AEW plante Titlerun der Hardys – Drei weitere Matches für den „AEW x NJPW: The Forbidden Door“-PPV bestätigt – Matches für die morgige Ausgabe von „AEW Rampage“ und die nächste „AEW Dynamite“-Episode bestätigt – „AEW Rampage #44“ kostenlos und in voller Länge

16.06.22, von Jens "JME" Meyer

© AEW/IMPACT

– Laut eines Berichts von Fightful Select waren die Hardys eigentlich für einen Run als AEW World Tag Team Champions auserkoren. Spätestens nach Jeff Hardys erneuter Verhaftung Anfang der Woche verwarf man diese Pläne aber und ein Titelgewinn der Young Bucks wurde ins Auge gefasst.

– Mit Will Ospreay vs. Orange Cassidy, Thunder Rosa vs. Toni Storm um die AEW World Women’s Championship, sowie Minoru Suzuki, Chris Jericho & Sammy Guevara vs. Wheeler Yuta, Shota Umino & Eddie Kingston wurden nun drei weitere Matches für den „AEW x NJPW: The Forbidden Door“-PPV am 26. Juni bestätigt. Damit stehen nun fünf Matches auf der Card:

All Elite Wrestling x New Japan Pro Wrestling „Forbidden Door“
Ort: United Centre in Chicago, Illinois, USA
Datum: 26. Juni 2022
Uhrzeit: 2 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 27.06.2022)

Live und OnDemand für 19,99 US-Dollar (ca. 19,14€) auf FITE TV!

AEW Interim World Championship – vakant
Singles Match
Jon Moxley vs. Hiroshi Tanahashi

AEW All-Atlantic Championship – vakant
4-Way Match
PAC vs. Miro vs. Penta Oscuro/Malakai Black vs. Tomohiro Ishii/Yoshinobu Kanemaru/ Tomoaki Honma/Clark Connors

AEW World Women’s Championship
Singles Match
Thunder Rosa (c) vs. Toni Storm

Singles Match
Will Ospreay vs. Orange Cassidy

6 Man Tag Team Match
Minoru Suzuki, Chris Jericho & Sammy Guevara vs. Wheeler Yuta, Shota Umino & Eddie Kingston

– Für die morgige Ausgabe von „AEW Rampage“ sind vier Matches angekündigt. So wird es zu den Paarungen Jon Moxley vs. Dante Martin, Darby Allin vs. Bobby Fish, Max Caster & The Gunn Club (Colten Gunn & Austin Gunn ) vs. Leon Ruff & Bear Country (Bear Bronson & Bear Boulder), sowie zu einem Titelmatch zwischen TBS Champion Jade Cargill und Willow Nightingale kommen. Darüber hinaus werden sich Keith Lee & Swerve Strickland zu Wort melden.

All Elite Wrestling „Rampage #45“ (Tapings: 15.06.2022)
Ort: Chaifetz Arena in St. Louis, Missouri, USA
Erstausstrahlung: 17. Juni 2022
Zuschauer: 4.731

Singles Match
Jon Moxley vs. Dante Martin

6 Man Tag Team Match
Max Caster (w/ Anthony Bowens) & The Gunn Club (Colten Gunn & Austin Gunn w/ Billy Gunn) vs. Leon Ruff & Bear Country (Bear Bronson & Bear Boulder)

TBS Championship
Singles Match
Jade Cargill (c) (w/ Kiera Hogan) vs. Willow Nightingale

Singles Match
Darby Allin vs. Bobby Fish

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Keith Lee & Swerve Strickland melden sich zu Wort.

– Auch für die „AEW Dynamite“-Ausgabe in der nächsten Woche wurden die ersten Matches bestätigt. Malakai Black wird auf Penta Oscuro treffen und  The United Empire (Will Ospreay & Aussie Open: Kyle Fletcher & Mark Davis) nehmen es mit Orange Cassidy & Roppongi Vice (Trent Beretta & Rocky Romero) auf.

All Elite Wrestling „Dynamite #142“
Ort: UW–Milwaukee Panther Arena in Milwaukee, Wisconsin, USA
Erstausstrahlung: 22. Juni 2022

Singles Match
Malakai Black vs. Penta Oscuro

6 Man Tag Team Match
The United Empire (Will Ospreay & Aussie Open: Kyle Fletcher & Mark Davis) nehmen es mit Orange Cassidy & Roppongi Vice (Trent Beretta & Rocky Romero)

– Der „Warner TV Wrestling DE“-Kanal hat mittlerweile die „AEW Rampage“ der letzten Woche in voller Länge auf Youtube zur Verfügung gestellt. Wer also bisher keine Chance hatte, die Show der zu sehen, bekommt hier kostenlos die Möglichkeit dazu:

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




3 Antworten auf „AEW plante Titlerun der Hardys – Drei weitere Matches für den „AEW x NJPW: The Forbidden Door“-PPV bestätigt – Matches für die morgige Ausgabe von „AEW Rampage“ und die nächste „AEW Dynamite“-Episode bestätigt – „AEW Rampage #44“ kostenlos und in voller Länge“

Torrez sagt:

Hab ich mir beim schauen der Show gedacht. Der Titelwechsel war wohl kaum spontan , nur das Siegerteam musste man wohl spontan ändern. Hätte Matt und Jeff als Ehrung ihrer Lebensleistung einen Run gegönnt aber naja.

Haehnchen sagt:

Jop wie ich bei dynamite shon geschrieben hab, war klar das die Hardys den Titel kriegen sollten für einen letzten Run… und wie ich oft gemeint habe, war ichd amit als Abschiedstour auch einverstanden. Das dürfte aber endgültig vom Tisch sein.

Das man den Titelwechsel dennoch durchführte und den Bucks gab zeigt für mich halt das man klar was mit Jungle Boy vorhat, ne Fehde jetzt mit Christian, dann Run als singles-Wrestler + gimmickwechsel…

Luchasaurus wird wohl auch nen Gimmickwechsel bekommen und Jurassic Express damit beendet, was auch ok ist… Luchasaurus soll aber bitte einfach nur nen neuen Tagpartner bekommen, mit neuem Gimmick, finde ihn in der Tag Division am besten.

Wishmaster27 sagt:

Schließe mich hier den Vorrednern an: Ein Titelwechsel lag hier in der Luft und auch ich dachte, dass die Hardys als „Dankeschön für ihr Lebenswerk“ hier das Ding machen. Schlussendlich bin ich aber froh, dass dem nicht so war, denn wie will man die Title-Matches glaubwürdig verkaufen wenn da Teams wie eben die Bucks; Hobbs & Starks; FTR; reDRagon; etc. jedes Mal abliefern und die Hardys botchen und eben nicht mehr mitkommen? Außerdem finde ich es gut, dass man mal 2-fache Tag Team Champs hat um zumindest ein Team mal als das Non-Plus-Ultra zu festigen..ja, die Bucks bräuchten die Titel nicht bzgl. ihres Standings aber immer noch besser als wenn irgendwann mal jedes Tag Team schon Champion war.

@Jens
Das Will Ospreay vs. Orange Cassidy Match wurde als IWGP US Heavyweigt Title Match angekündigt. Wurde hier nicht vermerkt.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/