Vertrag ausgelaufen: Candice LeRae hat WWE verlassen – Wann findet der diesjährige Draft statt? – Pläne sahen nie ein Titelvereinigungsmatch für den „WrestleMania Backlash“-PPV vor – Malcolm Bivens spricht über seine Entlassung

07.05.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Tabercil, Candice LeRae at Smash Wrestling, bearbeitet, CC BY-SA 4.0

– Laut Informationen von Fightful ist der WWE-Vertrag von Candice LeRae ausgelaufen. Die 36-Jährige ist damit wie ihr Ehemann Johnny Gargano als Free Agent auf dem Markt. Das Paar hatte erst im Februar ihr erstes gemeinsames Kind bekommen. Bis Mitte März hatte es keine Vertragsgespräche zwischen LeRae und WWE gegeben, ob dies bis zum Ende des Vertrages so blieb, ist aktuell nicht bekannt. Klar ist, dass Candice keine Non-Compete-Klausel hat, da ihr Vertrag ausgelaufen ist und nicht etwa gekündigt wurde.

– Der diesjährige Draft wird laut Dave Meltzer entweder im August, im Anschluss an den „SummerSlam“-PPV, oder im September über die Bühne gehen. Bisher steht noch kein genaues Datum fest, aber die Tendenz geht zum Zeitraum zwischen dem „SummerSlam“ am 30. Juli und „Clash At The Castle“ am 03. September 2022.

– Wie Dave Meltzer in der aktuellen Ausgabe des Wrestling Newsletters berichtet, war für den „WrestleMania Backlash“-PPV stets ein 6 Man Tag Team Match The Bloodline (Roman Reigns & The Usos) vs. Drew McIntyre & RK-Bro (Randy Orton & Riddle) geplant. Das zwischenzeitlich angekündigte Titelbereinigungsmatch um die Smackdown und RAW Tag Team Championships sollte also niemals stattfinden. Ob es irgendwann nach dem PPV zu einer Titelvereinigung kommen wird, liegt an Vince McMahon, innerhalb der Company ist man aber der Meinung, dass dies wenig Sinn ergeben würde, da es keine Bestrebungen gibt, den Rostersplit aufzulösen.

– Malcolm Bivens bestätigte nun während seiner Standup-Comedy-Show in New York City, dass er im Februar 2022 einen Main Roster Vertrag von WWE abgelehnt hat. Demnach war er einfach nicht glücklich und wollte „es“ einfach nicht tun.

Quelle: Fightful Select, Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




10 Antworten auf „Vertrag ausgelaufen: Candice LeRae hat WWE verlassen – Wann findet der diesjährige Draft statt? – Pläne sahen nie ein Titelvereinigungsmatch für den „WrestleMania Backlash“-PPV vor – Malcolm Bivens spricht über seine Entlassung“

Jumbo sagt:

Bei so einer starken Tag Team Division sollte Vince noch 8 weitere Tag Team Belts nein Titel nein jetzt hab ichs Championships einführen. Wenn er jetzt zum Beispiel Brock und Doink als Team Broink sowie Goldberg und Duke Droese als Old Trash als Tag Team einsetzt hat er ja gleich 2 weitere Titelträger.

Rikibu sagt:

ich wäre ja für einen Cody Rhodes Gedächtnistitel, einen Roman Reigns punching ball championship und einen extra für Sami Zayn… clown of the ring Championshop oder sowas…

am besten so viele Titel, dass jede rder verbleibenden in-ring worker einen hat, und man diese lästigen Titelkämpfe gar nicht mehr austragen oder sich gar überlegen muss, wie man das spannend gestaltet… kriegt man ja ohnehin nicht mehr hin…

KameraD800 sagt:

„den Rostersplit aufzulösen“
Das ist schon eine seltsame Formulierung. Eigentlich müsste man doch eher „Rooster Vereinigung“ sagen.
(Genau so wie Titel Vereinigung… da gab es früher auch nur 1 Titel, dann wurden 2 draus gemacht, und jetzt wurden sie zumindest indirekt wieder vereint.)

Also Oldie Tag Team würde ich Undertaker & Goldberg vorschlagen.
Untertaker erschreckt den Gegner so dass der zitternd still steht, und Goldberg mähnt ihn dann mit seinem Spear um. Für’s Cover dürfen sich dann abwechselnd Undertaker und Goldberg drauf legen, bloss einschlafen dürfen sie dabei nicht.

Oh wieder mal ein Vertrag ausgelaufen. Hab ich vorher gar nicht mitbekommen, vermutlich genau so wenig wie die WWE.

Nagge sagt:

Dann gib bitte Drew den WWE-Champion Titel, dann hat auch RAW wieder den Haupttitel, Vinnie.

Sigi sagt:

Wofür ein Draft ? Tritt doch sowieso jeder auf wo er will

älteres Semester sagt:

Sie wollen also den Rostersplit beibehalten schön das ihnen bei den Tag-Titeln auffällt die eh nur ein Witz sind und nicht bei den einzigen 2 wichtigen Männertiteln. Aber okay iss halt WWE. Bin mal gespannt wann sie sich mal wieder an den Split halten im Moment sieht es eher nach aus: Jeder macht worauf er Bock hat.

KameraD800 sagt:

Das liegt daran weil Vince MCMahon macht worauf er Bock hat.

Sigi Reuven sagt:

Und warum dann das ganze Geplänkel mit Zayn vs McIntyre, Nakamuras Auftritt und der Titelvereinigung?

Ich meine, man kann es ja gerne machen, dass man ein Match in dem Raum stellt und das FRÜHZEITIG dann noch ändert, kein Problem. Das ist halt kayfabe und ich denke, niemand hätte was dagegen gehabt, wenn man das 6-Man Tag zwei Wochen früher ankündigte. Aber das 2 Shows vor dem PPV in die Wege zu leiten, ist einfach Schwachsinn. Vor allem, wenn es von Anfang an geplant war…

Da hätte man Sami Zayn 2-3 Squashmatches gegen Drew ersparen können…

Harald Heinisch sagt:

Ein Tag Team Titel gehört weg. Die Damen haben auch nur einen

KameraD800 sagt:

Nennt man das dann Gleichberechtigung? 🤔

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/