AEW „Rampage #25: Beach Break Championship Friday“ Ergebnisse & Bericht aus Cleveland, Ohio vom 28.01.2022 (inkl. Video der kompletten Show & Abstimmung)

29.01.22, von "notyourhero"

Quelle: All Elite Wrestling

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

All Elite Wrestling „Rampage #25: Beach Break“ (Tapings: 26. Januar 2022)
Ort: Wolstein Center in Cleveland, Ohio, USA
Erstausstrahlung: 28. Januar 2022
Zuschauer: ca. 6.000

Full Show

Freitag, der beste Tag der Woche! Womit könnte man besser ins Wochenende starten als mit einer weiteren Ausgabe von Rampage? Excalibur wird uns wie gewohnt durch den heutigen Championship Friday begleiten, an welchem zwei Titel auf dem Spiel stehen. An seiner Seite sitzen Taz, Ricky Starks und Chris Jericho.

1. Match
Singles Match
Jon Moxley gewann gegen Anthony Bowens (w/ Max Caster) via Pinfall nach dem Paradigm Shift.
Matchzeit: 12:03
– Ein Suicide Dive Moxleys, der eigentlich Bowens ausschalten sollte, erwischte stattdessen dessen Partner Max Caster.
– Caster verschaffte Bowens Zugang zu einer Stahlkette, doch dieser kam nicht mehr dazu, sie einzusetzen.

Während Jon Moxley im Ring feiert, sehen wir, dass Bryan Danielson sich das Match backstage angeschaut hat. Er grinst schließlich in die Kamera und verlässt den Backstagebereich, womit Rampage in die erste Werbepause des Abends geht.

Für AEW Dynamite wird ein Match offiziell bestätigt, welches sich bereits abgezeichnet hatte:

Singles Match
Nyla Rose vs. Ruby Soho

Wir sehen Andrade El Idolo backstage mit seinem Manager Jose. Er begibt sich in die Umkleidekabine von Sting, doch dort sitzt nur Darby Allin, der zu lachen beginnt. Andrade schmiert Allin Honig ums Maul und stellt sich ihm nochmal in aller Form vor. Allin findet es sehr amüsant, dass Andrade denkt, er arbeite für Sting. Der ehemalige La Sombra könne viel von seinem Geld kaufen, doch nicht seine Würde, womit er die beiden auffordert, zu gehen, was er nochmal unterstreicht, indem er den schwarzen Baseballschläger hervorzieht. Andrade besteht erneut darauf, nur mit „seinem Boss“ reden zu wollen, entscheidet sich jedoch samt Jose für den taktischen Rückzug – zumindest fürs Erste.

2. Match
Tag Team Match
FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) (w/ Tully Blanchard) gewannen gegen Brock Anderson & Lee Johnson (w/ Arn Anderson) via Pinfall nach dem Spike Piledriver gegen Lee Johnson.
Matchzeit: 10:14
– Während des Matches beförderte Arn Anderson seinen alten Widersacher Tully Blanchard mit einem Faustschlag zu Boden.

Es folgt ein Videoeinspieler, welcher die Fehde zwischen Thunder Rosa und Mercedes Martinez beleuchtet. Das Match der beiden soll in der nächsten Woche bei Rampage endlich stattfinden (allerdings sehen wir keine offizielle Bestätigung per Einspieler, wie z. B. bei Nyla Rose vs. Ruby Soho).

Nach der nächsten Werbepause gibt es ein weiteres Video zu sehen. Es beleuchtet die jüngsten Ereignisse in der AEW-Karriere von Serena Deeb, vor allem in Bezug auf Hikaru Shida, welche sie aus dem aktuellen TV-Programm befördert hat.

3. Match
TBS Championship
Singles Match
Jade Cargill (c) (w/ „Smart“ Mark Sterling) gewann gegen Julia Hart (w/ Griff Garrison) via Pinfall nach dem Jaded.
Matchzeit: 02:26
– Cargill zeigte, während ihre Gegnerin am Boden lag, einige Liegestütze und Sit-Ups.

Wie schon letzte Woche wird nach dem Match eine Grafik eingeblendet: Jade Cargill steht nun bei 26:0. Die Frage aus dem Kommentatorenteam, wer in der Women’s Division die TBS Championesse aufhalten soll, ist da nicht unberechtigt…

Mark Henry hat vorm Main Event des Abends die beiden Tag Teams zu Gast, welche das Match um die AEW World Tag Team Championship austragen werden. Matt Hardy meint, dass Private Party sehr wohl die Formel besitzen, heute Tag Team Champions zu werden, doch Christian Cage hält Hardys Schützlinge nicht für „auf dem Level“ vom Jurassic Express, so wie Hardy schon zu aktiven Zeiten nicht auf dem Tag Team Level von Christian gewesen sei. Jungle Boy zeigt sich nicht besonders beeindruckt von Isiah Kassidys Ansage, dass sie einen Arschtritt zu erwarten haben, schließlich hätten sie das Hardy Family Office schon in quasi jeder Konstellation geschlagen. Mark Henry sieht keinen Redebedarf mehr – it’s time for the main event!

4. Match
AEW World Tag Team Championship
Tag Team Match
Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (c) (w/ Christian Cage) gewannen gegen Private Party (Isiah Kassidy & Mark Quen) (w/ Matt Hardy) via Pinfall nach dem Thoracic Express gegen Mark Quen.
Matchzeit: 10:54
– Noch während des Entrances der Champions wurden die Tag Team Champions vom Gunn Club in der Crowd abgelenkt, was Private Party einen Angriff aus dem Hinterhalt erlaubte.
– Kaum wurde die Glocke geläutet, da kassierte Jungle Boy bereits den Gin and Juice; der Pinfall reichte jedoch nicht für den Sieg.
– Auf Luchasaurus‘ Schultern sitzend konterte Jungle Boy eine Diving Clothesline von Mark Quen in eine Art Spanish Fly – sehenswerter Move!
– Kurz darauf konterte Jungle Boy den zweiten Versuch zum Gin and Juice in einen Canadian Destroyer, auf welchen das Finish folgte.

Das Match ist kaum abgeläutet, da stürmt der Gunn Club den Ring und schlägt den Jurassic Express erbarmungslos nieder. Es hagelt laute „Asshole“-Chants für die nächsten Herausforderer der Champions. Nachdem Luchasaurus mit einem doppelten Belt Shot abgefertigt wurde, posieren die Söhne von „Mr. Ass“ mit den Gürteln, die ihnen (noch?) nicht gehören, womit die heutige Show endet.

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diese Show unterhalten! KLICK!




8 Antworten auf „AEW „Rampage #25: Beach Break Championship Friday“ Ergebnisse & Bericht aus Cleveland, Ohio vom 28.01.2022 (inkl. Video der kompletten Show & Abstimmung)“

Arne sagt:

Befriedigend!

The Cleaner sagt:

Gute Ausgabe, mit guten 2 Matches, daß von Cargill naja…
Aber ansich früh ich mich schon auf das früher oder später stattfindende Match von Mox und Danielson, ich vergebe der Show eine 3

Cowboyshit sagt:

Etwa auch 35 min. Wrestling wie bei Smackdown. Nur geht das WWE Produkt 2 Stunden… Es sind einfach 2 völlig unterschiedliche Produkte. Hört auf euch zu streiten, es macht keinen Sinn…😉

Trasher77 sagt:

GRAD GESEHEN: Joaaa ging sehr knackig durch, wenn gleich mich dieses Mal die Matches nicht so wirklich interessiert haben. Aber einiges Moves im Mainer waren schon spektakulär:) Auch das Cargill Match war wenigstens irgendwie sauber:)….Nächste Rampage klingt aber schon viel besser:))…Worauf ich richtig Bock habe ist Darby gegen Andrade…die Story ist zwar bist jetzt arg dünn..aber im Ring könnte das wirklich spannend werden:))…
Grüße an Los,Arne, DDP, Cowboyshit:)….

Schaakiri sagt:

Ich habs hier schon mal in den Kommentaren gelesen, aber es fällt mir selber von Woche zu Woche auf.
Die Zuschauerreaktionen bei Rampamge klingen wirklich so als wären sie eingespielt worden bzw. die echten Reaktionen noch nachträglich verstärkt worden.

Es hört sich total unauthentisch an und das nimmt einem etwas die Freude am Schauen. Fühlt man sich zurückversetzt in den WWE Thunderdome ^^ Eigentlich hat AEW das doch gar nicht nötig

Dj rüttelplatte sagt:

@Schaakiri
Könnt durchaus sein das die crowd nach dem evelation oder dark aufgezeichnet und Dynamite live gesendet wurde beim Taping von Rampage bissl müde und deswegen leiser wird. Da könnt ich mir vorstellen, das man da bissl verstärkt oder so.
Solang das nicht überhand nimmt und fangesänge mit anderem übertüncht wird(zb bullshit rufe mit „this is awsome“),also quasi komplett verfälscht wird, kann ich damit leben

Schollenator sagt:

Cargill und Hart sind einfach beide absolut schrott

Arne sagt:

@ Schollenator

Würde Dich gerne mal sehen wie du das besonders Jade Cargill ins Gesicht sagst 😆
Persönlich empfinde ich sie als souveräne und überragende Championesse, mehr sogar als Britt Baker.
Julia Hart wird wohl leider nie mehr als eine Midcarderin und Aufbaugegnerin bei AEW.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/