Weiteres Update zur Schließung von NXT UK und zu den Plänen für NXT Europe

22.08.22, von David "VidDaP" Parke

Quelle: wwe.com

– Wie der PWInsider berichtet, sieht man bei WWE die Schließung von NXT UK als Schritt zurück, um in Europa bald zwei Schritte vorwärtszumachen. So möchte man sich nun auf die beste Strategie festlegen, um im kommenden Jahr mit NXT Europe einen erfolgreichen Brand an den Start zu bringen. Ziel ist es, einen Brand zu kreieren, der direkt in Europa sein Zentrum hat und dort auf Tour geht.

Bezüglich der entlassenen Talente heißt es, dass für einige die Tür für eine Rückkehr offen steht. Da NXT UK nun aber beendet wurde und es bis zum Start von NXT Europe noch dauern wird, ergab es für die Company keinen Sinn, die Talente aktuell weiter unter Vertrag zu halten. Die meisten Entlassenen haben die übliche 30- bis 45-tägige „Non-compete-Klausel“, bevor sie für andere Companys in den Ring steigen können. Dies trifft aber nicht auf alle zu, wie der überraschende Auftritt von Eddie Dennis bei der gestrigen Show von Revolution Pro Wrestling in London zeigt. Fightful Select berichtet derweil, dass einige Talente, die nun entlassen wurden, nicht in die Vereinigten Staaten umziehen wollten, andere glaubten auch nicht, dass es für sie finanziell Sinn ergeben würde, sich weiter an WWE zu binden. Die Independent-Promoter im UK sind aktuell hoffnungsvoll, dass die neuen Free Agents der lokalen Szene, welche durch NXT UK und die Coronavirus-Pandemie stark gebeutelt wurde, neues Leben einhauchen werden.

Zudem kommen erste Gerüchte auf, laut denen Triple H die zwischenzeitlich verworfene Idee von weltweiten NXT-Ablegern wieder aufnehmen könnte. Sollte WWE ihre Fühler nach Japan und Mexiko ausstrecken, können wir eventuell auch mit dortigen Ablegern von NXT rechnen. Es heißt außerdem, dass Hunter eine Reihe von neuen Wrestlern verpflichten, sowie Mitarbeiter, die während der Zeit des alten NXT zu seinem inneren Kreis gehörten, zurückholen will. Zudem möchte man bei WWE von jetzt an einen besseren Überblick über Talente behalten, die bei anderen Companys unter Vertrag stehen, um schneller und besser reagieren zu können, sollte man diese Talente für WWE rekrutieren wollen.

Quelle: PWInsider.com, Fightful Select

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über dieses Thema! Klick!

 




5 Antworten auf „Weiteres Update zur Schließung von NXT UK und zu den Plänen für NXT Europe“

Worthless sagt:

Würde mich persönlich mehr freuen, wenn man im Falle dessen das man tatsächlich auch NXT auf andere Kontinente als Europa expandieren will auch Australien im Auge behielte. Die Wrestlingszene dort hat durchaus mehr Aufmerksamkeit verdient.

Jon08 sagt:

Hunter macht seinem Spitznamen endlich alle Ehre und geht auf die „Jagd“ nach neuen Talenten.

Der Mann ist durch und durch fähig. Unglaublich, was für ein Können er in seiner Position aufweist. Vielleicht sehen wir ja auch bald Tim „The Machine“ Wiese wieder im Ring bei NXT Europe 😉 kleiner Scherz.

Dass man den Talenten ihre Wahl lässt, finde ich sehr positiv. Die meisten werden wahrscheinlich unter der sinkenden Beachtung von NXT UK gelitten haben. Auch die Idee, mehrerer NXTs finde ich gut. So bleibt es den Wrestlern offen, in ihrer Heimat zu bleiben und nicht nach Amerika ziehen zu müssen.

Sobel sagt:

Klingt soweit alles ganz vernünftig, jetzt warten wir mal ab, wie sich das ganze entwickelt.
Bei einem Brand „mitten in Europa“ käme ja Deutschland als Standort ziemlich sinnvoll daher. Am Ende bekommen wir das NXT Europe PC nach Frankfurt oder so!

DDP81 sagt:

Wäre cool ja, aber der deutsche Markt war …ich rede jetzt nicht für House-Shows, sondern wie man das Wrestling bei uns sieht…. Nie attraktiv. Das liegt schon alleine dran, dass wir keine Wrestling Show im TV haben….ja Mittelweile gibt’s bei Streaminganbieter ja alternativen.

Der Hauptstandort kann eigentlich nur UK sein. Man erweitert die Grenzen, schaut vllt noch weiter und mehr über die britischen Grenzen hinaus… Und es wird vllt die eine oder andere Veranstaltung in Frankfurt, Obehausen, München, Hamburg etc geben.

80Noj sagt:

Ich habe da die selbe Meinung wie Jon8 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube