AEW „Rampage #39“ Ergebnisse & Bericht aus Baltimore, Maryland, USA vom 06.05.2022 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)

07.05.22, von "notyourhero"

Quelle: All Elite Wrestling

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

All Elite Wrestling „Rampage #39“
Ort: Chesapeake Employers Insurance Arena in Baltimore, Maryland USA
Erstausstrahlung: 06. Mai 2022
Zuschauer: ca. 4.400

Full Show

It’s friday – you know what that means! Eine Stunde Wrestling-Action erwartet uns bei AEW Rampage, kommentiert von Excalibur, Taz, Ricky Starks und Chris Jericho.

1. Match
Tag Team Match
Toni Storm & Ruby Soho gewannen gegen Dr. Britt Baker, D. M. D. & Jamie Hayter via Pinfall nach einem Roll-Up von Toni Storm gegen Britt Baker.
Matchzeit: 08:41
– Britt Baker musste sich „Pittsburgh sucks“-Chants gefallen lassen.
– Rebel sorgte für eine Ablenkung, sodass Baker Storm ins Auge stechen und ihr nach einem Sliding Lariat von Hayter den Curb Stomp verpassen konnte. Soho warf Hayter jedoch auf Baker, sodass der Pin gerade noch unterbrochen wurde.

Eddie Kingston meldet sich bei Chris Jericho am Telefon. Er hat 20 Jahre mit seiner Frau verbracht und sie hat ihn im schlimmsten Zustand erlebt, den man sich nur vorstellen kann, doch als sie ihn letzte Woche sah, fing sie an, zu weinen, was Jericho belustigt. Kingston meint, dies wird sich auf ewig in seine Seele gebrannt haben. Nun sei die Sache persönlich geworden. Er werde Jericho übel in die Mangel nehmen, verspricht er, ehe er auflegt.

Es geht in den Backstagebereich zu „Smart“ Mark Sterling und Tony Nese. Sterling beginnt, zu reden, doch Nese unterbricht seinen Manager und fragt, wie es sein kann, dass er immer und immer wieder seinen Platz im TV-Programm erzwingen will. Sterling möchte daher ein Match beantragen gegen jemanden, der unbesiegt sei, gegen einen „Idioten“, den jeder liebt, was er einfach nicht verstehen kann. Erneut schneidet Nese Sterling das Wort ab und löst selbst auf: Er will Danhausen! Dieses Match könnte very nice werden… oder auch very evil.

2. Match
Singles Match
Hook gewann gegen JD Drake via Submission im Redrum.
Matchzeit: 01:26

Nach dem Match zeigt Danhausen sich mal wieder in der Arena und lobt Hook für seine Arbeit. Er kommt auf Tony Nese, welcher ihn zu einem Match herausgefordert hat, zu sprechen. Da „Smart“ Mark Sterling in dessen Ecke stehen wird, hat Danhausen für Hook ein Angebot. Er steigt zu ihm in den Ring, während die Fans laut „Hookhausen“ chanten und fragt ihn, ob er dementsprechend in seiner Ecke stehen wird! Die Fans rufen laut „yes!“, doch Danhausen klopft Hook schließlich auf die Schulter, was diesen dazu verleitet, ihn zu Boden zu stoßen. Doch Danhausen lässt ein Geschenk im Ring zurück: eine Tüte Chips mit einer Schleife! Ein Geburtstagsgeschenk, wie es scheint, doch Hook schmeißt es achtlos zu Boden, nachdem er es aufgehoben hat, und verlässt schließlich den Ring.

Lexy Nair hat die beiden Mitglieder von FTR backstage zu Gast. Cash Wheeler meint, dass Dax Harwood nicht nur gegen ihn gewonnen hat, sondern auch nächste Woche und das gesamte Turnier gewinnen wird. Harwood wiederum erkennt Cole als großartigen Pro Wrestler an, doch als Mensch hat er kein Bisschen Respekt für ihn übrig. In seinem Match gegen Cole wird er den „nasty bastard“ in sich erneut herauslassen und das Turnier gewinnen – nicht zuletzt auch für seine Familie und für die Familie von Owen Hart.

3. Match
Singles Match – Owen Hart Foundation Women’s Tournament Qualifier
Riho gewann gegen Yuka Sakazaki via Pinfall nach einem Inside Cradle Pin.
Matchzeit: 08:16
– Das Match wurde mit im späteren Verlauf mit „This is awesome“-Chants bedacht.

„Chairman“ Shawn Spears spricht aus dem Backstage Wardlow an. Er meint, ihm ein falsches Gefühl der Unbesiegbarkeit vermittelt zu haben, doch selbst Superman hat sein Kryptonit. Er hat dafür gesorgt, dass Wardlow sich fühlt, als sei er 15 Meter groß, als könne er jeden Mann zu Fall bringen. Doch für Wardlow, den Riesen, kündigt er an, dass sein Kryptonit kommen wird.

Dan Lambert als „Hometown Hero“ beginnt im Ring eine Promo darüber, dass die „Baltimorons“ seine Stadt ruiniert haben. „All Ego“ Ethan Page erklärt, dass das American Top Team bezüglich des angesetzten Mixed Tag Team Matches ein Meeting hatte. Er wirft Sammy Guevara vor, dass einander die Zunge in den Hals zu stecken nichts mehr mit Professional Wrestling zu tun hat und verkündet, dass das Tag Team Match nicht stattfinden wird. Das soll seine Tochter nun wirklich nicht mehr im Fernsehen sehen müssen. Doch das Zusammenkommen des ATT ruft Frankie Kazarian auf den Plan. Scorpio Sky gegenüber erklärt er, dass er immer sein größter Fan war, doch nun sei er seine größte Bedrohung und er fordert sein TNT Championship Match ein. Ethan Page mischt sich ein und sagt, es sei passend, dass Kazarian für eine Beerdigung gekleidet sei, da SoCal Uncensored tot sei. Bevor das Ganze sich noch mehr aufheizt, erklärt Scorpio Sky jedoch, dass er ein „Fighting Champion“ sei. Dass die TNT Championship herumgereicht werde wie Tay Conti backstage, sei ein für alle Mal vorbei. Er fordert Dan Lambert auf, seinen eigenen Gürtel in die Vitrine zu packen und verspricht Kazarian schließlich für nächste Woche sein Titelmatch.

Jungle Boy nähert sich vorm Main Event Ricky Starks am Kommentatorenpult. Starks attackiert ihn, sodass Jungle Boy sich direkt revanchiert und Starks oberkörperfrei in den Backstagebereich schickt. Er schnappt sich den Gürtel der FTW Championship, hält ihn kurz in die Höhe und macht sich dann vom Acker.

Konosuke Takeshita sagt, dass er Jay Lethal respektiert und keine Angst hat. Sonjay Dutt kauft ihm das nicht wirklich ab. Jay Lethal spricht auch Samoa Joe an und unterstreicht erneut, dass er der ROH Television Championship mit dem längsten Run aller Zeiten ist. Viel mehr gibt’s nicht zu sagen – IT’S TIME FOR THE MAIN EVENT!

Für Rampage nächste Woche werden folgende Matches bestätigt:

TNT Championship
Singles Match
Scorpio Sky (c) vs. Frankie Kazarian

Singles Match – Owen Hart Foundation Women’s Tournament Quarter-Finals
Riho vs. Ruby Soho

4. Match
Singles Match
Jay Lethal (w/ Sonjay Dutt & Satnam Singh) gewann gegen Konosuke Takeshita via Pinfall nach der Lethal Injection.
Matchzeit: 09:34
– Die Crowd wechselte teilweise zwischen „Let’s go Lethal“ und „Lethal sucks“.
– Takeshita zeigte einen mächtigen Lariat vom Top Rope, erreichte damit jedoch nur einen Two-Count.
– Die Lethal Injection ging ins Leere; Takeshita zeigte seinen Jumping Knee Strike, Dutt lenkte den Referee jedoch lange genug ab, um einen Pinfall zu verhindern.

Sonjay Dutt macht sich darüber lustig, dass Takeshita angekündigt hatte, keine Angst vor Lethal und seinen Mitstreitern gehabt zu haben. Sie treten eine Weile lang auf Takeshita ein, bis die Best Friends in Form von Orange Cassidy, Trent Beretta und Chuck Taylor die Arena betreten. Beretta und Taylor stürmen den Ring, werden jedoch in kürzester Zeit vom Riesen Satnam Singh in die Knie gezwungen, sodass Orange Cassidy selbst auf den Apron steigt. Er reckt vor Singh die Arme in die Höhe, doch springt wieder herab, ehe Singh ihn attackieren kann. Samoa Joe wiederum hat auch noch ein Wörtchen mitzureden! Mit Gürtel und Bleirohr bewaffnet macht er sich auf den Weg zum Ring, wird jedoch von einem halben Dutzend Security und Referees zurückgehalten. Mit einem Staredown zwischen Joe und Lethal endet die heutige Show.

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diese Show unterhalten! KLICK!




8 Antworten auf „AEW „Rampage #39“ Ergebnisse & Bericht aus Baltimore, Maryland, USA vom 06.05.2022 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)“

Uli sagt:

2 x Einroller des Todes bei 3 Matches. Ist ja noch schlechter als WWE.

Pansen sagt:

@uli
Bitte nochmal zählen lernen. Waren 4 Matches.
Dazu noch 2 pnfall und ei submission. Sowie lt. bericht ein rollup.
Mir aber eh wurst. Hat mir gefallen und mich prächtig unterhalten. Mehr ist mir nicht wichtig

Worthless sagt:

„..und unterstreicht erneut, dass er der ROH Television Championship mit dem längsten Run aller Zeiten ist. Viel mehr gibt’s nicht zu sagen…“

Äääh doch? Da gibt es durchaus mehr zu sagen? AEW geht immer mehr den Weg den WWE geht, indem man Wrestler aus anderen Ligen schwächer bzw schwach darstellt und das ist ein weiteres schönes Beispiel. Konosuke Takeshita ist 5 facher KO-D Openweight Champ, 4 facher DDT Iron Man Heavy Metal Champ, 5 facher KO-D Six Man Tag Team Champ und 4 facher KO-D Tag Team Champ. So what?
Wenn man Seitens AEW DDT als eine minderwertige (als ROH) hält, warum arbeitet man dann überhaupt mit der Liga zusammen, um deren Wrestler bzw die Liga zu diffamieren oder warum sonst? Vince McMahon lässt grüßen.

Jennyfer sagt:

@Worthless…

Der Japaner hätte Lethal besiegt wäre es nicht zum Eingreifen von Dutt gekommen. Da wurde niemand schwächer dargestellt. Das passte schon…

Außerdem IST DDT eine Japanische Indy Promotion mit vielen fragwürdigen Booking Entscheidungen. Das IST IMO minderwertig gegen die zweit größte US Liga

An sonsten eine viel besser Sendung als Dynamite diese Woche

Frager sagt:

Fand das Damen-Tag diesmal klasse und ob Einroller oder nicht ist mir dann auch egal. So schwächt man halt den Gegner nicht so sehr wie bei einem Finisher-Sieg. Hook macht seine Sache inzwischen auch gut.

Worthless sagt:

@Jennyfer: Kam beim Lesen des Berichts nicht so rüber. Einen Eingriff, um einen Pinfall zu verhindern, werte ich nicht unbedingt nur bedingt als Eingriff und auch nicht zwingend für entscheidend. Aber gut, hätte ich wohl sehen müssen. Mein Fehler.

Dennoch würde ich DDT nicht als Drittligisten sehen (um auch mal eine Fußball Analogie bringen zu können).

AtticusCogarOnlyFan sagt:

Hab heute weil ich unterwegs war Dynamite und Rampage hintereinander geguckt. Muss sagen Rampage war diese Woche besser. Die Damen Matches waren sehr gut. Tony Storm scheint das WWE Wrestling aus dem Kopf bekommen zu haben und hat mich jetzt auch überzeugt. Von mir ne 2+

Schollenator sagt:

Hook geht mittlerweile so auf den Sack. Er hat zwar Talent, aber das Gimmick, der Finisher und dieses Hulk Hogan mäßige „mir kann keiner was anhaben“ squashen in 2 Minuten ist einfach schrott

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/