WWE Monday Night RAW #1518 Ergebnisse + Bericht aus Laredo, Texas, USA vom 27.06.2022 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

28.06.22, von "Chr1s"

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1518
Ort: Sames Auto Arena, Laredo, Texas, USA
Erstausstrahlung: 27. Juni 2022
Zuschauer: 8.240

Monday Night RAW startet in dieser Woche mit John Cena! Er wird hinter den Kulissen vom gesamten Roster mit großem Applaus empfangen. Heute feiern wir 20 Jahre John Cena!

In der Arena begrüßen uns die Kommentatoren zu dieser Ausgabe und es stehen bereits mehrere Superstars von RAW und Smackdown im Ring. Ein Platz ist noch frei im Money in the Bank Leiter Match der Männer und dieser wird im ersten Match des Abends in einer Battle Royal ausgemacht.

1. Match
Last Chance Battle Royal – Sieger qualifiziert sich für das Money in the Bank Leiter Match der Männer
Riddle gewann gegen Rey Mysterio, Dominik Mysterio, Shinsuke Nakamura, Shanky, Dolph Ziggler, Jinder Mahal, Ricochet, Veer Mahaan, AJ Styles, Ciampa, Mustafa Ali, Shelton Benjamin, Reggie, Akira Tozawa, T-Bar, R-Truth und The Miz via Stipulation.
Matchzeit: 19:25
-The Miz täuschte eine Verletzung vor und wurde außerhalb des Ringes „behandelt“. Doch sein Knie heilte schnell und er eliminierte AJ Styles, der den Phenomenal Forearm gegen Riddle zeigen wollte.

Damit qualifiziert sich Riddle also doch noch für das Money in the Bank Leiter Match der Männer. Der beste Freund von Randy Orton kann mit einem RKO Miz eliminieren und kann sich auf Samstag freuen. Er wird einen Platz haben im Leiter Match. Seth „Freakin“ Rollins, Omos, Sami Zayn, Drew McIntyre, Sheamus und Riddle sind dabei. Das Qualifikationsmatch zwischen Kevin Owens und Ezekiel oder Elrod oder Elias wurde laut Jimmy Smith verschoben.

Auch bei den Damen wird es eine letzte Chance geben. Ein 6-Women Elimination Match zwischen Shayna Baszler, Becky Lynch, Xia Li, Doudrop, Tamina und Nikki A.S.H. Außerdem trifft Bobby Lashley auf die Alpha Academy in einem 2-on-1 Handicap Match. United States Champion Theory wird der „Special Enforcer“ sein.

Die Street Profits sprechen über das Jubiläum von John Cena. Die drei Männer sprechen über Money in the Bank und ihr Undisputed WWE Tag Team Championship Match gegen die Usos. Montez Ford und Angelo Dawkins sind aber etwas demotiviert. Die „Bloodline“ war so dominant in den letzten Wochen und Monaten. Sie sind sich nicht sicher, wie man dieses Stable schlagen kann. Cena erinnert die beiden daran, was die Street Profits ausmacht. Er motiviert die beiden und gibt ihnen eines mit. „Never Give Up“.

Mehrere Superstars gratulieren John Cena zu seinem Jubiläum. Auch Big Show (Paul Wight) und Daniel Bryan (Bryan Danielson) waren zu sehen.

Kevin Patrick hat Riddle beim Interview. Riddle widmet diesen Sieg seinem besten Freund Randy Orton. Er hat in letzter Zeit einige Matches verloren und daher etwas schlecht gelaunt, doch glücklicherweise kam John Cena auf ihn zu und erinnerte ihn, dass man nie aufgeben darf. Dies hat Riddle motiviert die Battle Royal zu gewinnen.

2. Match
Singles Match
Montez Ford (w/ Angelo Dawkins) gewann gegen Undisputed WWE Tag Team Champion Jey Uso (w/ Jimmy Uso) via Pin nach einem Frog Splash.
Matchzeit: 09:50

Rey und Dominik Mysterio treffen Backstage auf „The Judgment Day“. Finn Bálor erinnert uns daran, dass auch Rey bald sein 20-jähriges Jubiläum haben wird. Er ist eine Legende in diesem Business. Doch er konnte das noch nicht auf seinen Sohn übertragen. Damien Priest spricht auf Dominik Mysterio ein und gibt ihm mit, dass es bei „Judgment Day“ immer einen Platz für ihn geben wird. Rey unterbricht diese Gehirnwäscherei und fordert die beiden zu einem Tag Team Match für nächste Woche heraus.

Wir sehen ein Video, welches die 20-jährige Karriere von John Cena beleuchtet. Vom ersten Match gegen Kurt Angle, seiner Zeit als „Doctor of Thuganomics“, dem ersten WWE Titelgewinn gegen JBL, die weiteren 15 World Championship Siege, seinem Match gegen The Rock, der Sieg im Money in the Bank Leiter Match, seine zwei Royal Rumble Siege, die Person John Cena, bis zum heutigen Tag, wo er 20 Jahre seiner WWE Karriere feiert.

Kevin Patrick steht im Ring. Er wird The Miz beim Interview haben. Im Ring angekommen zeigt ihm Patrick ein Foto von Logan Paul. Dieser hat ein baldiges Comeback angedeutet. Miz spricht davon, dass das Team wieder zusammenkommen wird. Logan Paul und The Miz haben bei „WrestleMania“ die Mysterios besiegt und danach Paul einen Skullcrushing Finale verpasst. Auch dieser Moment wird von Patrick angesprochen. Der „A-Lister“ erinnert uns daran, dass solche Promis wie Logan Paul sich an seinem Glanz aufbauen. Dieser Skullcrushing Finale war einfach eine weitere Lektion für Paul. Die beiden haben sich ausgesprochen und werden beim „SummerSlam“ als Team auftreten und die neuen Undisputed WWE Tag Team Champions werden. Patrick will wissen, was dieser denn von den Aussagen von AJ Styles hält. Dieser hat behauptet, dass die Kronjuwelen von Miz nicht so groß sind. Hier ist Miz dann nicht mehr so cool und unterstreicht die Tatsache, dass seine „Balls“ gigantisch sind und Styles einfach nur ein Verlierer. Dies ruft den „Phenomenal One“ auf den Plan. AJ geht mit einem intensiven Blick in den Ring und schlägt Mit direkt ins Gesicht. Dieser liegt geschockt am Boden und das Segment endet.

Während der Unterbrechung hat Adam Pearce ein Match zwischen AJ Styles und The Miz verkündet.

3. Match
Singles Match
AJ Styles gewann gegen The Miz via Count Out, nachdem Miz das Match einfach abgebrochen hatte und verschwunden war.
Matchzeit: 13:00

Wir sehen John Cena Backstage bei Ezekiel. Dieser wollte sich persönlich bei Cena vorstellen. Nach einem kurzen Austausch kommt Theory in den Locker Room. Der jüngste United States Champion erinnert Cena daran, dass seine Zeit abgelaufen ist. Er muss sich nur ansehen. Cena ist total „out of touch“ und Theory ist erst 24 Jahre alt. Vince McMahon persönlich hat ihn als Protegé aufgenommen. Er ist die Zukunft der WWE! Danach soll es noch ein Selfie geben, doch Cena verschwindet einfach und lässt Theory verdutzt stehen.

Wir hören die Musik von RAW Women’s Champion Bianca Belair. Sie wird bei „Money in the Bank“ ihren Titel gegen Carmella verteidigen müssen. Letztere hat sich in der Vorwoche das Titelmatch erarbeitet, nachdem Rhea Ripley verletzt ausfällt. Heute wird es ein „Face to Face“ zwischen den Kontrahentinnen geben.

Es folgen weitere Gratulationen von Superstars wie Kurt Angle, Randy Orton, Stone Cold Steve Austin, JBL, Stephanie McMahon und auch Chris Jericho.

Man zeigt uns erneut, wie sich Carmella das Titelmatch erkämpft hat und auch den Angriff der Herausforderin später am Abend gegen Belair. Zurück im Ring steht der Champion mit einem Mikrofon ausgestattet und auch Kevin Patrick ist dazugestoßen. Er will wissen, was sie von ihrer neuen Herausforderin hält. Belair war letzte Woche begeistert von der Leistung von Carmella. Doch nach der Attacke weiß Bianca genau, was das Problem ist und auch immer war. Carmella respektiert die anderen nicht. Doch viel wichtiger ist die Tatsache, dass Carmella sich selbst nicht respektiert. Das Talent ist zweifellos da, doch sie muss deutlich mehr bringen als feige Attacken im Backstagebereich. Denn Bianca ist in Top-Form und bereit für alles, was Carmella bringen wird. Wir hören nun auch die Musik von Carmella. Sie unterstreicht die Tatsache, dass sie sich für nichts und vor niemanden entschuldigen wird. Ihr Resümee spricht Bände. Sie ist eine ehemalige Titelträgerin und Money in the Bank Siegerin und diese Liste wird diesen Samstag mit einem weiteren Titelgewinn erweitert. Danach verschwindet Carmella. Patrick will noch eine letzte Frage stellen an den Champion. Er will wissen, ob denn Bianca Carmella respektiert. Bevor sie antworten kann, folgt ein Angriff von Carmella. Diesen kann Belair aber abwehren und Carmella vertreiben.

Backstage hat Sarah Schreiber Alexa Bliss und Liv Morgan zu Gast beim Interview. Sie will wissen, wie die beiden zurechtkommen werden beim Money in the Bank Leiter Match diesen Samstag. Alexa korrigiert Schreiber. Sie habe keine Freunde. Man kann hier niemanden trauen. Allerdings respektiert sie Liv und ist sicher, dass diese bald ein Champion sein wird. Doch diesen Samstag muss sie sich hinten anstellen. Morgan gibt Alexa recht. Sie wird in Zukunft definitiv ein Champion sein. Den ersten Schritt wird sie diesen Samstag im Leiter Match machen und heute wird sie Alexa im Ring besiegen. Bliss ist unbeeindruckt und gibt zu verstehen, dass die Zeit von Morgan noch nicht gekommen ist.

Asuka wird für das nächste Match Platz nehmen am Kommentatorenpult.

4. Match
Singles Match
Liv Morgan gewann gegen Alexa Bliss via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 03:21

John Cena hält einen weiteren Rekord. Wir sehen ein paar Bilder von 651 erfüllten Wünschen bei „Make a Wish“.

Wir hören die Musik von Vince McMahon! Dieser wird die 20-jährige Jubiläums-Zeremonie leiten. Nach einer Unterbrechung steht das Roster bereit, um John Cena Respekt zu zollen. Vince verliert auch keine weitere Zeit und kündigt John Cena an! Im Ring angekommen spricht Cena darüber, dass er sich keinen besseren Ort aussuchen konnte für sein Jubiläum. Er war auch nie ein Mann, der Meilensteine feiert, da er sich immer auf die nächste Herausforderung konzentriert. Heute ist es anders. John Cena feiert diesen Meilenstein aufgrund der Fans. Dafür sagt er, Danke. Die WWE hat ihn für alles in seinem Leben vorbereitet. Die Fans haben ihn auf alles vorbereitet. Sie haben ihn zu einer besseren Person gemacht. Cena ist mittlerweile 45 Jahre alt und er weiß zwar nicht, wann sein nächstes Match sein wird, doch es wird kommen. Wichtig dabei ist, dass es nie um John Cena ging. Es ging immer um die Fans und deren Energie. Mit einem abschließenden „Never Give Up“ geht das Segment zu Ende und Cena klatscht abschließend noch mit ein paar Fans ab.

Die Musik von Bobby Lashley ertönt. Der „All Mighty“ muss sich heute gleich zwei Kontrahenten stellen. Wir sehen einen Rückblick zur letzten Ausgabe, wo Lashley Baby-Öl in das Gesicht von Theory gespritzt hat. Später am Abend konnte er sich dann in einem Gauntlet Match ein United States Championship Match erarbeiten. Dieses wird bei „Money in the Bank“ stattfinden.

5. Match
2-on-1 Handicap Match – Special Guest Enforcer: Theory
Bobby Lashley gewann gegen Chad Gable und Otis via Submission an Gable im Hurt Lock.
Matchzeit: 08:19
-Theory lenkte Lashley mehrmals ab und knipste dabei ein paar Selfies.

Sofort wird Lashley von Theory attackiert und schnell wird daraus eine Drei gegen Eins Situation. Theory will abschließend wieder ein Selfie machen. Dieses Vorhaben wird aber durch Lashley unterbrochen. Er kann Gable und Otis ausschalten und kann sich fast auch noch den U.S. Champion schnappen. Theory kann sich allerdings aus dem Ring rollen und in Sicherheit bringen.

Wir sehen ein paar Highlights vom Hell in a Cell Match zwischen Cody Rhodes und Seth „Freakin“ Rollins. Vor drei Wochen bei RAW rächte sich Rollins dann bei Cody und attackierte ihn mit einem Stahlhammer. Nach einer Unterbrechung wird es ein exklusives Interview mit dem „American Nightmare“ geben.

Cody Rhodes sitzt in einem Fitnessraum und er spricht über das Hell in a Cell Match gegen Seth „Freakin“ Rollins. Danach wollte Rhodes eigentlich das Money in the Bank Leiter Match gewinnen. Leider muss er nun ca. 9 Monate pausieren. Der „American Nightmare“ geht auf die diesjährigen Teilnehmer ein und dann genauer auf Seth Rollins. Er gibt zu, dass ein möglicher Sieg von Rollins ihn nicht enttäuschen würde, ganz im Gegenteil. Cody wäre der Erste, der Seth gratulieren würde. Mit diesen Worten geht das Interview zu Ende.

John Cena wird backstage von Seth „Freakin“ Rollins angelacht. Er fragt Cena danach, ob sich dieser an den Moment erinnert, wo Rollins ihm die Nase gebrochen hat. Keine Antwort von Cena. Die beiden haben viel gemeinsam. Beide sind internationale Superstars. Beide haben einen tollen Geschmack in Kleidung und beide haben den Money in the Bank Koffer gewonnen. Doch nur Seth war beim Cash-In erfolgreich. Diesen Samstag wird Seth diesen Koffer erneut gewinnen und der neue WWE Undisputed Universal Champion werden. Plötzlich tauchen Omos auf MVP auf. Letzterer macht Rollins deutlich, dass der Fall nicht eintreten wird. Omos ist viel zu dominant, um das zuzulassen. Der „Nigerian Giant“ wird den Koffer abhängen (vielleicht sogar ohne Leiter) und seinen Weg der Zerstörung fortführen. Seth blickt hoffnungsvoll zu Cena. Dieser ist offenbar beeindruckt von der Größe des Klienten von MVP und er wünscht Seth viel Glück.

Die Kommentatoren sprechen über die Card von „Money in the Bank“. Ein Platz ist jeweils noch frei in den Leiter Matches. Der letzte Platz im Frauen Money in the Bank Leiter Match wird im heutigen Main Event ermittelt.

Nächste Woche treffen die Mysterios auf Finn Bálor und Damien Priest.

6. Match
6-Women Elimination Match – Last Chance Money in the Bank Qualifying Match
Becky Lynch gewann gegen Doudrop, Nikki A.S.H., Tamina, Xia Li und Shayna Baszler via Stipulation.
Matchzeit: 13:19
1. Becky Lynch eliminierte Xia Li via Pin nach einem Manhandle Slam (02:30).
2. Becky Lynch eliminierte Nikki A.S.H. via Submission im Disarm-Her (04:25).
3. Doudrop eliminierte Shayna Baszler via Pin nach einem Splash (10:45).
4. Doudrop eliminierte Tamina via Pin nach einem Elbow Drop (12:22).
5. Becky Lynch eliminierte Doudrop via Pin nach einem Top Rope Manhandle Slam (13:19).

Damit ist das Feld voll. Lacey Evans, Alexa Bliss, Liv Morgan, Raquel Rodriguez, Asuka, Shotzi und Becky Lynch werden sich den Koffer untereinander ausmachen. Becky blickt erschöpft in Richtung Koffer und mit diesen Bildern geht Monday Night RAW Off-Air.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




47 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1518 Ergebnisse + Bericht aus Laredo, Texas, USA vom 27.06.2022 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Marcel sagt:

Haltet mich für bekloppt, aber ich habe mich enorm unterhalten gefühlt.

Beste szene des Abends direkt am Anfang: das gesamte Roster geht ab wie verrückt, als Cena ankam. Egal ob Heel oder Face. Das gesamte? Nein. Becky Lynch sitzt total deprimiert auf einer Kiste und schaut irgendwo hin. Hab die Szene 4x anschauen müssen, weil ich so einen Lachflash bekommen habe.

Hat mir gut gefallen die Show

Sigi sagt:

Ne sry das war mal wieder nichts.
Rating wird dennoch gut sein,wegen Cena und weil alle relevanten US Sportarten pausieren.
Grüße an Rambo Gigi

Arne sagt:

Es wird Leute geben welche sowas toll finden uns es wird Leute geben welche Wrestling mögen. Ich zähle zu letzteres.

LotteFan sagt:

Na das war doch unterhaltsam.
Gute längere Matches, logische weiererzählung der Storys und es war schön Cena wieder zu sehen zwar mit immer gleichen leeren Worthülsen aber auf nen 1-2 Monatsprogramm kann man sich da freuen.

.Mr Perfect sagt:

Bin wahrscheinlich genauso bekloppt, fand es nämlich ebenfalls sehr unterhaltsam.

Edelmann sagt:

Einfach nur chaotisch, schlecht improvisiert und weit weg davon entfernt gut zu sein.
Aber da es auch Menschen mit weniger Anspruch und weniger Gehirnzellen gibt muss es wohl auch sowas geben.
Ich bin hier raus.

Marcel sagt:

Damit ist das Niveau hier gestiegen @Edelmann

Jon08 sagt:

Eine sehr anständige Show mit vielen Highlights, aber auch ein paar Lowlights.
Erstmal waren die Matches größtenteils alle in Ordnung.

Dass Riddle doch noch per Last Chance Battle Royal im MitB Match steht, finde ich klasse. Damit ist das Teilnehmerfeld ganz gut, bis auf Omos.

Bei den Frauen ist das Teilnehmerinnenfeld par excellence. Jeder würde ich den MitB Contract geben.
Tolle Battle Royals in meinen Augen.

Miz vs Styles war sehr gut. Sowohl die Fehde in der Battle Royal als auch das Segment und Match. Gefällt mir sehr.

Schön, dass Cena so gefeiert wird. Und nicht nur vom Publikum, sondern auch von anderen Kollegen und Weggefährten.
Cena war der rote Faden durch die Show.

Unnötig fand ich das 2 on 1 Handicap von Lashley gegen Alpha Academy. Letztere dürfen so nicht zerstört werden.

Dawkins vs Uso war qaulitativ gut, aber ist typisches Tag Team Booking.

Insgesamt ganz anständig. Gebe daher eine 2-. Hat mir gut gefallen.

Sigi Reuven sagt:

@Edelmann Wow, derjenige, der die WWE-Fans verurteilt und beleidigt mit dem Satz „Aber da es auch Menschen mit weniger Anspruch und weniger Gehirnzellen gibt muss es wohl auch sowas geben.“ ist komischerweise immer wöchentlich gezwungen, seine Kommentare hier zu verbreiten.

Btw. wenn du die Show oder den Bericht beurteilst, verfolgst du dieses „ansoruchslose“ Produkt auch. Ist dir das nie in den Sinn gekommen?

Mal sehen wie lange das „Ich bin raus.“ von dir anhält – gebe da Zeit bis Samstag, wenn der SD Bericht veröffentlich wird…

Zu RAW selbst: Joa, wenn man großer Cena-Fan ist, dann sollte man sich diese Ausgabe mit Sicherheit geben. War ein schönes 20-Jähriges mit allem drum und dran und natürlich auch paar Ex-Rivalitätsanspielungen wie Cena Vs Rollins.
Bevor einer sagt, Vince müsse sich hier mal wieder selbst inszenieren: Bei diesem Jubiläum erwarte ich einfach, dass der Chef was dazu sagt. Das gehört sich so.

Ansonsten hat man die letzten Wege Richtung Money in the Bank gelegt mit den beiden Last Chance Battle Royals. Ganz ehrlich, hätte lieber jemanden wie KO noch in dem Match gehabt – kann ja Freitag dann wahrscheinlich noch kommen, wenn er sein Quali Match gegen Ezekiel/Elias/Elrod gewinnen darf -, aber Riddle tut’s auch. Ist nur mal wieder inkonsequent, ihn erst im Quali Match gegen die Nigerian Giant verlieren zu lassen und dann doch noch reinzubooken.

Ausgerechnet dir depressive Lynch kriegt am Ende doch noch ihren Aha-Moment. Hätte sie da jetzt nicht gebraucht.

Ansonsten joa, ganz in Ordnung, Miz vs AJ der Showstealer. Eigentlich sollten die beiden mal um einen Titel fehden.

Bliss und Alpha Academy haben das jetzt nicht verdient.

@Jon War nicht Dawkins, sondern Ford bei den Street Profits im Ring, aber ist egal, denn wie du sagst: Typisches WWE Tag Team Booking. Partner A vs Partner B und andersrum und dann Partner A vs Partner A und Partner B vs Partner B. Joa.

RAW kriegt ein befriedigend.

Angela sagt:

@ Edelmann

gut, dass ich im mich im „echten Leben“ nicht mit Leuten wie Ihnen abgeben muss.

Für mich klingt es nach guter Show, werde es mir morgen auf Pro7Maxx anschauen.

Erfreulich: kein Omos, kein Brock Lesnar weit und breit

Michael sagt:

Hab ich beim Vorspulen oder Lesen irgendetwas verpasst? Ist Cena zumindest on air gar nicht in die Arena vor die Zuschauer getreten? Wie kann man sich denn diesen Pop entgehen lassen?!

Gregor sagt:

@Edelmann

Ich möchte ja niemandem zu nahe treten, aber Menschen die in einem Forum über eine amerikanische Unterhaltungsshow diskutieren sind mit Sicherheit keine Atomphysiker.

The champ is here

Matze sagt:

Edelmann wie immer schlauer, intelligenter, smarter und „edler“?? Als alle andere hier. Aber danke das du uns mitteilst das du raus bist: wayne interessiert diese Info?

Gigi84 sagt:

Nicht gesehen nur gelesen gibt ne 3 von mir!
Werde es mir auch nicht ansehen keine Zeit dafür

Danke für den Gruß lieber Sigi gerne geben ich dir einen zurück!
Schönen Tag noch!

Trasher77 sagt:

GRAD GESEHEN: Ich muss den Spieß jetzt einfach mal umdrehen; Was wir hier am Anfang im Spalier stehend gesehen haben, würde ich jetzt tatsächlich mal als WWE´s Resterampe bezeichnen. Das ganze, überstrahlt von einem „ehemaligen“ Superstar. Ziehen wir diesen dann ab von der Show, wars mal wieder magere bis bittere Kost. Interessant, dass man sich einen Seitenhieb zur „Forbidden Door“ nicht verkneifen konnte und man dann doch einen Jericho, Bryan, Big Show, etc zeigt. Auch sehr sehr viele Botches in den Matches, aber das werden die meisten ja gar nicht gesehen haben;)….. Vince wird das Ding schon rocken, in all seiner Herrlichkeit;)

Sigi Reuven sagt:

@Gregor Ich behaupte mal, dass das ganze Thema Wrestling oder Sport generell keine Raketenwissenschaft ist und nicht die Aufgabe hat, die Gehirnzellen jedes Menschen zu fördern.
Es sei denn, Fußball oder Tennis sind inzwischen schon Sportarten für Leute, deren Geist besonders stark ausgeprägt und gefordert werden soll… Wüsste auch nicht, seit wann Sport ein Maßgeber für Intelligenz sein soll.

Die einzig wirklich fördernde Intelligenzsportart ist doch eh Schach. Und auch da gibt es Taktik und Strategie, wie man auf seine Gegner reagiert und die lässt sich irgendwann erlernen.

Nicht dass bei gewissen Sportarten keine Intelligenz gefordert ist, aber es ist alles andere als ein Maßstab dafür.
Dann mach lieber mal einen schönen IQ Test. Der gibt Klarheit, wo man so steht.

Schneemann sagt:

Ich Feier die ganzen Kinder hier. Sprechen über Gehirnzellen und haben noch nie Haare am Sack gehabt in ihrem kurzen Leben🤣 @edelmann (zum Beispiel, gibt aber auch genügend andere)🤣🤣🤣

THEPAIN86 sagt:

nicht erwähnenswert. Wobei ich vorgestern mit Top Wrestling gut versorgt war und Raw da definitiv nicht mithalten kann

scholli sagt:

Edelmann@
Jetzt fängt der selbsternannte Finger hebende Moralapostel also wieder an Leute zu beleidigen und ihnen vorzuwerfen kein Gehirnzellen zu haben.
Ganz toll, weis du was eigentlich totaler Schwachsinn ist?
Jede Woche das gleich über ein Produkt zu schreiben, was einen sowieso nicht passt.
Das was du hier abziehst ist laut Einstein Wahnsinn.
Zum glück hat hier noch niemand Jeff Hardy erwähnt, dann hättest du schon deinen Beißreflex rausgeholt. Richtig du kleiner Pitbull?

Schneemann@
Sowas kannst du doch nicht zum werten Edelmann@ sagen.
Er arbeitet bei der Zensurbehörde hier in Deutschland und wenn du ein Beitrag schreibst, der ihn nicht gefällt, wird er dich schneller zensieren als du denkst.
Nein Spass beiseite, Edelmann@ hat hier immer eine große Klappe, ich würde darauf wetten das er sich nur im Netz solch eine dicke Lippe erlaubt. Ich kann mir nicht vorstellen das er genug Beharrung an seinen Kronjuwelen hat, wie du es schreibst, um jemand sein dummes Gequatsche jdirekt ins Gesicht zu sagen, wenn er vor ein steht.
Eigentlich ist er hier einer der Obertrolle, jede Meinung die ihn nicht passt wird runter gemacht und von ihn als Hirnlos bezeichnet. Das traurige ist, das er nicht merkt, das er der einzige hier ist, der vollkommen ohne Gehirn und Sinn, jede Woche hier was hinrotzt.

scholli sagt:

Der Obertroll Edelmann@.
Warte ich erwähne jemanden damit dein Pitbull Beißreflex aktiviert wird, Jeff Hardy.

Matze sagt:

Edelmann mal wieder intelligenter, smarter und edler als alle anderen. Aber danke für die Info das du raus bist l, interessiert nur niemanden außer deiner Rechte Hand.

AtticusCogarOnlyFan sagt:

Ich finde es grenzwertig andere als Kinder, oder was auch immer, zu bezeichnen wenn man Leute disst und nichts zur Diskussion beiträgt. Das artet hier regelmäßig aus. Will gar nicht wissen wie sich diese Leute im Alltag verhalten wo sie nicht anonym sind.

Nagge sagt:

Cena müsste dem Championsmatch hinzu gebookt werden, sowohl er als auch Lesnar pinnen Reigns gleichzeitig, sie einigen sich, dass beide einen Titel bekommen, Reigns wird somit nicht so total geschwächt dargestellt, am nächsten Tag bei RAW fällt dann Lesnar Cena in den Rücken und gibt ihm 5 F5 und haut ab zu Smackdown, Seth Rollins kommt raus und löst seinen mitb Koffer ein und ist neuer WWE-Champ, wäre so mein Wunschdenken.
Ein schönes Match zwischen Cena und AJ Styles wäre auch schön.

billy sagt:

Uiii ein Video von / mit Chris Jericho 😁
So was von der wwe 😉

Die forbidden door öffnet sich leicht 🤣

Chris sagt:

Ja, Cena war ein Arbeitstier. Aber 20 Jahre zu feiern, von denen er die letzten 5 (?) gar nicht mehr dabei war? Zählt das? Dache er ist Free Agent, also gar nicht mehr bei der WWE angestellt. Wie kann man dann 20-jähriges Jubiläum feiern?

Egal, ich hab’s nicht gebraucht. Bringt keinen weiter sowas. Wenn Cena da wenigstens mal wieder eine neue Fehnde angefangen hätte…

scholli sagt:

Edelmann@
Ich finde es auch toll das du raus bist.
Die Frage ist nur wie lange?
Bestimmt bis du wieder deine Dosis Aufmerksamkeit brauchst, das ist dann Samstag beim nächsten Smackdown Bericht.

Dafür das die Show ganz auf Cena ausgerichtet wurde, ganz in Ordnung.
Highlight für mich das MITB Quali Match der Männer, mit Riddle als richtigen Gewinner.
Da es hauptsächlich um Cena ging, sehe ich das gebotene etwas anders als sonst und vergleiche es nicht mit einer normalen Ausgabe. Ich gebe diesmal eine 3.

Jon08 sagt:

@Michael Doch, ist er. Ist auch als YouTube Video oben im Bericht.

Gott sagt:

Es hat sich ziemlich viel um John Cena gedreht, was aber zu erwarten war. Matchzeiten (mit Ausnahme von Liv/Alexa) dieses Mal vernünftig, nebenher aber zuviel Scripted-Reality.
Das würde im Normalfall zumindest für eine 4 reichen.
ABER: Schon alleine, dass der Alte auch nur zu sehen war, zieht die Show um eine ganze Note runter.
Somit: 5

The Phantom sagt:

Krass das BigShow Chris Jerricho und Daniel Bryan eingespielt wurden fr die Glückwünsche.

Und das Riddle den Rumble gewinnen würde war mir vorher schon klar, aber trotzdem fand ich den Rumble gut.

Ich könnte wetten das Reya Sohn Dominik dem Judgement Day beitreten wird.

Scotty2Hotty sagt:

Cena hat mich dazu gebracht, Raw zu schauen und ich hab’s nicht bereut. War jetzt nicht die Show des Jahrhunderts aber hat mir doch gut gefallen.

@Edelmann
Immer noch auf der Mission, jedem zu beweisen, was für ein Depp du bist, hm? Nenn dich doch lieber Hampelmann, würde besser passen.

Realtalk sagt:

Woui baui! Was für ne Show. 20 Jahre Cena, in denen er die letzten fünf nicht mehr da war und nur noch zum Verlieren auftaucht und n Match bestreitet. Aber das wird der Show nicht gerecht. Wie ihm gehuldigt wird, ist schon nicht verkehrt gewesen. Hat er sich ja auch verdient. Der Rest der Show war belanglos, wie immer. Nur Riddels Sieg war doch ganz nett.

@Scholli: Zu einem hat jeder Hundewelpe einen Beißreflex, welcher ihm im Laufe der Erziehung abtrainiert werden muss. Da spielt die Rasse keine Rolle. Hatte selbst nen Staffie, der nem Pitbull nicht unähnlich ist. Daher muss ich dich da belehren. 😉

Und zu anderen: Edlemann immer wieder zu provozieren und ihn zu einer Äußerung locken zu wollen, ist schon bissel trollig. Nur mein Gedanke dazu

Holger sagt:

Diverse Fremdschämmomente, trotzdem war es schön Cena wiederzusehen, verleiht dem Ganzen mehr Starpower.

Nick01 sagt:

Wieso heißt Elias denn jetzt auch Elrod? Habe in den Berichten nichts dazu gefunden und komme derzeit nicht dazu, die Shows zu gucken. Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

scholli sagt:

Realtalk@
Und schon wieder, hast du dir wie es scheint, die Beiträge nicht durchgelesen, die zu den Aussagen gegen Edelmann@ geführt haben.
Er ist hier hingekommen und hat mal wieder alle, als Anspruchslos und und ohne Gehirnzellen betitelt.
Das macht er jede Woche unter jeden Showbericht so. Wer Wind sät wird Sturm ernten. Wenn man so auftritt wie er, muss er sich nicht wundern, wenn er gegenfeuer bekommt. Und wo du hier was trolliges siehst, musst du mir erklären, grade weil Edelmann@ 2 mal die Woche hier andere immer wieder beleidigt, um wie du es anderen unterstellst, eine Reaktion zu bekommen?
Also wenn du einen suchst der an der ganzen Sache hier schuld ist, dann suche sie bitte beim nicht so edlen Edelmann@.

Und um auf den Beißreflex zu kommen, willst du damit andeuten das Edelmann@ dieser Reflex erst ausgetrieben werden muss, oder vergleichst die Edelmann@ mit einen Schwanzwedelnden Welpen, der wenn Herrchen im Haus ist, unter das Sofa flitzt und den Schwanz einzieht? 🙂

Jon08 sagt:

Leute, ignoriert doch einfach User wie Edelmann. Ganz ehrlich, solche User wie er leben doch davon, dass man auf ihre Aussagen eingeht. Ignoriert ihn doch einfach und polarisiert nicht gegen ihn, dann seid ihr letztendlich nicht viel besser. Er wird schon merken, wenn keiner auf seine Comments eingeht, wird es für ihn schnell öde und sinnlos. Und das kann ich sagen, denn ich weiß wie das ist, jede Woche denselben Mist zu schreiben, nur dass ich nicht wollte, dass man darauf eingeht.

Sobel sagt:

Boah, was für eine konfus-langweilige Show… So ziemlich alle Ergebnisse standen sowas von fest, man hätte Riddle und Lynch auch einfach in die MitB-Matches booken können.
Ford vs Uso und Styles vs Miz waren, bis aufs Ende beim letzten, ganz OK, dazu Cena’s emotionales Gesülze und Corey Graves‘ beeindruckende Japanischkenntnisse und wir haben die „Highlights“ von RAW durch.
Der Rest war sehr vergessenswert.

Lobo sagt:

@scholli…ch heiße definitiv nicht gut, was Edelmann hier von sich gibt, aber ganz ehrlich: du bist auch jemand der sehr gerne Tiefschläge verpasst (ich sage nur Zensurbehörde). Einfach mal ignorieren und gut ist.

Raven1802 sagt:

Für mich war es eine furchtbare Show. Ich gehöre aber auch zu denen die von Cena nicht viel halten. Deswegen hat mich sein „Comeback“ jetzt auch nicht so vom Hocker gehauen.

Auch see Rest der Show war jetzt nicht sooo toll.

Der Höhepunkt war für mich der Rumble. Auch wenn ich nicht verstehe warum man Riddle letzte Woche hat fallen lassen um ihn nun gewinnen zu lassen. Ich bleibe dabei, für mich ist der Typ kein Main Eventer. Mag vielleicht an seine zugekifften Augen liegen oder aber auch daran dass er immer aussieht als wenn er Hunger hat. Seine Promos überzeugen mich auch nicht. Aber das ist nur meine Meinung. Ich weiß ja das es auch hier genug Riddle Fans gibt. Soll ja auch so sein, daß Geschmäcker unterschiedlich sind.

Die Frauen wie immer äußerst schlecht gebookt. Man hat daa Gefühl das sich die Devision nicht weiterentwickelt.

Zu wenig Ring in Action.

Für mich daher leider wieder ne 5

scholli sagt:

Lobo@
Ich habe doch mit diesen Blödsinn nicht angefangen. Er wollte letztes mal sogar das die Kommentar Funktion gesperrt wird, weil man nicht seiner Meinung und Ansicht gewesen ist und ihn das Thema über das diskutiert wurde nicht gepasst hat. Daher hat er von mir den Spitznamen Zensor bekommen.
Er ist der Meinung gewesen als ich mich mit Saintwar@ unter einen anderen Bericht ganz normal unterhalten habe, sich einzumischen.
Und weil ihn das Thema, über das wir beide uns unterhalten haben nicht gepasst hat, ist er der Meinung gewesen, mal wieder seinen Senf in Form von dummen Provokationen dazu geben zu müssen und wollte mir bestimmen was ich zu schreiben habe. Man muss auch immer die ganze Geschichte die dahinter steht sehen. Und auch hier hat er mich indirekt wieder angegriffen, als er alle als Hirn und Anspruchslos abgestempelt hat, ich habe die Show nämlich auch geschaut. Tut mir leid, aber irgendwann reicht es dann auch und dann muss er sich auch nicht wundern wenn er Gegenwind bekommt.
Soll er doch seine Provokationen sein lassen und gut ist. Es hat auch bestimmt niemand was dagegen wenn er die Show als Mist bezeichnet, jedem seine Meinung. Es geht darum das er jedesmal, alle die nicht seiner Meinung sind als dumm, Hirnlos, anspruchslos oder geistig zurück geblieben bezeichnet. Und das egal bei welchen Thema, ist man nicht seiner Ansicht wird man dumm angemacht.
Eigentlich ist er schon ein armes Bürschchen, weil ich denke das er sich, wenn man draußen vor ihm stehen würde sein großes Mundwerk nicht aufmachen würde. Aber hier im Netz kann er schön den Rambo spielen, weil er nichts zu befürchten hat. Und solche Typen die Online ein auf dicke Hose machen kann ich sowieso nicht ab, weil es meist genau die sind, die sonst nicht ihre Klappe aufmachen.
Also soll er aufhören zu beleidigen und andere dumm anzumachen, dann bekommt er auch kein Feuer zurück, so einfach ist das.

Marcel sagt:

@scholli: Realtalk ist ein chronischer Hater und aew fanboy. Ähnlich wie Arne. Deshalb macht es keinen Sinn, sich mit ihm zu unterhalten

Das ist gena so, wenn ich unter jedem Beitrag meinen Namen schreiben müsste, obwohl er oben steht. Einfach unnötig

Braindead

joe95 sagt:

ein weiser mann hat mal gesagt, dass es immer mehr trotteln auf der welt geben wird.
jetzt sieht man es beim raw rating und bei den kommentaren hier!
jede woche der gleiche rotz, noch dazu schrumlelsack vince grapscher mcmahon, pfui!

Realtalk sagt:

@Scholli: Doch doch. Hab seinen Beitrag gelesen und kann man gerne kritisieren. Was du ja auch getan hast und das kreide ich dir ja auch nicht an. Du aber schreibst drei weitere Beiträge und erwähnst noch Jeff Hardy, nur um eine weiter Reaktion zu bekommen. Dazu die Behauptungen einer Zensurbehörde etc… das is schon bissel trollig.

Und mit dem Beißreflex sollte Edelmann nicht als Welpe dargestellt werden oder sowas. Du schreibst „Beißreflex wie ein Pitbull“. Der Beißreflex hat jedoch nichts mit der Rasse zu tun. Ich hatte wie gesagt selbst so einen und habe viele Hunde kennenlernen dürfen u. a. auch die sogenannten Listenhunde. Und Hunde auf Grund ihrer Rasse als gefährlich einzustufen, ist völliger Schwachsinn. Will sagen: „Beißreflex“ wie ein Pitbull“ kann man so nicht stehen lassen, weil das jeder Hund hat. Die Floskel „Beißreflex“ ist mir aber dennoch bekannt und ich verstehe, was du damit sagen wolltest 😉

Arne sagt:

@ Marcel

Komischerweise wäre ich einer der ersten der wieder eine bessere WWE bzw. ein besseres Programm dort haben möchte.
Ich bin ja schließlich seit Mitte der 90er Fan.
Bin ich kritisch und der aktuellen WWE-Ausrichtung eher feindlich gesinnt? Ja!
Bin ich ein chronischer Hater (egal ob Wrestling oder was anderes) & ein AEW Fanboy? Nein!
Ich glaube wie die meisten von uns würde ich mir einfach wieder tolle WWE-Weeklys & PPVs wünschen und vielleicht mal sowas wie eine Zusammenarbeit mit AEW ähnlich wie diese aktuell mit NJPW fabrizieren.
Aber unter der aktuellen Führung mit der derzeitigen Ausrichtung ist das nicht möglich.
Persönlich ist das aktuell Gebotene einfach nur Trash und schlechte Unterhaltung.
Großer Kritikpunkt aktuell auch, dass bei WWE Siege & Niederlagen nix zu bedeuten haben. Warum bekommen Unterlegene trotzdem weiterhin Chancen auf das MitB-Match?
Ich weiß das AEW Ranking funktioniert auch nicht immer 100%ig aber da ist wenigstens sowas wie Wettbewerb zu spüren.

scholli sagt:

joe95@
Und was willst du mit deinen geschriebenen Durcheinander jetzt sagen?

Realtalk sagt:

@Marcel: Weil ich ja immer AEW gucke und unter jedem Bericht von AEW zu sehen bin, wa? 🤡🤡🤡

scholli sagt:

Realtalk@
Das ich ihn da auch mal etwas provoziert habe, gebe ich gerne zu.
Aber wie ich schon geschrieben habe, irgendwann habe ich dann auch die schnauze voll und werde mal etwas stinkig. Wie gesagt, er hat mach vor ein paar Tagen unter einen anderen Bericht, als ich mit Saintwar@ diskutiert habe auch schon provoziert und versucht mit seinen überflüssigen Kommentar die Unterhaltung zu zerstören. Ich sage nicht das meine kleinen Sticken richtig sind, aber provoziert auch jedes mal bis zum letzten.

Das mit den Hund ist mir auch bekannt. Ich hatte selber auch schon 4, das sind dann aber Familien Hunde gewesen, darunter ein Landseer. Das ist ein richtiger Brocken gewesen, fast 90cm Schulterhöhe und 85 Kilo. Dort hat die Erziehung auch komplett im Vordergrund gestanden, weil sonst hätte man diesen Koloss von Hund nicht kontrolliert bekommen.
Und natürlich hast du recht im Bezug auf sogenannte Kampfhund, es ist eine Sache der Erziehung und wenn die nicht konsequent ist, ist es egal welchen Hund man hat, dann kann es gefährlich werden.

scholli sagt:

*er*

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/