedingt Schlange stehen. Einige Quellen gaben an, dass ziemlich klare Vorgaben für Fehden und Promos von Sammy Guevara gab, die seine Ex-Verlobte nicht erwähnen durften. Nach seinen letzten Fehden hat Sammy intern den Ruf weg, dass man mit ihm nur schwer arbeiten kann. So wirft man ihm auch nun vor, dass er auf Kingstons Beschwerde nach der Promo mit einem Lächeln reagiert hatte, was die Situation wohl zum Eskalieren brachte.

Der eigentliche Plan sah vor, dass Eddie Kingston beim „AEW All Out“-PPV gegen Guevara gewinnen sollte. Ob das Match noch stattfinden wird, bleibt abzuwarten.

Quelle: Fightful Select, PWInsider.com< Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




3 Antworten auf „Eddie Kingston war nach Backstagevorfall mit Sammy Guevara mehrere Wochen suspendiert – Kann man mit Sammy Guevara nur schwer arbeiten?“

OKADA sagt:

Sammy > Eddie

Cm Punk > Hangman Page

OKADAAAA > Ospreay

Dive like Orton sagt:

Bin von beiden kein großer Fan muss ich gestehen.
Kann den Hype und die Overness von Eddy auch nicht nachvollziehen.

Es ist natürlich eine Geschmacksache, aber ich finde seine Darstellung vor allem bei Promos so unendlich „drüber“ und aufgesetzt, kann dem nichts abkaufen.
Man darf aber anerkennen, dass er bei AEW schon durchaus gute bis sehr gute Matches hatte und natürlich auch ein absoluter (Indie)Veteran ist wofür ich Respekt habe.

Sammy ist seit dieser endlosen Geschichte um den TNT Titel und der Posse mit seiner Verlobten/Frau einfach verbrannt, wird schwer sich da wieder raus zu ziehen…

Gando sagt:

Eddiwa Promos sind drüber? Finde ich überhaupt nicht 🙂
Das was er sagt und meint, ist pure Ernsthaftigkeit und vor allem Ehrlichkeit.
Kann mich noch an die Promo mit Punk erinnern. Punk war over wie immer, aber Eddie konnte Stück für Stück mit seinen Worten, die Overness komplett drehen.

Das schaffen nur sehr sehr Wenige.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube