„Ric Flair’s Last Match“ stellt sich als Publikumsmagnet heraus – Ric Flair spricht über möglichen Gegner für sein letztes Match – Infos zum „Starrcast“ Event – Nächster Gegner für GCW World Champion Jon Moxley bekannt – Vorschau auf GCW „D.O.A. – Dead On Arrival“ & „Gateway To The Death“ – Mance Warner kehrt zu MLW zurück – Ehemaliger WWE-Star Parker Bordreaux steigt wieder in den Ring – Vorschau auf “Warrior Wrestling XXIV”

25.06.22, von "Easy D"

Jim Crockett Promotions

– In über einem Monat steht das berüchtigte „Starrcast“ Event auf dem Plan und im Zuge dessen wird unter dem Banner der „Jim Crockett Promotions“ das offiziell letzte Match der Wrestling-Legende Ric Flair ausgetragen. Obgleich seine In-Ring-Rückkehr mit gemischten Reaktionen aufgenommen worden ist, scheint sich das letzte Match des „Nature Boy“ als Publikumsmagnet herauszustellen, sodass Starrcast als Veranstalter in eine neue Arena umziehen musste. Ursprünglich für das „Nashville Fairgrounds“ geplant, wird die Show nun im Nashville Municipal Auditorium stattfinden, mit einer Kapazität von 9.000 Zuschauer:innen. Wie Sports Illustrated berichtet, bietet man somit eine fast dreifach große Halle an, da die Tickets für das letzte Match von Ric Flair binnen 24 Stunden ausverkauft gewesen sind.

Erstaunlich ist das Interesse auch, weil bisher noch keine anderen Wrestler für das Flair-Match angekündigt sind. Wie bereits bekannt, plante man ursprünglich mit Rock ’n‘ Roll Express und Ricky „The Dragon“ Steamboat vs. Flair und FTR, die Pläne sind allerdings hinfällig, weil Steamboat eine Beteiligung ablehnte. Zwar kam es zu Verhandlungen und Gesprächen, Steamboat zeigte wohl doch auch Interesse, allerdings scheiterte es am finanziellen Aspekt, da der Preis von Steamboat „sehr, sehr hoch“ gewesen sein soll. Auch Tony Khan gab für die amtierenden ROH World Tag Team Champions noch kein offizielles „Go“, weshalb über die Gegner und Partner von Flair immer noch nur spekuliert werden kann.

Die Show jedoch nicht langsam Formen an. Im Zuge einer abgehaltenen Pressekonferenz von Flair & Co. wurden auch drei weitere Matches für die „Undercard“ verkündet, die unter dem Banner der „Jim Crockett Promotions“ antreten werden. Der amtierende Impact World Champion Josh Alexander wird seinen Titel in einem Match gegen Jacob Fatu aufs Spiel setzen, die Motor City Machine Guns (Alex Shelley & Chris Sabin) treffen auf die Wolves (Davey Richards & Eddie Edwards) und auch die amtierende Impact Knockouts Champions Jordynee Grace ist mit von der Partie und wird ihre Championship in einem Triple Threat Match gegen Deonna Purrazzo und Rachel Ellering verteidigen. Außerdem wird auch die japanische Liga „New Japan Pro Wrestling“ vertreten sein, dies gab Starrcast vor einigen Tagen bekannt. In welcher Form und mit welchen Wrestlern, ist bis dato allerdings noch nicht bekannt.

Auf der bereits angesprochenen Pressekonferenz, die von Ric Flair, David Crockett, Jeff Jarrett und die stellvertretende Bürgermeisterin von Nashville, Brenda Haywood begleitet worden ist, sprach Flair auch über seine möglichen Gegner, von denen er jedoch niemanden kennt, da er die Veranstaltung nicht booken würde. Laut eigenen Angaben sei es ihm aber nicht wichtig, ob es sich dabei um Stars handelt, weil es so viele talentierte Wrestler gibt. Ihm sei lediglich wichtig, dass der oder die beteiligten Wrestler „worken“ könnten.

Jim Crockett Promotions „Ric Flair’s Last Match“
Ort: Nashville Municipal Auditorium in Nashville, Tennessee, USA
Datum: 31. Juli 2022

Live und OnDemand für ca. 19,99 US-Dollar (ca. 18,50 Euro) auf FITE TV!

Singles/Tag Team Match
Ric Flair vs. ???.

Impact World Championship
Singles Match
Josh Alexander (c) vs. Jacob Fatu.

Impact Kockouts Championship
Triple Threat Match
Jordynee Grace (c) vs. Deonna Purrazzo vs. Rachel Ellerin

Tag Team Match
Motor City Machine Guns (Alex Shelley & Chris Sabin) vs. The Wolves (Davey Richards & Eddie Edwards).

GCW

– Nach seiner Titelverteidigung gegen Tony Deppen, ist der nächste Gegner für den amtierenden GCW World Champion Jon Moxley bekannt. Der Champion wird in einem Monat zur Liga zurückkehren und bei der Show „The People vs. GCW“ den Titel gegen Blake Christian verteidigen. Die Show wird am 29. Juli in Nashville im Zuge von „Starrcast V“ stattfinden, direkt nach der Veranstaltung „The Roast of Ric Flair“. Bei der Show wird Joey Janela gegen Psycho Clown in den Ring steigen.

– Für die Fehde zwischen Jeff Jarrett und Effy waren zunächst eine Serie von drei Matches geplant, wobei Jeff Jarrett das erste gewinnen sollte. Das zweite Match sollte bei einer GCW-Show während des „Wrestlemania“-Wochenende stattfinden, doch Game Changer Wrestling teilte Jeff Jarrett mit, dass man das Match verschieben werde. Geplant war dann, dass es in Las Vegas stattfindet, doch GCW sagte es wieder ab. Effy sollte den zweiten Kampf gewinnen, um auf ein Death Match für das große Finale aufzubauen, das ebenfalls Effy gewinnen sollte. Jetzt, wo Jarrett wieder bei WWE angestellt ist, ist es nicht mehr möglich, die Fehde fortzuführen und zu beenden.

– Die nächste GCW-Show „D.O.A. – Dead On Arrival“ wird am kommenden Donnerstag, dem 30. Juni über die Bühne gehen. Alex Colon wird seinen Ultraviolent Championship gegen Dale Patricks aufs Spiel setzen, zusätzlich kommt es zu den Paarungen Alex Shelley vs. Jordan Oliver vs. Nick Wayne und Cole Radrick & Joey Janela vs. Los Mazisos (Ciclope & Miedo Extremo). Nachfolgend ein Überblick über die Matchcard:

Game Changer Wrestling „D.O.A. – Dead On Arrival“
Ort: Knights of Columbus Hall in Detroit, Michigan, USA
Datum: 30. Juni 2022

GCW Ultraviolent Championship
Death Match
Alex Colon (c) vs. Dale Patricks.

3-Way Match
Alex Shelley vs. Jordan Oliver vs. Nick Wayne.

Tag Team Match
Cole Radrick & Joey Janela vs. Los Mazisos (Ciclope & Miedo Extremo).

Singles Match
Shane Mercer vs. AKIRA.

Six Person Tag Team Match
Second Gear Crew (Mance Warner, Matthew Justice & 1 Called Manders) vs. Team Horror Slam (Breyer Wellington, Malcom Monroe III & Tommy Vendetta).

Singles Match
Calvin Tankman vs. Ninja Mack.

Singles Match
Hoodfoot vs. SLADE.

– Am Folgetag, dem 01. Juli 2022, findet dann mit „Gateway To The Death“ direkt die nächste Show statt. Der ehemalige ROH-Wrestler und Booker Delirious wird in den Ring zurückkehren und gegen EFFY antreten, Tony Deppen trifft nach seinem phänomenalen Match gegen Jon Moxley gegen den aufstrebenden Star Nick Wayne an und Davey Richards wird auf Joey Janela treffen. Zudem wird Nick Gage zu GCW zurückkehren und bei der Show auftreten. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

Game Changer Wrestling „Gateway To The Death“
Ort: Pop’s Nightclub in Sauget, Illinois, USA
Datum: 01. Juli 2022

Singles Match
Davey Richards vs. Joey Janela.

Singles Match – Non Title
Alex Colon (c) vs. Cole Radrick.

Singles Match
Tony Deppen vs. Nick Wayne.

Singles Match
Delirious vs. EFFY.

Singles Match
2 Cold Scorpio vs. Allie Katch.

Singles Match
Gringo Loco vs. Blake Christian.

Singles Match
Ninja Mack vs. Axton Ray.

Am 04. Juli 2022 kehrt „Backyard Wrestling“ zu Game Changer Wrestling zurück, wenn die Promotion die vierte Ausgabe von GCW „Backyard Wrestling“ vernastaltet. Der Event wird in Pennsylvania stattfinden und auf FITE TV zu sehen sein.

MLW

– Mance Warner feiert trotz Probleme in der Vergangenheit, in kürze sein Comeback bei Major League Wrestling. Max Warner wird zunächst gegen Madds Kruger antreten. Court Bauer erklärte, dass es lediglich einen Anruf benötigte, um Mance Warner wieder von einem Engagement bei MLW zu überzeugen.

– Der ehemalige WWE-Star Parker Bordreaux (fka Harland), wird zukünftig regelmäßig für Major League Wrestling antreten. Nach seiner Entlassung beim Marktführer, hatte es Verhandlungen gegeben, die aber ohne Ergebnis blieben. Erst vor wenigen Tagen kehrten die Parteien an den Verhandlungstisch zurück und es konnte eine Einigung über eine Zusammenarbeit erzielt werden.

PWG

– Für den Event Pro Wrestling Guerrilla „NINETEEN”, war eigentlich das Match Aramis vs. Shane Haste geplant. Jetzt wurde bekannt, dass Aramis sich kürzlich verletzte und für besagten Event nicht zur Verfügung steht. Als Ersatz konnte PWG den aufstrebenden Star Titus Alexander verpflichten, der auch schon für GCW und L.A. Fights in den Ring stieg. Nachfolgend das bisherige Line-up:

Pro Wrestling Guerrilla „NINETEEN“
Ort: The Globe Theatre in Los Angeles, Kalifornien, USA
Datum: 03. Juli 2022

PWG World Championship
Singles Match
Daniel Garcia (c) vs. Konosuke Takeshita.

PWG World Tag Team Championship
Tag Team Match
Kings of the Black Throne (Malakai Black & Brody King) (c) vs. United Empire: Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher).

Singles Match
Buddy Matthews vs. „Speedball“ Mike Bailey.

Singles Match
Jonathan Gresham vs. Davey Richards.

Singles Match
Yuka Sakazaki vs. Masha Slamovich.

Singles Match
JONAH vs. Kevin Blackwood.

Singles Match
Titus Alexander vs. Shane Haste.

Warrior Wrestling

– Am morgigen Sonntag findet mit „Warrior Wrestling XXIV“ der nächste Event von Warrior Wrestling statt. Unter anderem kommt es zum Match Mike Bailey vs. KC Navarro und Davey Richards tritt gegen Tom Lawlor an. Nachfolgend das bisherige Line-up:

Warrior Wrestling “Warrior Wrestling XXIV”
Ort: Malcom X College in Chicago, Illinois, USA
Erstausstrahlung: 26. Juni 2022 auf
FITE.tv
Uhrzeit: 21:30 Uhr MEZ

Singles Match
The DKC vs. Kevin Knight

Singles Match
Mike Bailey vs. KC Navarro

Singles Match
Mike Bennett vs. Beastman

Six Man Tag Team Match
Blake Christian, Fuego Del Sol & Nick Wayne vs. The Rascalz (Myron Reed, Trey Miguel & Zachary Wentz)

Singles Match
Davey Richards vs. Tom Lawlor

Six Way Scramble Match
Gringo Loco vs. Alpha Wolf vs. Dragon Bane vs. Golden Dragon vs. Ninja Mack vs. ASF




1 Antwort auf „„Ric Flair’s Last Match“ stellt sich als Publikumsmagnet heraus – Ric Flair spricht über möglichen Gegner für sein letztes Match – Infos zum „Starrcast“ Event – Nächster Gegner für GCW World Champion Jon Moxley bekannt – Vorschau auf GCW „D.O.A. – Dead On Arrival“ & „Gateway To The Death“ – Mance Warner kehrt zu MLW zurück – Ehemaliger WWE-Star Parker Bordreaux steigt wieder in den Ring – Vorschau auf “Warrior Wrestling XXIV”“

GrumpyGeek sagt:

Habe eben noch gelesen dass Mike Chioda als Referee bestätigt wurde.
Es wäre so fair von WWE gewesen, Charles Robinson für den Abend ne Erlaubnis zu geben.

Ob es nach NWA zu einem weiteren Revival einer bekannten Marke kommt?

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/