Cody Rhodes stellt trotz Verletzungspause seine Starpower unter Beweis – Rückkehr von Sasha Banks & Naomi wohl nur noch eine Frage der Zeit – Top Dolla verrät wie die Rückkehr von Hit Row zustande kam

16.08.22, von Jens "JME" Meyer

© WWE/ Tabercil, Cody Rhodes ROH World Champion, bearbeitet, CC BY-SA 3.0

– Andrew Zarian vom „Mat Men“-Podcast berichtet, dass es bereits „einige Pläne“ für Cody Rhodes bei „WrestleMania 39“ gibt. Rhodes fällt zwar nach wie vor für unbestimmte Zeit aus, seine Starpower stellte er aber dennoch unter Beweis. So gewann „The American Nightmare“ bei den ESPYs den „Best WWE Moment“-Award. Das Ergebnis wurde per Abstimmung ermittelt und diese gewann Cody mit gewaltigem Vorsprung. Darüber hinaus wurde kürzlich seine neuen Actionfigur in der „Mattel Creations Ultimate Edition“ vorgestellt und diese hat sich in kürzester Zeit vielfach verkauft. So oft, dass die Anzahl der Vorbestellungen einer der höchsten seit Beginn der Zusammenarbeit von WWE und Mattel war.

– Wie Dave Meltzer im Wrestling Observer Radio berichtet, herrscht innerhalb von WWE mittlerweile das Gefühl vor, dass eine Rückkehr von Sasha Banks & Naomi nur noch eine Frage der Zeit ist. Demnach geht es nur darum, wann man die ehemaligen WWE Women’s Tag Team Champions zurückbringen will. Da im Moment gerade das Turnier um den vakanten WWE Women’s Tag Team Titel läuft, wird bereits spekuliert, dass Sasha & Naomi kurz nach dem Finale zurückkehren werden, um die neuen Titelträgerinnen zu konfrontieren.

-Im „Busted Open Radio“ bestätigte Top Dolla nun, dass er auch nach seiner Entlassung Ende 2021 in ständigem Kontakt mit Paul „Triple H“ Levesque stand. Demnach schickte AJ Francis, so sein bürgerlicher Name, auch Videos von sich und Ashante Adonis bei Independent-Shows an Hunter und man sprach über eine weitere Zusammenarbeit in der Zukunft. Der Rücktritt von Vince McMahon und die anschließende Übernahme durch HHH stieß die Tür dann schnell weit auf. Am Mittwoch vor dem Comeback nahm Triple H Kontakt zu den Mitgliedern von Hit Row auf, um zu erfragen, wie schnell sie zurückkehren könnten. Top Dolla, Ashante Adonis und B-FAB diskutierten anschließend in einem Zoom Call mit dem neuen Head of Creative über mögliche Pläne, bevor noch in der selben Woche die Verträge unterzeichnet wurden. Laut Top Dolla hatte eine Rückkehr von Hit Row für Triple H höchste Priorität, da er genau wisse, was die drei alles zu bieten haben.

Quelle: Mat Men Podcast, Wrestling Observer Radio, Busted Open Radio

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




21 Antworten auf „Cody Rhodes stellt trotz Verletzungspause seine Starpower unter Beweis – Rückkehr von Sasha Banks & Naomi wohl nur noch eine Frage der Zeit – Top Dolla verrät wie die Rückkehr von Hit Row zustande kam“

RawIsJericho sagt:

Keine Ahnung was alle an Rhodes finden..kann dem keine zwei Minuten zuhören mit seinem unerträglichen Gelispel. So kann ich den einfach nich ernstnehmen. Auch seine lächerlich Platinblond gefärbten Haaren wirken ziemlich peinlich…wenn das der neue Star sein soll dann gute Nacht

Sobel sagt:

Joa, geht mir ähnlich. Als er gegangen ist, war er bestenfalls ein begabter Midcarder, jetzt ist er DER Star, auf einem Level mit Rollins, Edge, Orton… Und das „nur“, weil er bei der Konkurrenz war und halt dem Ruf des Geldes gefolgt ist? Naja… Ich schätze aber, der Hype um ihn wird sich bald nach seiner Rückkehr legen, da HHH andere Prioritäten hat.
Und das ganze Turnier ist dann aber irgendwie witzlos, Banks und Naomi werden die Titel dann eh wiederholen…

Edelmann sagt:

Keine Ahnung ob nur ich so denke aber Cody bzw. seine Einsetzung wirkte auch bei AEW nie wie die eines Main Eventers im Stile von z.B. Kenny Omega oder aktuell Jon Moxley.
Ich weiß nicht wie TK zu ihm wirklich stand aber es kam mir als außenstehender Fan nie so vor als hatte Cody die volle Rückendeckung von Khan. Und Cody war ja zu AEW Zeiten sehr populär.

Bei WWE wirkt natürlich alles größtenteils aufgesetzt. Aber die leben ja dort hauptsächlich von der Show.

Suse76 sagt:

Also ich finds toll das Vince endlich weg ist! Seine Art die die Show zu führen hing einem ja Zum Halse raus, immer die gleichen matches und zum hunderttausendsten mal Lesnar vs reigns bin froh wenn der endlich sein Gürtel verliert sowie die usos
Was Naomi und Sasha betrifft gehören die zurück in die Shows.. Und Cody wegen seinem sprachfehler zu Denonziren für mich das letzte werter Jericho.. Cody hat nach langem diese ganze scheiße von Vince endlich mal aufgepeppt.. Und mit nem gerissenen Brustmuskel zu kämpfen dazu gehört schon einiges ich jedenfalls ziehe den Hut vor ihm..

DDP81 sagt:

Ich bin gespannt, was Hunter aus Cody macht.

Auch, wenn er persönlich kein Fan von ihm sein könnte…wird er tun, was das beste fürs Business ist.
Heißt Cody wird mit einem riesigen Knall zurück kommen….was dann passiert wird interessant sein. Hunter wird sich nach den Zuschauern richten. Und Mal sehen wie lang diese Lust auf diese emotional übertriebenen Gelaber haben werden. Wenn er wieder mit Tränen in den Augen da steht und von früher redet etc.

billy sagt:

Cody ging nicht wegen des geldes zu wwe, sondern aufgrund des Verhältnisses zu tk und der Ausrichtung von aew.

Cody hatte damals noch weitere Einkünfte, TV shows usw, die jetzt weg sind.
Das wird zusammen nicht weniger gewesen sein als jetzt

Rasgarius sagt:

Ich fand Hit Row bei NXT mit Ausnahme von Swerve schon schwach und da der nun weg ist hab ich hier drei auf Gangster machende Großmäuler die es nicht einmal im ring ausgleichen können. Langweilt.

Michhier sagt:

@Rasgarius,Mickey und Edelmann
Es steht euch ja frei Cody scheiße zu finden, aber laut den Zahlen, seid ihr damit ziemlich einsam.

DDP81 sagt:

@billy und trotzdem verdient er jetzt bei der WWE mehr als er bei Warner für seinen Jury Job, seine Reality Show und seinem AEW Vertrag, weil TK ihn in seinen Augen nicht genug gewertschätzt halt. Er wollte auch soviel wie ein Punk oder Danielson
. Und ja nicht nur genau soviel Geld, sondern genau soviel Standing. Und ja, es passte ihn auch nicht, dass Khan mehr und mehr Kontrolle über das Booking selbst übernahm und er maximal nur noch einen Beraterposten hinter den Kulissen hatte.

Es passte halt nicht. Hörte man auch klar bei Omega raus.

Bash sagt:

Cody wird mittlerweile bequem unter den Top 5 Verdienern aller Wrestler weltweit sein. Er hat scheinbar einen absurden Vertrag bekommen. Das hatte mehrere Gründe. Ist ein wenig wie manchmal bei Bares für Rares, da wissen zwei Händler schon ganz genau das sie über den Wert bieten und machen trotzdem weiter und schaukeln sich noch weiter hoch.
Cody war durch seine WWE/AEW/WWE Geschichte einfach in der bestmöglichen Situation und hat sie, ganz menschlich, auch ausgenutzt.

Maximus sagt:

Mir ist scheißegal,was andere von Rhodes halten ,beim ersten WWE Run wurde er in der Midcard peinlich dargestellt,in der AEW war er ein besserer Midcarder ,net mehr….

Und ob es jetzt jemand gefällt oder nicht,Cody ist im Main Event angekommen bei WWE….Triple H ist nicht dumm und sieht ,dass man aus dem Let the dream come true ,der erste Rhodes ,der WWE Champion wird ,dass ganz groß machen kann…zb.Sieg beim Rumble und bei Wrestlemania den Titel holen…..

Wer Zweifel an ihm hat,soll sich die Matches gegen Seth ansehen oder wie er trotz der Verletzung gegen Seth in den Ring stieg….

Cody hat einen Hype ausgelöst und ich weiss ,dass ganze viele warten ,dass er begraben wird ,wird er aber nicht……

CODY WIRD WORLD CHAMPION…..am besten gegen den Tribal Chief

Angela sagt:

und WAS war der beste Moment, den Cody geliefert hat?
dass er lispelt, das finde ich nicht, nur mag ich seine Stimme nicht.
Er ist ein g’schleckter Typ mit seiner Frisur und seinem Gehabe, aber blond steht ihm immer noch besser als schwarz, mMn.
Und – bei AEW haben die Leute ihn doch zuletzt nur noch ausgebuht. Mir persönlich ging er am Popo vorbei und tut es ja jetzt noch.
Allerdings fand ich nicht richtig, dass er daher kam und alle taten, als wäre er DER Superstar und der heimgekehrte Sohn – und die Leute im Publikum bejubelten ihn nun plötzlich.

Ansonsten – lassen wir uns überraschen, die Matchzeiten zumind.sind inzw.weit besser geworden.

Dass Sasha und Naomi zurückkommen finde ich gut, sah die beiden Frauen immer sehr gerne.

Jon08 sagt:

Cody sehe ich schon als jemanden, der Reigns den Titel abnehmen kann. Ich muss sagen, dass man bei Rhodes Rückkehr viel richtig gemacht hat, auch in der Fehde gegen Rollins.

Bin zwar weiterhin kein Fan davon, dass er sich bei seiner Genesung als Superheld inszeniert – was soll dann jemand sagen, wie Big E, der knapp dem Tod entrann -, aber es scheint sich Merchandise-mäßig ja auszuzahlen.

RawIsJericho sagt:

Die Amis stehen halt auf dieses All American Gedöns…deshalb sicher auch die Trump-Gedächtnissfrisur 😀

Schotti sagt:

Vor AEW bzw. während der ganzen Gründungsphase war Cody Rhodes schon ein sehr wichtiger Faktor für AEW bzw. der ganzen Aufmerksamkeit rund um die Promotion. Geschichten erzählen, Promos halten und grundsolide wrestlen kann er. Der einzige Punkt, der mich gestört hat war seine Frau. Nicht der Mensch Brandi, sondern einfach die Einsetzung von einer Frau, die gefühlt niemand sehen möchte. Solange die bei WWE nicht auftaucht, wird es für Cody dort auch laufen mit seinem aktuellen Standing.

Demonkrieger sagt:

So klasse ich es finde das Huter jetzt vieles umwirft von dem was Vince veranstaltet hat, leider werden wir auch mit einigen Altlasten leben müssen.
Viele hoffen das Roman irgendwann noch dieses Jahr beide Titel verliert, inklusive mir. Nur glauben tue ich es leider nicht. Und zwar wegen dem neuen langjährigem Vertrag den er ja noch unter Vince Leitung unterschrieben hat. Der garantiert ihm nicht nur die Auszeiten die er sich nehmen darf, sondern mit einiger Sicherheit PPV Main Matches sowie Titel oder Titelgewinne bei Verlust eben dieser.
Ist ja nicht der 1. Vertrag dieser Art. Hogan, Undertaker, Cena sowie halt Brock hatten ja ebenfalls solche, genauso wie z.b. Miz aufgrund seiner Filme und Shows, auch wenn diese von der WWWE mitfinanziert wurden und werden sowie evt. noch Orton, der ja auch schon 20 Jahre in der Company ist und nicht jünger wird. Wobei ich mir da nochmal einen Single Push unter Hunter vorstellen kann wenn er zurück ist.
Roman wird den Vertrag sicher nicht aufgeben wollen nur weil jetzt Hunter die Shows leitet.

DDP81 sagt:

Es spricht für seine Einstellung, dass er trotz Verletzung workte… Wobei evtl auch eher Selbstdarstellung.
Aber es scheint ja bei einigen spuren zu hinterlassen.
Ich fand es eher schade, dass Rollins 3x gegen ihn verlieren..nach seinem geilen Auftritt gegen Reigns … Da hätte man weiter mehr draus machen können.

Aber gut, wir werden sehen was Hunter macht. Ich glaube, anders als Rollins und Owens, ist Cody sicherlich kein HHH Guy. Andersherum, wird Hunter schon fürs Business entscheiden, ganz so egoistisch wie der alte Mann ist er ja nicht.

JME sagt:

@Mickey

Zensur wäre eine Möglichkeit…oder du hörst auf eine Fake-Mail-Adresse anzugeben. Das wäre die wahrscheinlichere Möglichkeit, warum keiner deiner Beiträge erscheint, anstatt anzunehmen, dass einer deiner Beiträge so bahnbrechend wäre, dass er eine Zensur benötigte.

Raven1802 sagt:

Puh, für einige von euch scheint man plötzlich ein ganzer Kerl dank Chappy zu sein, wenn man mit einen abgerissenen Brustmuskel kämpft. Plötzlich ist man dann der Megastar schlechthin obwohl er in euren Augen gestern noch ein Niemand war. In meinen Augen war dass dumm und fahrlässig für beide Wrestler. Ein abgerissener Brustmuskel = weniger Kraft in allen Körperteilen, weil Schmerzen. Es hätte nur ein falscher Move erfolgen müssen und für beide wäre es gefährlich gewesen.

Nunja, abgesehen davon hat Rhodes wenig was einen Main Eventer in der WWE ausmacht. Das meine ich nicht abwertend gegenüber Rhodes. Die letzten Jahre 4 waren meist nur talentfreie Eckpfeiler Champs. In diese Riege passt Rhodes nicht, da er im Ring wirklich was drauf hat.

Die Mic-Work ist allerdings unterirdisch. Und das meine ich nicht wegen dem Lispeln. Das ist mir Wurst und dafür kann er nichts. Aber er spricht immer sehr eintönig und ein wenig einschläfernd und zu viel. Würde mich freuen wenn er da jetzt während seiner Verletzungspause noch dazu lernt.

Ich war einer von denen die an ein Work geglaubt haben und wurde eines besseren belehrt. Vielleicht passiert es ja nochmal und Rhodes wird tatsächlich Champ. Denn daran glaube ich noch nicht.

Wenn Hunter clever ist, wird er erkennen das Reigns schon lange kein Geld mehr einspielt und lieber die Geldkuh Rhodes merken.

CREMATOR sagt:

IHR ALLE VERGESST Vince hat das Unternehmen erst zu dem gemacht was es ist nähmlich groß!

Ehre sei dem Vince K McMahon Ehre Ehre Respect! Es giebt nur ein Vince! Und genauso einzigartig wie Vince ist der Undertaker! Niemals wird es wieder so 2 Herausragende Persöhnlichkeiten geben! Den die Generation Garza Theory und Dupri werden niemals in die WWE Geschichte eingehen mit ihrem Aussehen Verhalten und ihrer scheiß Ideologie des Hi To Dei Bunte gehabens!

DDP81 sagt:

Und wer bezweifelt hier, dass Vinny, Wrestling groß gemacht hat und ein unglaublicher Geschäftsmann war ?

Abgesehen davon, dass es hier nicht um Vinny geht…wird dieser „nur“ für sein Billing der letzten 5 -7 Jahre kritisiert und vor allem wegen seinen Vergehen gegen diverse Frauen…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube