W-IPin Wrestling Weekly #188 – der Wrestling-Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 28.7.2022 (Es wird eng für Vince McMahon: Was droht ihm in strafrechtlicher Hinsicht? – Ausblick auf den SummerSlam – Wird unter Triple H nun wirlich alles besser?)

28.07.22, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

Heute mit einem weiteren Blick auf Vince McMahon, dem Ausblick auf den SummerSlam und der Rückkehr des Königs. 🙂

Hier der Link zum von uns so gehypten Corbin-Video:

In nahezu jeder Woche passiert in der Welt des Wrestlings viel im und auch außerhalb des Rings. In unseren Wochenrückblick-Podcasts lassen wir von Wrestling-Infos.de regelmäßig die vergangene Wrestling-Woche Revue passieren, um auf die TV-Weeklies wie insbesondere „Monday Night RAW“, „SmackDown Live“ bzw. „NXT“ einerseits sowie „Dynamite“ oder Impact-Wrestling andererseits und die wichtigsten Nachrichten aus dem Business einzugehen. Was passierte bei „World Wrestling Entertainment“, „All Elite Wrestling“, „New Japan Pro Wrestling“, „Impact Wrestling“ oder wie sie alle heißen? Darüber wollen wir sprechen. Für New Japan Pro Wrestling stehen unsere Jungs von Shuyaku zur Verfügung, AEW wird in der „Elite Hour“ besprochen, Impact Wrestling gibt es bei „Impact Asylum“, während der Marktführer WWE und Themen, nach denen uns sonst noch so sein sollte, wie gehabt im „Wrestling Weekly“-Format besprochen werden. In dieser Woche tun das wieder der Christian (aka Chr!s) und der Andreas (aka Silentpfluecker). Wir freuen uns auf euch. Also: Reinhören!!! 🙂

Aufgrund diverser Nachfragen in der Vergangenheit: Wenn ihr wollt, dass Silent auch euer Lieblingsbier einmal in einem Podcast testet, dann schickt es einfach mit ein paar Worten an die W-I-Adresse (Wrestling-Infos, Falkenstraße 14, 91154 Roth) und staubt im nächsten Podcast einen fetten Gruß ab! Motto: Bier für Silent! 🙂
Oder wenn ihr sonst Fragen habt, dann schreibt Chris und mir gerne eine E-Mail an folgende Adresse: andreas.s@wrestling-infos.de

Wenn ihr weitere (mal qualifizierte, mal dusselige, mal spannende, mal belanglose) Kommentare von unserer WWE-Crew im weitesten Sinne hören wollt, dann schaut gerne mal bei uns bei Twitter rein und fühlt euch natürlich auch eingeladen, uns zu folgen:

Wrestling-Infos.de:@Wrestling_Infos

Silentpfluecker: @Silentpfluecker

Chr1s: @Chr1st1anTalks

JME: @TheOneJME

ZackAttack: @ZackAttack885

Nexus 3D: @nexus_wi

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.

 

Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!




6 Antworten auf „W-IPin Wrestling Weekly #188 – der Wrestling-Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 28.7.2022 (Es wird eng für Vince McMahon: Was droht ihm in strafrechtlicher Hinsicht? – Ausblick auf den SummerSlam – Wird unter Triple H nun wirlich alles besser?)“

Johannes sagt:

zu dem Thema der Änderungen unter Hunter. Ich denk die werden marginal sein. WWE ist nunmal in seiner Schiene des Sports Entertainment drinn. Da geht’s nicht nur noch um Wrestling. Da geht’s um Zielgruppen, Sponsoren, Einschaltquoten und vieles andere was noch drumherum läuft. Und das alles wird man wohl kaum riskieren wenn man dort Bleiben will wo man ist. Nämlich an der Spitze. Ein wenig wird sich bestimmt was verändern aber die große Revolution der WWE wird es wohl nicht werden.

Jon08 sagt:

Auch wenn mir die Shows, insbesondere RAW, in letzter Zeit unter Vince wieder mehr gefallen, denke ich, dass unter Triple H mehr Talente in Titelmatches und persönlichen Fehden zum Zug kommen. Ich denke, insbesondere ehemalige NXTler werden im Main Roster einen Push erhalten.
Es wird sich nicht alles ändern, aber mit Sicherheit vieles.

Auf den SuSl freue ich mich schon. Wird ein Party-Event zum Feiern. Wünsche auch allen viel Spaß, die ihn genießen und gucken.

Schnubbelboo sagt:

So ist das eben. Wenn irgendwo zwei Sterne hell auffunkeln, da kommt dann irgendwann auch mal ein Schiff vorbei und guckt, was da so glänzt und schon, hat man einen Podcast mit drei. War sexy!

DDP81 sagt:

@Johannes

Zielgruppen und Einschaltquoten sind aber für die TV Sender nicht zufriedenstellend. Da wird gerade Fox sich mehr versprochen haben. Klar ist man bei doppelt soviel wie bei AEW, und damit klar die Nummer 1…. Aber bei der Zielgruppe ist Dynamite schon einige Male vor RAW gewesen und oft auf Augenhöhe… Ca genau soviel Zuschauer in der Hauptzielgruppe, bei fast doppelt zuviele gesamte Zuschauern !

Generell … Guckt euch das Durchschnittsalter der WWE Zuschauer an. Ändert man langfristig nichts…sterben die Fans aus… böse ausgedrückt.

Karan sagt:

meine Hoffnung nach Vince’s Abgang ist ähnlich wie die von Chris glaub ich, ich hoffe nämlich vor allem, dass es für die Worker:innen besser, freier wird. dass man mit ihnen besser kommuniziert, mehr eigene Gimmick-Ideen einfließen lässt und (konstruktive) Kritik der Worker:innen an Storylines ernst nimmt, berücksichtigt und diskutiert. und ne bessere Moral wird dann wahrscheinlich das Produkt selbst besser machen, besonders wenn man es mit logischem booking verbindet.
jetzt, auch nach dem Summer Slam, wird gemeckert, dass sich nichts verändern würde, was ich komisch finde. Nur, weil es jetzt ne neue Führung gibt muss ja nicht direkt alles über den Haufen geworfen werden und absolut jeder Titel sofort wechseln.
zu meinem aktuellen Japan-Aufenthalt: ich bin hier wegen eines Forschungsaufenthalts und bin in der Yamagata-Präfektur. Hier ist’s mit der Hitze nicht soo schlimm, immer um die 30 Grad, und auch der Regen hält sich wohl in Grenzen dieses Jahr. auf euren Podcast freue ich mich natürlich weiterhin jede Woche, ihr macht einen klasse Job.
Ganz liebe Grüße! 🙂

Älteres Semester sagt:

Aktienrecht liegt ihr falsch in Deutschland zahlte z. B. VW die Strafe für ihre Vorstände beim VW Skandal. Ein Unternehmen darf so etwas zahlen aber es muss ausgewiesen werden in den Büchern zumindest verklausuliert. z.B. Rückstellungen für Strafen kann man machen. (In den USA wohl kein großes Ding.)

Dominick bei Judgement wäre untergang als 5tes Rad am Wagen? wenn muss er solo gegen seinen „Vater“ turnen.

Cash-in in Zukunft eigentlich nur so möglich Reigns verliert Titel beide an einen anderen (Wer?) cash in sofort danach für einen Titel.

Wie ginge ein 3er last man standing wer gewinnt da?

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/