Verantwortliche unzufrieden mit der „WWE SummerSlam“-Card – WWE möchte UFC Hall of Famer für einen Auftritt bei NXT booken – Identität von The Dyad enthüllt – Zoey Stark ist zurück – Drei Matches für die nächste NXT-Ausgabe bestätigt

20.07.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

– Laut eines Tweets von WrestleVotes sind einige Personen bei WWE unzufrieden mit der Card des „WWE SummerSlam 2022“-PPVs. Interessanterweise mögen demnach genau die Personen das Line-up nicht, welche hauptverantwortlich für die Card sind.

– Der ehemalige UFC Light Heavyweight und UFC Heavyweight Champion Daniel Cormier war in den vergangenen Jahren immer wieder bei WWE im Gespräch. In einem Interview auf Twitter verriet der UFC Hall of Famer nun, dass er von WWE zuletzt mehrfach für ein Angle oder einen Auftritt mit den Creed Brothers bei NXT angefragt wurde. Hintergrund ist, dass Cormier gut mit Jacob Kasper befreundet ist, der Wrestlingfans wohl eher als NXT-Star Julius Creed bekannt sein dürfte. Bisher ließ sich eine Zusammenarbeit nicht realisieren, aber Cormier ist laut eigener Aussage sehr interessiert.

– Im Rahmen der gestrigen NXT-Ausgabe wurde die Identität der beiden „Druiden“ enthüllt, die Joe Gacy zuletzt als The Dyad vorgestellt hatte. Es handelt sich hierbei, wie bereits vermutet, um die ehemaligen Grizzled Young Veterans (Zack Gibson &  James Drake), die fortan als Jagger Reid und Rip Fowler auftreten.

– Zoey Stark feierte bei der gestrigen Show nach fast 9-monatiger Verletzungspause ihr Comeback. Die 28-jährige sicherte sich den Sieg in einer Battle Royal um die NXT Women’s Title #1 Contendership und wird somit die nächste Herausforderin von Titelträgerin Mandy Rose. Wann genau das Match stattfinden wird, ist noch nicht bekannt. Die mysteriösen QR-Codes, die in den letzten Wochen immer wieder bei NXT gezeigt wurden, sollten auf ihre Rückkehr hinweisen. Zoey Stark pausierte seit der „NXT Halloween Havoc“-Ausgabe vom 26. Oktober 2021, nachdem sie sich bei besagter Show das Kreuzband und den Meniskus gerissen hatte.

– Für die NXT-Ausgabe in der kommenden Woche wurden drei Matches bestätigt. So kommt es zu den Paarungen Apollo Crews vs. Xyon Quinn und Grayson Waller vs. Wes Lee, sowie zu einem 8 Man Tag Team Match zwischen Tony D’Angelo’s Family und Diamond Mine (Roderick Strong, Damon Kemp & The Creed Brothers: Brutus Creed & Julius Creed).

WWE NXT 2.0 #46
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 26. Juli 2022

Singles Match
Apollo Crews vs. Xyon Quinn

8 Man Tag Team Match
Tony D’Angelo’s Family vs. Diamond Mine (Roderick Strong, Damon Kemp & The Creed Brothers: Brutus Creed & Julius Creed)

Singles Match
Grayson Waller vs. Wes Lee

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




39 Antworten auf „Verantwortliche unzufrieden mit der „WWE SummerSlam“-Card – WWE möchte UFC Hall of Famer für einen Auftritt bei NXT booken – Identität von The Dyad enthüllt – Zoey Stark ist zurück – Drei Matches für die nächste NXT-Ausgabe bestätigt“

Edelmann sagt:

Gute Aussichten für den Summerslam, nicht!
Liest sich aktuell auch eher nach einer 2022er Houseshow.

scholli sagt:

Die Personen die für diese schwachsinnige Card verantwortlich sind, sind mit der Card unzufrieden.
Da kann man nur noch sagen „Herr lass Hirn vom Himmel regnen“.
Das ist WWE im Jahr 2022, Mist machen und dann noch mit den selbst gemachten Mist unzufrieden sein.

AtticusCogarOnlyFan sagt:

Und genau diese Nachrichten geben den Kritikern von WWE immer wieder neuen Zündstoff. Ich gehöre auch dazu. Es sagt schon alles wenn man mit dem eigenen Produkt nicht zufrieden ist

samjj sagt:

Oh man, bei den Aussagen bezüglich der Summer Slam Card kann man nur noch fragen, ob man den/die verantwortlichen bei WWE ins Hirn geschissen hat?
Erst so eine Drecks Card hinrotzen und dann merken wie blödsinnig die Card doch eigentlich ist.
Das zeigt wieder das Langzeitplanung bei WWE ein Fremdwort ist, sowas kommt dabei raus wenn man sich total Festgebookt hat und dann nicht mehr weis wie man da wieder rauskommen soll. Dann kackt man den Fans so eine Card hin, die nicht besser ist als eine Standard Houseshow. Hauptsache der Internet Depp steht auf der Card. Der Summer Slam geht in meinen Augen als einer der schlechtesten in die Geschichte ein, das kann man bei der Card wohl jetzt schon sagen. Aber wenigstens haben wir Paul Logen im Ring gesehen und das beste am PPV ist, das die Teilzeitarbeiter Brock und Roman auch mal wieder 10 Minuten zusehen sind. Ich bin schon ganz gespannt wie viele Supermann Punches und Suplexes dieser Kampf ieder zu bieten hat. Wetten können bestimmt irgendwo angenommen werden.

scholli sagt:

AtticusCogarOnlyFan@
Würde mein Chef so planlos agieren, wäre ich schon längst ausgeflippt und hätte gesagt das er sich seinen Job sonstwo hinschieben kann.
Das Problem was ich hier sehe ist, das es einige wieder verteidigen oder schönreden werden, obwohl es schon vom Bericht her nichts zu verteidigen oder beschönigen gibt. Der Bericht sagt eigentlich alles über WWE im Jahr 2022 aus. Wenn die Verantwortlichen ihre selbst geschaffene Card schon scheiße finden, kann man dem eigentlich nichts weiter hinzu fügen.

Edelmann sagt:

@AtticusCogarOnlyFan
Was mich trotzdem wundert, dass die WWE gefühlt immer mehr Gewinn macht und teils Rekordzahlen schreibt trotz der unterirdischen Qualität der Shows. Selbst hier auf der Startseite stehen gefühlt 99% aller Leute dem Programm kritisch gegenüber.
Du kannst auch auf anderen Wrestling-Plattformen schauen. Fast immer das Gleiche: SCHEIß WWE, AEW IST BESSER etc.
WWE lässt mich persönlich verzweifeln und die Hoffnung in den gesunden Menschenverstand schwindet in mir.

Edelmann sagt:

@samjj
Man muss aber auch bedenken, dass die Hauptschuld beim alten Mann liegt.
Denke schon, dass das Kreativteam die ein oder andere gute Idee hatte aber letztendlich entscheidet McMahon was wir zu sehen haben. Und wenn ihm nicht gefällt was die Booker schreiben, schreibt er es einfach um.

Nick01 sagt:

Das ist schon wieder so bekloppt, das kann man sich gar nicht ausdenken.
Während einige Stars (noch) nicht auf der Card sind, bookt man weit im Voraus McAfee. Soll er sein Match ruhig haben, aber das könnte man im Rahmen einer Weekly abhandeln.
Bei den (In-)Kompetenzen der Verantwortlichen wird das sicherlich ne lustige Zukunft.

Kick2 sagt:

Na Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung 😉

Rikibu sagt:

Wenn schon die Verantwortlichen, die im Grunde Alles machen können was sie wollen, von „was ihnen gefällt“ bis „was der crowd gefällt bzw. gefallen könnte“…

wenn schon die Macher nicht zufrieden mit dem Produkt sind… wie stehts da wohl mit der Zufriedenheit der jenigen die das konsumieren sollen? geschweige denn den Sendepartnern der WWE? wie gehts denen bei diesem Produkt?

Bash sagt:

Ich frage mich eher wie es den Wrestlern dabei geht. Sie werden auf eine Card gequetscht mit em Wissen das die Verantwortlichen es nicht gut finden. Das ist mal Wertschätzung.

Worthless sagt:

Hauptsache ist doch, dass es Vince McMahon gefällt. 🙂

Bastian sagt:

😂😂😂😂. Oh man WWE, wie peinlich ist das denn. Vinnie,Prichard und Co. ihr solltet euch schämen. Gott ist das schlecht.

Trasher77 sagt:

Jetzt wäre ja die Frage; Was wünschen sie sich für eine Card??
Undertaker vs Bret Hart oder Batista vs John Cena?
Es wird halt immer dünner was die Starpower angeht und wir haben leider nicht mehr viele „große“ Paarungen über….die wir nicht schon 100000 Mal gesehen haben👍

scholli sagt:

Trasher77@

Da gibt es doch genug Altstars sie man anheuern könnte.
Cena gegen Goldberg
Hogan nochmal gegen Undertaker
HBK gegen Kurt Angle
Lita gegen Molly Holly
Stone Cold gegen The Rock
Foley gegen Edge

Die Möglichkeiten sind endlos, solange keine Wrestler aus dem aktuellen Roster auf der Card stehen, ist bei WWE doch alles super. Und als kleines Bonbon für die Youtube Liebhaber noch Paul Logan dazu.

scholli sagt:

Edelmann@
Das die solche Rekordzahlen schreiben sehe ich jetzt nicht.
Der letzte Bericht hat eigentlich schon gezeigt das die Saudis dafür hauptsächlich für verantwortlich gewesen sind. Ich weis jetzt nicht genau, aber auch glaube das sind ca.60 Millionen von den gewesen. Rechne die mal raus, dann sieht das nicht mehr so schön aus.
Und dann wird auch noch viel über die TV Verträge reingeholt, lass die aber auslaufen.
Da wird nicht einer kommen und WWE nochmal für solch ein mieses Programm soviel TV Geld zahlen.
Und dann werden wir sehen wie es bei den Finanzen aussieht. Sollten sie dann Probleme bekommen werden noch 2 oder 3 Shows mehr im Saudi Land aufgezogen.

AtticusCogarOnlyFan sagt:

@scholli und edelmann es ist leider so das es zu viele Leute gibt in Ami Land die seichte Unterhaltung gut finden. Wenn irgendwas auf FOX läuft kann man Rasen mähen und den Fernseher laufen lassen. Oder die Kinder davor setzen während man mit der Musik hört (ihr wisst was ich meine). Ändern wird sich leider erst was wenn VKM weg ist. Und egal wie oft man das schreibt, es ist so. Und erst dann werden sie einige, zumindest überlegen, das Zeug anzuschauen

AtticusCogarOnlyFan sagt:

Btw, weiß jemand was es außer WWE bei USA Network noch zu sehen gibt? Dafür muss man ja zahlen

scholli sagt:

AtticusCogarOnlyFan@
Nach kurzem nachschauen würde ich sagen von allem etwas.
Serien wie Law and Order oder Chicago P.D.
bis zu einigen Filmen und Dokus.
Also von allem ein bisschen. Und natürlich Raw und NXT.
Nach kurzem durchschauen was da so läuft würde ich dafür nichts bezahlen.
Das sieht aber bestimmt jeder anders.

Raven1802 sagt:

Stimmt, die Card ist noch nicht perfekt. Es fehlen noch die Ehrlich-Brothers gegen Florian Silbereisen und Stefan Mross. Sowie Justin Biber vs. Britney Spears um den 24/7 Crap. Dann ist die Card sicher perfekt.

Worthless sagt:

@scholli: Ich bin der Meinung, dass die Qualitäte der PAy TV Sender von Jahr zu JAhr immer mehr abgenommen hat.

scholli sagt:

Worthless@
Kann ich nur bestätigen.
Netflix hat stark nachgelassen, das habe ich vor ein paar Jahren wirklich häufig genutzt.
Heute habe ich nur noch Interesse an Stranger Things und mal zwischen durch ein Film, der letzte glaube ich ist Aquaman gewesen den ich geschaut habe. Das hat sich stark abgekühlt.

Prime das gleiche, auch nur noch zwischendurch mal ein Film.
Die haben in der Filmauswahl extrem abgebaut. Für alles braucht man ein extra Abo.

Maxdome hatte ich auch, das habe ich von allen am schlechtesten gefunden. Die hatten fast keine Auswahl an Filmen und Serien, wurde ja auch eingestellt.

DAZN habe ich hauptsächlich wegen Fußball und natürlich wegen WWE, aber wirklich lohnen tut sich das auch nicht für mich.

Und dann habe ich noch Sky, hier bin einigermaßen zufrieden. Filme die ich sehen will nehme ich auf genauso wie Serien und sie sind am aktuellsten was neu Filme betrifft. Und dann auch hauptsächlich wegen AEW und Fußball.

Insgesamt muss man wirklich sagen, das PayTV und Stream sich un den letzten Jahren sehr negativ entwickelt hat. Es ist kaum noch eine ordentliche Auswahl vorhanden. Immer wieder werden die gleichen Filme freigeschaltet. Ich kann jetzt schon voraus sagen was um die Halloween Zeit bei Netflix zusehen sein wird, weil es jedes Jahr die gleichen Filme sind. Die Preise gehen immer höher aber die Qualität singt immer weiter.
Ich greife, so ehrlich bin ich wirklich wieder auf Blu-Rays zurück, wie in der guten alten Zeit.
Was mich aber nochmal interessiern würde ist der Streaming Dienst von Disney, der wird ja zurzeit so gelobt. Vielleicht kann ja ein User der es hat mal eine kurze Bewertung vom Dienst abgeben?

Jon08 sagt:

Na ja, finde die Summerslam Card nicht so schlecht, ist schwächer als die letzten Jahre, dennoch hat man bei einigen Matches viel Potenzial, was gutes und starkes rauszuholen. Freue mich sehr auf das Event.

Dann sollen die Hauptverantwortlichen umplanen… So einfach ist das.

Finde es auch kein Kapitalverbrechen oder falsch, wenn man WWE mag. Nur weil 99% User dieser Seite oder anderer Seiten – und die repräsentieren bei Weitem NICHT die ganze Masse an Wrestlingsfans – es kritisch sehen mit der WWE, heißt das ja nicht per se, dass man ein Dummer ist, wenn man das feiert.

Trasher77 sagt:

Stimmt „Dumm“ nur in gewissen Maßen, wenn man nicht „checkt“ wie sehr man verarscht wird…ggf anspruchslos!

scholli sagt:

Jon08@

Ich habe deine Beiträge in den letzten Monaten echt gut gefunden, weil du endlich mal etwas offener und kritischer an die Sache gegangen bist. Aber zurzeit verfällst du komplett in alte Muster.
Immer wieder die gleichen Sätze wie unter den Rating Berichten, oder das du die Card jetzt gut findest obwohl selbst die Verantwortlichen sie als Mist ansehen.
Natürlich kann man was daraus machen, ändert aber nichts daran das fast jeder Kampf schon 100 mal zusehen gewesen ist. Kann man natürlich gut finden beim PPV eine Wiederholung der letzten Monate zu sehen, muss man aber auch nicht. Ich würde ja lieber mal was neues zu sehen bekommen.
Ich schau mir ja auch nicht 3 mal die Woche Terminator 1 an, schlicht und einfach weil es mir irgendwann auf die Nüsse gehen würde immer das gleiche zu schauen.

Jon08 sagt:

@scholli Ich sage nicht erst seit gestern, dass ich die Card in Ordnung finde. Sage das schon, seit die ersten Matches auf der Card stehen und stehe auch dazu, dass ich das okay finde.
Würde ich innerhalb von 2-3 Tagen meine Meinung ändern, nur um WWE in den Arsch zu kriechen, dann finde ich deine Kritik ja berechtigt, aber nur weil die Verantwortlichen ihre eigene Show schlecht finden, heißt das doch noch lange nicht, dass man sich nach denen richten muss…

Wie gesagt: Noch haben sie Zeit und Mittel das schnell umzuwerfen oder neue Matches auf die Card zu bringen. Die haben es selbst in der Hand.

Bin WWE-Fan, falls du es vergessen haben solltest. Und ja, mir gefallen die Ratings und das, was aktuell geboten wird. Soll ich lügen? Und von McMahon habe ich mich bisher klar und konsequent distanziert und dazu stehe ich auch.

Sigi Reuven sagt:

Hahaha 😂😂😂 könnte nur noch lachen über den Laden. Nehmen die sich eigentlich selbst noch ernst? Klar, wenn du die Zuschauer verarschen kannst, dann auch dich selbst… Finden ihr eigenes Booking bescheuert… Ich kann nicht mehr… 😂😂😂😂😂😂

Sry, lieber Jon, aber kann daran absolut NICHTS positives erkennen. Bitte verfall nicht wieder in alte Muster, sonst bist du bald genauso ernst zu nehmen wie User wie Edelmann oder Sigi.

scholli sagt:

Jon08@
Ich gebe dir ja recht das man was draus machen kann, oder meinetwegen auch nochmal überarbeiten.
Das Problem ist für mich aber, das diese Kämpfe jetzt doch schon seit Wochen gezeigt werden und jetzt sollen sie beim Summer Slam wieder gezeigt werden. Das ist wie eine endlos Schleife.
Und es kommt doch nicht von ungefähr das sogar die Oberen die Card Scheiße finden.
Ich will dir bestimmt nicht dein Fan sein nehmen, das weist du.
Wenn du das so gut findest, ist das für mich vollkommen in Ordnung, für mich ist die Card leider nur eine Wiederholung der letzten Wochen.

Sucram__ sagt:

Summerslam…Big 4 PPV..

Eine Card, die ihresgleichen sucht.. 😅
Zugkraft ohne Ende…die Anzahl an Starpower ist nicht zu überbieten.

Älteres Semester sagt:

Ich weiß gar nicht was ihr habt sonst war die PLE card maximal so lala und man wurde zumeist bitter enttäuscht, jetzt ist die Card unterirdisch da kann es doch nur besser werden. Einfach Psychologie danach werden es einige super finden weil sie schlimmeres erwartet haben. Mir ist es egal mein Interesse an WWE erstreckt sich nur auf diese Internetseite und das auch nur noch sporadisch.

@Scholli zukünftige TV-Verträge, werden wir sehen (Inflation und teuerungsrate… kann gut sein das nochmal soviel gezahlt wird. Auch wie das Fox-Publikum so drauf ist, sind ja nicht die hellsten von daher könnte es dort doch starken Zuspruch bekommen. Was man auch nicht vergessen darf ist der Trash-Faktor, viele schauen so etwas ja vor allem, weil es so schlecht ist und diese Zielgruppe ist groß (stehen zwar auch nicht auf wiederholungen). Gibt ja genug die Dschungelcamp usw gucken.

Jon08 sagt:

Na ja, @scholli, ich weiß ja nicht, welche Kämpfe du meinst… Wenn du sowas wie Miz vs Styles meinst, das aktuell in ner Art Dauerschleife bei RAW läuft – nicht, dass die Matchqualität der beiden besonders schlecht ist, aber es ist doch wiederholend – dann stimme ich dir zu.

Aber bis auf Belair vs Lynch, Streets vs Usos und Reigns vs Lesnar habe ich die Kämpfe noch NICHT in letzter Zeit oder allgemein gehäuft gesehen… Weder Rollins vs Riddle noch McAfee vs Happy Corbin noch Logan Paul vs Mit und auch nicht Liv Morgan vs Rousey oder Lashley vs Theory… Wir sehen Fehdensegmente, ja. Aber im Ring standen diese Paare bisher kaum. Bei den anderen Paaren – gebe ich dir absolut recht. Die hatten wir schon oft, Reigns vs Lesnar ist seit WM 31 ein Dauerbrenner… Aber die meisten Paarungen sind bisher nur in Fehdensegmente.

scholli sagt:

Älteres Semester@
Etwas zu schauen grade weil es schlecht ist kann ich nicht nachvollziehen.
Dann müsste ich mir ja auch Spice World oder Daniel der Zauberer anschauen, die sind in der Top 10 der schlechtesten Filme die je gedreht wurden. Und Dschungelcamp oder dieser ganze Big Brother Rotz, ist für mich einfach nur Assi-TV in Reinkultur. Das würde ich mir nicht mal anschauen wenn man mir dafür Geld geben würde. Aber vielleicht bin ich auch einfach schon zu alt um zu verstehen wie man sich sowas reinziehen kann.
Ich bin ja auch sehr dafür sich einfach mal Fast and Furious in den Blu Ray Player zu legen, dass Heimkino aufzudrehen und für 2 Stunden mal einfach das Gehirn auszuschalten. Aber sich jede Woche das gleiche zu geben, ist mir mittlerweile einfach zu blöd. Dafür ist mir meine Zeit einfach zu schade um sich die immer gleichen Fehden und Kämpfe Woche für Woche anzutun. Genauso wenig kann ich es verstehen wie man es geil finden kann, wenn sich Möchtegern Promis Pferdepimmel in den Mund stecken. Mir hat Smackdown vorletzte Woche den Rest gegeben, seitdem schau ich das nicht mehr Live, weil für mich da eine Grenze des guten Geschmacks überschritten wurde. Aber wem es gefällt sich jede Woche von WWE verarschen zu lassen soll das gerne machen. Ich lese nur noch die Berichte und entscheide dann ob ich es schaue bzw. überspringe ich den meisten Schwachsinn, zurzeit bleibt da aber nicht mehr viel von den Shows übrig was ich mir anschaue, weil ich irgendwo doch noch einen gewissen Anspruch an eine Wrestling Show habe.

scholli sagt:

Jon08@

Mir geht es rein um den Slam.
Auf der Card stehen:
Roman gegen Brock schon zig mal gesehen
Liv gegen Ronda neu stimme dir zu
Bianca gegen Beck auch schon oft genug gesehen
Lashley gegen Theory Lashley hat Theory den Titel abgenommen, dann Gauntlet Match
Usos gegen Profits auch schon hundert mal gesehen
McAfee gegen Corbin neu
Logan Paul gegen Miz neu
Rollins gegen Riddle neu.

Das sind 50% Wiederholungen der letzten Wochen und das bei einen PPV wie dem Summer Slam.
Und diese Wiederholungen auch noch bei den wichtigsten Kämpfen.
Also hier nicht von einer ständigen Wiederholung zu sprechen, ich weis nicht.
Aber wenn du das anders siehst ist es Ok für mich, mir gibt diese Card nichts außer der Kampf Rollins gegen Riddle, das wird bestimmt der beste Kampf des Abends.

Therapeut sagt:

Realitätsverlust / Realitätsverweigerung kann therapiert werden! 👍

Jon08 sagt:

@Therapeut Wer leidet denn deiner Meinung nach an Realitätsverlust/-verweigerung…? Was für ein unqualifizierter Kommentar wieder, total unnötig…

@scholli Wie gesagt, ich find’s gut. Stimmt, Lashley hat ihm den Titel abgenommen. So gesehen hatten wir diese Paarung aber auch noch nicht oft.
Und es wird doch ständig für langfristige Fehden plädiert… Und die leben unter anderem doch davon, dass WrestlerInnen nicht nur einmal und dann nie wieder gegeneinander antreten. Man könnte die Stipulation bei einigen anpassen, ja, aber so gesehen macht es mir nichts aus, wenn bei den PPVs davor diese Paarungen sehen und beim SuSlam das große Finale quasi.

scholli sagt:

Jon08@
Natürlich sollen die Fehden langfristig angesetzt sein, sind Sie ja bei einigen auch.
Ich sehe Sie aber als Total langweilig an, weil es keine Überraschungen, oder mal eine kleine Wendung in den Fehden gibt. Es zieht sich alles bzw plätschert vor sich hin.
Also kommen wir überein das du die Card gut findest, ich aber nicht so richtig. 🙂

LOL sagt:

LOL @ Jon Boy… Also dass DU dich da angesprochen fühlst, ist ja sowas von klar! Hahaha 🤣
Immerhin hast du ein bißchen Einsicht… Ist schon der erste Schritt zur Besserung. Viel Glück.

Jon08 sagt:

@LOL Stimmt, scholli könnte auch gemeint sein. Oder alle. Also bei den Kommentaren, die ich mir von diversen UnderCardGirls oder Louise Geezes anhören musste, die ganz zufällig auch diese Worte benutzten, dass ich realitätsfern und -verweigend bin, ist das dann ein Wunder, dass mich sowas triggert? Aber vielleicht bist du auch neu hier und weist das nicht…

Älteres Semester sagt:

@Scholli ich sage nicht das ich trash faktor verstehe noch das ich es schaue, nur das es diesen Trash faktor gibt der für manche anschauendswert ist. und Assi TV hat meist andere Zuschauer als Assis, habe sogar schon in der Uni Kurse gesehen wo Dschungelkamp analysiert wird. Deine Kritik an WWE stimme ich vollkommen zu bei mir war nach WM der Ofen mit WWE aus. Die Berichte schenke ich mir eigentlich auch, es sei denn ich habe viel Langeweile auf der Arbeit.^^ Höre mir nur noch die Podcasts an, durch die beiden, Chris und Andi, macht es die wenigstens ganz amüsant.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube