Weitere Matches für den „AEW Double Or Nothing“-PPV, sowie für „AEW Dynamite“ und „AEW Rampage“ in der nächsten Woche angekündigt – Anthony Bowens unterzieht sich Knieoperation

21.05.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: All Elite Wrestling

– Anthony Bowens verriet am Freitag auf Twitter, dass er sich einer Knieoperation unterzogen hat. Der 31-Jährige hatte bereits von März bis April aufgrund von Knieproblemen pausiert, bei den „AEW Dark: Elevation“-Tapings am 11. Mai war er aber nach zwei Monaten wieder in den Ring zurückgekehrt. Ob es sich um eine neue Verletzung handelt, oder ob die Probleme schlimmer geworden sind, ist ebenso unklar, wie die Frage nach der Ausfallzeit.

– Mit The Young Bucks vs. The Hardys und Jade Cargill (c) vs. Anna Jay um die TBS Championship wurden zwei weitere Matches für den „Double or Nothing“-PPV offiziell gemacht. Nachfolgend die aktuelle Matchcard:

All Elite Wrestling „Double Or Nothing 2022“
Ort: T-Mobile Arena in Las Vegas, Nevada, USA
Datum: 29. Mai 2022

AEW World Championship
Singles Match
„Hangman“ Adam Page (c) vs. CM Punk

AEW Women‘ World Championship
Singles Match
Thunder Rosa (c) vs. Serena Deeb

AEW World Tag Team Championship
3-Way Tag Team Match
Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (c) vs. Swerve Strickland & Keith Lee vs. Ricky Starks & Powerhouse Hobbs

TBS Championship
Singles Match
Jade Cargill (c) vs. Anna Jay

Owen Hart Foundation Men’s Tournament – Finale – Singles Match
Adam Cole vs. Samoa Joe oder Kyle O’Reilly

Owen Hart Foundation Women’s Tournament – Finale – Singles Match
Toni Storm oder Dr. Britt Baker vs. Kris Statlander oder Ruby Soho

Anarchy in the Arena Match
Jericho Appreciation Society (Chris Jericho, Jake Hager, Daniel Garcia, Matt Menard & Jeff Parker) vs. Jon Moxley, Bryan Danielson, Eddie Kingston, Santana & Ortiz

Tag Team Match
The Hardys (Jeff Hardy & Matt Hardy) vs. The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson)

Six-Man Tag Team Match
Death Triangle (Penta El Zero M, Rey Fenix & PAC) vs. House of Black (Malakai Black, Brody King & Buddy Matthews)

Preshow-Match
Tag Team Match
Hook & Danhausen vs. Tony Nese & Mark Sterling

– Auch für die „AEW Dynamite“-Ausgabe in der nächsten Woche wurde ein weiteres Match angekündigt. So werden die ROH World Tag Team Champions FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) ihren Titel gegen Roppongi Vice (Trent Beretta & Rocky Romero) aufs Spiel setzen. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

All Elite Wrestling „Dynamite #138“
Ort: Michelob Ultra Arena in Las Vegas, Nevada, USA
Datum: 25. Mai 2022

Triple Threat Match
Swerve Strickland vs. Ricky Starks vs. Jungle Boy

Owen Hart Foundation Men’s Tournament – Halbfinale – Singles Match
Kyle O’Reilly vs. Samoa Joe

Owen Hart Foundation Women’s Tournament – Halbfinale – Singles Match
Britt Baker vs. Toni Storm

Steel Cage Match – Special Guest Referee: MJF
Wardlow vs. Shawn Spears

ROH World Tag Team Championship
3-Way Tag Team Match
FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) (c) vs. Roppongi Vice (Trent Beretta & Rocky Romero)

– Auch für die Live-Ausgabe von „AEW Rampage“ in der kommenden Woche wurde mit dem Halbfinale im Owen Hart Foundation Women’s Tournament zwischen Ruby Soho und Kris Statlander ein erstes Match angekündigt.

All Elite Wrestling „Rampage #42“
Ort: Michelob Ultra Arena in Las Vegas, Nevada, USA
Datum: 27. Mai 2022

Owen Hart Foundation Women’s Tournament – Halbfinale – Singles Match
Ruby Soho vs. Kris Statlander

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




10 Antworten auf „Weitere Matches für den „AEW Double Or Nothing“-PPV, sowie für „AEW Dynamite“ und „AEW Rampage“ in der nächsten Woche angekündigt – Anthony Bowens unterzieht sich Knieoperation“

Beastslayer sagt:

FTR vs. Roppongi Vice für die ROH World Tag Team Titles, bei Dynamite und Double or Nothing ?

Haehnchen sagt:

DoN Card ist besser als die letzten PPV Cards.

Wobei das nicht unbedingt an der potenziellen qualität der Matchansetzungen liegt, sondern auch daran das hier nicht bei fast jedem Match das Ergebnis vorhersehbar ist. Bei den Frauentiteln wird sich nichts tun… Rosa und Cargill werden die Titel halten, da bin ich mir sicher…

Bei Hangman vs Punk würde ich eigentlich schon klar sagen das Hangman das ding behält, allerdings… es würde mich nicht all zu überraschen wenn sich CM Punk nen Titelgewinn in seinen Vertrag reinschreiben hat lassen. Und irgendwie hängt Hangman (pun intended) ein wenig in der Luft als Champ. Keine ahnung, er funktioniert als Champ nicht so recht… Nen Titelwechsel würde ich nicht gut finden (weils Punk nicht verdient hat) aber all zu heftig überraschen würde es mich auch nicht, eventuell mit eingebautem Heelturn.

Der Rest ist eigentlich komplett offen. Das war bei den meisten PPV von AEW zuletzt nicht der Fall, da konnte man mit nahezu 100%iger wahrscheinlichkeit genau vorhersagen wie die Sieger in jedem Match heißen.

Trasher77 sagt:

@Haenchen: warum sollte Punk das nicht verdient haben??? Seit er da ist, wrestlet er Full Time fast jede Woche und hat alle wichtigen Fehden gewonnen! Daher hat er sich relativ stabil hochgearbeitet! Gefällt mir persönlich sogar ausgesprochen gut! Mal kein „ich komme raus und bekomme eine Titel Match“. Und das man das Momentum noch nutzt für so einen Megastar versteht sich von selbst! Ob die Qualität der Matches nun der Knaller ist, sei mal dahin gestellt aber verdient und ordentlich aufgebaut ist er vollkommen!

Happy_Pain sagt:

Aber eben wegen der Qualität der Matches würde ich Punk nicht gern als Champ sehen. Dafür hat man einfach zu viele Leute im Kader die von der Qualität her besser geeignet wären.

Was DoN angeht glaube ich allerdings an einen Wechsel beim TBS Titel. Ich denke das Anna Jay diejenige seien könnte die Cargill entthront.

Trasher77 sagt:

@Happy_Pain….verstehe ich aber sehe ich tatsächlich nicht kritisch! Punk wird sicherlich keine drei Jahre damit rumrennen! Er wird bei den nächsten PPVs in Chicago gefeiert und er hat einen letzten würdigen Run gehabt! Und mal ganz ehrlich die Fans lieben ihn, die Storys um ihn funktionieren! Sind Austin, Rock, Reigns wrestlerisch immer on the Top gewesen? Finde hier stimmt das Gesamtpaket noch grad im ganzen!

Roman sagt:

@Trasher77 :

Weil @Haehnchen Punk sowas von nicht ausstehen kann. Dies hat er ja die letzten paar Wochen in jedem seiner Beiträge hier immer und immer wieder erwähnt.
Das ist dann wohl seine „Logik“, warum Punk den Titel nicht verdient haben soll..😀

Happy_Pain sagt:

@Trasher
Das stimmt natürlich. Viele vermuten ja auch, dass man Punk zum Champ macht, damit ihm MJF den Titel abnimmt. Gut vorstellbar.

Trasher77 sagt:

@Happy…das mit MJF wäre dann auch ne super Lösung und man hat nach einem alten Star direkt wieder einen neuen Top aufgebaut. Ganz zu schweigen wieder eine sehr lange Longtime Booking Geschichte. I LIKE;)

Haehnchen sagt:

@Roman totaler schwachsinn, Punk in der WWE Zeit war großartig… sowohl im Ring als auch am mikro. Aber bei AEW ist er das bei weitem nicht mehr…

Am Mikro sicher immernoch top, aber im Ring ist das extrem schwerfällig. Vor allem wenn man seine Körperstatur bedenkt und was andere im deutlich höheren alter noch leisten.

Ich habe nichts gegen Punk persönlich (aber gegen Leute die meinen zu wissen wen ich persönlich mag oder nicht, woher willst du das wissen bitte schön?) habe sowas auch nie gesagt, was mich stört ist die tatsache das er so extrem im Fokus steht ohne entsprechende Leistung vor allem im ring abzurufen die andere sehr wohl abrufen.

Und ich finde halt das er diesen Fokus so nicht verdient hat. Und ich bin de rMeinung das andere Gesichter von AEW denen die zukunft gehört darunter leiden, MJF zum beispiel… der die Fehde gegen Punk nie hätte verlieren dürfen.

Das Wort Logik solltest du besser nicht in den Mund nehmen, da du offenbar nicht weißt was es bedeutet…. ich denke ich habe mehr als klar und deutlich gemacht warum ich finde das Punk NICHT in den Mainevent gehört, und das hat mit nichten was damit zu tun das ich ihn nicht ausstehen kann. Im Gegenteil, ich habe mich durchaus gefreut als er bei AEW aufschlug, hatte die Hoffnugn das er ordentlich was reißt, nur war dem leider nicht so. Bei AEW zählt für mich die komplette Performance der Wrestler, im ring und außerhalb, und beides zusammen genommen kann Punk anderen im Kader von AEW nicht das Wasser reichen und steht deshalb meiner Meinung nach unverdienter Maßen im Mainevent.

Wirst natürlich alles ignorieren was ich schreibe da du generell gerne rumtrollstohne jede Argumentation… aber sei es drum.

Wrestlingfan94 sagt:

@Haehnchen

Wie lange willst du den Quatsch, dass Punk heute nicht mehr gut im Ring sei, noch behaupten? Du hast unrecht und das kann auch jeder recht einfach prüfen. Sechs seiner neun Matches in diesem Jahr haben ***3/4 bis ****3/4 bekommen. https://www.cagematch.net/?id=2&nr=80&page=10

Niemand interessiert sich dafür, was du findest, weil du eine rein sujektive Abneigung hegst. Die Krone setzt du dieser Lachnummer damit auf, dass du glaubt du hättest dafür Argumente. Dann mal los. Warum bis du der Meinung, dass Punk im Ring schlecht ist, wenn Experten und ein Großteil der Fans offenbar was anderes sagen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/