Triple H als treibende Kraft: Weiteres Update zur Rückkehr von Karrion Kross & Scarlett – John Laurinaitis entlassen – Drei weitere Matches für „NXT Heatwave“ bestätigt

10.08.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: IMPACT Wrestling/ World Wrestling Entertainment

– Laut eines Berichts des PWInsiders war eine Rückkehr von Scarlett und Karrion Kross nur eine Frage der Zeit. So war man wohl in ständigem Austausch, seit das Paar Anfang November 2021 entlassen wurde. Triple H an der Spitze war dann schließlich ausschlaggebend für die Rückkehr. Hunter ist ein großer Unterstützer von Karrion & Scarlett und soll letztes Jahr bestürzt aufgrund des Bookings von Kross im Main Roster gewesen sein. Die beiden sind intern inzwischen auch als Teil des SmackDown-Rosters gelistet, wo Kross als Heel Nummer 2 hinter Roman Reigns gelistet wird. Scarlett soll, ähnlich wie bei NXT, vorerst ausschließlich als Managerin fungieren, könnte aber eines Tages auch selbst aktiv in den Ring steigen. Beide werden die noch ausstehenden Independent-Bookings so weit es geht noch absolvieren, man darf aber wohl davon ausgehen, dass sie nicht aktiv in den Ring steigen werden. DEFY Wrestling hat ein geplantes Match von Kross am 20. August 2022 bereits gestrichen, das Paar wird aber im Rahmen der Show anwesend sein und Autogramme geben. Dave Meltzer berichtet ergänzend, dass eine Änderung des „Clash at the Castle“ Main Events zwischen Roman Reigns und Drew McIntyre nicht geplant ist, auch wenn Karrion Kross nun in die Storyline geschrieben wurde.

– Nun hat es auch John Laurinaitis erwischt. Wie der PWInsider und Fightful bestätigen, wurde der ehemalige Johnny Ace schon letzte Woche stillschweigend entlassen. Der 60-Jährige wurde im ursprünglichen Bericht es Wall Street Journals erwähnt, auch ihm wurde von einigen Frauen Fehlverhalten und Belästigung im Job vorgeworfen. Vince McMahon soll für seinen langjährigen Mitarbeiter Schweigegeld in Millionenhöhe gezahlt haben. Bereits vor einigen Wochen wurde er aufgrund dessen von seinen Aufgaben als Head of Talent Relations beurlaubt, mittlerweile wurde sein Name aber wie auch Vince McMahon auf einer internen Liste mit kürzlich entlassenen Personen aufgeführt. Viele Wrestler:innen sollen ihre Freude darüber ausgedrückt haben, nicht länger mit Laurinaitis zusammenarbeiten zu müssen. Ein Topstar soll ihn sogar als „größtes Schlange im Business“ bezeichnet haben.

– Für das Weekly-Special „NXT Heatwave“ in der kommenden Woche wurden mittlerweile drei weitere Matches bestätigt. So verteidigt Carmelo Hayes seine NXT North American Championship gegen Giovanni Vinci und Roxanne Perez nimmt es mit Cora Jade auf. Außerdem treffen Santos Escobar und Tony D’Angelo in einem Street Fight aufeinander. Wenn D’Angelo gewinnt, verlässt Escobar NXT, wenn Escobar gewinnt, ist Legado Del Fantasma frei von D’Angelo. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

WWE NXT 2.0 #49: Heatwave
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 16. August 2022

NXT Championship
Singles Match
Bron Breakker (c) vs. JD McDonagh

NXT Womens Championship
Singles Match
Mandy Rose (c) vs. Zoey Stark

NXT North American Championship
Singles Match
Carmelo Hayes (c) vs. Giovanni Vinci

Singles Match
Roxanne Perez vs. Cora Jade

Street Fight
Santos Escobar vs. Tony D’Angelo
Wenn D’Angelo gewinnt, verlässt Escobar NXT, wenn Escobar gewinnt, ist Legado Del Fantasma frei von D’Angelo.

Quelle: PWInsider

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




13 Antworten auf „Triple H als treibende Kraft: Weiteres Update zur Rückkehr von Karrion Kross & Scarlett – John Laurinaitis entlassen – Drei weitere Matches für „NXT Heatwave“ bestätigt“

Alpha_Kevin sagt:

Nicht nur Triple H war bestürzt…wir waren es auch was Vince wiedermal für ne scheiße gemacht hat 😅 kenne Kross/Scarlett erst seit NXT wo sie mir echt gut gefallen hatten umso schöner ist es das sie jetzt wieder zu zweit und dem bekannten Gimmick ne neue (oder richtige?) Chance bekommen.

Jon08 sagt:

Sehr gut, dass Laurinaitis auch draußen ist. Fehlt eigentlich nur noch Dunne, aber das wird wohl auch nicht lange dauern.

Das mit Kross war ein genialer Schachzug von Triple H. Wenn dann noch Ricochet, Zayn und Nakamura einen Push erhalten, bin ich bei SD sehr zufrieden.
Bei RAW sind wohl bald Lumis, Styles, Owens, Balor und Ciampa treibende Kräfte. Dazu noch Lashley, Edge, Rollins und RKBro, sobald sie zurückkehren.
Gefällt mir sehr! Gebe eine 1+* für den roten Faden haha!

Sobel sagt:

Wie gesagt, von Kross kann man halten, was man will, ein toller Wrestler und Techniker ist er sicherlich nicht. Aber er hat Charisma und Dominanz, von daher nicht verkehrt, ihn im Main Roster zu haben.
Und Hunter scheint echt mit den ganzen „Altlasten“ von Vinnie aufzuräumen. Hoffentlich hält er dann den Kurs, den er früher hatte, als noch NXT kontrolliert hat.
Und die Card für Heatwave sieht gut aus, alle Singles-Titel dabei und ein Streetfight um die Fehde (hoffentlich) zu Ende zu bringen. Nur wieder: die ein oder andere Stipulation bei einem Titel-Match hätte mir gefallen.

DDP81 sagt:

Den guten alten Brother Love hast noch vergessen, Jonboy. Dann ist man die Altlasten endgültig los.

Die 4 können dann so verbitterte alte Herren Runden machen und sich über das aktuelle bei WWE das Maul zerreißen während sie ihr „essen auf Rädern“ Menü serviert bekommen.

Rikibu sagt:

Mein Problem ist eher, dass jedes match der Akteure sich sehr oft sehr gleich anfühlt und alle mit Handbremse worken müssen.
Die Handbremse muss weg… ich sage nicht, dass sich dann alle waghalsig und ohne Verstand fast killen sollen, aber mehr Abwechslung, transitions und mehr Fokus auf echten Wettbewerb und attraktive Match Choreographien usw. würde dem WWE Produkt sehr gut tun, wenn schon die Charaktere bzw. deren Gimmick eher Zirkuscharakter haben.

Ob es da auch Anpassungen geben wird?
Was kann ein Roman Reigns leisten, wenn man ihm nicht ins Script schreibt, dass er 30 mal wie n Ochse rumrennen soll und seinen punch zig mal spammen soll? kann er eigenständig ein match kreativ worken oder brauch er die Doktrin der WWE?

Bei Orton das gleiche… bei dem erkennt man schon an der Armhaltung, ob sein Powerslam gekontert wird oder nicht. Klatscht er vor dem greifen in die Hände, geht der Slam durch, tut ers nich… dann nich…

Rasgarius sagt:

Schließe mich Ribiku an und möchte noch dat die Bouncy Kamera endlich abgeschafft wird. Ich kann es nichtmehr ertragen und bekomme Übelkeit wenn die immer so mitmacht bei jedem Schlag. Gerade wenn jemand auf dem Boden liegt und mehrere Punches „abbekommt“.

Torrez sagt:

Also ich sag es Mal ganz trocken, ich nehme Kross sehr viel lieber als einen Omos. Kross strahlt ne gewisse Präsenz aus die mit dem richtigen Gimmick Wunder wirken kann, da ist es auch okay wenn er nicht der beste Techniker ist, viele große Legenden des Wrestling haben mehr von ihrer Ausstrahlung gelebt als von ihrer Technik. Ich hoffe einfach das wir in Zukunft Mal wieder ein großes Match bekommen das eine eigene Geschichte erzählt. Aber abwarten Hunter braucht auch seine Zeit, um seine Vorstellungen umzusetzen und dann gegebenenfalls zu verfeinern, ob und wie viel sich ändert kann man frühestens in einem Jahr fundiert sagen mMn.

Das Laurinaitis gehen muss war abzusehen und ich erwarte keine negativen Auswirkungen davon

BenniLo sagt:

@Rikibu
Das mit dem Klatschen der Hände bei Orton ist Teil der „Choreographie“, wenn die Wrestler Teile des Kampfes währenddessen callen. Gleiches Spiel beim DDT: Klatscher auf Rücken oder Schulter = DDT wird durchgezogen, kein Klatscher = DDT soll gekontert werden

crossrhodes sagt:

Wurden bei johnnys entlassung auch budgetkürzungen als grund genannt? 😂

DDP81 sagt:

„Also kein symphatisches Charisma.“

Hat ein Heel Seiten….

Worthless sagt:

@Alpha_Kevin: Na dann haste ja schon den Großteil seiner 8 jährigen Karriere verpasst und wirst auch nicht mehr viel von ihm zu sehen bekommen, denn WWE ist das Ende der Wrestlingkarriere des aktuell 37 Jährigen.

DDP81 sagt:

Naja dann isser doch gerade erst maximal bei Halbzeit.
In der WWE fängt das Leben doch erst mit 40 richtig an ^^

Perez sagt:

Kross ist für mich auch kein besonderer wrestler, technisch gar nicht, aber er hat Ausstrahlung, irgendwie was böses, ungemütliches😆.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube