Claudio Castagnoli über seine Entscheidung, sich AEW anzuschließen – AEW All-Atlantic Championship soll weltweit ausgekämpft werden – Auch Billy Gunn besitzt zwei AEW-Verträge

16.07.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart from Bruxelles, Belgique, Cesaro Andre the Giant trophy, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Claudio Castagnoli sprach in dieser Woche mit Sports Illustrated unter anderem über seine Entscheidung, den Marktführer WWE zu verlassen und sich All Elite Wrestling anzuschließen. Demnach wusste er ganz genau, wo er in Zukunft arbeiten will:

„Als ich ging, wusste ich, was ich wollte und wohin ich gehen wollte, ich wusste nur nicht, ob es passieren würde. Das war auch eine Zeit, in der ich mir eine Pause gönnen konnte, um Kraft zu tanken und besser zurückzukommen. Mein Ziel ist es immer, besser zu sein als gestern, morgen besser zu sein als heute. Ich möchte jetzt noch besser sein, als die Leute sich erinnern. […] Ich bin zu AEW gekommen, um neue Herausforderungen zu suchen. […] Ich habe das Gefühl, dass es bei AEW einfach passt. Es fühlt sich nicht so an, als wären es erst ein paar Wochen gewesen. Ich bin sehr gespannt darauf, was die Zukunft bringt.“

– Im “My Mom’s Basement with Robbie Fox”-Podcast bestätigte Tony Khan, dass sich seine Pläne für die AEW All-Atlantic Championship von denen für die anderen AEW-Titel unterscheiden. Der Titel soll demnach auf der ganzen Welt bei verschiedenen Promotions ausgekämpft werden. Die erste Titelverteidigung von PAC fand dementsprechend am letzten Wochen in Sheffield, England bei einer Show von RevPro statt, am 22. Juli 2022 steht der Titel dann in Dublin, Irland bei „Poetry Slam“ von Over the Top Wrestling auf dem Spiel, wo es zur Paarung PAC vs. LJ Cleary kommt.

– Auf dem „K & S WrestleFest“ verriet Billy Gunn in dieser Woche, dass er zwei Verträge bei All Elite Wrestling besitzt. So ist der 58-Jährige als Pro-Wrestler sowie als Coach für die Company tätig. Zuletzt hatte bereits Leva Bates verraten, dass auch sie zwei Verträge besitzt, als Wrestlerin und als Backstage-Mitarbeiterin.

Quelle: “My Mom’s Basement with Robbie Fox”-Podcast, „K & S WrestleFest“, Sports Illustrated.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




1 Antwort auf „Claudio Castagnoli über seine Entscheidung, sich AEW anzuschließen – AEW All-Atlantic Championship soll weltweit ausgekämpft werden – Auch Billy Gunn besitzt zwei AEW-Verträge“

Sigi Reuven sagt:

Liest sich wirklich gut. Aber: Sollte man vom Namen her nicht eher den WORLD Title all over the world verteidigen und einen Titel wie den All-Antlantic Title im Atlantikraum (Nord- + Südamerika, Afrika, Europa)?

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/