„Winner takes all“-Match für den „AEW x NJPW: The Forbidden Door“-PPV bestätigt – Großes Match für „AEW Dynamite“ angekündigt – Vorschau auf die heutige „AAA Triplemania XXX: Tijuana“-Show mit mehreren AEW-Stars

18.06.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: © IMPACT! Wrestling / World Wrestling Entertainment

– Für den „AEW x NJPW: The Forbidden Door“-PPV wurde nun ein „Winner takes all“-Match angekündigt. So treffen die ROH World Tag Team Champions FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) auf die IWGP Heavyweight Tag Team Champions United Empire (Great-O-Khan & Jeff Cobb), sowie auf Roppongi Vice (Trent Beretta & Rocky Romero). Das siegreiche Team dieses 3 Way Matches wird mit beiden Titeln nach Hause gehen. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

All Elite Wrestling x New Japan Pro Wrestling „Forbidden Door“
Ort: United Centre in Chicago, Illinois, USA
Datum: 26. Juni 2022
Uhrzeit: 2 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 27.06.2022)

Live und OnDemand für 19,99 US-Dollar (ca. 19,14€) auf FITE TV!

AEW Interim World Championship – vakant
Singles Match
Jon Moxley vs. Hiroshi Tanahashi

AEW World Women’s Championship
Singles Match
Thunder Rosa (c) vs. Toni Storm

IWGP United States Heavyweight  Championship
Singles Match
Will Ospreay (c) vs. Orange Cassidy

AEW All-Atlantic Championship – vakant
4-Way Match
PAC vs. Miro vs. Penta Oscuro/Malakai Black vs. Tomohiro Ishii/Yoshinobu Kanemaru/Tomoaki Honma/Clark Connors

ROH World Tag Team Championship & IWGP Heavyweight Tag Team Championship
FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) (ROH) vs. United Empire (Great-O-Khan & Jeff Cobb) (IWGP) vs. Roppongi Vice (Trent Beretta & Rocky Romero)

6 Man Tag Team Match
Minoru Suzuki, Chris Jericho & Sammy Guevara vs. Wheeler Yuta, Shota Umino & Eddie Kingston

– Für die „AEW Dynamite“-Ausgabe in der nächsten Woche wurde ein großes Tag Team Match bestätigt. So werden sich Hiroshi Tanahashi & Jon Moxley gegen Lance Archer & Chris Jericho zusammentun. Somit sind mittlerweile drei Matches für die Show angekündigt:

All Elite Wrestling „Dynamite #142“
Ort: UW–Milwaukee Panther Arena in Milwaukee, Wisconsin, USA
Erstausstrahlung: 22. Juni 2022

Singles Match
Malakai Black vs. Penta Oscuro

6 Man Tag Team Match
The United Empire (Will Ospreay & Aussie Open: Kyle Fletcher & Mark Davis) nehmen es mit Orange Cassidy & Roppongi Vice (Trent Beretta & Rocky Romero)

Tag Team Match
Hiroshi Tanahashi & Jon Moxley vs. Lance Archer & Chris Jericho

– Für die „AEW Rampage“-Ausgabe in der kommenden Woche wurde ein Match von Hook angekündigt. So wird der Sohn von Taz auf ein „Top-Talent“ aus dem New Japan Dojo in Los Angeles treffen. Um wen genau es sich handelt, ist noch unklar.

– In der kommenden Nacht, bzw. am frühen Sonntagmorgen ab 4 Uhr MEZ, präsentiert AEW-Partnerpromotion Lucha Libre AAA mit „Triplemania XXX: Tijuana“ eine ihrer größten Show des Jahres. Mit dabei sind auch wieder einige AEW-Stars. Im Main Event sollten die Hardys eigentlich auf Dragon Lee & Dralistico treffen, aufgrund von Jeffs Verfehlungen Anfang der Woche wird aber nur sein Bruder Matt Hardy auftreten. Wer Matts Partner wird, ist noch unklar.

Lucha Libre AAA World Wide „Triplemania XXX: Tijuana“
Ort: Caliente Stadium in Tijuana, Baja California, Mexiko
Datum: 18. Juni 2022 auf FITE.tv

8 Woman Elimination Cage Match
La Hiedra vs. Lady Maravilla vs. Flammer vs. Chik Tormenta vs. Sexy Star II vs. Reina Dorada vs. Lady Shani vs. TBA
– Die letzten beiden im Käfig verbliebenen Frauen bestreiten am selben Abend ein Mask vs. Mask Match gegeneinander.

Copa TripleMania
TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA

AAA World Cruiserweight Championship und AAA Latin Americanship
5 Way Match
Laredo Kid (Cruiserweight) vs. Black Taurus (Latin) vs. Bandido vs. Rey Fenix vs. Hijo del Vikingo

Singles Match – Ruleta de la Muerte Tournament
Blue Demon Jr. vs. Pentagon Jr. (aka Penta Oscuro)

Mask vs. Mask Match
TBA vs. TBA

Singles Match – Ruleta de la Muerte Tournament
Villano IV vs. Psycho Clown

Tag Team Match
Matt Hardy & ???  vs. Dragon Lee & Dralistico

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 




5 Antworten auf „„Winner takes all“-Match für den „AEW x NJPW: The Forbidden Door“-PPV bestätigt – Großes Match für „AEW Dynamite“ angekündigt – Vorschau auf die heutige „AAA Triplemania XXX: Tijuana“-Show mit mehreren AEW-Stars“

Waylon Mercy sagt:

Sorry was ist das für ein grottenschlechter PPV? Also bzgl Booking.

Mit einem Comeback und wenn als Gast von Kenny Omega rechne ich. Eventuell wird er Tanahashi herausfordern, quasi als Revanche.

Wo bleiben Okada, Bryan, Naito, ZS jr, Young Bucks, Cole, White…?
Wann soll der PPV stattfinden?

Sing Ching Jack sagt:

@Waylon Mercy

Kann deine Aussage schon irgendwie verstehen, allerdings muss man auch sehen was in letzter Zeit so abging.
CM Punk verletzt, Danielson und Cole anscheinend auch verletzt, Omega braucht eine längere Regenarationszeit als gedacht und Ibushi mit dem Streit bei NJPW.
Beide Companys sind eher für das Long-Time Booking bekannt und alle oben genannten gehören zu den absoluten Topleuten, somit denke ich das hier teilweise die Matches kurzfristig umgestellt werden mussten.
Außerdem auch schwierig die ganzen Leuten nach Amerika zu senden, wenn du gerade noch Shows in Japan booken musst, es wurde angekündigt das am Mittwoch bei Dynamite einige Leute von NJPW da sind, da kann man dann mit Leuten wie Okada, Naito und Takagi rechnen. DU kannst ja nicht alle Leute für wochenlange Fehden wie derzeit Tanahashi rüber senden, aus den oben genannten Gründen.
White war am Mittwoch übrigens auch prominent vor Ort.
Eventuell kommt jetzt wieder Internetspinnerei, nach der Promo zwischen Cole, Page und White könntest du einen absoluten Markout schaffen, wenn White am Sonntag noch ohne Gegner da steht und dann auf einmal die Musik von Omega ertönt. Bei MJF weiß bis heute niemand was Sache ist, eventuell wurde die längere Verletzungszeit auch zur Beruhigung irgendwelcher Gerüchte im Internet gestreut, nach der Sache mit MJF traue ich AEW bei solchen Sachen nicht mehr über den Weg. Könnte am Ende aber auch einfach mit der Verletzung von Cole zusammenhängen, dass sie das Match Page vs. Cole vs. White noch nicht angekündigt haben.

Zu Okada und Danielson, sofort nach Ankündigung des PPV war mir im Kopf, Dreammatch: Okada vs. Danielson. Leider ist er ja auch verletzt gerade, mal schauen.

Young Bucks könnten noch auf Los Ingobernables de Japon in Form von Takagi und Naito andrehten, wäre meine Vermutung.

Generell bin ich gespannt auf nächste Woche, da entscheidet sich echt ob der PPV das Zeug zum Klassiker hat. Das Problem ist einfach, bei den beiden Namen und er Zusammenarbeit sind die Erwartungen eigentlich so hoch, dass man fast nur enttäuscht werden kann.

DDP81 sagt:

Wann soll der stattfinden? Wie es da steht, 26.06…

Grottenschlecht? Auf Okada vs Danielson habe ich gehofft ja.
Sicherlich passiert noch was…
Cole ist verletzt und White wird sicherlich auf Hangman treffen.
2 bis 3 Matches kommen sicherlich noch dazu.

Roman sagt:

@Waylon Mercy :

Welchen, der oben erwähnten PPVs meinst Du genau ?!
Alle Daten der Events sind ebenfalls aufgelistet !
Lesen hilft manchmal.

Welches Booking von welchem PPV ist „grottenschlecht“ ?!
Und vor allem, warum ?! Booking-Ideen von Dir ?
Los, erzähl mal..

Möchte Dir jedoch nicht allzu schwierige Aufgaben stellen.

Haehnchen sagt:

@Roman ich hätte mich zwar anders ausgedrückt bin aber Waylons meinung, sofern er von Forbidden Door spricht.

Ich mag dieses Promotion übergreifende sowieso nie, aber in diesem Fall ist es auch relativ schlecht gebookt. Wirklich „aufgebaut“ wurde hier recht wenig, man hat irgendwelche vergangenen Versatzstücke eines längst vergessen aufeinandertreffens der Akteure genommen, und daraus irgendeinen Vorwand in aller hastigkeit zusammengestrickt damit es zu den Matches bei forbidden Door kommt.

Von all dem kram der dahinter steckt kann jemand der zb nur AEW schaut im Grunde nichts wissen. Es ist alles total konfus und alles nur an den Haaren herbeigezogen nur um diesen PPV aus dem Boden zu stampfen.

Mit gutem booking hat das alles rein gar nichts zu tun. Man wollte halt auf Teufel komm raus diesen Promotionübergreifenden PPV, das ist alles…

Wrestlerisch wird das sicher 1A da sind viele unglaubliche gute Könner am Werk. aber Storytechnisch ist das wirklich nichts und hat seit ein paar Wochen auch die Dynamiteausgaben ziemlich vermurkst.

Ich mach drei Kreuze wenn Forbidden Door vorbei ist und hoffe inständig das es dann erstmal ein Ende hat mit diesem Promotionübergreifenden Quark. Ich werd ganz sicher nicht damit anfangen noch zig andere Promotions zu gucken nur damit ich noch halbwegs mitkriegen was bei AEW eigentlich so los ist.

Und mich interessieren die Titel anderer Promotions auch herzlich wenig.

Meinetwegen kann man ja einmal im Jahr so ein stleldichein der großen Namen anderer Promotions machen, einfach nur für gutes Wrestling. Aber belasst es dann auch dabei… zieht es als sportliche Herausforderung auf, zeigt tolle Matches, und gut is.

Aber irgendwas an den Haaren herbeiziehen udn auf Teufel komm raus auch noch Titel involvieren… puh ne.

Was solls, gibt genug die das hier alles feiern, ich finds doof, und ich tu mich immer schwerer damit AEW zu verfolgen. Bin aktuell dazu übergegangen die Ausgaben nur noch aufgezeichnet zu gucken udn den kram zu skippen wenn es um andere Promotions geht… und dabei ist mir aufgefallen das dann ganz schön viel wegfällt.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube