Tony Khan äußert sich bei Media-Call über die Eigenständigkeit von ROH und die aktuellen Pläne für eine neue ROH-Weekly sowie weitere PPVs – Wann kehren The Briscoes zu Ring of Honor zurück?

31.05.22, von "Easy D"

© lev radin / Shutterstock.com / ROH

– Im Vorfeld zum AEW „Double or Nothing 2022“-PPV, fand ein Media-Call mit Tony Khan statt, in dessen Rahmen auch Fragen zu Ring of Honor beantwortet wurden.

Tony Khan wurde unter anderem dazu befragt, wie der Kauf von Ring of Honor ablief.

Ehrlich gesagt, habe ich einfach zugegriffen. Es war eine einmalige Gelegenheit. Ich hatte gehört, dass ich Ring of Honor auf der Stelle kaufen kann, wenn ich einen bestimmten Preis zahle. Ich wollte es nicht komplizierter machen, als es ohnehin schon war. Ich habe einfach gesagt: ‘Ich mache es‘, denn ich glaube, dass der Preis stimmte, die Gelegenheit stimmte und ich AEW im Auge hatte. Ich denke immer an AEW.

Khan stellte bei dem Media-Call abermals klar, dass es sich bei All Elite Wrestling und Ring of Honor um zwei eigenständige Marken handelt.

Es ist sinnvoll, dass Ring of Honor eine eigene Marke ist und auf eigenen Füßen steht. Ring of Honor ist keine Tochtergesellschaft von All Elite Wrestling oder in irgendeiner Weise zweitrangig. Ich denke, das ist eines der Dinge, die Supercard of Honor zu einem wirklich fesselnden Event gemacht haben. Man hatte nicht das Gefühl, dass es sich um eine Entwicklungsshow oder eine zweitrangige Show handelte. Man hatte großartige Matches auf der Card und eine der am besten bewerteten Shows des Jahres, was die Kritiker angeht. Und kommerziell war es ein Riesenerfolg.
Ist Ring of Honor im Moment so groß wie AEW? Nein. Verkauft ROH so viele PPVs? Nein. Aber das war ein unglaublicher Event für Ring of Honor, ein Unternehmen, das nun auf eine über 20-jährige Geschichte zurückblicken kann. Ring of Honor hat im Laufe der Jahre, eine Menge PPVs verkauft, und das war von allen Shows, die ROH veranstaltet hat, eine der größten Shows. Es war die mit Abstand größte Show seit Jahren. Wenn wir alle endgültigen Zahlen haben, werden diese wahrscheinlich 20 Mal höher sein als die Zahlen der letzten Ring of Honor PPVs. Wir sind also in der Lage, Ring of Honor wiederaufzubauen und an einen Ort zu bringen, an dem es so stark ist, wie seit vielen Jahren nicht mehr ist.

Nick Hausman von Wrestling Inc. fragte Tony Khan, wie die Pläne für eine Ring of Honor-Weekly und zukünftige Shows der Promotion aussehen.

Daran arbeiten wir noch. Es ist eine aufregende Zeit. Es ist großartig für AEW, dass wir durch den Kauf von ROH sehr viel Interesse für unser Produkt bekommen haben und dass wir mit einem der größten Medienpartner der Welt, Warner Bros. Discovery, zusammenarbeiten. Ich habe mit ihnen ein großartiges Gespräch über die Zukunft von Ring of Honor geführt und werde es weiterführen. Wir werden weiter mit ihnen Sprechen, um an Möglichkeiten zu arbeiten, das Publikum für AEW zu erweitern und weiterhin großartige Shows zu bieten.
Ich würde sehr gerne wieder eine Weekly veranstalten oder eine Streaming-Serie von Ring of Honor einführen. Das ist etwas, woran ich arbeite und ich denke, es wäre großartig für die Fans, zusätzlich zu den großartigen Shows, die AEW veranstaltet. Es gibt eine Menge Ring of Honor-Fans auf der ganzen Welt, die es kaum erwarten können, dass ROH zurückkommt. Ich hoffe, dass Ring of Honor bald ins TV zurückkehrt und wir auch bald wieder PPV unter dem Banner von Ring of Honor veranstalten können. Supercard of Honor war ein großer Erfolg für uns und ich würde gerne an diesen Erfolg anknüpfen.

– Außerdem äußerte sich Tony Khan über eine mögliche Zukunft der Briscoes bei ROH, als er am vergangenen Wochenende bei der „Beef Vegan“–Show zu Gast war. Viele Fans und Experten gingen in den vergangenen Wochen davon aus, dass ein Debüt bei All Elite Wrestling mehr als wahrscheinlich ist, aber bisher ist es dazu noch nicht gekommen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Verantwortlichen von WarnerMedia aufgrund homophober Tweets von Jay Briscoe in der Vergangenheit, Probleme mit einem Debüt des Duos haben. Jay Briscoe hat sich inzwischen entschuldigt und sich von diesen Äußerungen distanziert. Tony Khan gab bei der Show einen kurzen Einblick, wie es um die Zukunft der Briscoes bei AEW/ROH steht.

Ich bin mir nicht sicher, wann genau wir die Briscoes das nächste Mal bei ROH sehen werden, aber sie sind ein großer Teil von Ring of Honor und ich werde mich bald mit ihnen treffen.

Nachdem Tony Khan ROH gekauft hatte, wurde er von den beiden dafür gelobt. Wie es heißt, gehen die beiden immer noch davon aus, auch zukünftig ein Teil von ROH zu sein. The Briscoes waren in der Zwischenzeit auch nicht untätig und so konnten sie sich zuletzt die Impact World Tag Team Championships sichern.

Quellen: Fightful, WrestlinInc

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




6 Antworten auf „Tony Khan äußert sich bei Media-Call über die Eigenständigkeit von ROH und die aktuellen Pläne für eine neue ROH-Weekly sowie weitere PPVs – Wann kehren The Briscoes zu Ring of Honor zurück?“

Worthless sagt:

„…um zwei eigenständige Marken handelt.“

Wöre zu schön, aber genau richtig.
Wüsste zu gerne, ob Vincent und Bateman nun CYN Regulars sind oder ob die beidne auch wieder zu ROH zurück kehren werden.

TheFranchise sagt:

Ich hoffe sehr auf ein ROH Comeback und dass wir es wöchentlich sehen können. Da AEW meiner Meinung nach sehr nachgelassen hat und nur noch punktuell glänzt, würde ich ggf wieder mehr ROH schauen.

Bingo sagt:

Wie vermutet, er hat ROH einfach gekauft, ohne einen wirklichen Plan zu haben, wie es damit weiter gehen soll. Halt kein Problem, wenn Daddy Milliardär ist. Wirtschaftlich sinnvoll ist das natürlich nicht.

Sascha sagt:

@Bingo
Totaler Unsinn. Tony Khan hat in allen seinen Tätigkeiten noch nie wirtschaftlich unvernünftig gehandelt.

Alle Projekte haben den Zweck Geld zu verdienen. Fussball, American Football, Wrestling.

Alleine die Mediathek von ROH ist eine große Summe wert und ideal für den bald starteten AEW Streaming Service.

Dazu hat er mit nur einem PPV die Buys der ganzen letzten Jahren in den Schatten gestellt. Ohne Aufbau, ohne Storylines.

ROH mit einer wöchentlichen YouTube / TV Show und einem PPV pro Quartal wird ein grosser finanzieller Erfolg werden und dazu AEW/ Khan einen Push geben.

Franz Burgstaller sagt:

Ein bisschen mehr Honor wäre bei AEW das ein oder andere Mal auch angebracht. Ich fand bei dem großartigen Tag Team Match zwischen FTR und Roppongi Vice den Eingriff von außerhalb Mal wieder völlig fehl am Platz. In letzter Zeit hat AEW zwar eh die Eingriffe von außerhalb zurückgefahren, aber es sind halt trotzdem noch immer zu viele.

Edelmann sagt:

@Sascha
Gib dir keine Mühe. User Bingo schießt gegen alles was seitens AEW & Tony Khan kommt ohne sich damit jemals beschäftigt zu haben. Kategorie NICHT ERNST NEHMEN.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube