Tony Khan spricht über das schwierige Booking des „AEW x NJPW: Forbidden Door“-PPVs, die Zusammenarbeit mit AEW, die Anzahl der jährlichen AEW-PPVs, AEWs Wellness Policy und Jeff Hardys letzte Chance

26.06.22, von Jens "JME" Meyer

© lev radin / Shutterstock.com / AEW

-Auf einer Pressekonferenz im Vorfeld des heutigen „AEW x NJPW: Forbidden Door“-PPVs stellte sich Tony Khan wieder einmal den Fragen der Presse. Unter äußerte sich der AEW-Präsident zu Jeff Hardy und zu den schwierigen Voraussetzungen für das Booking der Show. Nachfolgend einige Highlights:

* Angesprochen auf das Booking der Show erklärte Khan, dass er früh wusste, dass Hiroshi Tanahashi und Will Ospreay zur Verfügung stehen würden. Ursprünglich war aber CM Punk vs. Hiroshi Tanahashi geplant, während die Paarung Will Ospreay vs. Orange Cassidy bereits seit einer Weile feststand. Ein Problem war auch, dass Jay White ihm erst zwei Wochen vor dem PPV zur Verfügung stand, Okada sogar erst in der Woche vor der Show. Dies machte den Aufbau des IWGP World Championship Matches natürlich ungleich schwieriger.

* Bezüglich Bryan Danielson gab er an, dass es ihm schon viel besser gehe, aber er ist noch nicht bei 100%. Khan wollte aber absolut kein Risiko eingehen und damit vielleicht eine längere Zwangspause in Kauf nehmen.

* Der verletzungsbedingte Ausfall von Kyle O’Reilly sorgte für viele Änderungen der eigentlich geplanten Matchcard.

* Khan äußerte sich lobend zu NJPW-Headbooker Gedo und Rocky Romero, mit denen gemeinsam er die Show bookte. Khan glaubt, dass sie bezüglich der Zusammenarbeit wirklich etwas Gutes am Laufen haben.

* Er steht der Idee, dass NJPW-Stars auch AEW-Titel tragen, und andersherum, sehr offen gegenüber.

* Auf die Frage, ob „AEW x NJPW: Forbidden Door“ auch ein Test dahingehend ist, zukünftig AEW-PPVs in kürzeren Abständen zu präsentieren und damit mehr PPVs pro Jahr zu veranstalten, erklärte Khan, dass dies nicht der Plan ist. New Japan war an diesem Wochenende verfügbar und deshalb findet die Show nur einen Monat nach „Double or Nothing“ statt. Man suchte gemeinsam einen Termin, der es ermöglichte, die großen NJPW-Stars in den USA einzusetzen. Viele Fans wünschten sich eine gemeinsame Show von AEW und NJPW und diesen Wunsch wollte man sehr gerne erfüllen. Khan gab bereits zuvor an, dass er zwar bereits an „AEW x NJPW: Forbidden Door II“ denke, davon abgesehen plant er pro Jahr aber weiter mit 4 AEW-PPVs.

* Khan bestätigte, dass es bei All Elite Wrestling eine Wellness Policy gibt. Diese bezieht sich aber eigentlich nicht auf Alkoholkonsum, da fast alle Talente verantwortungsvolle mit Alkohol umgehen. Jon Moxley habe selbst erkannt, dass er ein Problem mit Alkohol hat und die Situation bei Jeff Hardy sei wieder eine ganz andere. Die Company unterstütze alle Talente, die vortreten und sich bei einem Problem helfen lassen wollen. Dies habe Moxley getan. Bei Jeff sei es anders gewesen, die zwei Fälle seien nicht vergleichbar. Jon habe niemanden gefährdet. Jeff Hardy gehe es laut Khan bereits besser, er befindet sich in Behandlung. Khan erkannte an, dass Jeff nun das Richtige tue, aber dies müsse er auch, um bei AEW zu bleiben. Laut Khan sei es so was wie Jeffs letzte Chance. Man hat eine Wellness Policy, die sicherstellen soll, dass die Talente in der Lage sind, ihrem Job nachzugehen. Dementsprechend gibt es auch eine Testpolitik.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 

 




8 Antworten auf „Tony Khan spricht über das schwierige Booking des „AEW x NJPW: Forbidden Door“-PPVs, die Zusammenarbeit mit AEW, die Anzahl der jährlichen AEW-PPVs, AEWs Wellness Policy und Jeff Hardys letzte Chance“

scholli sagt:

„Die Company unterstütze alle Talente, die vortreten und sich bei einem Problem helfen lassen wollen. Dies habe Moxley getan. Bei Jeff sei es anders gewesen, die zwei Fälle seien nicht vergleichbar.“

Und jetzt sagt nochmal einer, das Jeff sich helfen lassen will, oder offen Hilfe sucht.
So wie sich das anhört,lässt er sich nur behandeln weil er sonst weg vom Fenster gewesen wäre. Wenn das von ihn nicht alleine gekommen ist, sondern nur auf Druck von AEW sehe ich nicht, wie das lange gut gehen soll.
Mal sehen wann die ersten Moralapostel hier wieder auftauchen und versuchen es wieder schön zu reden.

Saintwar sagt:

#scholli

Ich bin irgendwie gespannt darauf wenn AEW irgendwann zu Jeff sagt. OK Jeff deine Zeit ist vorbei wir werden dein Vertrag nicht mehr verlängern. Was Jeff dann tun wird wenn man gegenüber Jeff kein Durckmittel mehr hat. Siehe WWE er verlässt einfach ein Kampf

scholli sagt:

Saintwar@
Das größte Problem sehe ich darin, das er sich ja selbst jetzt nicht freiwillig helfen lässt.
Er macht es ja nur, weil er sonst entlassen worden wäre.
Und wenn ein Alkoholiker nicht von sich aus sagt “ jetzt ist Schluss, ich brauche Hilfe und möchte meine Sucht bekämpfen“ bringt es nicht viel. Solange es nicht von Jeff ausgeht sehe ich schwarz.
Mox ist da eigentlich ein riesen vorbild, der hat von sich aus den Kampf gegen die Sucht aufgenommen und stand jetzt auch erstmal gesiegt. Natürlich muss er täglich dagegen ankämpfen, was schwer genug ist und ihn ein Leben lang begleitet. Der Unterschied zu Jeff ist, das er es von alleine eingesehen hat.

Bei Jeff habe ich wenig Hoffnung, wenn der das jetzt wieder versaut ist er raus. Und ich sehe für ihn auch kein gutes Ende. Ich hoffe aber das er es für sich, aber auch ganz besonders für seine Familie in den Griff bekommt.

scholli sagt:

Saintwar@
Solange er im Rausch den Kampf verlässt, ist irgendwo noch alles gut.
Wenn ich da an den Kampf gegen Sting bei TNA denke, wo er nicht eingesehen hat, das er so nicht Kämpfen kann wird mir übel. Das hätte wirklich schlimm ausgehen können, schon alleine deshalb weil Sting ja nicht wissen konnte wie Jeff in dem Moment reagiert.

Edelmann sagt:

Ach ja, scholli der selbsternannte „Staatsanwalt“ im Fall gegen Jeff Hardy… Im Zweifelsfall gegen den Angeklagten oder wie war das?
Lass doch einfach mal gut sein zum Thema Jeff Hardy.

Saintwar sagt:

#scholli

Wie gesagt das macht mir halt Sorgen, wenn Jeff weiß daß er kein neuen Vertrag bekommt. Dann wird er wahrscheinlich sehr unzuverlässig werden. Kommt nicht zum Training/Proben, kommt nicht nüchtern usw. Die Sache ist auch das Matt sehr wahrscheinlich ein gutes Wort bei Tony Khan gelegt hat.

#edelmann

Lass dich Scholli in Ruhe. Er macht doch gar nichts. Er sagt nur seine Meinung/Befürchtungen in der Sache

Timo sagt:

Ich glaube Tanahashi holt den Titel, dass es trotzdem noch zu dem match gegen Punk kommt

scholli sagt:

Edelmann@
Ach ja der Edelmann@ hier ist der Name Programm. Er ist so edel, das er sich als Moralische Instanz für alle Suchtkranken sieht.
Über was und wen ich Beiträge schreibe, lass mal meine Sorge sein. Oder bist du hier wieder im Auftrag für die Zensurbehörde Deutschland unterwegs? Würdest du dich weniger um mich kümmern, würdest du viel mehr Zeit haben andere Leute auf die Glocken zu gehen.
Oder hast du nichts besseres zu tun als dich mit mir zu beschäftigen? Falls das der Fall sein sollte, muss ich dich leider enttäuschen, ich bin schon vergeben.

@Saintwar

Kümmer dich nicht um den guten Edelmann@.
Jedes mal wenn es um das Thema Jeff Hardy geht bekommt er einen Moralischen Beißreflex wie ein Pitbull. Dann giftet er jeden an der im Fall Jeff Hardy nicht seiner Meinung ist. Ich würde wetten das er unsere Beiträge nicht mal durchgelesen hat, er hat halt freude daran andere mit seiner Moralapostel art zu belehren.

Um zu unseren Gespräch zurück zu kommen, ja ich denke auch das er dann in WWE Muster verfällt.
Die ärmste Person in der Angelegenheit ist Matt, der wird sich wie du sagst, schön für seinen Bruder stark gemacht haben. Denn letzten großen Run zusammen, haben sich ja eigentlich beide gewünscht. Aber jetzt ist Jeff ja erstmal in Behandlung und hoffen wir mal, das er die Therapie auch durchzieht und endlich von diesen Zeug wegkommt. Alles weitere werden wir die nächsten Wochen erfahren. Hoffen wir mal das Beste.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/