Kenny Omega vor Rückkehr: Pläne für den „AEW All Out“-PPV bekannt! – Vorschau auf „AEW Dynamite: Fyter Fest 2022 – Week 2“

20.07.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: ゾーヒョー, Kenny Omega IWGP Intercontinental Champion, bearbeitet, CC BY-SA 4.0

– Kenny Omega steht laut eines Berichts von Fightful Select vor seinem Comeback. Demnach soll der 38-Jährige beim „AEW All Out“-PPV am 04. September ein 6 Man Tag Team Match an der Seite der Young Bucks bestreiten. Als Gegner werden aktuell Adam Cole, Kyle O’Reilly & Bobby Fish heißt gehandelt, diese Information ist aber noch nicht gesichert. Omega hatte im Juni in einem Interview mit Fightful verraten, dass er ursprünglich bereits beim „AEW x NJPW: Forbidden Door“-PPV zurückkehren sollte, aber letztlich wollte man kein Risiko durch eine möglicherweise verfrühte Rückkehr eingehen. Dave Meltzer hatte vor einigen Tagen bereits im Wrestling Observer Newsletter berichtet, dass die Young Bucks auch deshalb die AEW Tag Team Championship an Swerve In Our Glory (Keith Lee & Swever Strickland) verloren, da für sie ein anderes großes Angle geplant ist. Ein Winner Takes All Match zwischen den Bucks und den IWGP Heavyweight, AAA World Tag Team und ROH World Tag Team Champions FTR war aktuell gar nicht geplant. Zudem wollte man Team Taz (Ricky Starks & Powerhouse Hobbs) sowie Swerve In Our Glory mit dem Match Titelmatch gegen Matt Jackson & Nick Jackson einen Push geben, da man in beiden eines der Top 5-Teams bei AEW sieht und sie daher auf einer Ebene mit den Young Bucks darstellen wollte.

– Für den zweiten Part von „AEW Dynamite: Fyter Fest 2022“ sind bisher 5 Matches angekündigt. Im Main Event wird die Fehde zwischen Eddie Kingston und Chris Jericho mit einem Barbed Wire Everywhere Match zu einem Ende kommen. Darüber hinaus sind die Paarungen Brody King vs. Darby Allin, Luchasaurus & Christian Cage vs. Varsity Blonds (Brian Pillman Jr. & Griff Garrison),  Blackpool Combat Club (Jon Moxley & Wheeler Yuta) vs. Best Friends (Trent Beretta & Chuck Taylor) sowie Jade Cargill, Kiera Hogan & Leila Grey vs. Athena, Kris Statlander & Willow Nightingale bestätigt. Nachfolgend das aktuelle Line-up sowie zwei Preview-Videos:

All Elite Wrestling „Dynamite #146: Fyter Fest 2022 – Week 2“
Ort: Gas South Arena in Duluth, Georgia, USA
Erstausstrahlung: 20. Juli 2022

Barbed Wire Everywhere Match
Eddie Kingston vs. Chris Jericho

Tag Team Match
Luchasaurus & Christian Cage vs. The Varsity Blondes (Brian Pillman Jr. & Griff Garrison)

Singles Match
Brody King vs. Darby Allin

Tag Team Match
Blackpool Combat Club (Jon Moxley & Wheeler Yuta) vs. Best Friends (Trent Beretta & Chuck Taylor)

6 Man Tag Team Match
Jade Cargill, Kiera Hogan & Leila Grey vs. Athena, Kris Statlander & Willow Nightingale

Quelle: Fightful Select, Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 




6 Antworten auf „Kenny Omega vor Rückkehr: Pläne für den „AEW All Out“-PPV bekannt! – Vorschau auf „AEW Dynamite: Fyter Fest 2022 – Week 2““

Zahackn sagt:

Warum verrät man das?

Haehnchen sagt:

Ja das so offen zu kommunizieren find ich auch doof, schön das er zurück erwartet wird. Aber wäre doch viel geiler als Überraschung gewesen… zb bei einem Titelmatch eingreifen lassen und es entsprechend beeinflussen und damit direkt ne Titelfehde starten oder sowas. Irgendein Coemnback aus dem „nichts“ halt, da würde doch das Dach von der Halle fliegen.

So ist das natürlich schon abgeschwächt.

Was die Planung für ein Match mit ihm, den Young Bucks und Adam Cole + anhang angeht… irgendwie…. meh.

Irgendwie hängt Adam Cole ständig mit den selben Leuten im Ring rum. Young bucks, Hangman, Kenny… ja klar, sind meist dann auch tolle Matches garantiert… aber irgendwie würde ich mir wünschen das sich diese Personen mal ne Weile nicht mehr sehen, so 1-2 Jahre und man sich insbesondere für Adam Cole was anderes einfallen lässt.

DDP81 sagt:

Entspannt Mal… Das wird defintiv noch aufgebaut.. es war doch klar, dass diese Teams aufeinander treffen werden, nachdem Red Dragon da war. Vllt wird auch der Trios Titel dann ein Thema sein. Mal sehen welche Rolle Hangman spielen wird.

Gando sagt:

Klar wäre eine Überraschung gut gewesen. Aber haltet mal die Kirche im Dorf. Er ist einer der größten Stars und es wäre bescheuert ihn nicht anzukündigen.

Gerade Du Haenchen hast ja regelmäßig Einblicke in die Geschäftszahlen…. Prangerst dabei immer die hohen Kosten, die AEW angeblich hat.

Warum sich höhere Quoten und Ticketverkäufe entgehen lassen?!

Brayblack sagt:

Also sich über das starke booking von Cole zu beschweren (der diesen Spot zu recht hat)kopfschüttel*.

Das die Trios damit automatisch in Stellung kommen steht auch schon Monate fest:

O-Ton tk: die Titel sind schon lange fertig er wartet auf Kenny da er eine tragende Rolle dabei einnimmt.

Und ja wir werden auch hier Cole im ME sehen!

Schollenator sagt:

Geil das Kenny bald wieder fit ist. Es gibt einfach keinen wie ihn und er fehlt eigentlich schon echt krass. Hoffentlich kommen dann auch endlich mal die Trios Titles.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/