*UPDATE* WWE Friday Night SmackDown #1191 Rating auf FOX vom 17.06.2022: Zahlen nach fehlerhaften Berechnung von Nielsen nach oben korrigiert

26.06.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

Update: Aufgrund von Übermittlungsproblemen waren die von Nielsen errechneten ursprünglichen Ratings von „WWE Smackdown“ fehlerhaft. Der Dienst hat die Zahlen mittlerweile korrigiert.

Die „Friday Night Smackdown“-Ausgabe am 17. Juni 2022 auf FOX sahen 2,389 Millionen Zuschauer (ursprünglich gab man fehlerhafte 2,290 Millionen Zuschauer an). Im Vergleich zur Ausgabe der letzten Woche (1,914 Millionen Zuschauer) gewann man ca. 475.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur SmackDown-Ausgabe vom 18. Juni 2021 gewann man bei den Zuschauern ca. 19%.

In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte man über beide Stunden der Show ein Rating von 0,62 Punkten, nicht wie zuvor berichtet 0,57 Punkte (Letzte Woche: 0,44 Ratingpunkte und 574.000 Zuschauer). Im Jahresvergleich zur SmackDown-Ausgabe vom 18. Juni 2021 (0,48 Ratingpunkte) stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um 29%.

Zum Vergleich die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten 12 Jahren:
17. Juni 2022 auf FOX: 2,389 Millionen Zuschauer
18. Juni 2021 auf FOX: 2,014 Millionen Zuschauer
19. Juni 2020 auf FOX: 2,072 Millionen Zuschauer
18. Juni 2019 auf dem USA Network: 1,859 Millionen Zuschauer
19. Juni 2018 auf dem USA Network: 2,315 Millionen Zuschauer
20. Juni 2017 auf dem USA Network: 2,597 Millionen Zuschauer
19. Juli 2016 auf dem USA Network: 3,170 Millionen Zuschauer
18. Juni 2015 auf SyFy: 2,466 Millionen Zuschauer
20. Juni 2014 auf SyFy: 2,762 Millionen Zuschauer
21. Juni 2013 auf SyFy: 2,280 Millionen Zuschauer
20. Juni 2012 auf SyFy: 2,964 Millionen Zuschauer
17. Juni 2011 auf SyFy: 2,710 Millionen Zuschauer

Quellen: showbuzzdaily.com, Wrestlenomics, Twitter: @BrandonThurston

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!




9 Antworten auf „*UPDATE* WWE Friday Night SmackDown #1191 Rating auf FOX vom 17.06.2022: Zahlen nach fehlerhaften Berechnung von Nielsen nach oben korrigiert“

Gigi84 sagt:

Verdient!

Es geht bergauf!

Edelmann sagt:

Dass die Zahlen steigen würden war klar bei den Ankündigungen (Auftreten McMahons & World Titelmatch).
Leider war beides eine große Luftnummer. Qualitativ hat diese Show nicht mal einen Zuschauer verdient.
Aber was regen wir uns auf. Auf der Welt gibt es zwischen 8 & 9 Milliarden Menschen. Da wird es auch knapp über 2 Mio. welche Scheiße essen.

EinRichtigerKVN sagt:

Daran sieht man, dass die Meinung von Wrestling-Fans nunmal nicht die der US Allgemeinheit zu großen Teilen widerspiegelt. Es sind, zu Zeiten von Streaming und VOD Angeboten, fraglos gute Quoten, aber sind wir doch mal ehrlich: Das Match Riddle : Reigns ist jetzt kein Kracher, auch wenn Riddle wohl das Möglichste rausgeholt hat.

Man muss aber zugeben, dass das Konzept, den Champ zu einem „Highlight“ zu machen, schon was für sich hat. So könnten nicht nur andere mehr im Fokus stehen, sondern ein Champ Match würde sich auch nach was Großem anfühlen.
Schade, dass das die WWE, meiner Meinung nach, nicht hinbekommt.

scholli sagt:

Die Ratings sind doch nur hochgegangen, weil die Leute sich gedacht haben, das irgend etwas relevantes oder neues von Vince zum Thema Affäre von ihn gesagt wird.
Hätten die Leute gewusst das er quasi nur “ welcome to Smackdown“ sagt, wären die Ratings sicher nicht hoch gegangen.

Genauso das Match Roman gegen Riddle. Hier wurde doch auch nur eingeschaltet weil viele gedacht haben das hier eine Überraschung möglich ist und Riddle sich den Titel holt, weil sie die Fans nach den negativen Schlagzeilen etwas vom eigentlichen Thema ablenken wollten.

Wie wir jetzt alle wissen, ist der Vince Auftritt eine Farce gewesen.
Und Riddle hat leider auch keinen Titel geholt.
Und seien wir doch ehrlich, die ganze Show war Müll, nur der Kampf Roman gegen Riddle ist anschaubar gewesen, aber auch nicht wirklich super. Und wäre vorher die Affären Schlagzeile nicht gewesen und Vince hätte nicht angekündigt, das er sich äußert hätte diese Smackdown Ausgabe niemanden interessiert.
Hier wurde bewusst mit den Erwartungen der Zuschauer gespielt und die wurden bitter Enttäuscht.
Aber man muss zugeben das Vince der schlaue und das auch Clever gemacht hat. Die Quoten sind hochgegangen, aber bekommen hat man dafür nichts. Zuschauer Manipulation aus dem Bilderbuch.

Sich hier einzureden das die Ratings hochgehen, nur weil Roman jetzt alle 4 Wochen mal zu sehen ist, ist doch Unsinn. Die Ratings sind aufgrund der oben genannten Dinge nach oben gegangen.
Ich würde mein linkes Ei darauf verwetten, das Smackdown sich diese Woche bei unter 2 Millionen einpendelt.

scholli sagt:

Edelmann@
Was berechtigt dich dazu 2 Millionen Menschen zu unterstellen, das sie Kacke fressen.
Ein bisschen Mitgefühl und Emphathie für die Menschen könntest du schon mal zeigen.
WWE hat Fehler gemacht und die gleichen immer wieder, ja!
Würden wir die gleichen Fehler auch mehrmals machen? Nein!
Machen wir oder andere Fehler welche WWE vielleicht nicht macht? Ja!
Ich bin froh, dass du nix zu sagen hast bzw. keine verbindlichen Urteile über den Inhalt der Shows aussprechen kannst, weil das jeder für sich selbst entscheiden kann.
Wer bist du, der über Leute richten will die, die Show angeschaut haben und gut fanden?
Wegen Leuten wie Dir bin ich bereits der Meinung, solche Rating Berichte gar nicht auf dieser Seite öffentlich zu machen, oder zumindest sollte man die Kommentarfunktion dafür ausschalten.
Bleib wie wir anderen bei den Berichten zu den Shows. Aber erspar uns deine wöchentlich moralischen Predigten über WWE und die Ratings, sowie den Inhalt der Shows.

Jon08 sagt:

Wow, nicht schlecht. Vince zieht. Spaß beiseite. Starker Zuschauerzuwachs. Gefällt mir.

Jon08 sagt:

Schau an, schau an…

DDP81 sagt:

Ja Vinny zieht wirklich…das traurige ist, es ist eine reine Selbstinszenierung mit einem Mittelfinger für alle Kritiker. Es hätten doch keine 475k mehr eingeschaltet, wenn sie gewusst hätten, was der Alte Mann da gezeigt hat.
Vllt wären 100 oder auch 200k mehr gewesen, gibt ja immer auf und abs, aber doch keine fast 500k.
Oder 500 Mille…. Ja richtig gelesen, Mille steht für tausend… An die ein oder zwei Leute, sie es immer noch nicht kapieren.

Michhier sagt:

DDP81 sagt:
26. Juni 2022 um 18:28 Uhr
Ja Vinny zieht wirklich…das traurige ist, es ist eine reine Selbstinszenierung mit einem Mittelfinger für alle Kritiker.

Ich will Vince nicht in Schutz nehmen, darum löse bitte das nächste was ich schreibe von der Person.
Ein Mittelfinger für Kritiker ist oft noch zu gut für diese.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/