WWE Friday Night SmackDown #1195 Ergebnisse & Bericht aus Minneapolis, Minnesota, USA vom 17.06.2022 (inkl. Abstimmung und Videos)

18.06.22, von Emrah "bigboiEmrah" Bayer

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Friday Night SmackDown #1195
Ort: Target Center in Minneapolis, Minnesota, USA
US-Erstausstrahlung: 17. Juni 2022
Zuschauer: ca. 5.200

Dark Match
Singles Match
Aliyah gewann gegen Shotzi via Pin.

Dark Match
Tag Team Match
The Steeet Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) gewannen gegen Los Lotharios (Humberto & Angel) via Pin an Angel durch Montez Ford nach einem Frog Splash.

Neben einer wahrscheinlichen Entlassung von Sasha Banks war diese Woche das große Thema eher eine Geschichte rund um Vince McMahon, welcher als Chairman und CEO von WWE zurücktrat (Gründe dafür könnt ihr hier nachlesen). Mit besagtem Vince McMahon startet auch die heutige Show. Unter großem Jubel der Fans heißt uns Mr. McMahon mit den Worten „Then, Now, Forever, Together“ zur heutigen Ausgabe von SmackDown willkommen. Zu den Anschuldigungen und Umständen rund um seine Person äußert er sich derweil nicht.

Nachdem das Show-Intro abgespielt wurde, wurden wir nun offiziell von den Kommentatoren Pat McAfee und Michael Cole begrüßt, ehe sich Riddle zum Ring begibt. Riddle schnappt sich ein Mikrofon und spricht zu uns. Bevor er heute Roman Reigns besiege und sich selbst zum neuen WWE Undisputed Champion krönt, möchte er unsere Erinnerungen etwas auffrischen, indem er uns ein Video zur bisherigen Story zwischen den beiden zeigt. Riddle habe lange auf die Gelegenheit gewartet. All seine Freunde und seine Familie werden heute zusehen. Zu diesen Leuten gehört auch sein „Best Bro“ Randy Orton. Er versucht Orton aufzumuntern und bedankt sich bei ihm. Heute gehe es aber um seine Titelchance. Dieses werde er Orton widmen und werde sogar zu dessen Musik herauskommen.

Cole und McAfee zeigen uns eine Zusammenfassung der Ereignisse rund um Madcap Moss und Happy Corbin, die heute in einem Last Laugh Match aufeinandertreffen.

1. Match
Last Laugh Match
Madcap Moss gewann gegen Happy Corbin via Pinfall nach der Punchline.
Matchzeit: 10:47

Nach dem Match schnappt sich Moss ein Mikrofon und reibt es Corbin unter die Nase, dass er der ist, der als letztes lacht.

Backstage sehen wir die Street Profits von Monday Night Raw die heute bei SmackDown zu Gast sind. Sie fassen die Show bis dato zusammen und geben ihren Tipp für den heutigen Main Event ab. Riddle! Bei Money in the Bank planen die beiden die WWE Undisputed Tag Team Championships von den Usos zu gewinnen.

Zurück im Ring. Wir sehen nun Happy Corbin mit einem Mikrofon. Er sagt er kenne Pat McAfee schon lange, aber er habe bereits mitbekommen, dass dieser sehr viele Witze über ihn macht. Er warnt McAfee, dass er ihn in den Ring zerren werde, wenn dieser nicht aufpasst, was er sagt. McAfee nimmt sich daraufhin das Headset ab und greift sich stattdessen ebenfalls ein Mikrofon. Mit diesem schafft er es die Crowd dazu zu animieren Corbin auszulachen. Corbin gefällt das gar nicht und er verlässt dich Halle. Auf der Stage begegnet er The New Day, welche ihn auch auslachen.

Nach einer Werbeunterbrechung sehen wir Natalya die interviewt wird. Natalya werde Ronda Rousey bei Money in the Bank besiegen. Wenn das Filmmaterial aus der vergangenen Woche nicht genug war, um zu beweisen, dass der Sharpshooter die beste Submission der WWE ist, weiß sie auch nicht mehr. Sie würde gerne mit Ronda sprechen, jedoch ist diese heute nicht hier. Natalya möchte die erste Frau werden, die Rousey zum Abklopfen bringt.

Jetzt sind wir zurück in der Halle für das nächste Match.

2. Match:
Tag Team Match
The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) gewannen gegen Jinder Mahal & Shanky via Pinfall durch Kofi Kingston an Jinder Mahal nach dem Trouble in Paradise.
Matchzeit: 02:30

Nach einer weiteren Werbeunterbrechung stehen Drew McIntyre und Adam Pearce im Ring. In der Gorilla Position befinden sich derweil die Brawling Brutes. Sheamus fordert Holland und Butch dazu auf hier zu bleiben, ehe er sich nach draußen begibt. Pearce erinnert uns daran, dass sich sowohl Sheamus als auch McIntyre nicht für das Money in the Bank Match qualifiziert haben. Drew unterbricht Pearce und verspricht, dass wenn er nicht im diesjährigen Money in the Bank Match steht, er heute einen Arsch versohlen werde. Sheamus erklärt, dass es falsch wäre McIntyre in dieses Match zu stecken. Pearce zeigt uns den Matchausgang aus dem Qualifier Match in der Vorwoche und teilt mit, dass sich das Management dafür entschieden habe, Sheamus in das Match zu schicken. Sheamus umarmt erst Pearce und verspottet McIntyre danach. Drew lässt sich das nicht gefallen und streckt Sheamus mit einer Clothesline nieder, woraufhin es zu einer Schlägerei kommt. Pierce beruhigt die Situation, indem er McIntyre mitteilt, dass dieser auch im Ladder Match stehen wird.

Backstage vor der Umkleide von Reigns sehen wir Sami Zayn. Er versucht sich dazu zu überwinden an die Türe zu klopfen, wird aber von Kayla Braxton unterbrochen. Zayn wird zu seiner Niederlage gegen Riddle befragt und erklärt uns, dass er seitdem mit niemanden von der Bloodline gesprochen habe. Böses Blut gäbe es hier aber nicht. Zayn starrt kurz wirr, ehe er die Szene verlässt, anstatt an die Tür zu klopfen.

Für das kommende Match begeben sich Shayna Baszler und Lacey Evans ans Kommentatorenpult.

3. Match
Money in the Bank Qualifikation – Singles Match
Raquel Rodriguez gewann gegen Shayna Baszler via Pinfall nach der Tejana Bomb.
Matchzeit: 03:00

Im Büro von Pierce sehen wir nun Max Dupri. Dieser werde seine Maximum Male Models heute nicht zum Ring schicken. Pierce habe ihm bessere Beleuchtung und bessere Akkustik versprochen. Unter diesen Umständen kann er sie nicht herausschicken.

Wir sehen nun einen Rückblick auf den Titelsieg des neuen Intercontinental Champions Gunther. Backstage nimmt Kaiser Braxton das Mikrofon ab und hält eine Lobeshymne auf den Ring General. Der Sieg sei unvermeidbar gewesen. Gunther werde dem Titel einen neuen Glanz verleihen. Gunther beendet das Segment, in dem er uns klar macht, dass er der neue WWE Intercontinental Champion ist.

Nun ist es auch schon Zeit für den Main Event.

4. Match
WWE Undisputed Universal Championship
Singles Match
Roman Reigns (w/ Paul Heyman) gewann gegen Riddle via Pinfall nach dem Spear.
Matchzeit: ca. 16:00

Nachdem Match schnappt sich Reigns ein Mikrofon und stellt fest, dass nun niemand mehr übrig sei. Er habe bereits vor 2 Jahren gesagt, dass er jeden fertig machen werde und danach verschwinde. Aber eine Kleinigkeit gibt es da noch. „Minneapolis… ACKNOWLEDGE ME!“. Als Reigns den Ring verlassen möchte ertönt plötzlich eine uns sehr bekannte Musik. Es ist Brock Lesnar! Die beiden liefern sich einen Staredown, ehe Lesnar einen Handshake anbietet. Reigns nimmt diesen an, aber bekommt direkt einen F5 ab. Die Usos versuchen Lesnar zu attackieren, müssen aber auch jeweils einen F5 einstecken. Mit einem grinsenden Lesnar geht die heutige Show off Air.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




50 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1195 Ergebnisse & Bericht aus Minneapolis, Minnesota, USA vom 17.06.2022 (inkl. Abstimmung und Videos)“

Namenslos sagt:

Und wieder zum x. Mal Lesnar – Reigns.

.. Wenn man nichts mehr besseres weiß/hat

Bubi sagt:

Na langweilig nur wrestling war mal gut im die 90 jahre leider schade dafür rules undertaker usos cena

Arne sagt:

Die Sache mit McMahon war ’ne absolute Luftnummer. Hätte er sich sparen können. Tritt aus gutem Grund von seinen Ämtern zurück und lässt sich trotzdem selbstgefällig feiern. Hoffe es bewahrheitet sich alles und er ist dann in naher Zukunft weg vom Fenster.
Der Champion kehrte zurück, sogar für ein Titelmatch.
Wenn man keine Herausforderer mehr hat kramt man wieder Lesnar aus.

Der Rest war der übliche Smackdown-Müll.

Vom Lesen her eine 5+ von mir. Anschauen werde ich es nicht.

Gott sagt:

Der Main Event war gut.
Der Rest allerdings eine Frechheit!

Braindead sagt:

Also langsam landen wir in der Lindenstraßendauerschleifenwiederholung. Was soll denn das jetzt wieder mit Lesnar? Er wurde mehrfach besiegt und es gibt null Grund ihm ein weiteres Titelmatch zu geben! Ok, Orton fällt anscheinend für den Summerslam flach, aber Lesnar ist jetzt die Lösung? Als würde man vierteljährlich die gleichen Folgen wiederholen. Und da Reigns ja jetzt auch seltener da ist, ist der Unterschied ob Lesnar oder Reigns den Titel hat, nicht zu erkennen! 🤷🏼‍♂️

Braindead

Timo sagt:

Mann o Mann war das ein legendärer Auftritt von VKM 🤣🤣 ich hatte schon ein paar Worte mehr erwartet

Sigi sagt:

😂😂😂😂 viel heiße Luft für gar nix.

Riesen Auftritt Vince👏
Diente wohl nur um die Ratings hochzubekommen.Endlich ist er weg.

Natürlich grabt man Lesnar aus. Goldberg hätte mich auch nicht gewundert.
Man hat halt einfach kein Sharpower vorhanden,weil sämtliche die es könnten,in Comedy Segementen sind oder in der Undercard verschwendet werden. Eine Midcard gibt es nicht mal wirklich.

Man hat auch in 2 Jahren nix gerissen ausser Lesnar vs Reigns. Dafür benötigt man keine Writer sondern einen 12 jährigen Fan,der es besser hinbekommt.

Ständig holte man alte Teilzeitentertainer zurück 😂
Naja die Firma wird wohl eh bald verkauft und dann ist Ende im Schacht

Edelmann sagt:

Der Auftritt von VKM war für mich der blanke Hohn.
Stellt sich hin und grinst selbstgefällig in die Kamera.
Der muss auch denken, dass er unantastbar ist & niemand ihm was anhaben kann.
Hoffe der fliegt noch gewaltig auf die Schnauze. Widerlicher Bastard!

Döner sagt:

Endlich ist Brock wieder da und Roman wird jetzt endlich den Titel verlieren

tdk_hd sagt:

Unter großem Jubel der Fans heißt uns Mr. McMahon mit den Worten „Then, Now, Forever, Together“ zur heutigen Ausgabe von SmackDown willkommen.
Wow was ein Statement., und dass so jmd bejubelt wird gibt es echt nur im amiland.. normal gehört der Typ einfach nur ausgebuht bzw mit Geldscheinen beworfen.. aber in Amerika ist ja alles anders *kotz*

Happy_Pain sagt:

Hatte zumindest erwartet, dass er sagt, dass er zurücktritt und sich bedankt bei den Fans.

Aber gut, er hat es ja für die Quote getan. Da war im Grunde egal was er sagt, die Leute haben eingeschaltet.

Jon08 sagt:

Insgesamt betrachtet, eine SD-Show, die weitestgehend in Ordnung ist. Dass Vince sich nicht zu den Vorwürfen gegen ihn äußert, es leider abzusehen und wenn er jetzt noch die Fans mit dem Together auf seine Seite holen möchte… Weiß nicht, was da sein Ziel ist.

Mit Foreever meint er wohl Reigns vs Lesnar die X.te. Ich kritisiere ja selten was und habe im Grunde auch nichts gegen diesen Dauerklassiker und -brenner, aber nun haben wir tatsächlich die Situation, dass Reigns über sämtliche Wrestler rübergewalzt ist und Orton sich verletzt hat. Daher sehe ich das mal als absolute Notlösung, Lesnar zu bringen. Und deren letzte Fehde war schon unterhaltsam, aber eigentlich wäre es besser gewesen, Lesnar bleibt längere Zeit weg oder fehdet gegen jemand neuen.

Dennoch toller Main Event von Riddle, der hat es drauf. Hoffentlich kommt der auch ins MitB Match und gewinnt vielleicht den Koffer.

Dass Drew und Sheamus im MitB Match landen, war nach letzter Woche klar.

Last One Laugh Match war ebenfalls ziemlich gut, mir gefällt es, dass Moss siegreich aus der Fehde geht. Der hat schon Potenzial.
Und Corbin vs McAfee auch, meiner Meinung nach. Ordentliche Midcardfehden.

New Day vs Mahal und Shanky sinnlos. Vor allem mit 2 Minuten.

Ich hätte lieber Baszler als Rodriguez im MitB Match gesehen. Rodriguez bekam in den letzten Wochen nur Niederlagen ab. Und jetzt gewinnt sie in 3 Minuten gegen Baszler. Schade um Letztere.

Lobeshymne auf Gunther hätte eher im Ring statt Backstage Stattfinden sollen.

Gebe SmackDown eine 3-. War noch weitestgehend in Ordnung, aber leider schlechter als RAW und Reigns vs Lesnar wird zur Dauerschleife. Dennoch okay und anschaubar.

Angela sagt:

wird das Publikum fürs Jubeln bezahlt?

Und Lesnar statt Reigns? Ein Unsichtbarer ausgetauscht gegen den anderen ständig Fehlenden? Und dann wundern die sich, dass die Leute weniger werden und keine Stadien mehr füllen wollen?

VKM for Retirement sagt:

Ein bisschen mehr als 30 Minuten Wrestling? Dieses Company ist nicht mehr zu retten. Traurig, dass talentierte Wrestler ihr Potential nicht zeigen dürfen, nur weil VKM seine Lieblinge hat und eh die bevorzugt werden, die einer legendären Familie angehören.

Nagge sagt:

Wahnsinns Auftritt Hut ab, 4 Matches mit insgesamt 32 Minuten Matchzeit, Wahnsinn geil, und wieder Lesnar statt Drew oder Sheamus oder AJ oder Seth oder…als nächsten Gegner. Mensch das kann doch nicht wahr sein

Sigi Reuven sagt:

Jetzt haben wir die Situation, dass Reigns sich selbst in den Ring stellt und schon betont, dass es keinen Contender mehr gibt… Ich kann nicht mehr… Owens, Danielson, Cesaro, Drew, Riddle, Lashley, Rollins… Alle verbrannt. Kein neuer Main Eventler aufgebaut.

Zur Verteidigung muss man halt aber sagen, dass Orton über lange Zeit ausfällt, genau wie Rhodes. Das sollten die Kritiker hier bedenken, bevor sie losheulen.

Reigns vs Lesnar ist wie Rote Rosen, Lindenstraße oder Rosenheim Cops. Irgendwann nur noch öde und langweilig und trotzdem kommst du auf über 1000 Folgen. Eine Frechheit, Lesnar zurück zu holen. Aber man hat sich selbst in diese Sackgasse gebookt, v.a. seit Reigns Dauerchamp ist und beide Titel hält. Bravo.

Ja, Vince macht eine absolute Frechheit. Er stellt sich grinsend in den Ring, genießt auch noch den Jubel – ich glaube, die Amis nehmen das nicht so streng dort bzw. wissen wahrscheinlich zT. auch nicht so detailliert wie wir, was backstage dort abgeht – und spricht nur Then, Now, Forever, Together??? Wtf? Wenn das die Reue eines VKM ist… Boah, der Donald Trump des Wrestlings…

Joa, sonst hatte man ja eher kalten Kaffee. Baszler lässt man schön verlieren gegen diese nichtssagende Rodriguez, Sheamus und McInytre immerhin beide im Ladder Match, Max Dupri kommt bei seiner Modellsuche nicht voran, dabei hätte er Montag Theory und Lashley abgreifen können, Gunther steht lieber backstage rum, als eine große Feier im Ring zu kriegen –> Strohfeuer und New Day workt uninteressante Matches.

Einzig interessant Madcap Moss vs Happy Corbin. Match ordentlich und dem richtigen Sieger. Möglicher IC Gegner für Gunther.

Ganz ehrlich, wer findet sowas denn gut? Oder sehr gut??? Die User könnten das ruhig mal erklären, langsam steht mir das ganze bis zum Hals… Nicht dass es verboten oder sonst was, das gut zu finden, aber wir stehen in der richtigen Sackgasse und kein Wendekreis in Sicht.
Grauenhaft, worst case eingetreten. Verdiente 5. Eine absolute Frechheit.

Sigi Reuven sagt:

Jetzt haben wir die Situation, dass Reigns sich selbst in den Ring stellt und schon betont, dass es keinen Contender mehr gibt… Ich kann nicht mehr… Owens, Danielson, Cesaro, Drew, Riddle, Lashley, Rollins… Alle verbrannt. Kein neuer Main Eventler aufgebaut.

Zur Verteidigung muss man halt aber sagen, dass Orton über lange Zeit ausfällt, genau wie Rhodes. Das sollten die Kritiker hier bedenken, bevor sie losheulen.

Reigns vs Lesnar ist wie Rote Rosen, Lindenstraße oder Rosenheim Cops. Irgendwann nur noch öde und langweilig und trotzdem kommst du auf über 1000 Folgen. Eine Frechheit, Lesnar zurück zu holen. Aber man hat sich selbst in diese Sackgasse gebookt, v.a. seit Reigns Dauerchamp ist und beide Titel hält. Bravo.

Ja, Vince macht eine absolute Frechheit. Er stellt sich grinsend in den Ring, genießt auch noch den Jubel – ich glaube, die Amis nehmen das nicht so streng dort bzw. wissen wahrscheinlich zT. auch nicht so detailliert wie wir, was backstage dort abgeht – und spricht nur Then, Now, Forever, Together??? Wtf? Wenn das die Reue eines VKM ist… Boah, der Donald Trump des Wrestlings…

Joa, sonst hatte man ja eher kalten Kaffee. Baszler lässt man schön verlieren gegen diese nichtssagende Rodriguez, Sheamus und McInytre immerhin beide im Ladder Match, Max Dupri kommt bei seiner Modellsuche nicht voran, dabei hätte er Montag Theory und Lashley abgreifen können, Gunther steht lieber backstage rum, als eine große Feier im Ring zu kriegen –> Strohfeuer und New Day workt uninteressante Matches.

Einzig interessant Madcap Moss vs Happy Corbin. Match ordentlich und dem richtigen Sieger. Möglicher IC Gegner für Gunther.

Ganz ehrlich, wer findet sowas denn gut? Oder sehr gut??? Die User könnten das ruhig mal erklären, langsam steht mir das ganze bis zum Hals… Nicht dass es verboten oder sonst was, das gut zu finden, aber wir stehen in der richtigen Sackgasse und kein Wendekreis in Sicht.
Grauenhaft, worst case eingetreten. Verdiente 5. Eine absolute Frechheit.

DDP81 sagt:

What the fuck! Lesnaaaaaaar??????? Ich flippe aus…Mal was ganz frisches, unverbrauchtes neues!

Ich mag den „neuen“ Lesnar…das einzige seit Ewigkeiten bei WWE, was man mir funktioniert… Und ja, er ist auch der einzige, der den aktuellen Überbuchten Reigns besiegen kann. Aber auch wenn er den Titel hält, gibt es niemanden, ausser Reigns, den man gegen ihn stellen kann.

Und da beide ja mehr oder weniger Parttimer sind… Werden sie sich mit den Titeln dann abwechseln und der andere macht Pause.. immer wieder Lesnar vs Reigns

Ich hoffe, man baut Walter vernünftig auf, vllt geht da dann Mal was, glaube aber eher weniger.
Körperlich wirkt der so wie aktuell wesentlich unbedrohlicher.

Abwarten. Seth als Kofferträger macht mir da vllt noch einwenig Hoffnung, hat sowohl mit Lesnar als auch mit Reigns eine Vergangenheit. Allerdings diese 3 Niederlagen gegen den beinahe Megastar helfen da nicht wirklich… Ich kann mich da immer noch ärgern. Sein Match gegen Reigns war so geil..aber naja, WWE halt.

Torrez sagt:

Der Auftritt von Vince entpuppt sich als Quotenköder. Ich hab nicht erwartet das da was großes kommt aber das war n schlechter Witz

Drew gegen Shamus Folge 1482 find ich super, innovativ und Kreativ

Fast so kreativ wie Reigns gegen Lesnar. Ganz ehrlich ich mag Brock, ich finde seine Ausstrahlung super aber das braucht jetzt wirklich niemand. Und dann macht man es auch noch schlecht, man hätte ihn ja einbinden können als Partner von Riddle, die haben beide nen UFC Hintergrund da könnte man doch irgendwas machen, damit wenigstens irgendjemand profitiert und man hätte die Illusion einer Idee, oder irgendwas aber so gibt’s die Lesnar Reigns Fehde aus dem Tiefkühlregal.

Johannes sagt:

Uff liest sich das Grausam. Und die Größte Verarsche war ja wohl der Auftritt von McMahon. Allerdings dürfte ihn das kaum stören weil die Quote da wohl dann gestimmt hat. Und na klar holt man Lesnar wieder zurück. Man hat ja nix anderes was wirklich was taugt. Das hat man seit mania ja deutlich gesehen.

Sigi Reuven sagt:

Ist euch auch mal aufgefallen, dass Reigns mit dem WWE Titel nicht einmal bei RAW aufgetreten ist? Eigentlich müssten ihn doch sämtliche RAW Wrestler jagen und versuchen, den Titel zu RAW zu bringen…

Bin mal gespannt, ob USA Network so glücklich darüber ist, nur noch den US Titel zu besitzen und alle anderen Titel nun bei FOX sind.

JohnCena sagt:

Mittlerweile bin ich schon so weit, das ich einen Titelgewinn von Lesnar feiern würde. ^^

Main Event war gut, der Rest nicht der Rede wert.

Alpha_Kevin sagt:

Jetzt muss man sich einfach mal vorstellen das McMahon erst am Ende der Show aufgetaucht wäre und nicht am Anfang, was wäre das für eine verarsche geworden xD
Riddle gegen Reigns war wie aus meiner Sicht erwartet ein gutes Match mit dem leider erwarteten Ausgang… schönes Szenario wäre ja da Riddle gegen Reigns offiziell nicht mehr gegen Reigns antreten darf das er dann den MitB Koffer gewinnt um so gegen Reigns eincashen zu können, nur da kommen wir jetzt zum Problem…Orton fällt aus der ja der nächste Gegner sein sollte nur was macht die WWE wenn man ansonsten keine weiteren Gegner aufgebaut hat? Man holt einfach als Übergangsgegner wieder Lesnar! Klasse WWE aus den Fehlern der Vergangenheit hat man wie immer nichts gelernt…

Worthless sagt:

Schön wie man Matt Riddle für lame old Brock Lesnar begräbt. Wäre es wirklich so schlimm gewesen, dass man Matt Riddle einfach mal klar siegen lässt? Man man man, da fällt einem echt nix mehr zu ein.

Demonkrieger sagt:

Habt ihr wirklich erwartet das Vince sich hinstellt und entschuldigt und/oder sogar zurücktritt? Der Mann ist ein Machtmensch, die geben weder Fehler öffentlich zu noch entschuldigen sie sich dafür. Das geht soweit das diese sich in ihrem Wahn soweit hineinsteigern dass sie sich für unfehlbar und unersetzlich halten und deshalb zwanghaft alles kontrollieren wollen. Dazu kommt das er ein Workaholic ist der mit großer Sicherheit Angst vor dem Ruhestand hat. Urlaub ist für ihn ein Schimpfwort.
Wenn sich jetzt bei der Untersuchung nicht eindeutig herausstellt das er die Angestellte dazu gezwungen hat und er so zum Rücktritt gezwungen wird gehe ich ganz stark davon aus dass er solange weitermachen wird bis er eines Tages Tod umfällt oder ihn eine schwere Krankheit davon abhält.

Und zu Brocks plötzlicher Rückkehr, ich denke das war eine Kurzschlussreaktion auf Randys Verletzung. Für ihn brauchen sie keine lange Story aufzubauen für den Summer Slam. Egal was wir davon halten, der Kerl verkauft Tickets, bedeutet höhere Einschaltquoten und lässt sich nun mal gut vermarkten bei den Amis. Und das ist das einzige was für Vince, die Aktionäre und die TV Sender heutzutage noch zählt.
Dazu kommt das er momentan er einzige ist dem man glaubhaft darstellen kann als jemand der Roman besiegt. Den Rest des Roosters haben sie durch jahrelanges schlechtes Booking als völlig inkompetent dargestellt. Zwei „Überchampions“ in so kurzer Zeit, die Jahrelang die Titel halten bzw. dominieren konnte nur schiefgehen. Klar hatte Drew den Titel zwischendurch für längere Zeit aber das war doch eher wegen Corona und Romans Abwesenheit doch mehr aus der Not geboren als von Vince gewollt.

Raven1802 sagt:

Unter großen Jubel? – Welcher von der Dose kam. Wieder mal stand der Großteil des Publikums eher still als VKM den Rung betrat….Und na klar äußerst er sich nicht zu den Anschuldigungen. Wäre auch eher schlecht für ihn gewesen. Er hat wieder mal alle gefoppt. Er wusste das aufgrund seiner Ankündigung mehr Leute einschalten. Egal was er da sagt. Und wenn er seine Steuererklärung vorgesungen hätte. Er ist und bleibt eben ein ekelhafter Mensch.

Das überhaupt ein paar Leute gejubelt haben liegt daran, dass die Amis sich zum großen Teil über den Fernseher ihre Informationen holen. Da war das gestern noch nicht so sehr das Thema.

Smackdown an sich war furchtbar, wie jede Woche.
Auch das Match um Riddle und Reigns.

Man braucht auch keine Quali-Matches mehr, wenn eh jeder in ein MitB Match kann.

Lesnar ist zurück und darf sich nun zum 400mal gegen den Kopf des Kindertisches hinlegen.

Corbin und Moss sorgte bei mir auch nur noch für Kopfschütteln. Das Patt sich über Corbin lustig macht liegt eher daran das man Corbin vom doch eher ernstzunehmenden Lonly Wulff Charakter über einen möchtegern GM hin zu einen Pausenclown entwickelt hat.

Riddle wird jetzt auch in der Versenkung verschwinden. Sagte ja, dass sein ganzer Push umsonst war.

Mit nichtmal 33 Minuten Wrestling war das wirklich eine Frechheit.

Matze sagt:

Maximales false Entertainment… VKM mit vier Worten… LA Knight verschiebt weiterhin seine MMM Präsentation, bezweifle auch das es hier überhaupt schon eine Entscheidung gibt wer das werden soll.

Opener und Main Event waren gut, Rest absoluter Müll. Main Event hat auch den falschen Sieger und zu Brock Lesnar haben meine Vorredner hier schon alles gesagt….

Mal wieder ganz magere Kost. Ne 4+ von mir aufgrund des guten openers und Main Event

Gando sagt:

Tut mir Leid, aber der Impact von Lesnar ist wirklich vorbei. Man hat ihn im letzten Jahrzehnt, als die Maschine aufgebaut.
Mittlerweile wurde das aber auch komplett begraben von Reigns.

Jetzt also wieder Lesnar gegen Reigns die 100 Trillionste.
Wer will das noch sehen?

AtticusCogarOnlyFan sagt:

Ich gucke mir den Blödsinn nicht an würde aber gerne wissen was das Last Man laughing Match war. War das ein ganz normales Match mit blablabla danach?

Grish sagt:

Schadensbegrenzung betreiben mehr war das nicht bei Vince. Einige im Publikum sind schon abgegangen, die meisten aber eher verhalten und der Jubel kam auch aus der Dose.

Aus mir unerfindlichen Gründen hat das Youtube Video dieses Segments auch die Kommentare deaktiviert. 🤣

Ich hätte es Riddle mehr als gegönnt, aber nein fahren wir lieber die sichere, langweilige Schiene und holen Brock wieder.

Ben2K sagt:

Referee Legende Dave Hebner verstorben!

scholli sagt:

Es ist genauso gekommen wie ich es mir gedacht habe, Vince stellt sich in den Ring und sagt mal überhaupt nichts. Rating technisch ist es natürlich Clever gewesen, für mich ist es verarsche. Also viel Lärm um nichts und viele enttäuschte Menschen.
Und dann jubeln ihn die Hirnis von Zuschauern auch noch zu. Haben die da vorher kostenlos Wodka ausgegeben oder ist da auch Geld geflossen? Ich kann es nicht verstehen.

Über die Folge Hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens, das einzig positive ist der Kampf Roman gegen Riddle gewesen, der aber natürlich den falschen Sieger hatte.
Und dann wurde alle Kreativität die man sich seit Jahren aufgespart hat ausgespielt hat. Brock wurde zurück gebracht. Es ist bestimmt allen die Kinnlade runter gefallen aufgrund dieser Wahnsinns Kreativität. Brock gegen Roman gab es noch nie, also ich kann mich nicht erinnern das es diese Fehde schon mal vor 2 oder Monaten gegeben hat. Das wird bestimmt episch. The Biggest Match of all Time.

Eine klare 5 für diese Farce, mehr kann man nicht geben.

Rikibu sagt:

Sind bei der WWE schon wieder Murmeltierwochen?
so könnte es einem vorkommen, wenn man schon wieder Lesnar präsentiert…

Da könnte man meinen, die häufigen budget cuts dienen dazu, Geld zu reservieren, um Lesnar aus m Keller zu holen…

TheGreenMileGaming sagt:

Das einzige was ich posit2finde ist das Lesnar wieder da ist. Es ist schon traurig das so schreiben zu müssen. Aber gut ich war und bin so oder so ein riesiger Lesnar Fan.
Ich gucke an sich nie ne Weekly von denen nicht mal für die Highlights auf Youtube reicht aus. Lesnar konnte man sich aber geben. Alleine zeigt es jeden einzelnen jedes Mal deutlich was die WWE über Jahre verpasst hat.
Aber auch bei Lesnar werden sich sich booktechnisch was einfallen lassen müssen..
Bei WM haste ihn so an sich nicht begraben. Sollte er aber nochmal verlieren. Ohne wirkliches eingreifen etc. wirds auch schwer immer Lesnar zu bringen…
Ein Titel kannst du Roman ja auch abnehmen irgendwie. Und las Ar wird dann vielleicht Opfer des Cash Ins. Wäre auch okay wenn sie ihren Super Reigns nicht verlieren sehen wollen. Aber ein Titel muss weg bei Reigns. Und das kann man so gut anstellen. Anscheinend müssen wir booken und das in die Hand nehmen….

Ludger Kluth sagt:

@Gando sehe ich genau so und wenn Lesnar jetzt wieder verlieren muss wovon ich aussehen dann ist der Mann komplett zerstört.

AndreJoinsTheDarkOrder sagt:

Um es mit den Worten ludvig borgas auszudrücken Note 6 Punkt aus

Klartext sagt:

Hätte mit 2 Dingen (Reigns‘ Titelverlust & öffentlicher Rücktritt McMahons) eine Show werden können von der man noch in Jahren spricht.
So war es der gleiche Schrott wie immer.
Note spare ich mir da eine 6 noch zu gut wäre.

Matze sagt:

Maximales false advertisement

Vier Worte von VKM, schön alle verarscht.

Max Dupri gefällt das Licht nicht, daher zweite mal in Folge keine Vorstellung von MMM

Main Event gut, opener okay, 4+ mit Zähne knirschen.

Ganz mager mal wieder

Mak74 sagt:

Ich bin kein Corbin Fan, aber irgendwann ist auch mal gut mit den widerlichen Jokes auf seine Kosten. Sind wir im Kindergarten? Na gut: Ami-Land… kein grosser Unterschied. Der billige Hohn von Mc(Affe) und dem Publikum hätte eigentlich VKM gebührt. Wie edel dass Corbin wieder den Kopf hinhalten musste. Zu Moss muss man eigentlich keine Worte verlieren. Kein Charisma und völlig austauschbar. In spätestens sechs Monaten eh weg vom Fenster. Sagenhaft dass Teilzeit Entertainer Lesnar Smackdown inzwischen massiv aufwertet. Kein Wunder wenn nur noch der öde RR plus die langweiligen Usos im Fokus stehen.

Ludvig Borga sagt:

@AndreJoinsTheDarkOrder

Immer noch nicht abgestoppt, dass das die Worte von „Ich lese nur“ Arne sind?

Jon08 sagt:

Da mein Kommentar noch nicht freigeschaltet ist, nochmal Kurzform: Show in Ordnung, schlechter als letzte Woche, schlechter als RAW, dennoch ganz okay durchgebookt, daher: 3- von mir. Erläuterungen in meinem Comment.

Raven1802 sagt:

Dave Hebner R.I.P.

Perez sagt:

@Ben2K

Habe ich gelesen 😢
RIP Gegner🕯️🖤

Perez sagt:

RIP Hebner 🕯️🖤

Linn Dovato sagt:

Man muss zwischen den Zeilen lesen bei dem was er sagte und da sagte mir vieles, denn

Then, Now, Forever, Together
Damals, Heute, Für immer und zusammen, lässt darauf schließen, dass er irgendwie in der Sendung nicht sein Rücktritt erklären wollte, sondern eher bedrohend zu verstehen gab, dass man eben ihn und die WWE zusammen bekommt.

Forever and Together sind in diesem Zusammenhang wohl ernst zu nehmen. Also in meinen Augen war dies sein Comeback bzw. sein Statement, dass wir ihn noch lange nicht los sind. Vielleicht wissen er und seine Leute mehr als wir und an den Anschuldigungen ist nicht soviel negatives dran wie es nach außen den Schein hat.

Also Then, Now, Forever, Together

scholli sagt:

Ludvig Borga@
Was macht die Anzeige, von der ich nicht mal weis warum ich eine bekommen soll?

Sigi sagt:

Ich warte auch Ludvig 😂

Kleiner Hinweis…
Man geht zur Polizei und stellt sie 🤭😂

scholli sagt:

Ruhe in Frieden Dave Hebner.
Einer der Ringrichter, die mich seit meiner Kindheit begleitet haben, zusammen mit seinen Bruder Earl.
Den meisten wird er wohl in Erinnerung bleiben, wegen des Montreal Screwjob.
Ich habe ihn immer gerne gesehen und verbinde auch viele tolle Wrestling Kämpfe mit ihm als Ringrichter.
Ich wünsche seiner Familie viel Kraft in dieser für sie schweren Zeit.
Möge er uns allen immer in Erinnerung bleiben.

Realtalk sagt:

Vince betritt die Halle und die Fans jubeln ihm lautstark zu. Was ein weiteres Indiz für meine These ist: Wer das WWE-Produkt feiert, ist einfach grenzdebil. So nach dem Motto:Yeah! Da kommt under Held, der seine Machtposition aussnutzt, um weibliche Angestellte zu bimsem. Würde ich genau so machen. Geiler Typ!“ Es ekelt einen noch mehr an, als die Taten von Vince selbst.

Der ME war schon richtig gut, keine Frage. Und der Rest? Was ist ein „Last Laugh Match“? Und dann lacht man Corbin aus der Halle? Ich habe direkt an den Kindergarten denken müssen. Furchtbar.

Und zum Schluss kommt Lesnar. Boar… ich kanns nicht mehr sehen. Als wolle Vince zum Abschied nochmal zeigen, dass er Wrestling einfach nicht mehr versteht und die WWE sein Spielball ist.

scholli sagt:

Raeltalk@
So nach dem Motto:Yeah! Da kommt under Held, der seine Machtposition aussnutzt, um weibliche Angestellte zu bimsem.

Ich denke das da auch immer zwei Seiten dazu gehören, weil wenn die Dame nicht gewollt hätte das der gute Vince sie bestäubt würden wir hier ja nicht über eine Affäre, sondern über Vergewaltigung reden. Also sehe ich hier keine Ausnutzung von Machtposition. Solche Affären passieren doch jeden Tag Tausendfach auf der Welt. Geh mal auf eine Weihnachtsfeier vom Arbeitsamt, dann würdest du Vince danach als Chorknabe bezeichnen.
Was ich an der Sache am Ekelhaftesten finde, ist dieses weiter reichen an Laurinaitis, so nach dem Motto, hier hab du auch etwas freude mit ihr, ich will sie nicht mehr. Aber das hat sie ja nicht mit gemacht. Und dann muss man auch noch sehen, das die Frau für ihr Liebesspiel mit Vince auch gut mit Geld belohnt wurde, was sie auch wohlwollend angenommen hat. Währe da etwas nicht so gelaufen wie die Dame es auch gewollt hat, hätte sie noch viel mehr Geld aus Vince pressen können.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/