Drei weitere Matches für den „WWE SummerSlam“-PPV bestätigt – Edge und Bayley unmittelbar vor Rückkehr in die Shows? – Ankündigungen für die nächste „Monday Night RAW“-Ausgabe – Vorschau auf die heutige NXT-Ausgabe

19.07.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: World Wrestling Entertainment

– Mit Logan Paul vs. The Miz, Seth Rollins vs. Riddle, sowie Bianca Belair (c) vs. Becky Lynch um die WWE RAW Women’s Championship wurden in der vergangenen Nacht drei weitere Matches für den „WWE SummerSlam“-PPV offiziell gemacht. Nachfolgend die aktuelle Matchcard:

WWE SummerSlam 2022
Ort: Nissan Stadium in Nashville, Tennessee, USA
Datum: 30. Juli 2022

Undisputed WWE Universal Championship
Singles Match
Roman Reigns (c) vs. Brock Lesnar

WWE Smackdown Women’s Championship
Singles Match
Liv Morgan (c) vs. Ronda Rousey

WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Bianca Belair (c) vs. Becky Lynch

WWE United States Championship
Singles Match
Bobby Lashley (c) vs. Theory

Undisputed WWE Tag Team Championship
Tag Team Match – Special Guest Referee: Jeff Jarrett
The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) (c) vs. Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford)

Singles Match
Pat McAfee vs. Happy Corbin

Singles Match
Logan Paul vs. The Miz

Singles Match
Seth Rollins vs. Riddle

– Edge wird laut Informationen von Fightful Select am kommenden Montag bei „Monday Night RAW“ in New York City erwartet. Unklar ist aktuell noch ob der WWE Hall of Famer auch für die TV-Show selbst eingeplant ist. Letztmals war Edge bei der „RAW“-Ausgabe vom 06. Juni in den Shows zu sehen, damals wurde er von Finn Balor, Damian Priest und Rhea Ripley aus der Judgment Day Gruppierung geschmissen. In den letzten Wochen wurden bei „RAW“ einige mysteriöse Videos eingespielt, welche vermeintlich die Rückkehr des 48-Jährigen einläuten sollen.

– Derweil berichtet der PWInsider, dass Bayley am „WWE SummerSlam“-Wochenende nach Nashville eingeflogen wird. Ob sie nach ihrem Kreuzbandriss, den sie sich im Juli 2021 zugezogen hatte, dann endlich ihr lang erwartetes Comeback feiern wird, bleibt abzuwarten.

– In der kommenden Woche ist WWE mit der letzten „Monday Night RAW“-Ausgabe vor dem „WWE SummerSlam“-PPV im Madison Square Garden in New York City zu Gast. Für die Show angekündigt ist das Match The Mysterios (Rey Mysterio & Dominik Mysterio) vs. The Judgement Day (Finn Balor & Damian Priest), Feierlichkeiten zum 20-Jährigen WWE-Jubiläum von Rey Mysterio, sowie Auftritte von Logan Paul und Undisputed WWE Universal Champion Roman Reigns.

– Mit JD McDonagh vs. Cameron Grimes, Roderick Strong vs. Damon Kemp, Josh Briggs & Brooks Jensen vs. Pretty Deadly um die NXT UK Tag Team Championship, sowie einer 20 Woman Battle Royal um die NXT Women’s Title #1 Contendership wurden vier Matches für die heutige NXT-Ausgabe angekündigt. Mittlerweile wurden auch die 20 Frauen bestätigt, die an der Battle Royal teilnehmen. Darüber hinaus wird der ehemalige NXT UK Star A-Kid sein Debüt unter seinem neuen Namen Axiom feiern, The Schism enthüllen ihre Identität, und wir sehen eine Konfrontation von Von Wagner und Solo Sikoa.

WWE NXT 2.0 #45
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 19. Juli 2022

NXT UK Tag Team Championship
Tag Team Match
Josh Briggs & Brooks Jensen (c) vs. Pretty Deadly (Elton Prince & Kit Wilson)

NXT Women’s Title #1 Contendership – 20 Woman Battle Royal
Yulisa Leon vs. Sloane Jacobs vs. Lash Legend vs. Tatum Paxley vs. Tiffany Stratton vs. Elektra Lopez vs. Arianna Grace vs. Valentina Feroz vs. Kianna James vs. Sarray vs. Wendy Choo vs. Amari Miller vs. Fallon Henley vs. Indi Hartwell vs. Cora Jade vs. Alba Fyre vs. Nikkita Lyons vs. Katana Chance vs. Kayden Carter vs. Ivy Nile

Singles Match
JD McDonagh vs. Cameron Grimes

Singles Match
Roderick Strong vs. Damon Kemp

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Axiom feiert sein Debüt.
* The Schism enthüllen ihre Identität.
* Eine Konfrontation von Von Wagner und Solo Sikoa.

Diskutiert auch in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese News! Klick!




8 Antworten auf „Drei weitere Matches für den „WWE SummerSlam“-PPV bestätigt – Edge und Bayley unmittelbar vor Rückkehr in die Shows? – Ankündigungen für die nächste „Monday Night RAW“-Ausgabe – Vorschau auf die heutige NXT-Ausgabe“

Arne sagt:

2002 war für viele, mich eingeschlossen, der beste Summerslam aller Zeiten.
Sehe ich mir die aktuelle Matchdcard von der 2022er Ausführung wird mir Angst & Bange es könnte der Schlechteste aller Zeiten werden, zumindest qualitativ.

Sigi Reuven sagt:

McAfee vs Happy Corbin…
Logan Paul vs The Miz…
Reigns vs Lesnar die 1000….

Leute wie Styles, Owens, Judgement Day, Ricochet, IC Champion Gunter, Zayn, Ciampa, Ezekiel/Elias/Elrond, Nakamura, Sheamus und McInytre NICHT auf der Card…
Wo sind Fehden wie Vikings vs New Day vs Jinder/Shanky?
Wo sind neue Charaktere wie Veer Mahaan?
Wo Alpha Academy, die Mysterios oder Los Lotharios?
Was ist mit Damen wie Asuka, Bliss?
Wo ist Dolph Ziggler?

Sry, aber man hat bei WWE die Kapazitäten, um richtig geile Multi Men Matches und weiteres rauszuhauen…

Und stattdessen stellt man einen YouTube Star auf die Card und einen Kommentatoren… Und man hat nicht mal mehr einen würdigen Contender ala Orton oder Rhodes (weil verletzt) auf die World Titel und muss auf einen Lesnar setzen.

Sry, in meinen Augen geht das Booking gar nicht.

Maximus sagt:

Mein bester Summer Slam war 1992 im Wembley ,Davey Boy gegen Bret ,oh Mann ,war das geil….sowie der
Summer Slam 1994 ,Bret gegen Owen ,ein 5 Sterneklassiker ,Diesel gegen Razor,
Taker vs Taker ,der Verrat Tatankas…

2022 ohne Worte

DerFuchs sagt:

Brock gegen reigns in einem normalen 1vs1 endlich mal was neues innovatives 1+ mit Stern

Sobel sagt:

Brock vs Reigns ist doch immer noch ein Last Man Standing, oder nicht?
Trotzdem ist es bitter, das an sonsten ausschließlich Singles- bzw Standard-Tag-Matches beim zweitgrößten PPV des gesamten Jahres anstehen. Da haben häufig die Weeklies von NXT interessante Stipulations zu bieten, die von AEW sowieso.

Blackswanhell sagt:

An alle hate könnt ihr mal abwarten bis die ganze card steht? Und wenn summerslam war kann man drüber diskutieren aber vorher schon alles mies zu machen ist mies und einfach nur schwach ebenso dabei die ,,konkurenz“ anzupreisen obwohl die Einschaltquoten relativ deutlich sind… tja was soll man da sagen

Wolfpac sagt:

Die card ist einfach der größte Dreck für einen der big 4 ppv. Da muss man AEW nicht anpreisen, für wahre Wrestling Fans ist da einfach eine Dynamite Ausgabe interessanter als das da.
Den ROH PPV nicht zu vergessen, da gab es kaum einen Aufbau und trotzdem wird das ein Fest.
Scheiss auf die Quoten, das ist absolut kein Argument mein Kleiner 😉

Edelmann sagt:

Achtung Spoiler: Summerslam wird für den „gemeinen Wrestlingfan“ enttäuschen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube