„AEW Grand Slam“ fortan jährlich und wohl erneut im Arthur Ashe Stadium – Tino Sabbatelli im Interview über eine Stable-Idee von Andrade und warum diese angeblich nicht zustande kam – Vorschau auf „AEW Dynamite“

11.05.22, von Jens "JME" Meyer

© lev radin / Shutterstock.com / AEW

– AEW President Tony Khan bestätigte nun in einem Interview mit „Sirius XM’s Hit 1 Celebrity“, dass er „AEW Grand Slam“ zu einem jährlichen Ereignis machen möchte und nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, soll die Show erneut im Arthur Ashe Stadium in Queens, New York stattfinden. Im August 2021 fanden sich 20.177 Zuschauer im berühmten New Yorker Tennisstadion ein, um unter anderem Kenny Omega vs. Bryan Danielson zu sehen.

– Sechs Jahre stand Tino Sabbatelli bei WWE unter Entwicklungsvertrag und viele wollten in dem ehemaligen Football-Profi einen zukünftigen Topstar der Branche sehen. Im April 2020 wurde der heute 38-Jährige von WWE entlassen, ohne bei NXT wirklich viel Eindruck hinterlassen zu haben. In der Folge bestritt Sabatino Piscitelli, so sein bürgerlicher Name, im Juli 2020 ein Match bei „AEW Dark“, nur um im Oktober 2020 doch wieder bei WWE zu unterschreiben. Sein zweiter Run beim Marktführer endete im Juni 2021 mit einer weiteren Entlassung, ohne dass er auch nur ein einziges Match bestritten hatte. Tino Sabbatelli gab nun Chris Van Vliet ein Interview, in welchem er davon sprach, dass Andrade El Idolo eine Idee hatte, gemeinsam bei AEW eine „Gruppe wie Evolution“ zu gründen. Tony Khan aber wollte Sabbatelli nicht in dieser Gruppierung haben. Sabbatelli spekulierte, dass Khan womöglich verärgert ob der Tatsache war, dass er nach seinem Debüt für All Elite Wrestling doch wieder bei WWE unterschrieben hatte.

[AEW] hatte mir nichts angeboten, Triple H war derjenige, der mir einen Vertrag anbot. Ich habe Billy Gunn für die Chancen gedankt und dachte, alles wäre gut. […] Als ich von WWE wieder entlassen wurde, kontaktierte sogar jemand Tony und sagte ihm, dass er mich holen solle, denn ich hätte das Zeug zu einem großen Star. Aber Tony war wohl sauer, dass ich zurück zu WWE gegangen bin. […] Vor drei Monaten kontaktierte mich Andrade, zu dem ich immer eine gute Beziehung hatte, und er wollte mit mir eine Gruppierung gründen. Wir haben sogar eine Vignette aufgenommen. [Etwas später] schrieb er mir, ‚Tony Khan mag die Idee, aber ohne Tino‘.

– Für die heutige Ausgabe von „AEW Dynamite“ sind sechs Matches angekündigt. So beginnen mit den Paarungen Jeff Hardy vs. Darby Allin, Adam Cole vs. Dax Harwood und Toni Storm vs. Jamie Hayter die beiden Owen Hart Foundation Turniere. Darüber hinaus verteidigt Ricky Starks seine FTW Championship gegen Jungle Boy, CM Punk trifft auf John Silver, und Danhausen feiert gegen Tony Nese sein In-Ring-Debüt. Ferner angekündigt ist eine Siegesrede der Jericho Appreciation Society sowie eine Vertragsunterzeichnung und Stipulations-Bekanntgabe für das Match zwischen Wardlow und MJF. Nachfolgend das aktuelle Line-up, sowie zwei Preview-Videos:

All Elite Wrestling „Dynamite #136“
Ort: UBS Arena in Long Island, New York, USA
Erstausstrahlung: 11. Mai 2022

Owen Hart Foundation Men’s Tournament – 1. Runde – Singles Match
Jeff Hardy vs. Darby Allin

Owen Hart Foundation Men’s Tournament – 1. Runde – Singles Match
Adam Cole vs. Dax Harwood

Owen Hart Foundation Women’s Tournament – 1. Runde – Singles Match
Toni Storm vs. Jamie Hayter

FTW Championship
Singles Match
Ricky Starks (c) vs. Jungle Boy

Singles Match
CM Punk vs. John Silver

Singles Match
Danhausen vs. Tony Nese

Ebenfalls für die Show angekündigt
* Eine Siegesrede der Jericho Appreciation Society.
* Vertragsunterzeichnung und Stipulations-Bekanntgabe für das Match zwischen Wardlow und MJF.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




8 Antworten auf „„AEW Grand Slam“ fortan jährlich und wohl erneut im Arthur Ashe Stadium – Tino Sabbatelli im Interview über eine Stable-Idee von Andrade und warum diese angeblich nicht zustande kam – Vorschau auf „AEW Dynamite““

Happy_Pain sagt:

könnte mir vorstellen, dass MJF gg. Wardlow ein Handicap Match wird.

Saintwar sagt:

Ist verständlich das beide Parteien so reagieren. Tino hat das beste/erste Angebot angenommen. Tony hat bestimmt keine Lust das er dann wieder zu WWE geht wenn er bei AEW aufgebaut wird oder was sagt ihr dazu

Lebkuchen sagt:

War Tino nicht derjenige, der die AEW-Ergebnisse gespoilert hatte und deswegen rausgeflogen war?

Worthless sagt:

@Saintwar: Wenn seitens AEW kein Vertragsangebot gemacht hatte, von WWE jedoch schon, dann trifft Sab keine Schuld. Tony Khan kann ja schließlich nicht verlangen, dass er keinen Unterhalt verdient, nur weile es Tony Khan nicht in sein Ego passt.

Erdnuckel sagt:

@Lebkuchen – du meinst vermutlich den Bericht hier
https://www.wrestling-infos.de/213219.html

Er stand zumindest unter Verdacht, dass er der Leaker sei. Aber es wird wohl eher vermutet, dass er es nicht war. Da gab es halt ein paar Dinge, die wohl nicht passten.
Andererseits scheint es so zu sein, dass er sich verdünisiert hatte und den Vertrag bei WWE unterschrieb. Von daher – hatte Tony überhaupt die Chance gehabt ihn einen Vertrag anzubieten?

Ich weiß es nicht.

Gron sagt:

Vielleicht ist es auch so, dass Kahn in ihm kein Star sieht bzw. kein Potenzial und deswegen kein Interesse hat.

Dor Falk sagt:

Also wenn er von Vince 2x gefeuert wurde, da muss er doch gut sein, oder?

Lobo sagt:

@Gron…habe ich auch schon vermutet, vor allen Dingen, wenn man bedenkt, dass er beim zweiten Run nicht ein einziges Match bestritten hat.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/