Jeff Hardy war bereits vor seiner Verhaftung nicht mehr für das Ladder Match bei „AEW Dynamite“ gebookt – Thunder Rosa für Top-Match bei TJPW gebookt – AEW bewirbt sich mit „Dynamite“ für eine Emmy-Nominierung

19.06.22, von Jens "JME" Meyer

© AEW/IMPACT

– Wie mittlerweile durchsickert, waren die Hardys schon vor Jeffs erneuter Verhaftung nicht mehr für das Ladder Match um die AEW World Tag Team Championship bei „AEW Dynamite“ eingeplant. So berichtet Bryan Alvarez, dass man sich nach dem „Double or Nothing“-PPV Sorgen um Jeff gemacht hatte, nachdem dieser beim Match gegen die Young Bucks fast ausgeknockt worden war. Der 44-Jährige konnte sich an das Match quasi nicht mehr erinnern und nach ersten Untersuchungen beschloss man, dass er sich einem Gehirnscan unterziehen muss. Als er am letzten Montag von der Polizei gestoppt wurde, war er wohl gerade auf dem Weg zu besagter Untersuchung. Der Plan war es, die Hardys durch eine Attacke vor dem Ladder Match aus ebendiesem herauszuschreiben, da Jeff ohnehin wohl noch keine Ringfreigabe von den Ärzten erhalten hätte. Bis zum „Double or Nothing“ hatte man eigentlich geplant, die Hardys im Ladder Match die AEW World Tag Team Championship gewinnen zu lassen. Matt Hardy sprach in einem „The Extreme Life of Matt Hardy“-Podcast über die aktuelle Situation seines Bruders. Dieser sei laut Matt reumütig und beschämt. Matt gab weiter an, dass er seinen Charakter nun abermals etwas verändern möchte und nun vorerst wieder allein in den Shows auftreten wird. In welcher Form dies sein wird, weiß er noch nicht.

– Thunder Rosa wird im kommenden Monat nach Japan zurückkehren. So wird der AEW Women’s World Champion am 09. Juli beim „Summer Sun Princess 2022“-Event von AEWs Partnerpromotion Tokyo Joshi Pro Wrestling gegen Miyu Yamashita in den Ring steigen. Yamashita war zuletzt auf US-Tour und feierte im Zuge derer auch ihr Debüt für All Elite Wrestling. Für Thunder Rosa wird es eine Rückkehr zu TJPW. Im Januar 2020 gewann sie die International Princess Championship von Maki Ito, der Titel musste aber später für vakant erklärt werden, da sie aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht nach Japan reisen konnte.

– AEW bewirbt sich mit „Dynamite“ für eine Emmy-Nominierung. So rechnet man sich Chancen aus, für den „Outstanding Structured Reality Program“-Award nominiert zu werden. Bisher gelang es noch keiner Wrestlingshow, für diesen Preis nominiert zu werden.

Quelle: Wrestling Observer, The Extreme Life of Matt Hardy Podcast

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 




35 Antworten auf „Jeff Hardy war bereits vor seiner Verhaftung nicht mehr für das Ladder Match bei „AEW Dynamite“ gebookt – Thunder Rosa für Top-Match bei TJPW gebookt – AEW bewirbt sich mit „Dynamite“ für eine Emmy-Nominierung“

scholli sagt:

Das muss man sich mal vorstellen, da soll der zur Untersuchung ( Gehirnscan ) lässt sich vorher bis an die Mandeln voll laufen und will dort Stockbesoffen beim Arzt antanzen. Das kannst du keinen erzählen. Ein glück haben sie den Gehirnscan nicht durchgeführt, sonst hätten sie wohl fest gestellt das Jeff kein Gehirn hat. Wie kann man nur so blöd sein?
Es brauch hier auch niemand ankommen und sagen der arme Jeff.
Der Typ hat jetzt schon genug Chancen gehabt und ist dann bei einen Kampf so ausgeknockt das er nichts mehr weis, so das er ein Gehirnscan braucht um weitere Schäden auszuschließen und der Depp hat nichts anders zu tun als sich vor den Arzt Termin einen hinter die Binde zu kippen. Die Untersuchung hätten die in seinen Betrunkenen zustand nicht mal durchführen können.
Der Typ ist ein unverbesserlicher ignorant, der jeden der ihn helfen will immer wieder in die Kronjuwelen tritt. AEW hätte ihn sofort rausschmeißen sollen, so wie es bei jeden normalen Arbeitgeber auch der Fall gewesen wäre.

True sagt:

@scholli ach wer weiß, ob das wirklich so stimmt und er unmittelbar auf dem Weg zum Arzt war. (quelle?) Wir waren alle nicht dabei. Glaube ich auch nicht. Auf hören sagen gebe ich nicht viel

Roman sagt:

@scholli :

Na dem hast Du es jetzt aber gegeben..

Oder wolltest Du mit Deinem Kommentar einfach die eigene, schlechte Laune heute loswerden ?!

Aber aus der Ferne und anonym auf eine Person, welche eh schon am Boden ist, noch draufzuhauen, ist einfach; oder wie ich es nenne, feige !

Rudi Schneider sagt:

@scholli kennt niemand ausser Matt Jeff seine Geschichte. Er bereut es ausserdem. Gibt es eine Quelle das er wirklich auf dem Weg zum Arzt war?
Dann hätte man auch schon einen der Usos raus werfen müssen ohne wenn Und aber. Ich weiß, dass Usos wwe sind aber es ist das gleiche.

scholli sagt:

Roman@
Und immer nur dann aufzutauchen wenn man jemanden
belehren kann, so wie du es machst, ist einfach nur sich wichtig tun.
Und meine Laune ist absolut großartig und du unterstellst mir doch aus auch der Ferne schlechte Laune. Es ist nicht Feige sondern meine Meinung zu diesen Thema. Wenn du das nicht akzeptieren kannst ist es doch in Ordnung oder wenn du es anders siehst. Aber jedes mal nur aufzutauchen um andere dann zu belehren zeugt von einer absoluten Oberlehrer Art. Oder hast du was zum Thema beizutragen, was nicht mit der Belehrung anderer zu tun hat? Und mit dein am Boden liegen brauchst du mir nicht zu kommen. Das ist nämlich ständig das einzig Argument von dir zu diesen Thema. Und Feige bin ich sicher auch nicht, ich gebe dir Brief und Siegel das ich jeden das was ich denke auch direkt ins Gesicht sagen würde, nur sitzt der gute Jeff nicht vor mir. Und ich kann meine Meinung zu den Thema wie jeder andere hier auch schreiben, wenn es dir nicht passt lese es einfach nicht oder noch besser trage selbst etwas zum Thema bei, außer Belehrungen für andere und deine Gutmensch Art.
Wie findest du es den des er zum Gehirnscan( laut Bericht ) sollte und sich vorher so vollknallt das er die Untersuchung nicht mal hätte machen können? Vielleicht trägst du ja doch noch etwas bei.

True@
Wir waren alle nicht dabei. Glaube ich auch nicht. Auf hören sagen gebe ich nicht viel.

Dann dürfte hier ja niemand mehr etwas schreiben, oder ist bei irgend einen Thema einer von uns dabei gewesen?
Dann hätte auch niemand über Vince und seine Affäre hier etwas schreiben dürfen, das ist auch alles nur hören sagen und niemand ist Backstage mit dabei gewesen. Wenn es danach geht, können sämtliche Foren dicht gemacht werden.

Edelmann sagt:

@scholli
No Front an dieser Stelle aber kann es sein, dass du User Nator bist?

scholli sagt:

@Edelmann
Warum wird hier immer gleich jemanden unterstellt das mann jemand anderer ist, wenn einen die Ansichten oder Meinungen von jemanden nicht passen?
Vielleicht bin ich ja auch Nator, ShieldGirl und scholli in einem, quasi die Three Faces of Foley dieser Seite. Oder ich bin der jüngere Bruder von Nator aber noch nicht der jüngste.
Vielleicht bist du ja auch nicht Edelmann sondern Manuel Neuer?
Vielleicht ist Jon08 auch Vince McMahon?
Diese Behauptungen hatten wir hier ja alle schon.

WinniVegas sagt:

Ich bin mir sicher das er schon bei der untersuchung war und das Ergebnis zu dieser Reaktion geführt hat würden wir nicht anders machen.

Bash sagt:

Unter der Prämisse „wenn es denn stimmt oder stimmen sollte“. Also den Hary ist echt schwer zu helfen.
Hackendicht zum Arzt für einen Scan an der Hirse. Das ist doch echt bescheuert.

Sogar doppelt gefährlich. Man weiß ja noch nicht einmal ob er mit seinen geistigen Fähigkeiten nüchtern überhaupt fahrtüchtig gewesen wäre. Dann sogar (wiederholt) total dicke.

Bei allen sozialen Anliegen und Gedanken, irgendwann ist auch mal gut. Jeder hat seine 2., manchmal auch 3. Chance verdient. Ein Jeff aber 5-6 Chancen, nur weil er in der Öffentlchkeit steht? Nee, irgendwann ist gut.

scholli sagt:

Jetzt mal ehrlich Edelmann@, findest du es in Ordnung das er zu einer Hirnscan soll und sich dann laut Bericht dort Sturz betrunken hinbegeben wollte?
Das hat dann auch nichts mit am Boden liegen zu tun.
Oder würde sich einer von euch Betrunken zu einen MRT Termin begeben?
Die Untersuchung ist dann doch nicht mehr möglich.
Und dann kommt noch mit dazu das er ja selber sagt das er sich nicht an den Kampf erinnern kann, also ist der Scan sehr wichtig gewesen um eine schwerer Verletzung auszuschließen. Und was macht er, er geht vor einen Termin der für seine Gesundheit enorm wichtig ist sich erstmal betrinken. Das ist verantwortungslos und zeugt auch von einer gewissen scheiß egal Einstellung. Weil wie wissen wir alle, mit Kopfverletzungen ist nicht zu spaßen.

scholli sagt:

WinniVegas@
Du würdest dich nach einer Untersuchung betrinken?
Du sagst ja würden wir alle machen, wenn du das machst gerne, ich würde es nicht machen.
Warum auch.
Ich habe noch nie Alkohol angerührt, in meinen ganzen leben.
Das hat sich auch nicht geändert als ich und meine Frau ein Kind verloren haben und auch nicht als bei meine Frau Krebs diagnostiziert wurde. Nur falls jemand auf die Idee kommt und mir unterstellen will das man schneller zur Flasche greift als man denkt.

scholli sagt:

Bash@
Schreib hier sowas nur nicht, sonst kommen hier wieder die ganzen Defender und sagen dir wie Herzlos du doch bist.
Ich stimme deinen Beitrag zu 100% zu.

Irgend wann muss es dann auch mal Schluss sein wenn jemand sich nicht helfen lassen will.
Sogar seine Frau hat gesagt das er ein eigenständiger und selbst denkender Mensch.
Dann soll er auch endlich mal anfangen zu denken, wenn nicht für sich, dann wenigsten für seine Frau und Kinder, die das garantiert alles mitbekommen was Daddy so treibt.
Und was sowas mit Kindern anstellt können sich wohl alle selber hier beantworten die immer nur den armen Jeff sehen.

scholli sagt:

Rudi Schneider@
Und wie oft will er es noch bereuen?
Er hat es doch schon zig mal bereut, nur ändert er nichts daran das er nichts mehr bereuen muss.

Und der Uso wäre schon längst mit durch gewesen wenn da nicht die Namenhafte Familie sein würde, aber die haben ja Narrenfreiheit. Ich sehe da auch keinen unterschied, jeder normale Arbeitnehmer würde schon längst raus sein, warum sollt also jemand nur weil er Jeff Hardy ist anders behandelt werden?

Bash sagt:

scholli:

Ich bin nicht der Typ der oftmals empathielos ist. Hier sehe ich es mittlerweile etwas anders. Wie gesagt, Chancen waren genug da. Und habe das damals schon unter einen anderen Artikel geschrieben bezüglich sog. Suchtkranken: abgesehen von vielen Chancen hat Jeff eine funktionierende Familie, eigene 4 Wände und dürfte nicht komplett am Hungertuch nagen. Zusätzlich bekommt/bekam er von seinen Arbeitgebern WWE/AEW stets beste Therapiemöglichkeiten, wovon in den USA andere auch nur träumen können. Viele Suchtkranke hätten diesen „Luxus“ gerne.

Er tut mir irgendwo immer noch leid, aber das mit den Autofahren ist unverzeihlich. Der Typ ist eine Gefahr, ganz gleich ob er es vorsätzlich macht oder es im Suff nicht besser weiß. War ja nicht das erste Mal unfähig am Steuer. Bis es unschuldige Tote gibt. Nein, so sozial kann ich dann nicht sein so etwas zu tolerieren.

Aber ich weiß ja wie einige Herrschaften heute übersozial sind und meinen gewisse Moral gepachtet zu haben. Wäre Jeff im Rausch einer Frau an die Wäsche gegangen, dann wäre der arme Mann sicher auch unschuldig und die Drogen waren schuld und klar, die Frau war auch zu aufreizend angezogen…

scholli sagt:

Bash@
Genau du sagst es. Ich kann dieses gutmensch Gehabe hier auch nicht mehr lesen. Manche scheinen hier alles zu verteidigen, nur um nicht aus der Masse raus zu stechen. Ich sehe besonder solche Finger Heber wie Roman kritisch, der kommt immer nur aus seinen Mauseloch, wenn er andere hier mit erhobenen Zeigefinger belehren kann. Ich frage mich immer was passieren würde, wenn jemand von ihnen selbst betroffen sein würde, oder ein betrunkener ein Familien Mitglied von denen ins Auto fährt und für den Tot verantwortlich ist? Ich würde jede Wette eingehen, das einige von den selbsternannten Moralapostel dann ganz anders hier schreiben würden. Aber solange man ja nicht selbst betroffen ist lebt es sich ganz gut in der Oberlehrer Rolle.
Natürlich sollte er Hilfe bekommen, aber es muss dann nach gefühlt 50 Hilfeangeboten mal Schluss sein, wenn jemand nicht will, dann muss er auch mit den Konsequenzen leben. So leid er einen dann auch tut.

Realtalk sagt:

@Scholli aka Nator: Wo wir wieder beim Thema wären 😅 Wissen wir denn, warum Jeff voll war? Was hat ihn getriggert? Was führte dazu, dass seine „inneren Dämonen“ die Kontrolle übernehmen und er rückfällig wurde? Ich möchte natürlich keine erneute Diskussion anfangen, daher sage ich nur einmalig was dazu:

Als Alkoholiker bzw Abhängiger, ist es kein Weltuntergang, wenn man rückfällig wird. Sich aber voll wien Bus hinters Steuer zu setzten, ist hochgradig gefährlich. Für alle. Nicht jeder Alkoholiker ist gleich. Nicht jeder bekommt seine inneren Dämonen dauerhaft unter Kontrolle. Nicht jeder benötigt 1-2 Therapien, um sein Leben in den Griff zu bekommen. Jeff indem Fall als ignorant hinzustellen und das er jede Hilfe ausschlägt und was weiß ich nicht ist, ist selbst hochgradig ignorant. Also nochmal ganz deutlich: Nur weil jemand nach Monaten bzw Jahren wieder rückfällig wird, hat das nicht zu bedeuten, dass er keinen Willen hat oder einfach nicht will. Es bedeutet schlichtweg, dass er weitere bzw andere Hilfe braucht.

Bash sagt:

In ordnung, Realtalk.

Bin ja tolerant. Soll er sich abschießen. Habe ich kein Problem mit. Tut mir nur für seine Frau und seine Familie leid. Das ist enorm schade.

Aber ich denke wir sind uns dann doch einig, dass er, Sucht hin oder her, irgendwann für seine Trunkenheitsfahrten oder unprofessionelles Verhalten am Arbeitsplatz die Verantwortung tragen muss?

Raus aus dem Ring und weg vom Straßenverkehr, simple as that. Alles andere muss er mit sich und seinen bemitleidenswerten Angehörigen klären. Seine Sache, soll er sich weiter abschießen, solange er sich nicht helfen lassen will und sich wenigstens an ein paar Regeln hält.

scholli sagt:

@Realtalk@
Warum kommt hier jeder mit Nator?
Ich finde es unmöglich, das hier versucht wird einen die Meinung madig zu machen.
Ich habe auf den Beitrag ob reagiert und meine Sicht der Dinge geschildert.
Das er hilfe braucht ist doch unbestritten.
Aber es gibt auch grenzen.
Aber jedes diese Frage warum er diese oder das so gemacht hat ist doch nebensächlich.
Hat irgend einer im beim Vince Thema gefragt warum er das getan hat, vielleicht ist er ja Sexsüchtig und braucht Hilfe. Aber kaum geht es hier an Jeff ist bei einigen der Moral und Beißreflex stärker als bei einen Pitbull. Übrigens wurde noch nicht eine Frage bezüglich Jeff beantwortet.
Und Bash@ hat es doch schon gut erklärt warum es dann auch mal gut sein muss.

Jon08 sagt:

Na ja, Fakt ist doch, dass WWE damals bei seiner Suspendierung und nun auch AEW komplett richtig und mit harter Strenge reagieren und ihm entsprechende Sanktionen aufzeigen. Auch wenn es mir um den Wrestler Jeff Hardy immer mehr leid tut, so waren die gegen ihn ergriffenen Maßnahmen leider nötig.
Kann man keinem – weder WWE noch AEW – irgendwas vorwerfen, aus meiner Sicht.

Lobo sagt:

@Scholli…ich möchte dich bitten, nicht das Wort Gutmensch als Beleidigung zu benutzen.
Nur weil Menschen empathisch sind, ist das noch kein Grund diese zu beleidigen oder herablassend auf diese zu schauen.

scholli sagt:

Lobo@
Ich habe das nicht beleidigend gemeint.
Es ging mir darum das Roman@ immer nur auftaucht um andere hier mit erhobenen Zeigefinger zu belehren wenn ihn die Meinung von jemanden nicht passt. Aber zum Thema selbst schreibt er nichts.
Wenn er jemanden belehren will, dann soll er sich einen Job als Lehrer suchen. Oder ist er sogar einer?
Natürlich sind Mitgefühl und Empathie wichtig, grade auch im Fall Jeff. Meine Mitgefühl gilt ehr seinen Kindern und seiner Frau, weil was denken einige hier, was das mit den Kindern anrichtet Daddy so zu sehen. Wenn das nicht Motivation genug ist endlich mal seinen Arsch hoch zu bekommen dann weis ich auch nicht. Und es gibt halt auch Leute die das anders sehen grade weil er schon zig Chancen hatte und sie alle ausgeschlagen hat. Das hat Bash@ ja auch schon geschrieben.
Und ich werde mich dann bestimmt nicht von den übersozialen Moralaposteln belehren lassen.
Genauso wenig werde ich meine Meinung gegenüber Hardy nicht ändern, Chancen hat jeder verdient, keine Frage. Und wenn er dann Hilfe verlangt und gewillt ist gegen seine Sucht anzukämpfen bin ich der letzte der sagt, lasst ihn in der Ecke liegen. Jetzt kommt das aber. Wie oft ist er jetzt schon Betrunken Auto gefahren? Wie oft hat er schon unter Drogen im Ring gestanden? Wer weis wie oft haben ihn seine Kinder im Rausch gesehen? Wann ist sein Glück aufgebraucht, so das er wirklich jemanden verletzt?
Bei mir ist spätesten jedes Verständnis weg gewesen, als er wieder mal zugeballert ins Auto gestiegen ist. Da hört der spaß auf, er ist eine Gefahr für andere und für sich selbst. Hätte er sich betrunken irgendwo in ein Bett gepackt und seinen Rausch ausgeschlafen hätte ich nichts gesagt, jeder wie er gerne möchte. Aber betrunken Auto zu fahren und das immer und immer wieder, tut mir leid da fehlt mir jedes Verständnis für. Wie es doch meistens bei Betrunkenen Autofahrern ist, er steigt nach den Unfall unverletzt aus und die, in die er rein gefahren ist sind Tot. Also sorry das ich keine Freudensprünge mache bei dem was Jeff tut. Das schlimme hier ist ja das man Argumente vorbringt und trotzdem kommen nur Standard Floskeln wie. Der arme Jeff, hab mal Mitgefühl, oder er ist halt süchtig. Da kann ich nur eine Gegenfrage stellen. Entschuldigt seine Sucht alles was er macht, oder wo ist der Punkt erreicht das seine Sucht nicht mehr als Entschuldigung ausreicht? Ich bin schon gespannt wo bei einigen die Moralische Grenze liegt, oder ab wann die Sucht nicht mehr als einziger Vorwand zählt.

Y2J sagt:

Für das Fahren unter Alkoholeinfluss oder Betäubungsmittel gibt es keine Entschuldigung, egal ob Star oder nicht. Man stelle sich vor er überfährt dann noch jemanden..

scholli sagt:

Y2J@
Das ist doch mal eine Antwort, danke dafür.

scholli sagt:

Das lustige ist, das jetzt wo hier etwas Gegenwind aufkommt, alle die ihn immer wieder verteidigen verschwunden sind.
Die zu recht gestellten Fragen, wurden noch immer nicht beantwortet.

Worthless sagt:

@scholli: Wenn Jeff jetzt noch ein Ding bringen würde, dann würden ihn sehr vermutlich auch noch die allerletzten Freunde und Familie im Stich lassen. Man kann diese Spielchen nicht immer und immer wieder spielen, irgendwann ist einfach zu viel. Jeff muss jetzt ein für alle mal die Notbremse ziehen und was machen oder er wird alles und jeden verlieren.

Edelmann sagt:

@Scholli
Ich bin froh, dass du nix zu sagen hast bzw. keine verbindlichen Urteile aussprechen kannst.
Hardy hat einen Fehler gemacht und den gleichen immer wieder, ja!
Aber wer bist du der über ihn richten will?
Würde ich den gleichen Fehler auch mehrmals machen? Nein!
Mache ich andere Fehler welche Hardy vielleicht nicht macht? Ja!
Wegen Leuten wie Dir habe ich bereits die Meinung solche Berichte gar nicht auf solchen Seiten öffentlich zu machen oder zumindest sollte man die Kommentarfunktion dafür ausschalten.
Bleib wie wir anderen beim Wrestling & bewerte die Shows. Aber erspar uns deine achso moralischen Predikten.

scholli sagt:

Worthless@
Richtig, so leid es einen dann auch tut.
Soll er sich endlich Hilfe suchen und mit Kraft und viel ausdauer, aber auch Geduld gegen seine Sucht vorgehen. So wie seine Frau bei ihren letzten Aussagen geklungen hat, wird sie sich das auch nicht mehr viel länger anschauen. Und man muss auch sagen, das es für die Kinder nicht gut ist das immer wieder mitzubekommen. Leid tut mir auch sein Bruder, der immer wieder alles versucht, ihn deckt und immer für ihn da ist, nur um dann immer wieder Arschtritte von Jeff zu bekommen. Das es einen dann irgendwann reicht, egal ob das seine Frau oder sein Bruder ist, ist vollkommen nachzuvollziehen. Grade seine Frau hat auch die Pflicht ihre Kinder vor zukünftige Schäden zu schützen. Und wie du schon geschrieben hast, irgendwann ist das Fass einfach übervoll und es bleibt halt nichts anderes übrig als Konsequenzen zu ziehen.
Ich bedanke mich, das du ordentlich über dieses Thema mit mir schreibst.

Realtalk sagt:

@Scholli: Vielleicht nicht wegen dem Gegenwind, sondern weil die Diskussion endlos ist 😉

scholli sagt:

Realtalk@
Ist nicht jede Diskussion endlos, wenn man möchte?
Das gleiche kann man doch auch beim Thema Vince und seine Affäre sagen, oder bei den immer wieder schlechten Shows von WWE. Es wird sich doch auch unter jedem WWE Bericht aufgeregt wie schlecht alles ist, wie blöde Vince bookt usw., das sind auch endlos Diskussionen über das immer gleiche Thema, nur da stört sich komischerweise keiner dran. Wenn man möchte kann ich eine Diskussion immer endlos führen.
Ich gebe ja zu das es ein heikles Thema ist und ich kann es auch nachvollziehen, das jeder eine andere Meinung dazu hat, das komische ist halt nur, das es bei den letzten News kein Ende gegeben hat, dort sind die Jeff Verteidiger in der überzahl gewesen und andere User wurden Aufgrund ihrer Meinung komplett runter gemacht. Aber jetzt und hier, wo dann doch etwas mehr Gegenwind herrscht sind diese user auf einmal verschwunden. Das lässt mich vermuten, das sich einige nur in der Gruppe stark fühlen und dann auf den Zug aufspringen. Bloß nicht eine Meinung vertreten die unpopulär ist, man könnte ja allein dastehen. Sowas nennt man auch Mitläufer.
Das betrifft aber nicht dich, weil du dich ja schon dazu geäußert hast.
Mann kann doch, wie hier zu sehen ist, auch über eine zugegeben etwas härteres Thema, ordentlich und ohne irgend welche Standard Floskeln mit einander Diskutieren und sich austauschen. Und das alles ohne Beleidigungen oder Vorwürfe und vor allem runtermachen von anderen Usern, nur weil man nicht der gleichen Meinung ist.
Das hat bei der letzten Schlagzeile zu diesen Thema ganz anders ausgesehen.
Findest du das nicht auch?

scholli sagt:

Edelmann@
Genau, weil jemand hier nicht die gleich Meinung vertritt wie du, muss man die Kommentare sperren.
Wie du hier sehen kannst, sind ja viele hier der gleichen Meinung.
Ich will bestimmt nicht über ihn richten, es ist meine Meinung und wie ich schon sagte wenn du andere Meinungen nicht annehmen kannst, dann weis ich nicht warum die überhaupt darauf eingehst?
Dann denk dir doch deinen Teil und gut ist.
Auch du haust wieder nur Standard Floskeln raus und beantwortest nicht eine Frage.
So ist das, wenn die Argumente ausgehen um Jeffs verhalten zu verteidigen.

scholli sagt:

Edelmann@
Der einzige der hier ständig ein auf Moralisch macht bist doch du und ein paar andere user hier.
Du willst also die Kommentar Funktion für bestimmte Themen abschalten, weil dir die Meinung einiger andere User nicht passt?
Ganz toll, jede Meinung die nicht Mainstream ist einfach mal verbannen und unter den Teppich kehren. So ist es am leichtesten.
Arbeitest du bei der Zensur Behörde in Deutschland?
Wenn es dir nicht passt, das andere User hier eine andere Meinung haben als du, dann würde ich dir empfehlen einfach die News zu meiden wo das vorkommen kann. Die andere Frage ist auch warum du im speziellen mich ansprichst? Hier sind doch genug andere User die meine Ansichten zu diesen Thema teilen, warum machst du die nicht von der Seite an? Oder denkst du, das du in mir ein leichtes Opfer gefunden hast?
Da muss ich dich leider enttäuschen, ich bleibe bei meinen Ansichten und lasse mich auch von dir nicht verbiegen, weder eine Meinung andichten die Mainstream genug für einige von euch ist.
Ich bin ein Mensch der seine Meinung immer offen und ehrlich sagt, das lasse ich mir von dir und einigen anderen hier nicht nehmen und wenn ihr oder du damit nicht klar kommst ist mir das mal sowas von egal. Ihr müsst meine Meinung ja nicht teilen.

scholli sagt:

Edelmann@
Aber wer bist du der über ihn richten will?

Gegenfrage wer bist du, anderen hier verbieten zu wollen ihre Meinung zu schreiben?
Du und einige andere erheben doch bei jeden Kommentar gegen Jeff den Zeigefinger um anderen hier eine Moralpredigt zu halten, im Bezug auf, er ist doch Krank, der arme Jeff und habt doch mitleid. Und mir wirfst du dann Moralpredigten vor nur weil meine Meinung nicht in dein Weltbild passt?
Sowas nennt man Doppelmoral, du machst selber Moralpredigten und willst sie anderen, die es deiner Meinung nach auch machen verbieten. Und das nur weil sie nicht mit deiner eignen Meinung übereinstimmen. Ich möchte dich also bitten, mich mit weiterer Doppelmoral, von deiner Seite aus zu verschonen. Oder noch besser, trage etwas zum Thema bei indem du auf die gestellten Fragen eingehst.

samjj sagt:

SamJJ
Ich muss auch sagen wie sich einige hier als Moralische Instanz auf Hardys Seite stellen ist einfach nur lächerlich. Bei dem was ich hier gelesen habe, wurden hier auch berechtigte Fragen gestellt.
Und nicht eine wurde ernsthaft beantwortet, außer von einigen.
Ich bin auch der Meinung das auf diese Fragen einige nicht mal antworten können, weil sie einfach nicht wissen wie sie Hardys taten im Bezug auf diese Fragen rechtfertigen können.
Dann bleibt halt nur übrig, die ungewünschten Meinungen mit irgendwelchen fadenscheinigen Aussagen runter zu machen, wie es Edelmann@ grade macht.
Ich bin auch der Meinung das Jeff Hilfe braucht und seine Familie, kann man nur bemitleiden.
Aber sich unter Alkohol in ein Auto zu setzten und das jetzt schon mehrmals, zeugt nicht grade von hoher Intelligenz. Warum nüchtert er sich nicht irgendwo im Hotel aus und gut ist? meinetwegen hätte er auch im Auto schlafen können. Daher ist die Frage doch berechtigt, was passiert wenn er jemanden tötet?

Realtalk sagt:

@Scholli: Joa ich vermute eher, dass zu dem Thema sich schon viele geäußert haben und nichts weiter dazu beizutragen haben, weil sie ihre Meinung schon kundgetan haben. Du umschreibst es zwar immer wieder anders, aber im Prinzip sagste immer das gleiche und wiederholst dich öfter als ne Simpsonsepisode. No Front. Und jetzt ist es vermutlich so, dass du deine Meinung hast und die anderen ihre Meinung dargelegt haben. Fertig.

scholli sagt:

Realtalk@
Von den Simpsons habe ich keine Ahnung, da ist Aufklärung nötig.
Schon alleine deswegen, weil ich schon seit Jahren kein frei empfangbares fernsehen mehr schaue, wie lange laufen den die Simpsons schon?
Und ich habe doch schon seit 17 Uhr nichts mehr zu diesen Thema geschrieben und selbst dann habe ich nur darauf geantwortet was der werte Edelmann mir vorgeworfen hat, was er selber jedes mal macht, anderen aber verbieten will. Ich hätte hier schon längst nichts mehr geschrieben, habe aber auf die Beiträge der mir zustimmenden User geantwortet. Und dann ist er um die Ecke gekommen und wollte mich mit seiner erhobenen Moralapostel Art belehren. Und das lasse ich mir von ihn nicht gefallen und würdest du wie ich dich bis jetzt hier kennengelernt habe bestimmt auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/