Kategorie | WWE, WWE News

Brandi Rhodes trainiert und wrestlet im WWE Performance Center – AJ Styles nicht für „WWE Clash at the Castle“ gebookt – WWE stellt 17 Neuzugänge vor

17.08.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, AJ Styles WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Wie sowohl der PWInsider als auch Fightful Select berichten, trainierte Brandi Rhodes in der vergangenen Woche im WWE Performance Center. Die 39-Jährige bestritt demnach am Freitag auch ein Match bei einer internen Show unter Ausschluss der Öffentlichtkeit. Solche Shows finden regelmäßig im WWE Performance Center statt, um den unerfahrenen Talenten mehr Matchpraxis zu verschaffen. Aktuell ist noch unklar, ob die Ehefrau von Cody Rhodes auch einen Vertrag unterzeichnet hat, oder ob es sich um ein Gasttraining handelte. Brandi hatte zuletzt in Interviews verlauten lassen, dass sie ihre aktive Karriere als Wrestlerin noch nicht beendet hat und in Zukunft wieder in den Ring steigen wird. Ihr bisher letztes Match workte sie bei „AEW Dark: Elevation“ im Januar 2022 gegen KiLynn King.

– In einem Interview mit „Inside the Ropes“ verriet AJ Styles, dass er nicht für den „WWE Clash at the Castle“ gebookt ist. Der 45-Jährige gab an, dass er aktuell in keine Storyline involviert ist und er deshalb wohl leider nicht beim Pay-per-view in Cardiff auftreten wird, auch wenn er sehr gerne bei besagter Show in den Ring steigen würde. Für Styles wäre es nach „Money in the Bank“ und „SummerSlam“ der dritte PPV in Folge, bei dem er selbst kein Match bestreiten darf.

– WWE stellte am gestrigen Dienstag die neueste Gruppe an Neuverpflichtungen vor, die dieser Tage ihren Dienst im WWE Performance Center in Orlando, Florida aufnehmen.
* Valerie Loureda – 24 Jahre – MMA-Fighterin, die zuletzt für Bellator kämpfte.
* Tracy Hancock – 24 Jahre – Ringer und Olympiateilnehmer im Jahr 2020.
* Alexis Lete – TikTokerin und Podcasterin.
* Tiller Bucktrot – College Footballer.
* Abule Abadi-Fitzgerald – 24 Jahre – College Footballer.
* AJ Amrhei – Fitnesstrainerin und Turnierin.
* Antoine Frazier – College Footballer.
* Isaac Odugbesan – Kugelstoßer aus Nigeria.
* Daniel McArthur – 24 Jahre – Leichtathlet
* Gina DeLucia 24 Jahre – CrossFit Athletin und ehemalige Cheerleaderin.
* Giovanna Eburneo – 25 Jahre – Brazilian Jiu Jitsu Kämpferin aus Brasilien
* Houston Miller – College Footballer.
* Caleb Balgaard – 24 Jahre – Baseballer
* Joe Spivak – College Footballer.
* Sarah Baer – 26 Jahre – Fussballerin und Basketballerin.
* Tiana Caffe – 23 Jahre – Fussballerin
* Roman Macek – College Footballer und Ringer.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




18 Antworten auf „Brandi Rhodes trainiert und wrestlet im WWE Performance Center – AJ Styles nicht für „WWE Clash at the Castle“ gebookt – WWE stellt 17 Neuzugänge vor“

Angela sagt:

Brandi Rhodes – man verschone uns mit der, sie ist schön, sonst nix. Eine wunderschöne Frau IMHO, sicher sogar ohne Kleister im Gesicht.

Sie sollte es wie die Liesl vom Macho Man machen – am Rand herumstehen und sich bewundern lassen. Vielleicht findet sich einer wie George, the Animal und entführt sie und der Göttergatte kann den liebenden Gatten und Helden spielen und sie retour holen. Omos wäre da doch geeignet ;o) Dann hätte er endlich eine wirklich tragende Rolle und wäre seine

n Talenten entsprechend wahrscheinlich sogar richtig eingeset. Wrestlen kann er nämlich nicht.
Shanky würde sich vielleicht auch freuen – ein kleines Tänzchen oder so ….

Jon08 sagt:

Hoffe, dass Hunter noch Pläne für AJ entwickelt, um ihn wieder in die Titelposition zu bringen und bei den nächsten PPVs zu präsentieren.

Brandi gebe ich ne Chance. Wenn es so wird wie bei Logan Paul, dann hat sie gute Karten, um over zu kommen.

Bin gespannt, auch auf die Entwicklung der neuen Talente.

ElDan sagt:

Brandi braucht niemand im Ring und auch nicht als Valet oder Managerin, alles bereits gesehen und alles gescheitert.

Edelmann sagt:

Brandi Rhodes ist sowas wie die „Cathy Hummels des Wrestling“. Absolut schädlich und unnötig für das Business und lediglich mit dem richtigen Mann verheiratet.
Persönlich brauche ich sie rein gar nicht. Selbst bei AEW konnte ich schon nix mit ihr anfangen.

Bezüglich ihres Mannes bin ich gespannt wie seine Einsetzung unter Triple H sein wird. Wenn ich mich richtig dran entsinne war Hunter ja nie ein großer Fürsprecher von Cody.

Sobel sagt:

Ich kenn Brandi jetzt nicht, von daher ist es mir wurscht, was sie macht.
Das mit Styles ist schade, dafür bringt er zur Zeit bei den Weeklies mit die besten Matches. Hoffentlich bringt man ihn für die SuSe in Stellung und wenn nur als Teil eines Teams.
Und warum zur Hölle ist eine TikTokerin bei den Neuverpflichtungen?? Hoffentlich ja wohl nur als Managerin/Valet…

Haki sagt:

Bin ja für ein Match Brandi Rhodes gg Stephanie McMahon
Der Sieger bekommt die Company
Wenn Hunter noch Wrestlen dann Tag Team Match um die WWE Herrschaft

Gando sagt:

Styles brauche ich nicht mehr.
Der kann sich für seine Verhältnisse die Eier schaukeln bei der WWE für viel Geld.
Es sei ihm gegönnt, auch wegen seines Körpers.
Das Alter spielt sicher auch eine Rolle, aber er ist schon länger nicht mehr das was er mal war.
Immer noch besser als die Meisten bei der WWE und bin mir sicher da geht noch so einiges bei ihm, wenn er will und darf. Siehe Daniel Bryan.
Finde bei ihm hat man es verpasst. Er hätte locker ein Aushängeschild sein können wie Reigns es jetzt ist, aber man hat es einfach Mal wieder nicht komplett durchgezogen, ob er jetzt den Titel hatte oder nicht, aber seine Regentschaft ist wohl den wenigstens noch in Erinnerung.

Ein Run von ihm bei NJPW wäre ein Traum und würde meine Meinung wieder ändern.

Happy_Pain sagt:

Naja besser er verändert sein Moveset, als dass er sich verletzt und am Ende gar nichts mehr machen kann.

Rey Mysterio hat sein Moveset mit zunehmendem Alter auch verändert. Ist aus Fansicht sicher irgendwo schade, aber es ist verständlich

Gando sagt:

Jo, ich nehme es ihm auch überhaupt nicht Krumm.
Er hat es verdient.

Bash sagt:

Jon gibt der Rhodes eine Chance. Wie gnädig. Sie hat bei WWE versagt und versagte bei AEW. Zumindest was Wrestling angeht. Sie kann es einfach nicht und wird es nicht mehr lernen.

Wie ein Vorredner meinte, sie ist echt eine hübsche Frau und kann ein wenig ins Mic quaken.

Mehr Rolle darf man der aber nicht zugestehen.

Sigi sagt:

😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

Blackswannhell sagt:

Brandy wird interessant werden hoffe allerdings das sie sich genug zeit nimmt. Und wegen aj was nicht ist kann ja noch kommen 😉 silence is comming

Jon08 sagt:

@Bash Richtig, gut erkannt, ich gebe ihr eine Chance.

Jon08 sagt:

@Mickey Hoffentlich 😂

Haehnchen sagt:

Brandi will also jungen Talenten zeigen wie es geht… finde den Fehler.

Ich habe wirklich selten eine Talentfreiere Person in diesem business erlebt. Selbst zur absoluten „Diva-Zeit“ wo es nur um Titten und Hintern ging waren die Frauen im Ring noch besser als Brandi und konnten wenigstens ein paar Gesichtszüge verändern (manch einer nennt es auch schauspielern, aber so weit würde ich dann doch nicht gehen)

Brandi kann schlicht gar nichts… Nicht mal als Managerin taugt sie was weil sie weder reden noch sonstwie irgendwas gutes kann vor der Kamera… Still in der Ecke stehen wäre noch das beste, dafür brauchts aber keinen Vertrag bei einer Wrestling Company…

Als angehende Wrestlerin würde ich mich gründlich verarscht fühlen wenn man mir Brandi an die Seite stellt um „erfahrungen“ zu sammeln…

Sie hat mit Cody halt den richtigen Mann geangelt für das business. Das ist der einzige Grund warum sie überhaupt ein Thema ist, erschütternd wie weit man damit kommen kann.

Ist halt auch überhaupt kein gutes Signal für die Frauendivison wenn Brandi junge Talente trainieren darf, bzw mit ihnen… mal ehrlich… da gibs doch bessere die durchaus verfügbar sein sollten? Davon ab weiß ich gar nicht was dagegen spricht das Frauen zb mit Männern trainieren… dürfte ihnen vor allem helfen gegen Gegnerinnen anzutreten die ihnen körperlich überlegen sind damit das nicht immer so wischiwaschi aussieht.

Haehnchen sagt:

Alexis Lete – TikTokerin und Podcasterin.

Ja supi, mehr davon, zukünftige WWE championesse… tiktok und podcast… na wenn das mal nicht all umfassende Qualifikationen sind… Ach was red ich… wir leben in einer Welt wo so Leute aktuell Millionäre werden, wieso auch immer sich irgendwer den Blödsinn anguckt den diese Leute so in die Welt rausposaunen… werd ich niemals verstehen wie man sich Stundenlang damit beschäftigt wie die Morgentoilette anderer Leute so abläuft und die damit auch noch massig Kohle ranschaffen.

The Fiery Red Hand sagt:

So dachte ich auch @Haehnchen, aber als ich mal nach Ihren Namen gegoogelt habe, konnte ich herausfinden, dass Sie für einige Jahre Volleyball gespielt hat, da stellt sich mir die Frage wieso steht das nicht mit drin?

Ich bin bei solchen Neuverpflichtungen eher skeptisch, ob die wirklich was taugen.

Ich halte immer noch Eva Marie für die schlechteste Wrestlerin überhaupt, aber Brandy brauche ich jetzt nicht als Trainerin.

80Noj sagt:

Ich hab Eva Marie überhaupt noch nie im Ring wresteln gesehen. Und ich weiß bis heute nicht, was die vor einiger Zeit noch vor einer WWE Kamera zu suchen hatte.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube