WWE Friday Night SmackDown #1204 Ergebnisse & Bericht aus Montréal, Quebec, Kanada vom 19.08.2022 (inkl. Abstimmung)

20.08.22, von David "VidDaP" Parke

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

WWE Friday Night SmackDown #1204
Ort: Bell Centre in Montréal, Quebec, Kanada
Datum: 19. August 2022
Zuschauer: 10.100

Michael Cole und Pat McAfee begrüßen uns zur heutigen Show in Kanada. Die beiden hypen die Show noch ein wenig, als die suspendierte Ronda Rousey den Ring betritt. Sie gibt an, sie habe letzte Woche ihre Strafe gezahlt. Adam Pearce solle herauskommen, und ihre Suspendierung aufheben. Sie werde den Ring nicht freigeben, bis dies geschehen ist. Pearce kommt mit vier Männern der Security heraus. Er sagt, dass es nicht an ihm sei, die Suspendierung aufzuheben und fordert Rousey auf, den Ring friedlich zu verlassen. Rousey weigert sich, zwei der Securitys betreten daraufhin den Ring und werden abgefertigt. Schließlich entschließen sich auch die anderen beiden Männer dazu, den Ring zu betreten und finden das gleiche Ende. Am Ende kommen zwei Polizist:innen heraus und verhaften Rousey. Diese hat nicht viel für Pearce übrig und lobt stattdessen seine Frisur. Das Polizeiauto fährt an einem großen Van vorbei, aus diesem steigt unter lautem Jubel Roman Reigns. Er wird später ein Face-to-Face-Segment mit Drew McIntyre haben.

Ein Fatal 5-Way wird angekündigt. Ricochet, Madcap Moss, Sheamus, Happy Corbin und Sami Zayn werden dabei den #1 Contender für ein Intercontinental Championship-Match bei Clash at the Castle auskämpfen.

Bayley, Dakota Kai und IYO SKY haben sich Tickets für die Show gekauft und finden sich leider erst verspätet auf ihren Plätzen direkt hinter dem Kommentatorentisch ein

1. Match
WWE Women’s Tag Team Title Turnier – 1. Runde – Tag Team Match
Toxic Attraction (Gigi Dolin & Jacy Jayne) gewinnen gegen Sonya Deville & Natalya via Pin von Jayne an Natalya nach einem Einroller.
Matchzeit: 09:26
– Toxic Attraction ersetzte Nikkita Lyons und Zoey Stark, die aus medizinischen Gründen nicht antreten konnten.
– In fast schon klassischer Art und Weise hörte man Bayley während des ganzen Matches schrill herumbrüllen.
– Natalya hatte Dolin im Sharpshooter, hatte aber einen Tag kurz zuvor verpasst. So war es für Jayne ein Leichtes, Natalya einzurollen.

Mit dem Ergebnis zufrieden, hat die Gruppierung um Bayley wohl genug gesehen.

Sami Zayn bekommt mitgeteilt, dass Roman Reigns ihn sehen möchte. Zayn zeigt sich überrascht und tritt in die Umkleide des Tribal Chiefs. Reigns fragt Zayn, wie es läuft. Der Kanadier beschwert sich über Jey Uso und bezeichnet ihn als undankbar, während er selbst so viel für die Bloodline getan habe. Reigns stimmt ihm absolut zu und fordert eine Sekunde. Jey ruft an und Zayn wird aufgefordert, ranzugehen. Die Usos scheinen Schwierigkeiten an der Grenze zu haben. Zayn bietet ihm seine Unterstützung an. Reigns zeigt sich begeistert davon, dass Zayn im #1 Contender’s Match um die Intercontinental Championship steht. Bevor Zayn geht, hat Reigns noch eine Frage. Er möchte wissen, ob er noch Kontakt zu Kevin Owens hat. Er solle ihm ausrichten, dass Roman Reigns niemandem etwas schulde. Zayn stimmt zu, ihm das auszurichten.

Edge vs. Damien Priest, Host Trish Stratus und die Fortführung des Woman’s Tag Team Turniers werden für Monday Night RAW angekündigt.

Ein Rückblick auf das Intercontinental Championship-Match zwischen Shinsuke Nakamura und Gunther wird gezeigt.

Max und Maxxine Dupri stehen im Ring, ihre Models haben sie dabei. Sie werden schnell von Hit Row mit überschaubaren Zuschauer-Reaktionen unterbrochen. Max möchte die beiden aber nicht im Ring haben, denn sie kämen nicht infrage, bei ihm als Models zu arbeiten. Die vier der Modelagentur finden sich schnell außerhalb des Rings wieder, bevor Hit Row eine Live-Performance zeigen. Pat McAfee ist begeistert, das Publikum und Michael Cole etwas weniger. Maxxine Dupri tanzte dazu, bevor Max sie in den Backstagebereich führte.

Scarlett und Karrion Kross sind in einem Video zu sehen und fragen sich, warum Drew McIntyre so empfindlich auf ihre Worte reagiert hatte. Denn McIntyre war der „Chosen One“, doch damit habe WWE falschgelegen.

It’s fight night, baby!

2. Match
Fatal 5 Way Match
Sheamus gewinnt gegen Baron Corbin, Sami Zayn, Ricochet und Madcap Moss via Pinfall nach dem Brogue Kick.
Matchzeit: 22:25
– Sami Zayn feierte zu absolut überragenden Reaktionen seinen Einzug.
– Sami Zayn musste nach knapp 15 Minuten verletzte das Match verlassen, kehrte sechs Minuten später aber zurück.

Gunther wird in Wales damit auf Sheamus treffen und seine Intercontinental Championship verteidigen.

Eine Promo fasst die Fehde zwischen der Bloodline und Drew McIntyre zusammen.

Wir sehen ein Video der Viking Raiders, die eine Zeremonie im Wald abhielten. Dabei opferten sie Merchandise des New Day dem Feuer. Die Zeit sei vorbei, auch wenn sie sie als ehemalige Champions und Wrestler respektierten. Ein neuer „Viking Day“ werde bald geboren.

Ein Rückblick auf die bisherige Fehde zwischen Shayna Baszler und SmackDown Woman’s Champion Liv Morgen wird im „Match Flo“ gezeigt. Auch heute scheint Morgan noch verletzt zu sein. Kayla Braxton fragt sie, ob sie nicht besorgt sei, heute gegen Shotzi anzutreten und damit ihre Siegchancen bei Clash at the Castle zu gefährden. Morgan lehnt dies aber ab und zeigt sich zuversichtlich, sowohl für heute als auch für das kommende Premium Live Event.

Pat McAfee, voll in seinem Element, macht Werbung für ein Vorbereitungsspiel der NFL bei FOX.

Auch Shotzi wird interviewt. Sie zeigt sich überzeugt davon, dass sie gegen die angeschlagene Liv Morgan leichtes Spiel haben wird.

3. Match
(Non-Title) Singles Match
Liv Morgan gewinnt gegen Shotzi via Pinfall nach dem Oblivion.
Matchzeit: 06:05

Nach dem Match attackiert Shayna Baszler Liv Morgan und nimmt dabei weiter Morgans Arm in die Mangel. Sie verspricht ihr, ihr den Arm in Cardiff zu brechen. Sie tritt ihr daher stattdessen ins Gesicht.

Ein Rückblick auf die Verhaftung von Ronda Rousey wird gezeigt. Sie ist laut Michael Cole aber inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Roman Reigns begibt sich zum Ring, kein Mitglied der Bloodline ist an seiner Seite. Bis Reigns im Ring ist, haben wir hinreichend Zeit, uns noch mal anzuschauen, warum Paul Heyman nicht da ist. Reigns lässt sich zunächst mal anerkennen. Da er nicht mehr jede Woche da ist, fühlen sich Leute dazu bemüßigt, schlecht über ihn zu reden. Wenn jemand behauptet, dass Reigns nicht das Gesicht der Liga sei, sei dieser jemand ein Lügner. In dem Fall ist Drew McIntyre der Lügner. Es gebe nur einen Main Eventer, und der sei nun mal Roman Reigns. Er möchte sich auch nicht mit McIntyre unterhalten, denn dieser stehe unter ihm. Der Schotte hat mehr als genug gehört und kommt hinzu. Er wirft Reigns vor, die Titel nicht so zu repräsentieren, wie sie es verdient hätten. Daher habe er es nicht verdient, Champion zu sein. Denn er habe Paul Heyman und die Usos. Doch ohne diese Begleiter sei er nur ein normaler Mann. Ohne diese Begleiter habe Roman Reigns Angst in den Augen, denn McIntyre wird ihn bei Clash at the Castle der Titel entledigen. Und da Reigns heute ohne die Bloodline sein, möchte der Schotte einen Kampf. Reigns attackiert ihn, McIntyre kann aber schnell die Oberhand gewinnen. Zayn kommt hinzu, schubst Reigns aus dem Weg und kassiert stattdessen die Claymore. Dies ermöglicht Reigns, den Superman Punch zu zeigen. Allerdings ist McIntyre alles andere als geschlagen und kann eine weitere Claymore verteilen. Anschließend posiert er mit den beiden Titelgürteln, womit die heutige Show endet.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




45 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1204 Ergebnisse & Bericht aus Montréal, Quebec, Kanada vom 19.08.2022 (inkl. Abstimmung)“

Jon08 sagt:

Eine gefühlt kurzweilige Ausgabe für mich, die ich ganz gut fand.

Das Women’s Tag Team Match hätte ruhig noch länger dauern können. Gut, dass Toxic Attraction gewonnen hat und nicht das Zweckbündnis aus Deville und Natalya.

Dass Rousey verhaftet wird, ist nur konsequent. Erinnert so ein bisschen an Reigns damals, als Vince ihn einbuchten lassen wollte und dann selbst die Handschellen an hatte… Eine Ironie.

Fatal 5 Way der Herren sehr stark. Sheamus vs Gunther ist eine tolle Paarung, hoffe man schafft noch eine kleine Fehde zwischen den Beiden bis dahin.

Um Zayn tut mir die erneute Niederlage leid. Dass mit KO fand ich ganz spannend. Wir sehen Zayn wahrscheinlich am Montag.

Der Brawl zwischen Reigns und McInytre… Kann man sich nicht beklagen.

Gebe eine 2-. Hat mir soweit gut gefallen.

Daniel sagt:

Ich mache Mal etwas Fantasy-Booking:
McIntyre gewinnt gegen Reigns. (Er ist auch in Oktober nicht zu Extreme Rules gebookt, da benötigt er auch keinen Titel mehr.

Danach kommt Mr. Money in the Bank und sagt “ Ich will aber nur 1 Titel“.

Der 2. bleibt bei McIntyre, und da er wahrscheinlich eine Pause benötigt, kann er von Kross aus den Shows genommen werden, und den Titel vakantieren.

DDP81 sagt:

Wäre nicht der erste PPV ohne champ Reigns..von daher weiß ich nicht @daniel

Und man rein und sagt, „ich will nur einen“??

Die Ausgabe liest sich ganz gut.
Shemaus brauche ich nicht als Sieger, ist aber nur logisch da er Brite ist.
Und gegen Walter schon OK. Zwei große Europa Typen.

Zayn ist und bleibt gold. Der Typ funktioniert einfach immer.

Mit Drew kann ich weiterhin wenig anfangen und glaube auch nicht an ihn…aber das erste mal konnte er Roman richtig eins mitgeben. Also ich kann mir das erste richtig vorstellen, das Jons Note komplett passt.

Dann gab’s diese Woche 2 gute WWE und eine richtig gute AEW Folge. Plus Climax Finale. Achja und NXT Event, wobei ich dieses nicht wirklich verfolgt habe, aber war ja wohl auch ganz gut. Was will der Wrestling Fan mehr.

Bash sagt:

Vorweg, habe es diesmal nicht gesehen. Der Mainevent liest sich wie die typische Vorkatastrophe eines jeden WWE PPVs. Natürlich hatten die Rakis ähhh Usos zufällig ein Problem bei der Einrise. Roman ist allein und Drew fertigt ihn ab. Damit ist jetzt schon logisch was uns beim Clash erwartet. Schade.

Sheamus gegen WALTER war auch vorhersehbar aber für Europa natürlich die einzig logische Entscheidung. Ist vollkommen okay.

Zu der Modelagentur spare ich mir jeden Kommentar. Es wäre nur beleidigend.

Ebenso die Damen. Also diese Championesse gibt mir mal so nichts. Total unglaubwürdig. So eine kleine beliebig austauschbare 0-8-15 Blondine die nicht wirklich was kann ist an der Spitze der Nahrungskette. Was ein Unfug.

Also für mich beschlossen das es sich nicht lohnt im Relive anzusehen. Alle die Spaß damit haben wünsche ich diesen natürlich.

Wie immer keine Benotung von mir. Wäre diesmal auch albern wenn ich es nicht einmal gesehen habe.

Worthless sagt:

Sheamus vs Walter / Gunther ist ne schöne Anzestzung, aber findet leider bei WWE statt. Also brauch man da nicht viel erwarten. Anders wäre es, wenn man das Match bei wXw Ambition statt finden lassen würde (was garantiert nie passieren wird).

Edelmann sagt:

Erstmal vorweg: Diese Bewertung beruht erstmal nur auf das Lesen des Berichtes.

Was auf jeden Fall da war, war ein roter Faden.
Hier wurde konsequent gebookt mit dem was man sich über Wochen und Monate aufgebaut hat.
Im Großen und Ganzen gehe ich mit Bash und seiner Bewertung mit.
Persönlich ist es auch nicht meins, weder die Worker noch die Storylines.

Denke auch, dass McIntyre verliert. Leider!
Hot Row vs. MMM wird wohl Smackdowns „24/7-Kram“. Gibt eben auch Kinder die zuschauen. Da braucht man wohl sowas.
Sami Zayn macht seine Sache gut. Leider gefällt mir seine Version von 2015 lieber. Dieser arschkriechende feige Heel
gefällt mir nicht.
Damendivision bei Smackdown aktuell so schwach dargestellt wie bei AEW. Da fehlt mir die Liebe zum Detail.

Bewertung lasse ich aber persönlich sehe ich dieses Smackdown mindestens 3 Noten unter der dieswöchigen Dynamite-Ausgabe.

Koni0482 sagt:

@DDP81 Sheamus ist kein Brite. Er ist Ire!

Boss sagt:

Boar ihr mit euren Decks aew Geplapper dann guckt eures aew und Hört auf irgendwelche Dummen Kommentare abzugeben wie Edelmann und sonst welche drecks aew Fan Boys das ist wwe und nicht euer lächerliches aew Gedöns wo die wrestler/in sich schön auf Dauer Verletzen 🤣

loud_croud sagt:

Durchschnittliche Show.
Die typischen WWE „Schwächen“…
Das MMM und Viking Raiders Zeug braucht niemandt. Bin mal gespannt in wie weit das HHH mit der Zeit reduziert…
Leider nur 3 Matches diese Woche und davon leider 2 Stück von der schwachen SmackDown Damen Division.
Gebe diese Woche eine 4

Edelmann sagt:

@Boss
Du kannst natürlich deine Meinung haben über WWE, AEW etc. Jedem das Seine!
Aber tue Dir selber einen Gefallen und ändere deinen Namen. Ein „Boss“ sollte wenigstens ein wenig Verstand und Intelligenz aufweisen.
Dein Kommentar wirkt eher so als seist Du höchstens der Boss auf der Sonderschule-Nachsitzbank.
Schrecklich!

Bash sagt:

Boss, eventuell solltest Du noch einmal die Schule besuchen oder einen Deutschkurs aufsuchen. Deine agressive Schreibweise ohne Punkt und Komma in Verbindung mit der Rechtschreibung eines achtjährigen Jungen macht es etwas unglaubwürdig.

Komm, beruhige Dich, atme tief durch und versuche es noch einmal. Du schaffst das!

DDP81 sagt:

@koni, du hast natürlich recht sorry…dachte er sei Schotte.

@worthless naja im NXT Style würde vermutlich schon reichen. Dann würden sie auch das Match of the Night haben.

@boss unglaublich, wie soll mein deinen Text nur vernünftig lesen. Wenn man schon auf Dicke Hose macht, sollte man zumindest ein paar weniger Fehler machen… Vorallem, wer feiert denn hier gerade AEW?

Willst wirklich nur auf Dicke Hose machen und Aufmerksamkeit oder ?

Gando sagt:

Also ich finde den Aufbau von Reigns gegen McIntyre derart schwach, dass McIntyre niemals Champion werden kann.
McIntyre eierte sich von Show zu Show. Die Fehde gegen Sheamus war jetzt auch nicht der Bringer und auch sonst hat er nach seinem Titlerun nicht viel gerissen, als das man jetzt sagen kann, er kann Reigns besiegen.

Worthless sagt:

@DDP81: Hoffentlich gibt es wenigstens nen ordentlichen Chop Battle zwischen Sheamus und Gunther / Walter.

Wolfpack66 sagt:

Hier nochmals zum genauen mitlesen. Achtung Spoiler! Drew löst RR bei CATC als Undiputed Champion ab, das steht schon seit WM38 fest, und ist überall auf den Wrestlingseiten nachzulesen. RR wird sich mehr um seine Hollywood Karriere kümmern, und deshalb nur noch sporadisch in den Weeklys auftauchen,und auch nur noch in den ganz großen PPVs.

Polstar sagt:

Nur den 1. Absatz gelesen bis zum Genderdoppelpunkt. Dann sofort wieder aufgehört.

Gando sagt:

@boss

Dieses Argument schaut doch weiter AEW und wie die Wrestler sich dort verletzen, ist einfach total bescheuert.

Du kannst alles noch so planen und Safe worken, wenn das Timing nicht stimmt, kannst Du Dich sogar bei einer Clotheline böse verletzen.
Deswegen gibt es für Anfänger auch immer als erstes die Fallschule, weil nichts ist wichtiger als das richtige Fallen.

Mal abgesehen davon, sollte es wohl Niemandes begehr sein, dass die Akteure sich verletzen aus Fansicht nur weil man spektakuläre Aktionen erwartet.

Edelmann sagt:

@Wolfpack66
Was ist deine Quelle? Quelle BRUDER VERTRAU MIR?
Verstehe mich nicht falsch. Ich würde mir sehr wünschen dass es so eintrifft. Aber ich bin hier bei Gando. McIntyres Darstellung & Aufbau die vergangenen Wochen waren zu schwach und inkonsequent.
Kann es mir Stand jetzt absolut nicht vorstellen auch wenn ich es mir wünschen würde.

Maxwell Jacob Friedman sagt:

@ Bash

„Jimmy Uso“ darf Tatsache derzeit nicht einreisen, nur mal so nebenbei. 😉
Das war schon vorher bekannt.

Der aktuelle DUI- Fall. (driving under the influence)

Peace

Sockenmaul sagt:

@Edelmann

Hat er wahrscheinlich bei BILD Plus gelesen 😂

Bash sagt:

Tja, MJF.

Dann sollen die Schnapsnasen das Auto stehen lassen. Saufen ist okay, dabei fahren nicht. Kanada ist nicht Europa, wo jeder einmarschieren darf, bestimmte Worte brüllt und sich sein Alter noch selbst neu aussuchen darf. Dort ist alles etwas strenger.

Aber das wusste die WWE vorher und der Fall ist lange her. Daher ist es Storyline und nichts was man im Vorfed nicht hätte anders regeln können.

Lobo sagt:

Sagt mal, glaubt ihr, es gibt heute noch jemanden der Wrestling schaut und diese „Verhaftungen“ noch glaubt (kleine Kinder ausgenommen)?
Werden doch nur irgendwelche Angestellten/Jobber in Kostüme gesteckt, um den „Verhafteten“ abzuführen. Dasselbe übrigens auch bei der „Security“…sind auch normalerweise irgendwelche Jobber innerhalb der Company.
@Boss…bei deiner sogenannten Drecks-AEW hat sich aber niemand das Genick gebrochen. Verletzungen können überall passieren, wo Sport betrieben wird. Zu deinen literarischen Ergüssen wurde ja von anderen schon genügt gesagt.

Angela sagt:

@Bash –
auch ein viel geprüfter Ösi, so wie ich? ;o)

Bash sagt:

Angela, was?

Ich bin weder Ösi (sofern das für Österreich steht), noch bin ich Ossi (sofern das für Ostdeutschland steht).
Aber ja, selbst mich als Preußen (haha) würden sie in Kanada auf Herz und Nieren prüfen. Das ist eines der strengsten Länder der Welt. Genau wie Australien. Wird hier nur nicht so wahrgenommen. Wenn wir in Deutschland derartige Einreiserechte hätten…wow…man hätte wöchentlich Antifademos inklusive spaßigen Ausschreitungen.

Ist auch egal, sei es drum. Andere Länder, andere Sitten. Beim Thema WWE war das klar Storyline und nicht wirklich ein Problem an der Grenze. Ist auch okay. Es musste ja genau so kommen. Typisch WWE Weekly vor einen PPV. Die Maineventer werden immer gleich dargestellt.

KO sagt:

+Sheamus als Sieger ist ok. Wird sicher gut gegen Gunther. Hätte aber auch Sami genommen.
+ Sami war Gold diese Folge
+RR/Sami/Drew: Alles mit den 3 war super. Das Gespräch zw Sami u RR. Dann noch RR der in allem was er tut immer noch einfach wie der GOAT wirkt. Einfach DAS gesucht der Company. Gut dass Drew am Ende aber stark dargestellt wurde.
+Baszler weiter gut dargestellt.
+-Toxic Attraction. Geil sie bei Smackdown zu sehen. Aber Mandy hat schon gefehlt und hätte ihnen mehr Glanz verliehen. Trotzdem hätte ich lieber Stark/Lyons gesehen.
+- Ronda: Tut dem Charakter gut, aber gefühlt hat man sowas schon hundertmal gesehen.
+- Vikings: Joa nett, solche Filmchen kann WWE.
– Hit Row: Langweilig. Kann wieder weg. Wieso steigt Max Dupri so unbeteiligt aus dem Ring als ob er noch nie gekämpft hat und jmnd wie Heyman ist, dersich jeder Konfrontation entzieht…
– Kross: Langweilig, und zum Glück diesmal der Konfrontation RR und Drew ferngeblieben. Da würde er eh zwischen den beiden weiterhin fehl am Platz und klein wirken.

Worthless sagt:

Apropo gendern: Müsste es nach der Logik der Wrestling-Infos Mitarbeiter nicht auch „Zuschauer:innen-Reaktionen“ heissen?

Aber eigentlich ja auch egal, denn hier wird ja grundsätzlich auf Grammatikregeln verzichtet. Am liebsten werden hier vor allem ausländische Worte nach belieben angepasst wie es den Wrestling-Infos Mitarbeitern passt. Interessiert ja schließlich eh niemanden, dass die deutschen Grammatikregeln ausschließlich für deutsche Wörter gilt. 🙂

Worthless sagt:

Achja und nicht zu vergessen das Totschlagargument man würde ja unbezahlt arbeiten.
Kommt gerne von Mitarbeitern die keine Fehler eingestehen wollen und dafür lieber schlechte Qualität in Kauf nehmen. Als würde man absichtlich wollen, dass Professionalität am Geld gemessen wird. 🙂 Lustig ist daran vor allem, dass die Arbeit freiwillig ist und die Personen sich selbst für die Arbeit entschieden haben. Aber egal, soll man machen wie man will.

Matze sagt:

@Boss
Danke, du sprichst mir aus der Sehle. Geht AEW gucken und hört WWE auf zu lesen und alle sind zufrieden…

Eumels

Edelmann sagt:

@Matze
Solange er Dir nur aus der Seele spricht und du nicht seinen IQ teilst ist ja alles OK.

JME sagt:

@ Worthless

Das Totschlagargument hier ist aber, dass es unsere Seite ist und dass uns deine Meinung zu gewissen Themen einfach komplett egal ist. Du hast lediglich die Option, unsere Seite nicht mehr zu besuchen. Dass du das dennoch täglich so oft tust, erfreut uns natürlich. 🙂

DDP81 sagt:

@ Matze deine Seele ist eh eine ganz spezielle.
Am liebsten analysiert diese die AEW Einschaltquoten.

Und auch die Frage an dich, wie schon an den Kollegen ohne Schulabschluss:
Wer redet denn bei den Einträgen hier AEW gross oder macht einen AEW/WWE Schwanzvergleich ?

Justme sagt:

@Edelmann Du redest von IQ? Lol Vom Wrestling absolut keine Ahnung aber sich hier auf spielen!

Sobel sagt:

Mmmm, naja, bis auf das Fatal-5-Way fand ich die Ausgabe eher durchschnittlich. Wieder viel Gehänge und Gestolpere bei DeVille und Natalya und, wie bei Dynamite, viel, sehr viel Promo und Gelaber. RAW fand ich diese Woche besser.
Immerhin: Sheamus ist ein glaubwürdiger Herausforderer, endlich wird der IC-Titel wieder bei einem PPV verteidigt und insgesamt ist Storytelling zu erkennen.
Mal sehen, ob noch Matches zum PPV dazu kommen, wenn nicht, macht’s auch nix. So hätten die bisher gesetzten genug Zeit.

Linn Dovato sagt:

Jemand, der andere wegen Fehler kritisiert und diese selber macht, dieser wurde augenscheinlich nicht mit Intelligenz bedacht.

Schön zu sehen, wenn Leute auf Schreibfehler hinweisen wollen und selber nicht anders sind.

In diesem Falle Fre… halten gilt für alle!

Sigi Reuven sagt:

Stark, Leute, dass ihr es auch ohne Jon und seine Meinung schafft, euch die ganze Zeit gegenseitig zu necken und aufeinander los zu gehen…

Ganz stark, wirklich… Dass man diese sinnlosen „Deine Meinung zählt nichts, du provozierst und trollst nur, du bist Sonderschüler“-Diskussion auch ohne Jon hat, zeigt mir einmal mehr die Reife der Teilnehmer dieser Seite.

Eine SD Note und Bewertung spare ich mir, weil ich die Show nicht gesehen habe.

Raven1802 sagt:

Angekündigt war eine Wikinger Beerdigung- hätten die Kreativen einmal gegoogelt hätten sie gewusst dass hierfür das Boot mit den angezündet und dann ins Wasser getrieben wird. Nein – die WWE macht das ganze im Wald.

Dieser Model Kram war fürchterlich.
Sehr wenig Ring In Action (nicht mal 40 Minuten)

Reigns am Mic – so schwach wie noch nie.
Für eine Jubiläums-Show mächtig schwach.

Auch wenn einige hier geschrieben haben, dass sich der rote Faden durchgezogen hat und die Storys gut gebookt wurden, trifft das in meinen Augen nur auf Reigns / McIntyre zu.

Sheamus out of nowhere plötzlich im IC Titelgeschehe etc.

Für mich war das leider mal wieder nur ne 4-

Raven1802 sagt:

@Worthless – mit den Satz “
Interessiert ja schließlich eh niemanden, dass die deutschen Grammatikregeln ausschließlich für deutsche Wörter gilt.“ hast Du Dich mal wieder selbst so lächerlich und unglaubwürdig gemacht.

Du beschwerst Dich wie die Redakteure hier schreiben und begehst dann selbst so einen groben Fehler?

In diesem Fall hätte das Wort „gelten“ heißen müssen- weil Mehrzahl. „Die Grammatikregeln“.

Wäre also gut, dass wenn Du schon si krümelscheißen musst, es bitte auch richtig machst. Wie kann man sich selbst nur so zum Vollhorst machen?!

Raven1802 sagt:

@Linn Dovato – echt jetzt? Das mit der Verhaftung ist nur Show? Und die Security besteht aus lokalem Fallobst? Danke dass Du uns erleuchtet hast. Ich dachte bis zu Deinem Kommentar, dass das alles echt ist. Jetzt sag nur noch, dass es den Weihnachtsmann auch nicht gibt….🤦‍♂️

Linn Dovato sagt:

@Raven____ Da muss aber einer meinen Namen lieben.

Ich denke mal, du meintest Lobo. Es ist auch verständlich, dass du seinen Namen nicht nennen willst, denn ist dieser doch nicht so geil wie meiner anzusehen 😉

Lobo sagt:

@Raven…meintest wahrscheinlich mich, oder?
Habe ja auch nur die Frage in den Raum dazu gestellt, wer das noch glaubt, weil ein paar Kommentare weiter oben für mich das Gefühl entstanden war, dass zumindest eine Person daran zu glauben scheint…nenne absichtlich keinen Namen.😉😂

Lobo sagt:

P.S. falls durch meinen Fauxpax jetzt jemand die Glaubwürdigkeit der Storylines oder des Weihnachtsmanns (Nikolaus) anzweifelt, so tut mir das leid und ich entschuldige mich aus tiefstem schwarzen Herzen dafür.😝😂

Lobo sagt:

@Linn…ich vermute mal, du weißt gar nicht, wer Lobo ist, sonst würdest du so etwas gemeines nicht sagen. Jetzt gehe ch mich unter meine Kuscheldecke verkriechen und heule ne Stunde.😉😂

Andreas sagt:

Das manche wegen belanglosigkeiten sich hier dissen, find ich etwas schräg, das solltet ihr im Ring machen *schmunzeln*

Sockenmaul sagt:

@Justme

Edelmann unterstellen er habe keine Ahnung von Wrestling, aber WWE feiern (no Hate) sein. Widerspruch in sich, merkst du schon selber oder?

@Andreas

Das wäre doch mal eine Idee, die ganzen Streithähne und „Wrestlingexperten“ die sich in die Wolle bekommen, alle 2-3 Monate bei „Wrestling-Infos: Supercup“ gegeneinander antreten lassen 😂 n‘ leeres Feld findet man immer und son Ring aufzustellen sollte glaub ich auch weniger das Problem sein. Die Storylines schreiben sich in den Kommentaren ja schon von slebst haha

Raven1802 sagt:

@Linn @Lobo – ihr habt recht – sorry

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube