Kehren CM Punk, Kenny Omega und Bryan Danielson rechtzeitig zum „AEW All Out“-PPV zurück? – Adam Cole gibt Verletzungsupdate – Einschaltquoten von „AEW Dynamite“ in Kanada und Großbritannien

22.07.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Eva Rinaldi creator QS:P170,Q37885816, CM Punk 2, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Bei AEW hofft man aktuell, dass man bis zum „All Out“-PPV am 04. September wieder auf CM Punk, Kenny Omega und Bryan Danielson zurückgreifen kann. Vor einigen Tagen berichteten wir bereits HIER über die Pläne für Omega beim nächsten AEW-PPV und laut Dave Meltzer hofft man auch im Fall CM Punk auf ein Comeback im September. Sollte der weiterhin amtierende AEW World Champion bis zum Pay-per-view fit sein, so ist ein Match gegen Interims AEW World Champion Jon Moxley im Main Event der Show sehr wahrscheinlich.

– Aktuell erholt sich Adam Cole bekanntlich noch immer von einer Gehirnerschütterung. In einem Interview mit „Wrestle Buddies“ gab der Lebensgefährte von Britt Baker nun ein Update zu seiner Gesundheit.

„Es geht mir okay. Ich bin auf dem richtigen Weg. […] AEW war fantastisch und hat mir alles angeboten, was ich zur Genesung brauchte. […] Es ging mir ziemlich schlecht. […] Ich bin zuversichtlich, in Kürze wieder im Ring zu stehen, es fehlt mir schon sehr. […] Verletzungen wie diese können einem Angst machen, nicht nur mir, jedem. Du musst das Glück haben, ein Team um Dich zu haben, das weiß, was Du brauchst. Und das Glück hatte ich.“

– Die Erstausstrahlung der „AEW Dynamite“-Ausgabe vom 06. Juli 2022 im Vereinigten Königreich, am 08. Juli (ab 23:45 Uhr britischer Zeit) auf ITV4, wurde von 118.000 Zuschauer:innen gesehen. Dies ist ein Rückgang im Vergleich zum „Blood & Guts II“-Special in der Woche zuvor (157.000 Zuschauer:innen), welches aber auch eine Stunde früher lief.
In Kanada auf TSN2 sahen die gleiche Ausgabe am 06. Juli 2022 circa. 122.300 Zuschauer:innen, davon 60.700 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54. Zum Vergleich: Die RAW-Ausgabe am 04. Juli wurde in Kanada von 178.800 Zuschauer:innen gesehen, davon 88.900 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54. Das „NXT Great American Bash“-Special am 05. Juli schalteten 57.000 Zuschauer:innen ein, davon 21.500 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54. Die Smackdown-Ausgabe am 08. Juli sahen in Kanada ca. 102.000 Zuschauer:innen, davon 25.000 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/