Rush spricht über seinen aktuellen AEW-Status – „Double or Nothing“ noch erfolgreicher als 2021 – Vorschau auf „AEW Rampage“

10.06.22, von "PBC_BayBay"

Quelle: All Elite Wrestling

– Der ehemalige ROH World Champion Rush sprach im Interview mit Lucha Libre Online über seinen aktuellen AEW-Status und verriet dabei, dass er keinen festen Vertrag unterzeichnet hat. Vielmehr besteht eine Vereinbarung über einige Auftritte.

„Ich bin Tony Khan sehr dankbar für diese Chance. Wir führen weiter Gespräche und verhandeln. Fürs Erste sind es nur einige Auftritte. […] Im Moment ist mein Ziel AEW. Ich bin nun bei AEW und ich möchte gegen die größten Namen antreten.“

– In einem Artikel auf news4jax.com verriet AEW-President Tony Khan nun, dass der „AEW Double or Nothing 2022“-PPV laut aktuellen Schätzungen eine Buyrate von 155.000 erzielt hat. Damit wäre die Show der bisher dritterfolgreichste AEW-PPV. Außerdem würde man eine nennenswerte Serie fortsetzen: Bisher waren alle AEW-PPVs erfolgreicher, als die entsprechenden Auflagen in den Jahren zuvor. Nachfolgend die Buyrates der bisherigen AEW-PPVs:

AEW PPV-Buyrates:
AEW Double or Nothing 2019: 98.000 Buys
AEW All Out 2019: 88.000 Buys
AEW Full Gear 2019: 80.000 Buys
AEW Revolution 2020: 90.000 Buys
AEW Double or Nothing 2020: 105.000 Buys
AEW All Out 2020: 90.000 Buys
AEW Full Gear 2020: 85.000 Buys
AEW Revolution 2021: 135.000 Buys
AEW Double or Nothing 2021: 115.000 Buys
AEW All Out 2021: 205.000 Buys
AEW Full Gear 2021: 145.000 Buys
AEW Revolution 2022: ca. 173.000 Buys
AEW Double or Nothing 2022: ca. 155.000 Buys

– Für die heutige Ausgabe von „AEW Rampage“ sind die Matches Red Velvet vs. Kris Statlander, Jake Hager vs. Eddie Kingston, sowie FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) & Trent Beretta vs. United Empire (Will Ospreay & Aussie Open: Kyle Fletcher & Mark Davis) angekündigt. Darüber hinaus wird Satnam Singh in einem Tag Team Match an der Seite von Jay Lethal sein In-Ring-Debüt feiern und wir hören von Danhausen und Hook.

All Elite Wrestling „Rampage #44“ (Tapings: 08.06.2022)
Ort: Cable Dahmer Arena in Independence, Missouri, Vereinigte Staaten
Erstausstrahlung: 10. Juni 2022
Zuschauer: circa 4.200

Singles Match
Red Velvet vs. Kris Statlander

Six-Man Tag Team Match
FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) & Trent Beretta vs. United Empire (Will Ospreay & Aussie Open: Kyle Fletcher & Mark Davis w/ Aaron Henare).

Singles Match
Jake Hager vs. Eddie Kingston

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Satnam Singh & Jay Lethal werden ihr gemeinsames Debüt feiern.
* Wir hören von Danhausen und Hook.

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




4 Antworten auf „Rush spricht über seinen aktuellen AEW-Status – „Double or Nothing“ noch erfolgreicher als 2021 – Vorschau auf „AEW Rampage““

Trasher77 sagt:

Schon krass, dass wir Ospreay bei Rampage zu sehen bekommen:)…..Und auf Rush bin ich gespannt…vielleicht mit Andrade als Team…

The Four Horsemen sagt:

Rush ist einer der Charaktere, bei dem sich mir der Hype nicht erschließt. Auch bei Andrade verstehe ich bis heute nicht, inwiefern er auch nur irgendwie zu AEW passt. Der gibt mir so gar nichts, auch wenn ich um seine früheren Meriten weiß. Diese Flut an (unnötigen) Neuverpflichtungen hat AEW für mich in letzter Zeit irgendwie weniger attraktiv gemacht:( Dafür gibt es zu viele Megatalente, die gerade vergeblich auf einen größeren Spot warten müssen…

Ludger Kluth sagt:

Seh ich genau so. Manchmal ist weniger mehr es gibt einige talente auf die AEW sich mehr konzentrieren sollte.

Trasher77 sagt:

Sorry aber Andrade ist einer der besten Worker weltweit….Schaut Euch mal die NXT Takerover Machtes um den Titel oder gegen Pac an….:)…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/