Tony Khan bestätigt Fertigstellung der AEW Trios Championship Belts – Update zu Joey Janelas Begleiterin Kayla Ross – Vorschau auf „AEW Dark“: Ehemaliger Impact Wrestling Star und NJPW-Talente feiern ihr AEW-Debüts – „AEW Rampage #40“ in voller Länge

17.05.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: All Elite Wrestling

– In einem Interview mit dem kanadischen TV-Sender TSN bestätigte AEW-President Tony Khan in der vergangenen Woche, dass die Titelgürtel für eine AEW Trios Championship bereits fertiggestellt sind. Um genau zu sein, stehen die Belts bereits seit längerer Zeit in seinem Schrank und auch der TBS Championship Belt wurde schon lange vor der Ankündigung des Titels fertiggestellt. Khan verriet, dass er auch noch weitere fertige Titelgürtel in der Hinterhand hat.

– Nach dem Abgang von Joey Janela ist auch der AEW-Run von Kayla Rossi beendet. Die 33-Jährige trat einige Zeit als Begleiterin von Janela in den Shows auf, besaß aber nie einen festen AEW-Vertrag. Ihr wurde zwar ein Entwicklungsvertrag angeboten, diesen lehnte sie aber ab, woraufhin man einvernehmlich die Trennung beschloss. Es gibt zwischen beiden Seiten aber kein böses Blut.

– Für die heutige Ausgabe von „AEW DARK“ sind 9 Matches angekündigt. Unter anderem wird Wheeler Yuta seine ROH Pure Championship in einem Rematch gegen den vorherigen Titelträger Josh Woods verteidigen, Swerve Strickland & Keith Lee treffen auf Chaos Project (Serpentico & Luther), und The Factory treffen in einem 10 Man Tag Team Match auf eine Auswahl des LA Dojo von New Japan Pro Wrestling. Die Show wird in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ab 1 Uhr deutscher Zeit auf Youtube erstausgestrahlt. Nachfolgend das komplette Line-up:

All Elite Wrestling DARK #143 (Tapings: 01.05.2021)
Ort: All Elite Zone (Univeral Studios) in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 17. Mai 2022 auf Youtube

ROH Pure Championship
Pure Rules Match
Wheeler Yuta (c) vs. Josh Woods

Tag Team Match
Swerve Strickland & Keith Lee vs. Chaos Project (Serpentico & Luther)

10 Man Tag Team Match
The Factory (QT Marshall, Aaron Solo, Nick Comoroto, Brick Aldridge & Blake Li) vs. NJPW LA Dojo (Yuya Uemura, Clark Connors, Karl Fredericks, Alex Coughlin & Kevin Knight)

Tag Team Match
Bear Country (Bear Boulder & Bear Bronson) vs. The WorkHorsemen (JD Drake & Anthony Henry)

Tag Team Match
The Andrade Family Office (Angelico & Jora Johl) vs. Baron Black & Anthony Catena

Singles Match
Max Caster (w/ Anthony Bowens) vs. Tyler Uriah

Singles Match
Skye Blue vs. Amber Nova

Singles Match
Marina Shafir vs. Layna Lennox

Singles Match
Emi Sakura vs. Devlyn Macabre

– Der „Warner TV Wrestling DE“-Kanal hat nun auch die „AEW Rampage“ der letzten Woche in voller Länge auf Youtube zur Verfügung gestellt. Wer also bisher keine Chance hatte, die Show der letzten Woche zu sehen, bekommt hier kostenlos die Möglichkeit dazu:

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




9 Antworten auf „Tony Khan bestätigt Fertigstellung der AEW Trios Championship Belts – Update zu Joey Janelas Begleiterin Kayla Ross – Vorschau auf „AEW Dark“: Ehemaliger Impact Wrestling Star und NJPW-Talente feiern ihr AEW-Debüts – „AEW Rampage #40“ in voller Länge“

Johane sagt:

Oh oh. korrigiert mich Falls ich dad missverstanden hab. Aber das klingt so als würden wir neben den Trios noch weitere Titel bekommen. Und das fände ich nicht gut weil zu viele Titel die Wertheit schmälert. Weil gerade weil nicht jeder mit nem Titel rumläuft sind sie was besonderes. Sonst verkommen sie zu Standard. bitte keinen Titel Overkill.

Mantequilla sagt:

Da kann ich nur zustimmen. Allerdings wäre ein women Tag Titel noch was Gutes. Der Gleichberechtigung halber.

Timo sagt:

Könnten auch neue roh Titel oder auch für rampage oder dark oder so sein.. wer weiß abwarten bis es die Spatzen vom Dach singen 😉

Worthless sagt:

Wie wäre es denn mit nem 24/7 Titel für AEW…

erdnuckel sagt:

Bei vier Shows könnte man durchaus noch den einen oder anderen Titel einbringen.

Gerade die YouTube Shows könnten eine eigene Storyline vertragen und warum nicht dort einen eigenen Titel etablieren, damit die Matches dort einen Sinn haben?

Zudem gibt es ja noch ROH, vielleicht will er da ja eigene Gürtel einbringen.

In dem Fall heißt es abwarten und Tee trinken.

Meckern, bevor es da ist, bringt nichts, weil wir keine Insiderwissen haben. Sobald der Titel Overkill kommt, kann man immer noch entsprechend reagieren 🙂

Happy_Pain sagt:

Einen Titel für Dark/Elevation fände ich echt nicht schlecht. Die Idee gegfällt mir.

Damen Tag Title würde irgendwo Sinn machen, finde ich aber schwierig umsetzen, Stand jetzt.
Es gibt ja nur ein Damen Match bie Dynamite und eins bei Rampage idR. Man sieht ja auch World bzw. TBS Championese kaum im Ring in Action. Da nocht Tag Teams unterzubringen fände ich schwierig. Aber vllt ändert sich ja etwas am Konzept und man macht es möglich, hätte ich nichts gegen.

Ansonsten könnte es auch sein, dass es einfach neue Desgins für bestehende Belts sind. Das Design des Damen World Title wurde auch schon öfter geändert.

BBB sagt:

Werbung hier, Werbung da. Mit dem Handy ist eure Seite mittlerweile echt sehr schwer nutzbar.

Y2Jerricholic sagt:

Cool, also wie zu erwarten war kommt dann mit Kenny’s Rückkehr auch die AEW Trios Championship 🙂

Sobel sagt:

Wenigstens einen neuen Titel für die „Dark“-Shows fände ich auch gut. Dort sind SO viele Leute unterwegs, das ist bissl so, als hätte man bei NXT nicht einen einzigen Titel.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/